Seite 61 von 494 ErsteErste ... 1151596061626371111161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 433.155 Aufrufe

  1. #601
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Eins sollte keiner Vergessen. Eure Ausbildung oder Weiterbildung wurde nachwievor in Deutschland vollzogen und teilweise auch finanziert. Nun, auf Grund der momentanen schlechteren Lage einfach einen Tritt in den Hintern? Ihr stellt es euch doch zu einfach vor.
    Und weil man in Deutschland zur Schule gegangen ist oder studiert hat ist man dem Staat dort zu irgendwas verpflichtet? Sehe ich nicht so. Wenn ich im Ausland für mich bessere Lebensbedingungen finde dann gehe ich dort hin, und ich denke die meisten Menschen werden so handeln. Was hat man in Deutschland davon wenn ich dort dem Staat auf der Tasche liege oder einem Arbeitslosen seine begehrte Angestelltenstelle wegnehme? Wenn ich in Deutschland wesentlich mehr verdienen kann als in Thailand dann gehe ich auch wieder dort hin zurück, aber bestimmt nicht aus Dankbarkeit gegenüber dem deutschen Bildungssystem.

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Wer moechte nicht auch mit seiner Rente seine Lebensabende in Thailand verbringen. Von wem wird diese Rente finanziert? Thailand?
    Dass man in Deutschland inzwischen solche Fragen stellt ist nur ein Grund mehr für mich, auf keinen Fall auf die deutsche Rentenversicherung zu vertrauen. Ich rechne nicht damit dass der Staat in 30 Jahren sein Rentenversprechen gegenüber Auslandsdeutschen erfüllt.

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Welche Steine wird von dt. Seite aus in den Weg gelegt? Nur da sich jetzt etwas mehr abgesichert werden will? @Wingman hat recht, was nuetzt ein Diplom in der Tasche, wenn jemand nicht ein Wort Deutsch beherrscht. Hier soll die Spreu getrennt werden. Der erste Schritt, weitere muessen aber folgen, denn das Thema ist sehr ueberarbeitungsreif.

    Nochmals zu den Visum. Sind diese Anforderungen ueberwunden, gibt es wohl keine weiteren Schikanen, oder habe ich etwas ueberlesen?
    Keine weiteren Schikanen, bis auf die Tatsache dass Ausländer auf dem deutschen Arbeitsmarkt in der Regel unabhängig von ihrer Ausbildung auf Hilfstätigkeitsniveau eingesetzt werden. Und das betrifft auch Menschen ausländischer Herkunft die in Deutschland aufgewachsen sind, hat also eher weniger mit den Sprachkenntnissen zu tun.

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    In Thailand wohl doch etwas komplizierter. Ich als ein Verheirateter mit Thai, muss jeder Zeit mein Dasein beweisen und rechtfertigen und die Anforderungen verschlechtern sich fuer die Auslaender nahezu jaehrlich.
    Und wo liegt das Problem wenn du die Anforderungen mal nicht erfüllst? Dann machst du halt für eine Weile Visaruns, oder nutzt eine der vielen anderen Möglichkeiten dir den Daueraufenthalt in Thailand zu sichern. Da liegt der großen Unterschied, und deswegen sind die Bedingungen unter denen eine Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis erteilt wird für die meisten gar nicht relevant. Oder kann man in Deutschland auch dauerhaft bleiben wenn man nur ein Touristenvisum hat und ab und zu in die Schweiz reist?

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Mindesteinkommen von 40.000 Bht ohne jegliche Hilfe von Deutscher Seite, halte ich fuer fast unmoeglich.
    Na ja, ich kenne eine Menge Leute in Thailand, Thais und Ausländer, die wesentlich mehr verdienen als das, ohne auf Ersparnisse oder staatliche Zuwendungen aus Deutschland angewiesen zu sein. Selbst Englischlehrer kommen in der Regel auf 40.000.

  2.  
    Anzeige
  3. #602
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="563876
    Absolut richtig. Selbst die Chinesen und Japaner habe ja erkannt, dass nicht deren Sprachen Weltsprachen werden können.
    Nein, ich meinte wenn jemand ein Land sucht wo man im Alter mit minimaler Rente auskommen kann (vielleicht Laos, Kambodscha, Vietnam ? ), nutzt einem auch die Englische Sprache nicht allzuviel. Denn Gegenden, in denen die Englische Sprache verbreitet ist, dürften nicht zu den billigsten zählen.

    Und Chinesisch ist heute schon die meist gesprochene Sprache der Welt. Experten sind sich einig, dass es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis China die USA als Weltmacht abgelöst hat.

    Ob es eines Tages Gebiete geben wird, in die ein verarmter Deutscher nur noch nach bestehen eines schriftlichen Tests einer chinesischen Hochsprache einreisen darf ?

