Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 125

Neue "Düsseldorfer Tabelle"

Erstellt von Doc-Bryce, 17.12.2007, 08:56 Uhr · 124 Antworten · 10.842 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Bei aller Liebe... Jungs. Das ganze theoretische Lammenti bringt nix.

    Die neue Tabelle ist nur ein Versuch des Staats, den gestiegenen Lebenshaltungskosten eines Kindes entgegenzukommen - ist aber nur ein Versuch.
    Es ist kein Versuch, raffgierige Exfrauen, auszubremsen - das scheint mir in der obigen Diskussion etwas vergessen zu sein.
    Es ist auch kein Versuch, zahlungsunwillige Väter, die sich vor Unterhaltszahlungen generell drücken wollen, zur Zahlung zu verdonnern.

    Der andere Versuch, nämlich die persönliche Lohnentwicklung des einzelnen, die uns Arbeitnehmern (bei ERA in enger Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft) von unseren Brötchengebern beschert wird, fällt unter den Tisch.

    Ich hatte auch mal tolles Geld durch Nachtarbeit und Schichtzulage verdient und dann wurde beides von jetzt auf Nachher abgeschafft.
    Plötzlich fehlte mir dann ganz schnell Brutto 500 Teuronen (es waren 1.000 DM) und zur selben Zeit lief das 18 monatige Schauspiel meiner Scheidung.
    Es gab nur meine Nochehefrau und ihre Anwältin, die suggeriereten, daß ich mehr zu zahlen hätte, als die DT.

    Dank meiner Anwältin wurden die kretinoiden Schreiben der Gegenpartei ziemlich schnell Makulatur.

    Wäre ich selbständig gewesen und hätte mit beachtlichen Umsatzeinbußen leben müssen, wäre zu überlegen gewesen, obs nicht besser wäre den Laden zu schließen und einer regelmäßigen Arbeitnehmertätigkeit nachzugehen auf deren Basis dann wieder normale Unterhaltszahlungen möglich sind.
    Und den Gerichtsvollzieher kann jeder Lausbub schicken, der beim Amtsgericht einen Mahnbescheid beantragt, dem nicht widersprochen wird; denn das Gericht prüft nicht die Rechtmäßigkeit einer Forderung.

    Hat sich schon mal jemand unserer Streithähne die Mühe gemacht die pers. Unterhaltszahlungen mit der alten und neuen DT durchzuspielen?


    Martin

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Hallo martinus

    einer regelmäßigen Arbeitnehmertätigkeit nachzugehen auf deren Basis dann wieder normale Unterhaltszahlungen möglich sind.
    Du bist schon ein Spaßvogel ..........

    Ich habe z.B. noch einen anderen Bekannten der hat mit 48 Jahren sein Job als Fernfahrer verloren und hatte aber noch Zahlemann machen müssen für seine 15 jährigen Zwillinge aus der (von seiner Frau) geschieden Ehe , ich schätzt mal so um die 520,-EUR nach Unterhaltstabelle !

    Der wäre sehr gern wieder einer "regelmäßigen Arbeitnehmertätigkeit" nachgegangen schon aus dem Grund dass er nicht in die Schuldenfalle läuft !

    Hat aber alles nicht so schnell geklapt mit einem neuen Vollzeitjob ( soll eben auch schon mal vorkommen in dem Alter ) ........... nun hat er zig tausend Euro Schulden und es wird jeden Monat mehr .

    " Hätte ich das vor 15 Jahren geahnt dann wäre es wohl besser gewesen ich hätte damals ins Waschbecken gew..... " , hat er mal zu mir gesagt ...... ansonsten will er darüber nicht sprechen vor allen nicht über die Höhe seiner Schulden , ich kanns teilweise verstehen , kein schönes Gefühl vor anderen den Looser zu machen ..........

  4. #23
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

  5. #24
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    @ leipziger
    ...mit 48 Jahren sein Job als Fernfahrer verloren... für seine 15 jährigen Zwillinge... um die 520,-EUR nach Unterhaltstabelle...
    Da ich selbst mal Unterhalt zahlen mußte (es waren nur 18 Monate), weiß ich, daß sich das Gehalt auch mal ändern kann, so wie bei deinem Bekannten in einem ganz krassen Sturzflug.

