Seite 60 von 494 ErsteErste ... 1050585960616270110160 ... LetzteLetzte
Ergebnis 591 bis 600 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.637 Aufrufe

  1. #591
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von wingman",p="563725
    vielleicht sollte man diese fallen zusammenfassen und unsere künftigen frauen darauf gut vorbereiten. bringt meines erachtens mehr als ein klage.
    hier eine liste veröffentlichen, im nicht öffentlich zugänglichen teil. und GI damit schlagen........
    Zumindest ein Mitarbeiter vom Goethe-Institut Bangkok ist aktives Mitglied in diesem Forum und äusserte sich auch in diesem Thread einige Male relativ positiv über das Goethe-Institut Bangkok. Der ist jedoch ein vernünftiger, besonnener Mann, der den thailändischen Prüflingen keinen Schaden zufügen will. Das ist jedoch nicht auszuschliessen, dass er unsere Infos im Zweifelsfall seiner Chefin weiterleitet nach dem Motto: "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing !"
    Die deutschen Ehemänner und Verlobten vor Ort in Bangkok tauschen jedoch schon regelmäßig wertvolle Infos und Prüfungsaufgaben aus den letzten Prüfungen aus - bis auf einen Deutschen mit meist hellblauem Hemd :
    Der spricht nicht mit jedem Deutschen ! Der tut so, als ob seine Thaifrau dort Lehrerin ist. (Die ist jedoch in den Kursen wie alle anderen auch.)
    Eines ist sicher: Überheblichkeit bringt uns Geschädigte hier nicht weiter - nur gemeinsam sind wir stark !

  2.  
    Anzeige
  3. #592
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="563160
    Zitat Zitat von Rooy",p="563126
    Egal welche Argumente noch kommen, ....................
    Rooy
    Wenn Du Deine Privatangelegenheiten nicht geregelt bekommst soll es also der Staat für Dich regeln.

    Und dann natürlich gleich für alle, egal ob die das wollen oder nicht.

    Beeindruckend Deine Haltung.
    Dies erklärt einiges.

    Du hast ja nun garnichts begriffen! Sorry, Depp ???

    Rooy

  4. #593
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Wow, da kam in den letzten Tagen einiges zusammen.

    Nochmals kurz an die Deutschlandkritiker.

    Eins sollte keiner Vergessen. Eure Ausbildung oder Weiterbildung wurde nachwievor in Deutschland vollzogen und teilweise auch finanziert. Nun, auf Grund der momentanen schlechteren Lage einfach einen Tritt in den Hintern? Ihr stellt es euch doch zu einfach vor.

    Wer moechte nicht auch mit seiner Rente seine Lebensabende in Thailand verbringen. Von wem wird diese Rente finanziert? Thailand?

    Welche Steine wird von dt. Seite aus in den Weg gelegt? Nur da sich jetzt etwas mehr abgesichert werden will? @Wingman hat recht, was nuetzt ein Diplom in der Tasche, wenn jemand nicht ein Wort Deutsch beherrscht. Hier soll die Spreu getrennt werden. Der erste Schritt, weitere muessen aber folgen, denn das Thema ist sehr ueberarbeitungsreif.

    Nochmals zu den Visum. Sind diese Anforderungen ueberwunden, gibt es wohl keine weiteren Schikanen, oder habe ich etwas ueberlesen?

    In Thailand wohl doch etwas komplizierter. Ich als ein Verheirateter mit Thai, muss jeder Zeit mein Dasein beweisen und rechtfertigen und die Anforderungen verschlechtern sich fuer die Auslaender nahezu jaehrlich.

    Mindesteinkommen von 40.000 Bht ohne jegliche Hilfe von Deutscher Seite, halte ich fuer fast unmoeglich.

    Zum Schluss, ja es gibt Banken welche Samstag und/oder Sonntag geoeffnet haben. Aber nur mit den Diensten, welche mir der ATM auch ermoeglicht.

  5. #594
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Eure Ausbildung oder Weiterbildung wurde nachwievor in Deutschland vollzogen und teilweise auch finanziert.

    Ich weiß ja nicht, wie du deine Ausbildung gesehen hast. Ich persönlich halte den Inhalt des Schul- und Studiensystems größtenteils für völlig realitätsfremd.

    Schule nur der Schule Willen, um der Welt zu zeigen, dass Deutschland ja so vorbildlich in Sachen Schulsystem ist?
    Und dann kannn ich am Ende höchstens 1% des gelernten Wissens nutzen? Wie ich bei "Maybrit Illner" letzte Woche gesehen habe, bin ich nicht der Einzige, der so denkt.

    In der Schule wird ein Kurzzeitwissen angelernt bis zur nächsten Klassenarbeit. Danach ist fast alles futsch.
    Was ich zum Arbeiten und Lernen wirklich brauche, habe ich mir selber angelernt, bzw. durch Beobachtung meiner Umwelt.
    Warum soll ich also dem deutschen Bildungssystem dankbar sein?

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Von wem wird diese Rente finanziert? Thailand?
    Rente erhält nur derjenige, der auch jahrelang in die Rentenversicherung eingezahlt hat, weil man seine Arbeitskraft zur Verfügung gestellt und Steuern gezahlt hat. Ohne mein Zutun würde ich also keine Rente erhalten.
    Und stelle dir mal vor, ich hätte 40 Jahre meine Rentenbeiträge gespart. Dafür könnte ich wohl 60 Jahre sorgenfrei in Thailand leben - also weit über den Tod hinaus. Zum Altwerden benötigt man also keinen Staat, wenn man es geschickt anstellt.