  4. #603
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Micha",p="563886
    Nein, ich meinte wenn jemand ein Land sucht wo man im Alter mit minimaler Rente auskommen kann (vielleicht Laos, Kambodscha, Vietnam ? ), nutzt einem auch die Englische Sprache nicht allzuviel.
    Das bezweifle ich halt. Ich bin wirklich schon sehr viel rum gekommen auf der Welt. In Kambodscha und Vietnam gab es genügend englischsprachige Menschen, um zurecht zu kommen (in Laos war ich noch nicht).

    Auf Anhieb fällt mir nur eine einzige Begegnung ein, wo ich nicht die erhoffte Antwort bekam. Und das war ausgerechnet auf Mallorca - mitten auf dem Lande. Eine sehr alte Dame konnte nur spanisch und meine Kenntnisee waren sehr mangelhaft - keine weitere Person in der Gegend.
    Aber wenn man sich ein bisschen Mühe von beiden Seiten gibt, dann kommt man überall mit englisch klar. Ob in Kuba, Ägypten, Swasiland, Türkei, Korea, auf Südseeinseln, Burma, im stolzen Frankreich usw.. Bislang gab es so gute wie keine Probleme, höchstens kleinere Hürden. Selbst in Österreich sprach mich ein Einheimischer auf englisch an, um mir zu helfen. Spaßeshalber führte ich das Gespräch auch auf englisch weiter.

    Und ich kenne auch keine Türkin, die in Deutschland ohne Deutschkenntnisse verhungert wäre.

    Zitat Zitat von Micha",p="563886
    Und Chinesisch ist heute schon die meist gesprochene Sprache der Welt. Experten sind sich einig, dass es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis China die USA als Weltmacht abgelöst hat.
    Weltmacht und Weltsprache sind 2 unterschiedliche Dinge, die in Sachen USA derzeit nur zufällig zusammenfallen.
    Ich glaube kaum, dass sich chinesisch als Weltsprache durchsetzen kann. Da sie in Verhandlungen auch nicht auf chinesisch bestehen, sondern auf englisch ausweichen, ist das ja auch nicht deren Intention.

    Auch russisch konnte sich nicht - trotz osteuropäischem Marketing in den Schulen - durchsetzen.
    Von daher wird wohl alles beim bei englisch bzw. den regionalen Formen des Englischen bleiben.

  5. #604
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="563899
    Von daher wird wohl alles beim bei englisch bzw. den regionalen Formen des Englischen bleiben.
    Vielleicht ist- oder bleibt es noch lange so. Allerdings begegneten mir in Thailand schon mehrfach Leute, die ihre Kinder als erste Fremdsprache Chinesisch lernen lassen.

  6. #605
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Micha",p="563909
    in Thailand schon mehrfach Leute, die ihre Kinder als erste Fremdsprache Chinesisch lernen lassen.
    ja, so einen Trend gab es auch schon in USA: Chinesische Nanny gesucht

    Daegan ist gerade mal drei Monate alt. Bis der amerikanische Junge sprechen lernt, wird es also noch eine ganze Weile dauern. Aber wenn es soweit ist, wird der Sohn von Dana Gatt und James Richard Wilson aus Jackson Hole im amerikanischen Bundesstaat Wyoming womöglich schon Mandarin plappern - vorausgesetzt die Suche seiner Eltern nach einer chinesischen Kinderfrau hat Erfolg.
    woma

  7. #606
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @ ffm, wenns denn alles soo easy und locker wäre, dann stellt sich mir dir Frage, warum lese ich hier soo oft z.B.

    ..." muss noch xx Jahre bis zur Rente arbeiten, dann ab nach LOS"

    Oder...

    " meine Kinder sollen erstmal in D Land zur Schule gehen..
    danach evtl. ne Ausbildung / Lehre machen "..

    ..für was soll das denn gut sein? Taugt doch nix,hab ich hier zuvor gelesen.

    Warum gehen die Leute nicht SOFORT weg aus D Land? sammt Kind und Kegel?

    Ist doch dann irrational sein Leben in D Land weiter zu fristen..

    Warum werden z.B. Thailänderinnen in Thailand geheiratet um sie dann nach D Land zu verpflanzen? Macht doch keinen Sinn.

    Zitat ffm # 601:

    " Na ja, ich kenne eine Menge Leute in Thailand, Thais und Ausländer, die wesentlich mehr verdienen als das, ohne auf Ersparnisse oder staatliche Zuwendungen aus Deutschland angewiesen zu sein.

    Selbst Englischlehrer kommen in der Regel auf 40.000."
    -------------------------

    Kenne übrigens NIEMANDEN, der 40000 Baht in TH. verdient. Thais schon mal garnicht.

