Ergebnis 1 bis 10 von 10

Namensänderung nach Heirat in Thailand

Erstellt von bama100, 14.11.2006, 10:16 Uhr · 9 Antworten · 2.377 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von bama100

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    150

    Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Hallo,
    ich heirate im Dezember in Thailand und habe eine Frage zur Namensänderung beim Bezirksamt und im Reisepasses meiner zukünftigen Frau. Ich habe im Forum schon etwas gestöbert,habe aber keine genaue Reihenfolge der Vorgehensweise gefunden.
    Vieleicht kann mir jemand in Stichpunkten die genaue Reihenfolge ab der Hochzeit in Bang Raak mitteilen.
    Ich heirate am 04.12.06 in BKK und fliege am 24.12.06 mit meiner Frau nach Deutschland zurück. Ist eine Namensänderung in dieser Zeit überhaupt machbar?
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Bernhard

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Klar,

    aber kriegt deine Frau so schnell ein Visum ?

    erst neue ID Card und dann den Namen im Pass aendern lassen

    beides je locker an einem Vormittag

    so war es jedenfalls bei uns

  4. #3
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Joerg,
    nur inzwischen gibts wohl keine Passänderung mehr, sie b raucht dann also mit der geänderten ID-Card einen neuen e-pass.
    Zwischendurch muss er auch das Familienzusammenführungsvisum geregelt kriegen, das kann je nach AB in D etwas länglich dauern.

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Zitat Zitat von guenny",p="419190
    ...inzwischen gibts wohl keine Passänderung mehr,
    sie b raucht dann also mit der geänderten ID-Card einen neuen e-pass.....
    jo bama,

    aufgrund dessen würde ich für deine frau raten, bei noch vorhandener gültigkeitsdauer
    des reisepasses, die neubeantragung erst hier in d machen ggf. beim nächsten aufenthalt
    in thailannd, so ganz ohne stress und so

    gruss

  6. #5
    Avatar von bama100

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    150

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Das mit dem Familienzusammenführungsvisum habe ich im vorab mit der Botschaft und unserer Ausländerbehörde wie folgt vereinbart. Ich bringe nach der Hochzeit die Heiratsurkunde zur deutschen Botschaft in BKK. Die Ausländerbehörde benötigt nur ein Fax(genaue Faxnummer und Ansprechpartner der AB habe ich mir von der AB geben lassen), daß die Heiratsurkunde im original vorliegt und daß einer Zustimmung zur Visaerteilung dadurch nichts im Wege steht. Meine AB hat mir zugesichert, innerhalb eines Arbeitstages nach Erhalt des Faxes der Botschaft, die Zustimmung per Fax zu bestätigen.
    Somit wäre das Familienzusammenführungsvisa erledigt.
    Gruß Bernhard

  7. #6
    Avatar von bama100

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    150

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Danke für die bisherigen Antworten,

    meine eigentliche Frage über die genaue Abwicklung und Reihenfolge ab der Hochzeit in Bang Raak habe ich leider noch nicht erhalten. Vielleicht klappt`s ja noch.
    Gruß Bernhard

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Zitat Zitat von bama100",p="419238
    ....Hochzeit in Bang Raak habe ich leider noch nicht erhalten....
    jo bernhard,

    habe dort wohl net, abber interne suchfunktion anwerfen kann schon x weiterhelfen

