Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 125

Neue "Düsseldorfer Tabelle"

Erstellt von Doc-Bryce, 17.12.2007, 08:56 Uhr · 124 Antworten · 10.852 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Zitat Zitat von Leipziger",p="551451
    ...Ich sehe du hast davon keine Ahnung...
    Da hast du völlig recht! Denn ich bin nicht in der traurigen Misere, mich gezwungener Maßen damit persönlich auseinanderzusetzen oder mit diesem Mißstand mein Geld zu verdienen, weil ich nicht der Judikative oder einem ähnlichen Berufsstand angehöre.
    Zitat Zitat von Leipziger",p="551451
    ...über seinen Anwalt nach der sogenannte "Härtefallregelung"...
    Ich glaube, das so oder ähnlich geschrieben zu haben; das was du mir als Witz unterstellst.
    Zitat Zitat von Leipziger",p="551451
    ...Job verlor und nicht mehr zahlen konnte.... bei "nichtzahlen"... die vollen 100% jeden Monat angeteert...
    Du hast uns ein gutes Beispiel für unseren Staat und seinen unsozialen Raubzug am Bürger geliefert.

    Uns was soll deiner Meinung nach ein Mann in dieser Lage tun??
    Den Rest seines Lebens als Tippelbruder auf der Parkbank schlafen ist auch keine Lösung - hab so einen Fall selbst in der nahen Verwandtschaft - jetzt liegt er einsachzig tief und kann nicht mal seine 3 Kinder sehen, von denen die Älteste volljährig ist und die ganzen Jahre keinen Unterhalt zahlte und das Mädel mit 11 mir persönl. sagte, daß sie keinen Kontakt mehr zu ihrem Erzeuger wünscht, weil er nur verspricht und nix hält.
    Das obige ist ein Beispiel aus meinem persönlichen Umfeld!

    Oder soll der "angeteerte" vielleicht ein Eisbärfell überziehen, ins Eismeer springen und sich von Robben ernähren?
    Diese Frage müßte ein studierter Jurist exakt beantworten können.

    ich finde garkeinen Eisbär-Smilie

    deguenni hat Recht:
    Lammentieren und sich selbst bemitleiden bringt nix.

    Martin

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    ich habe mit meiner ex frau über 20 jahre zusammen gelebt. es wäre sehr vermessen und ungerecht zu sagen nur sie hätte an der trennung schuld. so einfach ist das nicht, es bleiben dazu noch die kinder. die kinder sind die wirklichen loser bei einer trennung. egal wie gut oder schlecht es mir geht ich möchte nicht das mich meine kinder einmal nicht mehr sehen wollen. ich bin froh keinen rosenkrieg geführt zu haben.ich kenne geschiedene paare die kommunizieren nur noch über anwälte, das muss und will ich nicht haben. ich kann noch immer mit meiner ex kaffee trinken oder ein glas wein und das ist gut so.........

  4. #33
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  5. #34
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Zitat Zitat von wingman",p="554261
    ...ich möchte nicht das mich meine kinder einmal nicht mehr sehen wollen...
    das ist die beste Einstellung, die man zu seinen Kindern haben kann!

    Martin

  6. #35
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    vor weihnachten ist durch eine defekte wasserpumpe der zahnriemen an meinen alten cabrio gerissen. dadurch konnte ich weder zu weihnachten noch sylvester meine kinder besuchen.
    als die ersatzteile kamen stellte sich nach der montage heraus das die ventile des dritten zylinders auf dem kolben aufgesetzt haben, er läuft nicht mit. ich beginne also nun damit den kopf zu demontieren und die ventile zu ersetzen.
    meine kinder fragen bereits wann sie wieder hier schlafen können.
    ich hatte öfters die kinder angerufen, sie sollten nicht glauben ich hätte sie gerade an diesen tagen vergessen.
    hier hilft auch sehr die ex frau nicht zum feind zu haben, sie erklärte den kindern die situation.
    ist wirklich unglücklich gelaufen und ich bin zum radfahrer degradiert worden.
    unser member big chang hatte glaube ich auch mal so ein pech mit dem auto. meinen bekomme ich repariert,in der werkstatt wäre das fast unbezahlbar.