    Ich glaube nicht, daß bei Bezug des Arbeitslosengeldes der volle Unterhalt gezahlt werden mußte, sodaß er sich seine Miete und sonstigen Nebenkosten des Lebens sich an der Straßenecke durch Musizieren erbetteln mußte.
    Lt. Gesetz ist ein Unterhaltszahler zur Vollschichtigen Tätigkeit verpflichtet - schön!
    Aber wenn er keine Arbeit hat, kann ihm nicht das Fell und sämtliche Innereien über die Ohren gezogen werden, nur um den Unterhaltszahlungen gerecht zu werden.

    Niemand kann einen Arbeitslosen - unterhaltsrechtlich gesehen - dem des Vollverdieners, der er vorher war gleichstellen und per Gerichtsbeschluß weiterhin Unterhaltszahlungen in gleicher Höhe wie vorher abpressen.

    Martin

  6. #25
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    nun einen arbeitslosen verbleiben rechnerisch im allerschlimmsten fall exakt 770,10 euro. mehr kann man ihm nicht nehmen, so verblieben mir einmal eine zeitlang genau 370,10 zum leben oder wenn mann will zum nicht sterben.
    und in einem fall hat leipziger schon recht, dem amt ist das scheissegal ob du überlebst oder nicht.
    aber der arbeitslose hat eines, zeit. was er daraus macht liegt bei ihm wenn er nicht zwei linke hände hat.

  7. #26
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Hallo martinus

    Ich glaube nicht, daß bei Bezug des Arbeitslosengeldes der volle Unterhalt gezahlt werden mußte ...........
    Entschuldigung , aber du schreibst ja hier einen Witz nach dem anderen .............. hast du schon mal versucht einem nackten Mann in die Taschen zu greifen ???

    Na logisch , wie soll denn z.B. ein Hartz4er von rund 300,-EUR monatlich seinen Kindesunterhalt (wie im genannten Fall) von 520,-EUR bezahlen ...............

    ............ per Gerichtsbeschluß weiterhin Unterhaltszahlungen in gleicher Höhe wie vorher abpressen.
    Ich sehe du hast davon keine Ahnung , darum noch ein anderes Beispiel :

    In einem mir gekannten Fall hatte ein Zahlevater trotz Vollzeittätigkeit (Niedriglöhne-Ost) nicht den ganzen Unterhalt für 3 Kinder erbringen können ............ er erwirkte über seinen Anwalt nach der sogenannte "Härtefallregelung" (bei mehreren Kindern ein Versuch wert) eine reduzierte Zahlung von nur ca. 70 % ................

    Als er sein Job verlor und nicht mehr zahlen konnte dann lief nicht nur die "reduzierte Summe" als monatliche Schulden auf ..................... sondern (und das ist in diesem Gnadenurteil so vorgesehen) es werden ihm ,bei "nichtzahlen" warum ist dabei egal, die vollen 100% jeden Monat angeteert !

  8. #27
    Avatar von Kamoi

    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    160

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    @Leipziger bin fast in der gleichen Situation (1 Kind).
    Dein letztes Beispiel,dazu würde ich sagenas ist doch deutsche Sozialgerechtigkeit.
    Kamoi

  9. #28
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  10. #29
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    Hallo deguenni

    zu einer scheidung hehören immer zwei, wo meistens beide partner oder alleine der mann dran schuldig sind.
    Bitteschön warum denn nicht auch "alleine die frau" ......... gerade wo man mit der deutschen Gesetzgebung einen Ehemann schneller und unkomplizierter los werden kann wie z.B. einen Untermieter .......... :denk:

  11. #30
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Neue "Düsseldorfer Tabelle"

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BL Sympathie Tabelle 2011/2012 Teil 2
    Von strike im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 23:39
  2. Excell Tabelle hochladen
    Von Janineb1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.11, 18:09
  3. BL Sympathie Tabelle 2011/2012 Teil 1
    Von strike im Forum Sport
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.11, 11:51
  4. Bodenrichtwert - Tabelle für Thailand
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.04.09, 17:10
  5. Zeit-Tabelle zur Thai Geschichte
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.05.02, 01:56