    bang raak1

    bang raak2

    bang raak3

    bang raak4

    gruss

  9. #8
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Bama,
    ich heirate im Dezember in Thailand und habe eine Frage zur Namensänderung beim Bezirksamt und im Reisepasses meiner zukünftigen Frau. Ich habe im Forum schon etwas gestöbert,habe aber keine genaue Reihenfolge der Vorgehensweise gefunden.
    Vieleicht kann mir jemand in Stichpunkten die genaue Reihenfolge ab der Hochzeit in Bang Raak mitteilen.
    Joerg hat's doch schon geschrieben, vielleicht hast du es auch einfach übersehen:
    Mit der Heiratsurkunde bekommt SIE auf dem Amphoe eine neue ID-Card mit dem neuen Namen.
    Diese neue ID-Card und die Eintragung im Register ist die Voraussetzung dafür, einen neuen Reisepass zu beantragen.
    Eine Namensänderung ist im alten RP wohl nicht mehr möglich, muss ja auch nicht. Also dann mit Heiratsurkunde und ID-Card auf das Außenministerium und den neuen Reisepass beantragen. Den kann man sich auch zusenden lassen.
    Oder darauf verzichten und erst hier in D beantragen. Denn,
    das Visum wird ja in den Pass gestempelt. Und dafür ist der neue ja noch nicht da.
    Alle sin allem, ihr bekommmt mit Sicherheit noch genug Stress nach der Heirat, also wartet doch ab, es gibt keine zwingende Notwendigkeit den neuen Pass unbedingt schon in LOS machen zu lassen.

    In D musst du (ihr) dann ohnehin zum Standesamt, die Namensgebung erklären und dann geht das übers OLG Berlin, dort wird der Ehename festgestellt und registriert.

  10. #9
    Avatar von bama100

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    150

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Vielen Dank euch allen für die Hilfe.
    Gruß Bernhard

  11. #10
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Namensänderung nach Heirat in Thailand

    Zitat Zitat von guenny",p="419260
    Bama,
    ich heirate im Dezember in Thailand und habe eine Frage zur Namensänderung beim Bezirksamt und im Reisepasses meiner zukünftigen Frau. Ich habe im Forum schon etwas gestöbert,habe aber keine genaue Reihenfolge der Vorgehensweise gefunden.
    Vieleicht kann mir jemand in Stichpunkten die genaue Reihenfolge ab der Hochzeit in Bang Raak mitteilen.
    Joerg hat´s doch schon geschrieben, vielleicht hast du es auch einfach übersehen:
    Mit der Heiratsurkunde bekommt SIE auf dem Amphoe eine neue ID-Card mit dem neuen Namen.
    Diese neue ID-Card und die Eintragung im Register ist die Voraussetzung dafür, einen neuen Reisepass zu beantragen.
    Eine Namensänderung ist im alten RP wohl nicht mehr möglich, muss ja auch nicht. Also dann mit Heiratsurkunde und ID-Card auf das Außenministerium und den neuen Reisepass beantragen.
    Alles soweit korrekt, fehlt nur, daß sie natürlich nach der heirat,
    aber vor der ID-Card auch das Hausbuch ändern lassen muß!

    Den kann man sich auch zusenden lassen.
    Oder darauf verzichten und erst hier in D beantragen. Denn,
    das Visum wird ja in den Pass gestempelt. Und dafür ist der neue ja noch nicht da.
    Der Teil ist leider absolut falsch!

    Das Visum wird nur noch auf den Neuen Nachnamen bewilligt und da muß der Paß auch den neuen
    Namen haben, aber da muß man ja nur 3-4 Tage drauf warten.

    Zusatzinfo:
    Meine Frau hat nach ID-Card Änderung gleich auch den Führerschein
    umschreiben lassen, damit konnten Sie in BKK
    auch einen Internationalen Führerschein beantragen.
    Damit durfte sie hier dann auch 6 Monate Fahren,
    ohne weitere Behöredenbesuche.
    Wenn sie nur den Nationalen Führerschein gebahbt hätte,
    braucht es eine Bewilligung der Führerscheinbehörde,
    und da zahlt man eine Gebühr im 3 Stelligen Eurobereich
    für, abgesehen davon, daß man natürlich auch eine Übersetzung braucht.

Ähnliche Themen

  1. Namensänderung im Reisepass nach Heirat
    Von Junker im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.04.10, 11:18
  2. Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste
    Von dear im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.01.09, 11:21
  3. Namensänderung nach Heirat in Thailand
    Von apostasy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.08, 13:01
  4. Namensänderung in Thailand nach Heirat in EU
    Von Amras im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 19:11
  5. Namensänderung nach Heirat in LOS
    Von dao-lek im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.05, 21:37