  7. #36
    DST
    Avatar von DST

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    116

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Übrigens ... bei all der Theorie ... hier mal der Link zur offiziellen Webseite in der immer die neuste Tabelle veröffentlicht wird ...

    http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/

    Und dann noch etwas ... Ihr die Ihr immer herumjammert ... es sind (hoffentlich ) Eure Kinder für die Ihr bezahlt !!! Nur weil es mit der Ex nicht mehr klappt jammert Ihr jetzt über die paar Euro Unterhalt. Habt Ihr Euch mal gefragt, ob man mit dem Geld heutzutage überhaupt Kindern ein ordentliches Auskommen finanzieren kann. Ich würde (und tue) für meine Kinder aus erster Ehe alles. Das hat auch ein bisschen mit Anstand zu tun!

    Würdet Ihr genauso jammern und wehklagen wenn Ihr noch unter einem Dach mit Kindern und Ex leben würdet? Oftmals steckt hinter Eurem "Leid" ja nur die Denkweise für etwas bezahlen zu müssen von dem man ja nichts oder nicht mehr viel hat. Wer macht das schon gerne? Hab ich nicht recht?

  8. #37
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Zitat Zitat von DST",p="554300
    ...Hab ich nicht recht?
    Nee.

    Es geht doch auch um die staatliche Unterstützung.
    Alle schreien, wir brauchen mehr Kinder. So lange eine Ehe in Ordnung ist, dann funktioniert auch alles.

    Bei einer Scheidung ist es aber so, dass meistens der Mann dann den Bach runtergeht.
    Keine steuerlichen Vorteile mehr, 2 Haushalte, Unterhalt. Es wird einem der Hals zugedreht. Es sei denn, man gehört zu den Besserverdienern. Dann belächle ich die Sache auch, aber wenn ich nur noch einen Schrottkarren fahren kann, und vielleicht 2 Wochen Urlaub in der Eifel machen kann, dann vergeht es mir gewaltig.

    In so einem Fall, müsste der Staat auch unterstützen. So dass jeder irgendwo noch ein normales Leben führen kann. Kinder sind ja nun mal auch für den Staat von Vorteil.

    Die Leute, die keine Kinder haben, begründen es damit, dass sie die schlechtere Steuerklasse haben und mehr Abgaben zahlen. :-( Aber die habe ich als geschiedener auch wieder und trotzdem muss ich Unterhalt zahlen, dass dem jenigen ohne Kinder erspart bleibt. Diesen Unterhalt kann ich noch nicht einmal von der Steuer absetzen. Also Doppelgearsch*ter... Und das ist Gerechtigkeit?

    Ich denke mal, dass jeder seine Meinung kundtun kann, ohne als Jammerer betitelt zu werden.

  9. #38
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Zitat Zitat von martinus",p="554277
    Zitat Zitat von wingman",p="554261
    ...ich möchte nicht das mich meine kinder einmal nicht mehr sehen wollen...
    das ist die beste Einstellung, die man zu seinen Kindern haben kann!
    Martin
    aber diese einstellung ist so manchen zahlenakrobaten fern. ;-D

  10. #39
    DST
    Avatar von DST

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    116

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Spartakus ... wenn ich sehe wieviele -Smilies in Deinem Beitrag sind !!!

    Wieso staatliche Unterstützung? War der Staat auch dabei als die Kinder gemacht wurden?

    Mit Kindern übernimmt man eine Verantwortung und die endet nun mal nicht mit der Scheidung. Die geht solange bis die Kinder erwachsen sind und auf eigenen Beinen stehen. Und dies muss nun mal auch durch den Erzeuger mit einem finanziellen Beitrag (ob der weh tut oder nicht) unterstützt werden.

