Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

Erstellt von dear, 28.12.2008, 09:53 Uhr · 15 Antworten · 4.566 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Also ich wollte gern mal wissen ob ich jetzt schon die Papiere für die Namensänderung (nach Hochzeit) zusammentragen kann, auch wenn wir erst nächsten Dezember nach Thailand fliegen? Oder dürfen die wie bei der Hochzeit nur max 6 Monate alt sein?

    Weiß jemand welches Regierungspräsidium für Frankfurt zuständig ist? Darmstadt, Kassel oder Giessen?

    Wer hat in letzter Zeit den Namen seiner Frau in Thailand ändern lassen?

    Ist die Vergehensweise immer noch so wie hier im Dez 2007 von Alek beschrieben wurde?

    - Internationale Heiratsurkunde vom Standesamt beim zuständigen Regierungspräsidium beglaubigen lassen. Geht per Post, kosten ein paar EUR.

    - Beglaubigte Heiratsurkunde bei einer/m veredigten DolmescherIn überstzen lassen.

    - Überbeglaubigung beim Konsulat in Frankfurt. geht auch per Post. Kosten einige 10 EUR. Dauer zwei bis vier Wochen. Hier kommt ein Schrieb mit, dass der Ehemann (also Du in diesem Fall) ebenfalls vor Ort, also in Frankfurt einen Wisch ausfüllen und gegenzeichnen lassen muss, dass er mit der Namensänderung einverstanden bist. Kosten ebenfalls einige 10 EUR. Dieser Wisch ist dann später für´s Amphoe. Bis jetzt ist mir aber kein Fall bekannt, in dem man diesen Wisch auf dem Amphoe dann auch wirklich sehen wollte. Bei uns auch nicht, ich hatte den Schrieb nicht gemacht, und war aber der Namensänderung auf dem Amphoe auf Schatz´ Raten nichtmal selber dabei. Aber sozusagen auf "Standby", falls man was von mir wollte. Mache den Schrieb oder nicht - auf eigene Gefahr.

    - Mit der beglaubigten, übersetzten und überbeglaubigten Urkunde müsst ihr dann aufs Aussenministerium in Bangkok, legalisieren lassen. Dauert ca. 1/2 Tag, schaut, dass ihr möglichst früh dort aufschlagt, dann könnt Ihr den Wisch nachmittags gleich wieder mitnehmen. Die Zeit lässt sich bei einem lecker Essen in der Kantine überbrücken Bei uns war zum Schluss kein Platz für den letzten Stempel mehr über, so dass der Sticker quasi angeheftet wurde. Leider wurde die Urkunde dann auf dem Amphoe einbehalten

    - Naja, mit dem vollgesetempelten- und geklebten Wisch auf´s Amphoe hin und neune ID und geändertes Tabian Baan mitnehmen. Mit letzteren gibt´s dann auch innerhalb von ein paar Tagen den neuen Pass. Den alten Pass nur entwerten lassen ("Canceled") aber wieder mitnehmen, denn da pappt ja auch noch die Aufenthaltserlaubnis drin. Bei der Wiedereinreise dem Grenzer einfach beide Pappen unter die Nase halten mit dem Verweis auf die Namensänerung.

    Diese Prozedur lässt sich also in Thailand bequemm innerhalb von weniger als einer Woche durhziehen

    - Die Ausländerbehörde klebt dann auch wieder anstandslos eine Aufenthaltserlaubnis in den neuen Pass.
    Mal wieder Fragen über Fragen von mir

    Hoffe Ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest gehabt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Also wir hatten einfach einen neuen Reisepass in Berlin (Thai-Botschaft) bestellt wo gleich der geänderte Name eingetragen wurde. Dann 6 Monate oder später in LOS die Heirat registrieren lassen und gleich eine neue ID-Card ausstellen lassen.
    Ging alles ganz easy

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Bin jetzt zu faul zum Suchen, denn letzte Woche hatten wir genau dieses Thema.
    Die neue Änderung ist auf der HP von Kiesow nachzulesen www.thailaendisch.de

  5. #4
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    - Internationale Heiratsurkunde vom Standesamt beim zuständigen Regierungspräsidium beglaubigen lassen. Geht per Post, kosten ein paar EUR.

    - Beglaubigte Heiratsurkunde bei einer/m veredigten DolmescherIn überstzen lassen.

    Wir haben das umgekehrt gemacht, erst übersetzen und dann hat die Dolmetscherin die Urkunde beglaubigen lassen. Hat 20,- €
    gekostet.

  6. #5
    Avatar von Andy_Augsburg

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    80

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Wer hat in letzter Zeit den Namen seiner Frau in Thailand ändern lassen?

