Ergebnis 1 bis 8 von 8

Nachweis von Wohnraum

Erstellt von , 24.09.2002, 13:32 Uhr · 7 Antworten · 3.984 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von

    Nachweis von Wohnraum

    Um die Kinder meiner Frau über Familienzusammenführung nach Deutschland zu holen, muß ich demnächst eine Verpflichtungserklärung beantragen.
    Darin wird unter anderem ausreichend Wohnraum gefordert.
    So weit so gut und eigentlich logisch.
    Momentan haben wir zu zweit eine Zweiraumwohnung.
    So lange ungewiss ist ob, bzw. wann die Einreisegenehmigung für die beiden Kinder vorliegt wäre es unlogisch, die wirklich schöne, jetzige Wohnung zu kündigen und krampfhaft eine x-beliebige Vierraumwohnung zu nehmen.
    Leider drängt etwas die Zeit, da wir bei positiven Bescheid die Kinder schon ca. Ende Februar mit nach Deutschland nehmen wollen.
    Reicht also zunächst vielleicht ein Vorvertrag für eine größere Wohnung oder muß ich tatsächlich vor Beantragung der Verpflichtungserlärung umziehen?
    In diesem Zusammenhang noch die Frage welche Größe die Wohnung für vier Personen haben muß.
    Vielleicht reicht ja vorerst der jetzige Wohnraum aus und man kann in Ruhe auf Wohnungssuche gehen ohne etwas übers Knie brechen zu müssen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817

    Re: Nachweis von Wohnraum

    Mir sind Fälle bekannt, da haben sich die Leute bei Freunden, die in einem Haus wohnten, einen Untermietvertrag geholt, wo sie genügent Platz hatten (ihre Stadtwohnung behielten sie natürlich).

    Grundsätzlich, wenn man vor hat, vorübergehend bei Bekannten einzuziehen, bevor man sich was größeres sucht, kann es eine Möglichkeit sein.

    Allerdings kann man von Scheinmietverträgen nur abraten,
    denn warum sollte man sich unnötig in mögliche Schwierigkeiten bringen.

  4. #3
    Avatar von Kheldour

    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    477

    Re: Nachweis von Wohnraum

    ...ich weiß nur, daß unser EMA einen elenden Aufstand gemacht hat, weil ich für die Verpflichtungserklärung nur den Mietvertrag der neuen Wohnung mit hatte. Sie wollten mir die Erklärung erst NACH Bezug der neuen Wohnung geben, obwohl es um ein Visum nach Umzug ging.... :schuettel:

    Ich befürchte, daß Du die gleichen Scherereien bekommst...

  5. #4
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.954

    Re: Nachweis von Wohnraum

    Hallo Piepe,

    auch für diese Frage hab ich einen Link: Die Voraussetzung für einen Wohnberechtigungsschein der Stadt Köln listet auf, was amtlicherseit "ausreichender wohnraum" ist, mit qm-Angaben. Aber auch hier gilt wohl: persönliches Auftreten und Spielraum der Amtsperson könnte ausschlaggebend sein.

    Viel Glück wünscht
    Loso

  6. #5
    Avatar von conny

    Registriert seit
    27.07.2002
    Beiträge
    896

    Re: Nachweis von Wohnraum

    Hallo Piepe -
    also ich kenne mich mit dem Familienzusammenführungsvisum überhaupt nicht aus. Stelle mir nur bei den Postings zu diesem Thema die Frage
    " Kann das Visum zum Zusammenführen der Familie überhaupt wegen Einkommen oder Wohnraum verweigert werden ??" und " Gibt es nicht das RECHT zur Familienzusammenführung ?" . Vielleicht solltest du dir das "Gesetz über die Einreise und den Aufenthalt von Ausländern im Bundesgebiet" mal intensiv durchlesen, wenn man dir Probleme macht. Denke aber, dass ein persönliches Gespräch mit deiner Ausländerbehörde sinnvoller ist, als sich auf "Hörensagen" zu verlassen. Wünsche dir viel Glück.
    Gruß
    Conny

  7. #6
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Nachweis von Wohnraum

    Ich hatte die selben Gedanken wie Conny. Schließlich geht es hier nicht um irgendeine Person, sondern um die Kinder Deiner Frau. Es wäre mir völlig unverständlich, wenn man für jedes der Kinder ein eigenes Zimmer aufweisen muss. Mir als Deutschen schreibt doch auch keiner vor wieviel Wohnraum ich meinen Kindern geben würde.

    Mein erster Schritt wäre auch einfach zum Ausländeramt zu gehen und mit der zuständigen Sachbearbeiterin zu reden. Die ist vielleicht auch noch Mutter und bringt etwas Verständnis mit!

  8. #7
    Avatar von

    Re: Nachweis von Wohnraum

    Nach den Richtlinien der Ausländerbehörden sind für vier Personen in jedem Fall ausreichen 85 qm (teilweise 90) oder vier Räume.

    Wird diese Obergrenze nicht erreicht, werden meist die Vorschriften über Überbelegung von Wohnraum herangezogen. Danach sind 9 bis 12 qm pro Person ausreichend.In Berlin und Bayern wird für Kinder unter sechs Jahren ein Mindestbedarf von 6 qm angenommen.

  9. #8
    Avatar von

    Re: Nachweis von Wohnraum

    Vielen Dank für die Tipps.
    Es wäre ja nicht verkehrt wenn das mit den 12qm pro Person funktionieren würde.
    Meine jetzige Wohnung wäre für den Antrag dann groß genug und wir könnten in Ruhe auf die Wohnung warten, die wir uns gestern angesehen haben und die erst im Januar frei wird.

Ähnliche Themen

  1. Wohnraum in Thailand evtl.Krabi od.Chanthaburi ?
    Von marystern im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.12, 13:31
  2. Hochschulabschluß befreit von A1 Nachweis?
    Von Hol_78 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 13.01.12, 09:26
  3. Offizielles dokument nur fuer wohnraum (verpflichtungserklaerung) ??
    Von Joe-Cheap-Charlie im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.11, 10:46
  4. Touristenvisum und Nachweis Vermögen
    Von olisch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 08:48
  5. Nachweis der Rückkehrbereitschaft
    Von fdrake1273 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.03, 08:39