Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Neue Masche

Erstellt von ray, 21.02.2006, 13:08 Uhr · 30 Antworten · 4.286 Aufrufe

  1. #1
    ray
    Avatar von ray

    Neue Masche

    Servus,

    ich wollte nur mal warnen, dass zur Zeit wieder einmal (gabs früher auch schon) in München undter den Thais wieder eine ziemlich gemeine Masche zur Geldabzocke läuft.

    Meiner Frau ist in ihrer Arbeit von einer anderen Thai angeboten worden, doch für sie Geld für Tambon anzunehmen und dann nach Thailand zu bringen (bzw. dem Schwager dieser Arbeitskollegin) um dann "Tambon" zu machen. Denen wird dann ganz gezielt eingeredet, dass das gut für Geld, Glück oder sonstiges wäre. Wenn sie depperte Ehemänner finden wollen, behaupten sie, das wäre gut für die Ehe (besonders wirksam bei akkuten Ehekriesen). Und als nicht depperter Ehemann braucht man dann schon eine starke Überredungsgabe um diesen Schmarren Einhalt zu gebieten.

    Durch ihren ausgeprägten Aberglauben sind Thai-Frauen natürlich für so etwas besonders gefährdet. Wer ist sonst schon so blöd und gibt jemanden Fremden Geld, der dann angeblich "Tambon" in Thailand macht. Für warscheinlicher halte ich es, dass derjenige, der in Thailand das Geld bekommt sich einen gewaltigen ansäuft und anschließend ein paar "gefallene Mädchen" großzügig unterstützt. Oder die "gute Freundin" bezahlt ihre Kreditraten mit dem Geld.

    Also aufpassen, Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Neue Masche

    ray, so pauschal kann man das nicht sehen

    In den Aktionen/Fällen die ich kenne, wurde das Geld wirklich an den entsprechenden Wat in Thailand weitergegeben.

    Da es aber ein leichtes ist, auf diese Art und Weise abzuzocken, sollte man/frau unbedingt von der Vertrauenswürdigkeit der Spendensammler überzeugt sein.

    Von daher ist deine Warung OK, sie sollte aber nicht dazu führen, solche Aktionen generell zu verurteilen.


    P.S. Tambunmachen ist für dich (reiner) Aberglaube?

  4. #3
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Neue Masche

    Tambun ist doch gut für alles, das weiss doch jedes Kind...

  5. #4
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Neue Masche

    @phimax schreibt:
    "Tambunmachen ist für dich (reiner) Aberglaube?"

    Wenn die Intention eine Art Ablaßhandel ist: ja.
    Wenn man Geld aber, ohne Hintergedanken des Eigennutzes, mit Bedacht, den richtigen Stellen spendet: nein

    Gruß
    Monta

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Neue Masche

    Monta: "ohne Hintergedanken des Eigennutzes"

    Da schränkt sich der Kreis allerdings stark ein. Ich bin überhaupt überrascht, dass sich eine buddhistische Gesellschaft wie die Thailändische noch viel mehr über Geld definiert, als wie wir im materialistischen Westen.

  7. #6
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Neue Masche

    @Dieter1 schreibt:
    "Ich bin überhaupt überrascht, dass sich eine buddhistische Gesellschaft wie die Thailändische noch viel mehr über Geld definiert, als wie wir im materialistischen Westen."

    Das wird wohl daran liegen, daß sie eben noch materialistischer als der Westen ist, auch wenn sie sich nach außen hin, anders gibt.

    Gruß
    Monta

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Neue Masche

    Was wiederum mit romantisch verklärten Vorstellungen mancher Thailandliebhaber hart kollidiert.

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Neue Masche

    Hallo,
    ich gebe das Geld selbst bei Tambun im Wat von Bansok. Gebe eigentlich auch gern, die Mönche sind sehr nett, einige sprechen fliessend englisch. Ich besuche sie gern und denke sie werden auch bei unserer Hochzeit meine "Gefangenschaft" besiegeln :-).
    Inzwischen habe ich wie auch meine Freunde einen Betonpfeiler für das neue Wat gespendet, ob ich dadurch wiedergeboren werde kann ich nicht sagen, aber ich habe das Geld gern gegeben.

  10. #9
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Neue Masche

    Offtopic:

    "Neue Masche"

    Als ich den Titel gelesen hatte, habe ich mich schon über ein neues Strickmuster gefreut



    Nun wieder Ontopic:

    Man glaubt halt so lange an das Gute im Menschen bis man wirklich mal so richtig übern Tisch gezogen wurde. Wobei ich diese hier erwähnte Art und Weise ziemlich Pietätlos finde.

    Schweizer sagen dazu:

    "Am Herdöpfel göh o erscht d'ouge uff, wenn er im Dreck liege tuet."

  11. #10
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Neue Masche

    Monta, prakmatisch wie Thai nun mal sind haben sie von beidem etwas.
    Hilfe für sich selbst und (gleichzeitig) Hilfe für andere.

    Was macht den für viele Menschen das Leben leichter?
    Der Glaube an etwas (was immer es auch sein mag).

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. Neue/alte Masche?
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 09.11.06, 21:02
  3. Fiese Masche am Geldautomat nimmt überhand
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.03, 00:22
  4. Der Neue
    Von Thai-Robert im Forum Sonstiges
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 21:24