  7. #6
    Avatar von Andy_Augsburg

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    80

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Wer hat in letzter Zeit den Namen seiner Frau in Thailand ändern lassen?


    wir sind gerade aus Thailand zurück,
    wir haben den Namen ändern lassen.
    Folgende Schritte musst du machen :

    - Internationale Heiratsurkunde vom Standesamt beim zuständigen Regierungspräsidium beglaubigen lassen. Geht per Post, kosten ca. 15 EUR.

    - Beglaubigte Heiratsurkunde bei einer/m veredigten DolmescherIn überstzen lassen die legalisiert wurde vom Regierungspresidium !

    - Beglaubigung und übersetzung beim Konsulat in Frankfurt zum legaliesieren geben.
    Du musst persönlich hin,
    wenn deine Frau deinen Namen übernommen hat,
    dann musst du eine Genehmigung ausfüllen das sie dieses auch darf !
    Kostet alles um die 40 Euro

    - Mit der beglaubigten, übersetzten und überbeglaubigten Urkunde müsst ihr dann aufs Aussenministerium ( 3.Stock )in Bangkok, legalisieren lassen.
    Dazu noch Kopie von ID-card und Personalausweis vom Mann.
    Ihr könnt dann die Papiere auch sofort mitnehmen.

    Kostet 1000 Bath pro Papierseite ( in der Regel sind es drei Seiten )

    - Dann zum Amphoe in der Stadt wo deine Frau registriert ist und die Papiere plus Hausregister mitnehmen und neune ID-Card ausstellen lassen und Hausregister ändern lassen.
    dafür brauchst du jeweils eine Kopie Hausregister und ID-Card.
    Kosten : 50 Bath

    - Dann wieder nach Bangok zum Aussenministerium ( 2.Stock ) mit neuer ID-Card und Reisepass austellen lassen.

    Kosten : 1000 Bath

    Der reisepass wird innerhalb 5 Tagen per Post zugeschickt oder man kann ihn nach 3 Tagen abholen.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Andy

  8. #7
    Avatar von Andy_Augsburg

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    80

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Zitat Zitat von Olli",p="672099
    Also wir hatten einfach einen neuen Reisepass in Berlin (Thai-Botschaft) bestellt wo gleich der geänderte Name eingetragen wurde. Dann 6 Monate oder später in LOS die Heirat registrieren lassen und gleich eine neue ID-Card ausstellen lassen.
    Ging alles ganz easy
    dann hast du sehr viel Glück gehabt,
    weil so einfach geht es nicht.

    solange deine Frau unter neuem Namen in Thailand nicht registriert wurde,
    dürfen sie keinen neuen Reisepass mit geänderten Namen ausstellen.

  9. #8
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Tja, Andy, das war der bisherige Weg, es geht auch einfacher mittlerweile:

    "Es genügt eine Ausfertigung Ihres Heiratseintrages oder der Internationalen Heiratsurkunde von einem in Thailand anerkannten Übersetzer in die thailändische Sprache übersetzen und anschließend durch die Deutsche Botschaft und das thailändische Außenministerium in Bangkok beglaubigen zu lassen - eine zuvorige "Überbeglaubigung" (bzw. "Legalisation") des Heiratsnachweises durch eine deutsche Behörde (z.B. das Regierungspräsidium) oder die Vorsprache bei der thailändischen Botschaft in Berlin oder dem Generalkonsulat in Frankfurt sind nicht erforderlich."

    -> http://www.thailaendisch.de/merkblat...-thailand.html

  10. #9
    Avatar von franky1961

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    128

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    einfach internationale heiratsurkunde zu kiesow schicken und nach ca.2-3 wochen bekommst beglaubigte legalisierte papiere zurück und kannst direkt zur amphoe deiner frau und id card machen lassen und danach in bangkok den pass.
    kosten bei kiesow ca. um die 100 euro erspart aber viel zeit.
    so habe ich es im mai gemacht.
    grüße vom bodensee

  11. #10
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste

    Zitat Zitat von franky1961",p="672416
    einfach internationale heiratsurkunde zu kiesow schicken und nach ca.2-3 wochen bekommst beglaubigte legalisierte papiere zurück und kannst direkt zur amphoe deiner frau und id card machen lassen und danach in bangkok den pass.
    kosten bei kiesow ca. um die 100 euro erspart aber viel zeit.
    so habe ich es im mai gemacht.
    grüße vom bodensee
    Das klingt ja super!

    Ich danke Euch für Eure ausführliche Antworten!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Namensänderung im Reisepass nach Heirat
    Von Junker im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.04.10, 11:18
  2. Namensänderung nach Heirat in Thailand
    Von apostasy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.08, 13:01
  3. Namensänderung nach Heirat in Thailand
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.06, 17:32
  4. Namensänderung in Thailand nach Heirat in EU
    Von Amras im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 19:11
  5. Namensänderung nach Heirat in LOS
    Von dao-lek im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.05, 21:37