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Was nuetzt ein Diplom in der Tasche, wenn jemand nicht ein Wort Deutsch beherrscht. Hier soll die Spreu getrennt werden. Der erste Schritt, weitere muessen aber folgen, denn das Thema ist sehr ueberarbeitungsreif.
    Was mich an dem ganzen Thema stört ist einfach die plötzliche Hervorhebung der deutschen Sprache.

    Aktuelles Beispiel: der türkische Präsident schlug ja nun vor, in Deutschland türkische Schulen einzurichten, damit die Türken auch ihre Muttersprache besser lernen können.
    Und nun Riesenempörung darüber in den Medien und bei bestimmten Parteien. Das stärke nur die Ghettobildung und wirke der Integration entgegen.

    Ach, und was ist mit deutschen und internationalen Schulen in aller Welt, so auch in Thailand? Wenn Deutsche Ghettos im Ausland bilden ist das kein Problem, oder was?

    Das ist einfach Größenwahnsinn. Mit allen Mitteln will man nun versuchen, Deutschland und die deutsche Sprache als Mittelpunkt der Welt anzusehen - habe ich zumindest das Gefühl. Dabei wäre es viel sinnvoller, in Deutschland englisch praktisch als zweite Amtssprache einzuführen und bereits im Kindergarten anzulernen, um es in wirtschaftlichen weltweiten Zusammenarbeiten leichter zu haben. Deutschland denkt einfach viel zu national.

    Oder aber man müsste Deutsch in aller Welt eben mehr etablieren. Doch dafür ist die Sprache einfach zu komplex und Marketing war noch nie die Stärke deutscher Köpfe.

  6. #595
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    ...Nochmals zu den Visum. Sind diese Anforderungen ueberwunden, gibt es wohl keine weiteren Schikanen, oder habe ich etwas ueberlesen?

    In Thailand wohl doch etwas komplizierter.....
    jo silom,

    schon vor dem leidigen gesetz in d, zwingend erforderlich der integrationskurs von
    600h bzw 900h, ohne den es kein dauerhaftes bleiberecht in d gibt.

    der vergleich mit thailand iss natürlich naheliegend. andere frage,
    gibt es was vergleichbares zum d grundgesetz dort, welches die grundrechte
    des indiviuums sicherstellen soll?

    gruss

  7. #596
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="563856
    ...Rente erhält nur derjenige, der auch jahrelang in die Rentenversicherung eingezahlt hat, weil man seine Arbeitskraft zur Verfügung gestellt und Steuern gezahlt hat. Ohne mein Zutun würde ich also keine Rente erhalten....
    moin knarf,

    meinste, in d wird seit langen über eine grundrente diskutiert,
    die du dann auch ohne zu tuen erhalten würdest. iss halt ein sozial staat die brd.

    gruss

  8. #597
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Silom",p="563849
    Hier soll die Spreu getrennt werden. Der erste Schritt, weitere muessen aber folgen, denn das Thema ist sehr ueberarbeitungsreif.
    Selektion von Ehepartnern durch den Staat?
    Sag mal, sonst ist schon noch alles in Ordnung?

    Sioux

  9. #598
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von tira",p="563859
    meinste, in d wird seit langen über eine grundrente diskutiert,
    die du dann auch ohne zu tuen erhalten würdest. iss halt ein sozial staat die brd.
    Ja, schöne Wörter lassen die sich schon einfallen.
    "Grundrente" ist doch nichts anderes als Sozialhilfe.
    Das heißt auf Kosten der Gemeinschaft schmarotzen. Eigentlich noch schimmer. Die Bettler auf den Straßen tun wenigstens noch etwas für ihr Geld und müssen sich überwinden, Leute um Geld zu bitten und müssen sich dann noch anpöbeln lassen.

    "Grundrente" ist dafür nur die bequemere Art. Das Geld von von den Bürgern wird gleich auf ein anderes Konto transferiert.

    Tut mir leid, das ist nicht meine Art, leben zu wollen. Nicht auf Kosten anderer, wenn die es nicht selber von sich aus gerne machen wollen.

    Und da meine zukünftige Rente unterhalb der Grundrente liegen wird, bleibt mir als selbstverantwortlich denkender Mensch doch gar keine andere Alternative als in preisgünstigeren Ländern zu leben.

  10. #599
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.942

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="563866
    bleibt mir als selbstverantwortlich denkender Mensch doch gar keine andere Alternative als in preisgünstigeren Ländern zu leben.
    Ob es sinnvoll ist, gerade mit dieser Intention auf die Englische Sprache zu bauen ? Selbst Thailändisch dürfte da in absehbarer Zeit, aufgrund der rasch wachsenden Wirtschaft, nicht mehr allzu hilfreich sein.

  11. #600
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Micha",p="563870
    Ob es sinnvoll ist, gerade mit dieser Intention auf die Englische Sprache zu bauen ? Selbst Thailändisch dürfte da in absehbarer Zeit, aufgrund der rasch wachsenden Wirtschaft, nicht mehr allzu hilfreich sein.
    Absolut richtig. Selbst die Chinesen und Japaner habe ja erkannt, dass nicht deren Sprachen Weltsprachen werden können. Internationale kommunizieren die englisch.
    Persönlich hätte ich mir auch eher deutsch gewünscht, weil es halt meine Muttersprache ist. Aber das macht halt keinen Sinn.

    Wer international mitspielen will muss sich eben an deren Regeln, bzw. auch a die inoffiziell anerkannte Weltsprache halten. Alle anderen Sprachen sind ein Fall fürs Museum - so wie es die D-Mark inzwischen auch ist.

    Oder anders ausgedrückt: wenn sich Deutschland in die Weltgemeinschaft integrieren will, sind Englischkurse für jedermann erste Voraussetzung

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08