Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 79 von 79

neues zum thema visa

Erstellt von Lille, 05.07.2005, 20:46 Uhr · 78 Antworten · 7.257 Aufrufe

  1. #71
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: neues zum thema visa

    Wurde alle Asse bei der Visaantragsstellung wirklich korrekt auf den Tisch gelegt:

    1. Einladung durch die Schwester (NICHT durch den deutschen Ehemann) und Belegung des blutverwandtschaflichen Verhaeltnisses
    2. Als Grund fuer den Visumsantrag sollte ein Besuch der leiblichen Schwester angegeben worden sein
    3. Verfuegt der Reisende ueber einen bereits laengerfristig andauernden Arbeitsvertrag und wurde dieser vorgelegt
    4. Lebt er mit seiner rechtlich angetrauten (Heiratsurkunde) Ehefrau im selben Haushalt und verbleibt diese waehrend seiner Reise im Land

    Weiterhin welche Reisedauer war ins Auge gefasst? Die vollen 3 Monate oder kuerzer?

    Die Auslaenderbehoerde kann nur Empfehlungen aussprechen. Das letzte Wort hat immer die Botschaft und sie verlaesst sich immer mehr auf die eigenen gewonnen Eindruecke als auf die Worte des Sachbearbeiters der ABH. Letztendlich veranworten die Botschaften die Erteilung eines Visums.
    Darum immer den Antrag sehr gut vorbereiten und lieber ein paar Dokumente zuviel als zuwenig vorlegen.

    Die geschilderten Voraussetzungen waeren in der Tat eine gute Basis zur Gewaehrung eines Visums zu Besuchszwecken gewesen, doch wesentlich ist auch immer, welche Aussagen bei dem Interview in thailaendischer Sprache gemacht wurden. Hier ist der Antragsteller bzw die Antragstellerin auf sich allein gestellt und kann mit moeglichen Widerspruechen auch die noch so guten Voraussetzungen vereiteln.

    Sorry, dass es nicht geklappt hat :???:

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: neues zum thema visa

    Wie Tramaico schon geschrieben hat, auf das persönliche Interview wird großen Wert gelegt und ist letztendlich entscheidend für die Visavergabe.
    z.B. Verwandtschaftliche Einladung seriös und korrekt aus D´land. Alle notwendigen Papiere vorgelegt, aber die Frau wurde nicht auf das Interview vorbereitet, konnte die einladende Adresse nicht auswendig und prompte Ablehnung.

    Um es nochmal ausdrücklich zu betonen, das Interview ist ausschlaggebend und darauf muss man die Personen vorbereiten, da Einladungsgründe einen individuellen Hintergrund haben.

  4. #73
    Avatar von tbock

    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    64

    Re: neues zum thema visa

    Ja es wurde auf alles geachtet,
    Der Grund wurde auch als Besuch der Schwester angegeben. Arbeitsvertrag lag vor. Man sagte seine Schwester wäre erst vor 2 Monaten in Thailand gewesen und deshalb könnte jetzt auch keinem Visum zugestimmt werden. Visumsdauer war 1 Monat. Die Ausländerbehörde wird in der Regel nicht gefragt, hatte dies aber erwähnt er solle bitte nachfragen, aber der liebe deutsche Beamte spielete seine Trümpfe aus! Er wollte einfach kein Visum geben und damit war für Ihn die Sache erledigt. Früher war so etwas einfach aber heute wollen die kein Visum geben und daran halten sich unsere oft sehr rechts orientierten Beamten!

  5. #74
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: neues zum thema visa

    1 Monat Urlaub? Wer in Thailand hat/kann schon 1 Monat Urlaub nehmen und hat nachher noch einen Arbeitsplatz?

    Wenn ich mich nicht irre, dann sind 7 Tage Jahresurlaub bei Thai Arbeitsverträgen üblich.

    War so mein Gedanke dabei als ich das so gelesen habe.

