Seite 59 von 494 ErsteErste ... 949575859606169109159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.596 Aufrufe

  1. #581
    Avatar von wiff

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    67

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Das GI in Bangkok har einen neuen Beispieltest eingestellt.
    Somit hat man dort jetzt 2 tests als Übungsgrundlage.
    Der Übungssatz 2 kommt nah an die Prüfung vom 4.2.08 dran.

  2.  
    Anzeige
  3. #582
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat kcwknarf # 566:

    " Ich verstehe überhaupt nicht, wieso hier immer wieder das Gerücht auftaucht, die Visaanforderungen in Thailand wären viel komplexer. Das mag ja in bestimmten Konstellationen so sein,


    aber das gilt doch nicht mit Thai Verheirateten.


    Die brauchen weder einen Thaipflichtkurs noch lange Wartezeiten bis zur Visaerstellung oder umständliches Formularausfüllen. Etwas gemeinsames Einkommen, das man ohnehin benötigt und gut ist. Und von dieser Zielgruppe sprechen wir hier ja im Vergleich."
    _____________________________________

    1. als z.B. Mittelloser hätte ich in TH. no chance auf einen längerfristigen Aufenthaltstitel.

    2. liegt das Einkommen bei Verheirateten unter einem Level...ebendso nicht.

    Dazu angemerkt: erstmal ausreichendes Einkommen in TH. überhaupt erwirtschaften können!

    Dazu sieht die Praxis in D Land komplett anders aus. Wie...muss ich nicht extra erklären!?

  4. #583
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="563563
    [...]2. liegt das Einkommen bei Verheirateten unter einem Level...ebendso nicht. [...]
    Wie hoch ist der Level ?

    Mein Kenntnisstand bewegt sich bei 800.000 THB auf´m Konto, oder aber regelmäßig monatlich 45.000 THB Einkommen.

    Weil - es interessiert mich.

  5. #584
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Kali",p="563633
    Mein Kenntnisstand bewegt sich bei 800.000 THB auf´m Konto, oder aber regelmäßig monatlich 45.000 THB Einkommen.
    Geld auf Konto ist nicht mehr bei Neuanträgen - im Unterrentenalter.
    Mtl. Einkommen zusammen 40.000 THB.

    Das mag für viele nicht erreichbar zu sein (wobei man mit guten Ideen viel erreichen kann), aber für die Versorgung einer Familie m.E. ohnehin nötig - womit wir wieder beim Thema Selbstverantwortung wären.
    Klar brauchst du das in Deutschland nicht. Aber dann liegst du dem Staat auf der Kasse, erntest den Unmut der Bevölkerung und somit kommt es auch zu weiteren verschärften Gesetzen.

    Fazit: ohne ausreichendes Einkommen halte ich eine Ehe in beiden Ländern nicht möglich, bzw. für verantwortunglos und kritisch. Aber ist halt nur meine eigene Meinung. Es gibt sicherlich auch Fälle, wo das klappt.

  6. #585
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Dieter1",p="563498
    Als ich neulich mal Sonntags am Siam Square in Bangkok, also dem Geschaeftszentrum Bangkoks und damit Thailands gewesen bin, waren alle Banken geschlossen.
    Nun wird mir auch klar, warum wir völlig andere Eindrücke von Bangkok haben.

    Der Siam Square ist ja kein Einkaufszentrum im eigentlichen Sinne und liegt im touristischen Zentrum.
    In dem Bereich ist aus meiner Sicht eh vieles anders als in den übrigen Stadtteilen. Dort laufen z.B. in der Tat viele Raucher rum und Banken sind auch geschlossen. Die Faranganzahl, bzw. Personen aus dem touristischen Umfeld sind ja viel höher und eher westlich geprägt. Mich wundert es zwar, dass das Englisch gerade hier nicht so ausgeprägt ist, aber vielleicht liegt das auch eher am Small-Talk-Schnellkursus der Menschen, die sich durch den Tourismus einen schnellen Euro erhoffen.
    Im Zentrum kenne ich auch viele unfreundliche Thais (vor allem Taxifahrer).
    Ich möchte das Zentrum ja nicht abwerten, aber es ist halt anders. Das gilt ja praktisch für alle touristisch geprägten Städte.

    Doch: dieses Zentrum-BKK kannst du doch nicht mit dem Großteil der Stadt gleichsetzen.
    Aber jetzt verstehe ich zumindest, warum wir unterschiedliche Auffassungen habe.

    Fahr mal in "richtige" Einkaufszentren, z.B. "The Mall Bangkapi". "The Mall" Ramkampheng oder Fashion Island Ram Inthra. Die sind auch alle nicht umzäunt und öffentlich zugänglich - aber durchaus bewacht.