    Was denkt Ihr den, dass verheiratete Familien sich leisten können? Die wären froh mal 2 Wochen in die Eifel zu fahren!

    Vielleicht sollten sich die Paare mal ein paar Gedanken machen bevor man Kinder in die Welt setzt! O.k. ... das ist natürlich auch nicht so toll aber wenn man gerade an der Existenzgrenze ist sollte man vielleicht etwas weniger Karnickel spielen. Das ist nämlich das Problem unserer Tage ... der Staat solls richten ... die Behörden sollen etwas tun ... an allem sind die anderen Schuld.

    Mein Gott wie mich dieses Selbst-Bemitleiden anwidert ! :kopfhau:

  11. #40
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Zitat Zitat von DST",p="554313
    Spartakus ... wenn ich sehe wieviele -Smilies in Deinem Beitrag sind !!!
    Genau EINER!

    Du bist der typische Befehlsempfänger. Was die Regierung einem vorgibt ist richtig, und das darf ich auch nicht kritisieren.

    Zitat Zitat von DST",p="554313
    Wieso staatliche Unterstützung? ...
    Weil man als Geschiedener schlechter da steht, wie jemand, der niemals Kinder in die Welt gesetzt hat.
    Und ein Kind kann ein Vorteil für unser Sozialsystem sein.
    Somit sollte man wenigstens in die Nähe eines Kinderlosen kommen können.

    Zitat Zitat von DST",p="554313
    Vielleicht sollten sich die Paare mal ein paar Gedanken machen bevor man Kinder in die Welt setzt! O.k.
    Da hast du einmal RECHT. Nur dass es den wenigsten bewußt ist, was sie mit dem Kind in die Welt setzen anrichten. Und der Knüppel einen erst dann trifft, wenn es zu spät ist.

    Wenn ich diese Umstände vorher gekannt, bzw. mich genauer über den Fall, was wäre wenn, erkundigt hätte, dann hätte ich es mir verkniffen.

    Ich will nicht, dass jetzt der Eindruck entsteht, Rabenvater. Ich liebe meine Kinder über alles. Sie sind regelmäßig bei mir, und die Urlaube verbringen wir auch zusammen. Ich wollte sie nie mehr missen. Unterhalt zahle ich natürlich auch.

    Zitat Zitat von DST",p="554313
    ... der Staat solls richten ... die Behörden sollen etwas tun ... an allem sind die anderen Schuld.
    Es schmarotzen so viele von unserem Sozialsystem. Dann sollte der Staat auch was für den Nachwuchs tun. Das Elterngeld ist doch schon mal ein Anfang! Ohne Grund hätte es dieses wohl auch nicht gegeben. Nur die geschiedenen Väter werden nirgendwo berücksichtigt.

    Wenn ich mit diesem Zustand nicht einverstanden bin, dann hat das nichts mit Bemittleiden zu tun. Ich habe nur eine eigene Meinung.

    Und wenn du anderer Meinung bist, dann akzeptiere ich diese, aber bleibe bitte sachlich.

    Danke.

    Ansonsten könnte ich auch zum Schluß schreiben:

    Mein Gott wie mich diese intoleranten NurmeineMeinugist richtig und Jawohlsager anwidern ! :kopfhau:[/quote]

    Tue ich aber nicht. :-)

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BL Sympathie Tabelle 2011/2012 Teil 2
    Von strike im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 23:39
  2. Excell Tabelle hochladen
    Von Janineb1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.11, 18:09
  3. BL Sympathie Tabelle 2011/2012 Teil 1
    Von strike im Forum Sport
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.11, 11:51
  4. Bodenrichtwert - Tabelle für Thailand
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.04.09, 17:10
  5. Zeit-Tabelle zur Thai Geschichte
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.05.02, 01:56