    Stefan

  6. #75
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: neues zum thema visa

    Hallo,
    bei meiner wurde das Visum im März abgelehnt. Ihr Geschäft hätte ihre Schwester die drei Monate übernommen. Ihre Unkosten in Deutschland ich natürlich, wer sonst. Ihre kleine Tochter wäre bei ihrer Mama geblieben, ich bin noch verheiratet hätte sie also gar nicht heiraten können.
    Trotzdem haben die Blödspaten in BKK das Visum abgelehnt. Unnötig Geld und Zeit verblasen, meine Verlobte musste mehrmals jeweils 6 Stunden mit dem Bus von Chayapum nach BKK und zurück fahren.
    Macht mich noch immer wütend, scheiss Behörden. Wird Zeit das der Beamtenstatus wegprogrammiert wird. Am besten mit den Leuten dort.
    Jetzt gehen wir einen anderen Weg und nur noch in diese Botschaft wenn sie nichts mehr ablehnen können.

    Wingman

  7. #76
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: neues zum thema visa

    viel Glueck und alles Gute fuer Euch
    der
    Lothar aus Lembeck :daumendrueck:

  8. #77
    Tom_Bern
    Avatar von Tom_Bern

    Re: neues zum thema visa

    Manchmal kommt mir die Situation so vor, als ob die Beamten alles mögliche unternehmen, um ihre Jobs auf Jahre hinaus zu sichern. Hier in der Schweiz ist es so, dass das Auswärtige Amt seit Jahren sparen will und muss. So und wurden bereits ein paar Konsulate geschlossen oder zusammengelegt. Weitere sollen anscheinend noch folgen. Wen wunderts also, dass der Botschaftsangestellte XY Angst um seinen Job hat und möglichst alles unternimmt, um diesen zu rechtfertigen? So kann er gegen Aussen doch beweisen, wie wichtig die Erhaltung seiner Stelle doch ist, "denn immerhin mussten wir ja 80% der Visumsanträge ablehnen!"... Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dies mit ein Grund für die jetztige Situation ist, denn das ganze beschränkt sich ja nicht nur auf Thailand resp. Bangkok. Wenn man sieht wie es hier auf der Deutschen Botschaft in Bern zu und her geht... das sind keine grossen Unterschiede!

    Was mich an der ganzen Sache am meisten stört, ist dass sich ein Antragssteller ja schon von Anfang an vorkommen muss, als sei er eine Person non grata. Man könnte meinen, es sind alles Kriminelle, welche zu uns zu Besuch kommen wollen. Ich weiss, es gibt und gab Auswüchse von Besuchern, welche sicher auch keine Werbung in eigener Sache gemacht haben. Aber trotzdem, die jetztige Situation ist im allgemeinen einfach langsam too much, höchste Zeit dass sich da was ändert.

    Gruss Tom

  9. #78
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: neues zum thema visa

    Ich finde das Verhalten der Staaten und deren Büttel einfach nur unverschämt. Auch den eigenen Bürgern gegenüber.
    Gruss
    mipooh

  10. #79
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: neues zum thema visa

    Ich fürchte hier liegt noch ein weiteres Problem.

    Manche Antragstellerinnen werden durch die Fragen
    richtig verletzt. Die Beamte sind ja hauptsächlich
    Thailändische Frauen, genau wie sie, und auch wenn da
    immer noch Ehrfurcht für die Behörden besteht, ist es
    kaum verständlich dass sie sich 'auf der Seite der
    Deutschen Behörden' stellen (von ihrer Sicht), und
    warum sie so gemein sind und sie behandeln als ob
    sie der letzte Dreck sind, oder veilleicht nur nach
    D reisen um sich da zu verkaufen.

    Der Begriff 'Thai hilft Thai' wird da verletzt, und
    auch wenn das die Aufgabe der Mitarbeiter der Behörden
    ist, wird das nicht verstanden.

    Man kann nur hoffen dass das nicht eskaliert!

    Gruss, René

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Wedding Visa vs. Family Visa
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 07:30
  2. Visa gegen Bezahlung - Star Visa Service
    Von Dhien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.09, 19:43
  3. Neues Thema
    Von Moonsky im Forum Treffpunkt
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 30.11.05, 05:21
  4. Neues Non - Immigrant B Visa angeregt!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.05, 14:49
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.04.05, 21:27