    Da sind sonntags alle Läden und somit auch Banken offen.
    Da siehst du zwar kaum Farangs, aber meine "virtuelle" Bangkok-Welt.
    Und auf diese EKZs bezog sich auch lediglich meine Aussage. Ich erzähle immer nur das, was ich persönlich erlebt habe. Und dafür verbürge ich mich.

  7. #586
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von wiff",p="563511
    Das GI in Bangkok har einen neuen Beispieltest eingestellt.
    Somit hat man dort jetzt 2 tests als Übungsgrundlage.
    Der Übungssatz 2 kommt nah an die Prüfung vom 4.2.08 dran.
    Entschuldigung wenn ich mir erlaube auf das eigentliche Thema dieses Threads zurückzukommen

    Ich habe mir diesen leicht veränderten Test angeschaut.
    Er ist nicht leichter sondern eher schwerer geworden :-(
    Insbesondere der Hörenteil.

    Nichts von wegen "Ich kann alltägliche Ausdrücke und einfache Sätze verstehen, wenn deutlich und langsam gesprochen wird."

    Es wird nicht deutlich und vor allem nicht langsam gesprochen!

    Nichts von wegen "Kann sich mit einfachen, überwiegend isolierten Wendungen über Menschen und Orte äußern. Kann sich auf einfache Art verständigen, doch ist die Kommunikation völlig davon abhängig, dass etwas langsamer wiederholt, umformuliert oder korrigiert wird.
    Kann einfache Fragen stellen und beantworten, einfache Feststellungen treffen oder auf solche reagieren, sofern es sich um unmittelbare Bedürfnisse oder um sehr vertraute Themen handelt z. B. wo sie/ er wohnt, welche Leute sie/ er kennt oder welche Dinge sie/ er hat."

    Es wird nichts "langsamer wiederholt, umformuliert oder korrigiert"!

    Genau dieser Teil ist ja von Anfang an moniert wurden.
    Genau an diesem Teil war die Abweichung vom eigentlich geforderten A1 - Niveau am greifbarsten.

    Es ist schon bemerkenswert, wie dort die Schüler - die ja alle erst 2 - 3 Monate Deutsch lernen - bewusst verwirrt werden.
    Ich habe das Hörbeispiel mit den "neuen Kolleginnen" einem nativ deutsch sprechendem Arbeitskollegen vorgespielt.
    Dieser lag daneben - und der spricht seit seiner Geburt Deutsch und ist studierter Informatiker.
    Im Taxi-Hörbeispiel wird auf die Frage nach dem Weg zunächst erklärt wo man NICHT hingehen sollen ( ......gehen sie geradeaus. und dann nicht nach rechts. Da finden sie kein Taxi. Gehen sie links ..... ) um anschliessend den richtigen Hinweis zu geben.
    So habe ich und so hat mir noch nie jemand den Weg erklärt. Aber hier scheint es tatsächlich nur darum zu gehen, die Schüler zu irritieren.

    Die ganze Sache liesse sich ja auch schon mit den jetzigen vorhandenen Beispielen lenken, weil es tatsächlich wohl auch auch einfache Beispiele gibt (gab?).

    Was mich verblüfft ist, dass es sehr einfach ist festzustellen, dass dies alles nie und nimmer definiertem und gefordertem A1-Niveau entspricht.
    Seit Monaten wird das GI darauf aufmerksam gemacht und es passiert - NICHTS!

    Auch wenn das Gesetz Mist ist, würde es bei Anwendung der Vorgaben vielen Menschen weniger Schmerzen bereiten - wobei es für mich immer noch ein übles Gesetz bliebe.

    In unserem angeblich so rechtssicherm und wohlorgansiertem Land können also Anweisungen des BMI und AA durch das GI über Monate einfach ignoriert werden.

    Mit entsprechenden Konsequenzen für die Betroffenen aus den verschiedensten Ländern.
    Auch und gerade für anatolische Ziegenhirtinnen.

    Ja, das sind Dinge die nur einen Bruchteil betreffen.
    Dieses Thema ist so weit weg von den meisten, dass es kaum Beachtung findet.
    Aber dennoch beschreibt es eine schleichende Veränderug unseres Lebens.
    Für mich bleibt festzuhalten, dass sich dieses Land seit 1990 immer mehr von den immer wieder propagiertem weltoffenen, liberalen und humanen Positionen fortbewegt ( Solidariätsaufrufe zur 3.Welt sind für mich reine Lippenbekenntnisse und dienen der Bereicherung der jeweiligen einsammelnden Organisationen und der Besetzung dieser Posten mit abgehalfterten Politikern um deren Bezüge zu sichern, siehe aktuelles Beispiel deutsche UNICEF ) und deren Regierungen angefangen bei Kohl über Schröder zu Merkel stetig an Qualität verlieren.
    Ermöglicht durch die Passitivität und Bequemlichkeit der Mehrheit diese Landes, die aber oft auch überfordert scheint komplexere Vorgänge und damit verbundene Eingriffe in das private Leben auch nur zu begreifen (Vorratsdatenspeicherung!).

