Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Namensänderung in Thailand

Erstellt von seven, 29.12.2003, 08:37 Uhr · 25 Antworten · 2.508 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Namensänderung in Thailand

    Hallo Seven
    Es ist doch kein Problem, weil der alte Name noch immer vorn groß im Reisepass steht, der mit dem Ticket übereinstimmt. Zur handschriftlichen Namensänderung blättert man doch erst weiter, wenn mit dem Namen etwas nicht paßt. Sollte die Änderung doch jemandem auffallen, dann ist ja noch ein Datum dran. Der Kontrolleur kann also nichts anderes tun als Euch zur kürzlichen Hochzeit zu gratulieren und gute Reise wünschen.

    Was ich hiermit auch tun möchte:

    Alles Gute für Euch beide.
    Jinjok

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Namensänderung in Thailand

    will jetzt nicht mit zusätzlichen fragen verwirren :-) doch vielleicht auch von allgemeinen interesse!?

    meine frau braucht im nächsten jahr (1.9.)einen neuen Pass, da der ihrige schon mal verlängert wurde.
    Namensänderung wurde seinerzeit nach dem üblichen verfahren im Thaipass eingestempelt.......
    Ihre ID Karte lautet allerdings noch auf ihren Mädchennamen. (also steht sie auch noch so im Hausregister)
    diese zu ändern und den entsprechenden neuen pass zu beantragen, haben wir uns für den nächsten urlaub vorgenommen.

    wie ist der ablauf? (habe es schon mal gelesen, finde es aber nicht ) und was wird alles an unterlagen benötigt?
    danke für eure hilfe.
    gruss heini

  4. #13
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Namensänderung in Thailand

    @heini
    @seven

    alle Fragen wurden hier schon ausführlich behandelt.
    Einfach mal in den Themen nachlesen.

    Gruss
    C N X

  5. #14
    Avatar von Manfred

    Registriert seit
    07.09.2003
    Beiträge
    46

    Re: Namensänderung in Thailand

    @ Heini

    weiss jetzt nicht, wie weit Ihr die Sachen schon erledigt habt ?


    Wir mussten bisher wie folgt vorgehen:

    1)
    Beglaubigung der Intern.Heiratsurkunde vom Regierungspraesidium
    2)
    Uebersetzung von dem ganzen durch einen amtlichen Uebersetzer
    3)
    Ueberbeglaubigung von dem Ganzen durch die thailaendische Botschaft in Berlin oder durch das thailaendische Konsulat in Frankfurt.


    Wenn wir jetzt im Mai in Thailand sein werden muessen wir noch folgendes tun:

    4)
    Endbeglaubigung durch eine Behoerde in BKK (Name und Adresse habe ich zu Hause - kann Dir das Merkblatt gerne faxen)
    5)
    Damit dann erst zum Ampoe am Wohnort um das Hausregister aendern zu lassen und eine neue ID-Card zu beantragen.
    6)
    Jetzt nur noch wieder nach BKK gehen und den neuen Pass beantragen.



    @ Seven

    Meine Frau war jetzt fuer 3 Wochen in Thailand. Wir hatten vorher vom Konsulat in Frankfurt den neuen Namen in den Pass eintragen lassen.
    Es war also vorne auf der ersten (eingeschweissten) Seite noch der Geburtsname und auf einer der folgenden Seiten dann ein entsprechender Aenderungsvermerk.
    Das Ticket wurde dann auf den neuen Namen ausgestellt. Keinerlei Probleme bei Hin- oder Rueckflug - und zumindest in Frankfurt wurde beim einchecken der Pass genau angeschaut.
    Ich koennte mir nur vorstellen, dass das Ticket wenn der Vermerk bez. der Namensaenderung noch nicht im Pass ist auf den alten Namen ausgestellt werden muss.
    Auf der Rueckreise habt Ihr doch ohnehin beide Paesse dabei, da ja auch der Aufenthaltstitel im alten Pass ist und Ihr diesen fuer die Ausreise und Wiedereinreise nach Deutschland ohnehin benoetigt.




    Viele Gruesse
    Manfred

  6. #15
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Namensänderung in Thailand

    Hallo Manfred,

    besten Dank!
    So werden wir es jetzt zwangsweise auch versuchen, da sich das Ticket nict mehr ändern lässt, bleibt uns nichts anderes übrig. Die Namensänderung in Frankfurt ist per Post beantragt. Hoffe nur, dass die Botschaft nicht länger als 4 Wochen dafür braucht.

    Sven

  7. #16
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Namensänderung in Thailand

    Die Dokumente müssen nach BKK zur End-Legalization an die Legalization Divison, Department of Consular Affairs, Ministry of Foreign Affaris, 123 Caengwatthana Road, Lak Si/Bangkok 10210.

    Gruss
    C N X

  8. #17
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.150

    Re: Namensänderung in Thailand

    Hallo Seven

    Herzlichen Glueckwunsch, und alles Gute, auch von uns beiden !!!


    PS: Und SORRY fuer das was, beim Michael, passiert ist!!

  9. #18
    Avatar von toeff

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    103

    Re: Namensänderung in Thailand

    Hallo Sven,
    wir haben den Namen meiner Frau am 24.12 2003 in Thailand änder lassen.
    Für das Konsulat in Frankfurt brauchst du :

    - Reisepass deiner Frau
    - Internationale Heiratsurkunde übersetzt mit den 2Überbeglaubigungen
    - Zeit für das Konsulat
    - dauert ca 1-2 Tag je nach Arbeitsaufkommen
    Danach hat deine Frau einen Stempel im Reiepass das sie deinen Famieliennamen trägt.

    Für Thailand die neue ID Kart kannst du auf ihrem Ampör machen, brauchst du
    - Internationale Heiratsurkunde nicht älter wie ein halbes Jahr
    - Hausregister
    - 1000 Baht und du hast alles in einer Stunde mit neuer ID Kart
    und Nachweiss über die Einkommensverhältnisse deines Schwiegervaters für das Finanzamt :O

    Gruß Töff

  10. #19
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Namensänderung in Thailand

    Zitat Zitat von toeff",p="104061
    Für Thailand die neue ID Kart kannst du auf ihrem Ampör machen, brauchst du
    - Internationale Heiratsurkunde nicht älter wie ein halbes Jahr
    - Hausregister
    - 1000 Baht und du hast alles in einer Stunde mit neuer ID Kart
    und Nachweiss über die Einkommensverhältnisse deines Schwiegervaters für das Finanzamt :O
    Gruß Töff
    Und wenn Du jetzt noch schreibst auf welchem Amphör, wars das letzte mal.

    Wer es legal machen will:

    schaut hier nach

    Gruss
    C N X

  11. #20
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Namensänderung in Thailand

    Zitat Zitat von CNX",p="104075
    Wer es legal machen will:
    Das ist alles legal. Bei den 1000 THB - wohlgemerkt für zwei Verwaltungsvorgänge - handelt es sich lediglich um eine Sachbearbeitungsbeschleunigungsgebühr.

    Es geht auch ohne, dann wirds allerdings zäh - sehr zäh

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Namensänderung in Thailand
    Von samp im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.06, 11:30
  2. Registrierung der Ehe u. Namensänderung in Thailand
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 16:26
  3. Namensänderung in Thailand nach Heirat in EU
    Von Amras im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 19:11
  4. Probleme bei Namensänderung in Thailand
    Von SubKorn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.05, 14:25
  5. [ KB ] Registrierung der Ehe u. Namensänderung in Thailand
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 00:02