  8. #607
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat kcwknarf # 594:

    " Ich weiß ja nicht, wie du deine Ausbildung gesehen hast. Ich persönlich halte den Inhalt des Schul- und Studiensystems größtenteils für völlig realitätsfremd.

    Schule nur der Schule Willen, um der Welt zu zeigen, dass Deutschland ja so vorbildlich in Sachen Schulsystem ist?
    Und dann kannn ich am Ende höchstens 1% des gelernten Wissens nutzen? Wie ich bei "Maybrit Illner" letzte Woche gesehen habe, bin ich nicht der Einzige, der so denkt.

    In der Schule wird ein Kurzzeitwissen angelernt bis zur nächsten Klassenarbeit. Danach ist fast alles futsch.
    Was ich zum Arbeiten und Lernen wirklich brauche, habe ich mir selber angelernt, bzw. durch Beobachtung meiner Umwelt.
    Warum soll ich also dem deutschen Bildungssystem dankbar sein?"
    ----------------------------------

    Ebendrum. Deshalb den Hausstand zusammenpacken, die Kinder soweit vorhanden und ab nach LOS.

    Zitat tira # 595:

    " schon vor dem leidigen gesetz in d, zwingend erforderlich der integrationskurs von
    600h bzw 900h, ohne den es kein dauerhaftes bleiberecht in d gibt."
    -------

    Ebendrum.Für was sich mit A1 und Integrationskurs rumärgern...

    Das Ziel sollte also sein...
    dauerhaftes Bleiberecht in TH. suchen und auch finden.

    Dazu, falls noch nicht im Rentenalter...einen passenden Job in TH. bekommen, natürlich nicht als " PUTZE ", um die dortigen Erfordernisse ( Geld ) erfüllen zu können.

    Werdet doch Englischlehrer oder sicher nun gefragt, der Job als Deutschlehrer, dort in TH. 40 000 Baht als Teacher
    klingt nicht übel, wenn die Mia dann noch was beisteuert durch einen Job,der XXXXX Baht einbringt, sollte das alles ja no problem sein.

    Mal nicht so realitätsfremd sein. Heisst die Plünnen packen.
    Wie im TV vorgemacht, dann einen Richtung...auf und davon hinlegen.

  9. #608
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="563921
    Wie im TV vorgemacht, dann einen Richtung...auf und davon hinlegen.
    - und dann sich bewerben für die Nachfolgesendung: "Die Rückkehrer" ....

  10. #609
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    7.005

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="563876
    ...Alle anderen Sprachen sind ein Fall fürs Museum...
    I break together, we should start to change the board language immediately. :bravo:

  11. #610
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="563918
    @ ffm, wenns denn alles soo easy und locker wäre, dann stellt sich mir dir Frage, warum lese ich hier soo oft z.B. ..." muss noch xx Jahre bis zur Rente arbeiten, dann ab nach LOS" Oder... " meine Kinder sollen erstmal in D Land zur Schule gehen..danach evtl. ne Ausbildung / Lehre machen "....für was soll das denn gut sein? Taugt doch nix,hab ich hier zuvor gelesen. Warum gehen die Leute nicht SOFORT weg aus D Land? sammt Kind und Kegel? Ist doch dann irrational sein Leben in D Land weiter zu fristen.. Warum werden z.B. Thailänderinnen in Thailand geheiratet um sie dann nach D Land zu verpflanzen? Macht doch keinen Sinn.
    Nokgeo, wo habe ich was von easy und locker geschrieben? Das ist es nirgends. Nicht in Thailand. Aber eben auch nicht in Deutschland. Und die Welt ist gross, da gibt es nicht nur Deutschland und Thailand. Und wer für sich in Thailand oder sonst wo im Ausland keine Chance sieht oder einfach nicht weg will der kann und sollte auch in Deutschland bleiben.

    Was mir aber auf den Sack geht ist wenn wie hier im Thread den erfolgreichen Auslandsdeutschen vorgeworfen wird dass sie unsolidarisch seien weil sie ihre Chancen im Ausland nutzen, während man den erfolglosen sagt: Siehste, konnte doch nicht gutgehen, zu Hause ist es doch am besten.

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="563918
    Zitat ffm # 601:
    " Na ja, ich kenne eine Menge Leute in Thailand, Thais und Ausländer, die wesentlich mehr verdienen als das, ohne auf Ersparnisse oder staatliche Zuwendungen aus Deutschland angewiesen zu sein.
    Selbst Englischlehrer kommen in der Regel auf 40.000."
    -------------------------
    Kenne übrigens NIEMANDEN, der 40000 Baht in TH. verdient. Thais schon mal garnicht.
    Hängt halt stark davon ab in welcher Gegend in Thailand du dich immer aufhältst. In den besseren Wohngegenden am Rand von Bangkok ist es nichts besonderes wenn jemand 40000 verdient, au dem Dorf schon.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08