Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Namensänderung durch Ehe (Thai Familienname?)

Erstellt von punktundaus, 08.09.2014, 05:04 Uhr · 28 Antworten · 3.153 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Sicherlich geht das, ob's sinnvoll ist ist eher die Frage. Der eigene Familienname ist in meinen Augen hier sowas von unwichtig, der er so gut wie nie gebraucht wird. Wenn ich einmal pro Jahr mit meinem Familiennamen angesprochen werde ist das viel. Wenn man dann den Papierkram gegenueber setzt der notwendig ist um alles was man hat zu aendern muss ich sagen das es mir den Aufwand nicht wert waere.

    Aber jeder wie er moechte.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ja, das deckt sich mit meiner Erfahrung. Im taeglichen Leben nennt mich allenfalls die beste aller Ehefrauen Mister Chanthathai. Dann weiss ich, dass ich es mal wieder ueberreizt habe.

    Das war bei mir gar nicht so aufwendig. Die Behoerden sind hier wegen der "falschen Papiere" aeussert entspannt. Kann man also ueber die Jahre ausschwitzen. Ausserdem habe ich als Langzeitarbeitslooser ja Zeit.Hihi.

    Sinnvoll ist es in meinem Fall allemals. Da fielen von den Kindern so Sprueche:"Wir sind jetzt im Club".
    Das hat mich hellhoerig gemacht.

  4. #23
    Avatar von punktundaus

    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    93
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Da uns der TS im Unklaren gehalten hat, wo er nach der Heirat leben wird, ist das schwer zu beurteilen.

    Da wir in Thailand leben, und meine Frau zwei Maedels mit in die Ehe gebracht hat, wollte ich einerseits, dass alle Familienmitglieder den gleichen Namen tragen, andererseits den Kindern nicht den Farangstempel in die Papiere druecken.

    Die Eingangsfrage des TS war, ob es geht. Und die Antwort ist eindeutig:Ja.

    Vielleicht ist es hilfreich, auf dem Standesamt vor dem ausfuellen der Formulare den Umstand zu erwaehnen. Gab damals bei uns einige hochgezogenen Augenbrauen.

    Danke
    die Antwort ermutigt mich nach all dem was ich hier gelesen habe.
    Ja wir wollen in TH leben weiterhin und bei uns sind auch 2 Thai Kinder im Spiel mit 8 und 12 Jahren.
    Sehe schon in tendiere in die richtige Richtung.

  5. #24
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Mach dir keinen Kopp. Mit der Namensregelung enstehen dir keine Nachteile.
    Ob nun sie alle ihre Papiere und accounts aendert oder du, ist unterm Strich der gleiche Aufwand.

    Sorgen wuerde ich mir allenfalls ueber 2 vorpubertaere Kinder machen. Dafuer wuensche ich dir Nerven wie Drahtseile.
    Good luck. ich weiss wovon ich rede.

  6. #25
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    ...Sorgen wuerde ich mir allenfalls ueber 2 vorpubertaere Kinder machen. Dafuer wuensche ich dir Nerven wie Drahtseile. Good luck. ich weiss wovon ich rede.
    Same, same!

    Nach 5 Kindern und nun dem ersten von acht Enkel der in dieses Alter kommt auch von mir viel Glück. Und obwohl es manchmal sehr schwierig war und ist hatte ich viel Glück. Keine(r) war so problematisch wie ich...


  7. #26
    Avatar von punktundaus

    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    93
    hahaha
    danke
    wegen der Kids mache ich mir keiner Sorge. Solange die nicht in meiner Richtung gehen wird alles gut. Ich war definitiv der Teufel auf 2 Beinen!
    Aber die Kids haben für Thailand sehr gute Erziehung bis dato und vorallem Manieren. Was ja bei den Thais absolut nicht selbstverständlich ist! Im Gegenteil, Kinder haben ja hier einen Freifahrtsschein für fast alles! Da bin ich schon happy dass das bei uns nicht gibt.
    Zudem lebe ich jetzt fast 2 Jahre mit ihnen zusammen. Weis also was auf mich zukommt.
    Es sind zwar nicht meine Kinder aber sie wissen schon wer das sagen hat und das Geld nachhause bringt. Ihr leiblicher Vater ist es nämlich nicht!

  8. #27
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von punktundaus Beitrag anzeigen
    Meine Verlobte ist da sehr frei was das angeht, ich bin jedoch am überlegen was sehr untypisch ist, den Familiennamen meiner Verlobten an zu nehmen.
    Würde ich an Deiner Stelle nicht machen, hat ein Geschmäckle.

    Ich kenne zwei gescheiterte Existenzen, die das - aus gutem Grunde - gemacht haben. Gleiches könnte man auch Dir unterstellen.

  9. #28
    Avatar von punktundaus

    Registriert seit
    24.05.2014
    Beiträge
    93
    @Moderator

    ich denke hier kann geschlossen werden. Antworten sind absolut Off Topic und gehen weit an meiner Frage vorbei die bis dato immer noch nicht beantwortet ist.

    Danke

  10. #29
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Exclamation

    Auf Wunsch des Treadstarters geschlossen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.02.12, 21:16
  2. Registrierung der Ehe u. Namensänderung in Thailand
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.05, 16:26
  3. Armut Zwingt Thai Frauen In Die Ehe Mit Ausländern
    Von x-pat im Forum Thailand News
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 13.05.05, 12:59
  4. [ KB ] Registrierung der Ehe u. Namensänderung in Thailand
    Von Visitor im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 00:02
  5. Mit Thais durch Europa reisen - Thairestaurants
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.12.01, 18:50