    Was nicht in BILD steht und bewertet wird findet eben einfach nicht statt.
    Dschungelcamp und DSDS ist für diese Mehrheit in unserem so kultiviertem Land allemal interessanter.

    Was uns selbstverständlich nicht hindert auf andere Kulturen und Länder zu zeigen.

    Eingriffe in die private Lebensgestaltung durch die politischen Machthaber hatten wir in unserer Geschichte leider schon mehrfach.
    Die Ergebnisse des Wegschauens, Duldens und der Verblendung kennt jeder bzw. viele.

    Ja, auch diese oben erwähnten Kleinigkeiten wie dieser Sprachtest erlauben die Frage: Was wird aus diesem Land?


    Gruss,
    Strike

  8. #587
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="563670
    Aber hier scheint es tatsächlich nur darum zu gehen, die Schüler zu irritieren.
    ...
    Was mich verblüfft ist, dass es sehr einfach ist festzustellen, dass dies alles nie und nimmer definiertem und gefordertem A1-Niveau entspricht.
    Seit Monaten wird das GI darauf aufmerksam gemacht und es passiert - NICHTS!
    Gruss,
    Strike
    Der Übungsteil "Hören" vom neuen Übungssatz 02 des Goethe-Instituts ist genauso hinterhältig aufgebaut, wie der Modelltest 01.
    Beim nur einmaligen Hören von Nummer 7 sollen die thailändischen Prüflinge innerhalb weniger Sekunden herausfinden, ob man im Zugrestaurant heute "frühstücken" kann. Das Wort "frühstücken" fällt natürlich nicht ein einziges Mal, sonst würde man es den Prüflingen ja zu einfach machen und die könnten die Frage evtl. richtig ankreuzen. Nein, der nur einmal schnell gesprochene Hörtext lautet:
    "Liebe Fahrgäste ! Unser Zugrestaurant ist geöffnet. Sie bekommen jetzt am Morgen ein "leichtes Essen" mit Kaffee oder Tee, Saft, Ei und Käse für nur 6,50 Euro. Und zu Mittag können Sie ein warmes Essen wählen. Wir freuen uns auf Sie."

    Thailänderinnen wissen nicht, was in Deutschland morgens zum Frühstück gegessen wird. Sie kennen auch nicht den Unterschied zwischen "leichtem" und "schwerem" Essen und können sich auch ein Zugrestaurant nicht richtig vorstellen. Dass man heute dort Essen kann, ist für viele Prüflinge schon klar. Aber ob man dort auch "frühstücken" kann eben nicht. In jedem Zugrestaurant in Deutschland würde auch ganz klar von "Frühstück" oder "frühstücken" gesprochen werden und nicht von "leichtem Essen".
    Eine von vielen hinterfotzigen Aufgabenstellungen des Goethe-Instituts München um die Prüflinge am Bestehen der Prüfung zu hindern. Mit einem fairen A 1 Test hat das überhaupt nichts zu tun.
    Ich warte darauf, dass ein Prüfling das Goethe-Institut München wegen dieser hinterlistigen Aufgabenstellungen mal verklagt und zwar möglichst den zuständigen - offenbar Ausländer und Ehe feindlichen - Sachbearbeiter persönlich, der sich diese üblen Schikanen ausgedacht hat.

  9. #588
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Jemand der sich selbst noch nie ernsthaft für eine fremde Sprache (ich meine jetzt nicht Sprachen wie Englisch oder Holländisch etc.) interessiert hat, wird derartige Stolperfallen möglicherweise gar nicht als solche erkennen bzw. wahr nehmen.

    Nach meinem Eindruck soll das Goethe-Institiut nunmehr das leisten, was die deutsche Ausländerpolitik Jahre lang versäumt hat, oder vielleicht aus geschichtlichen Gründen gar nicht zu leisten vermag.

  10. #589
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    vielleicht sollte man diese fallen zusammenfassen und unsere ünftigen frauen darauf gut vorbereiten. bringt meines erachtens mehr als ein klage.
    hier eine liste veröffentlichen, im nicht öffentlich zugänglichen teil. und GI damit schlagen........

  11. #590
    acki08
    Avatar von acki08

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Wenn man es schaffen würde alle die es betrifft unter einen Hut zubekommen würde es ein leichtes sein einen Anwalt zu beauftragen der diesem treiben ein ende bereiten könnte.

    Die Frage wie schafft man alle unter einen Hut

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08