Seite 485 von 494 ErsteErste ... 385435475483484485486487 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.841 bis 4.850 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.990 Aufrufe

  1. #4841
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von zicki Beitrag anzeigen
    @Chak
    meine Frau kommt aus Hat Yai , da gab es damals keine Deutschschule.
    Das ist natürlich etwas anderes.

  2.  
    Anzeige
  3. #4842
    Avatar von j-m.s

    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    109
    Lauft AufenthG benötigt die Thai-Frau aber keine Deutschkenntnisse, wenn ihr Ehemann Österreicher ist und in D lebt? Ist das dann auch anders herum: wenn ein Deutscher in Österreich oder Frankreich lebt, kann seine Thaifrau ohne Deutschkenntnisse kommen? Und wenn sie eine AE für Österreich oder Frankreich hat, darf sie sich ja sowieso auch in D aufhalten? D.h. der Deutsche braucht eigentlich nur eine Meldeadresse in Österreich oder Frankreich und die Thaifrau kann in Paris oder Wien landen?

  4. #4843
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Ja, ist auch anders herum - Freizügigkeit gemäß EU-Recht. Eine reine Meldeadresse wird natürlich nicht reichen, Du wirst dann mit deiner Frau schon dort wohnen müssen.

  5. #4844
    Avatar von j-m.s

    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ja, ist auch anders herum - Freizügigkeit gemäß EU-Recht. Eine reine Meldeadresse wird natürlich nicht reichen, Du wirst dann mit deiner Frau schon dort wohnen müssen.
    Anhand welcher Kriterien überprüft die österreichische Behörde, ob ich in Wien wohne?

  6. #4845
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von j-m.s Beitrag anzeigen
    Lauft AufenthG benötigt die Thai-Frau aber keine Deutschkenntnisse, wenn ihr Ehemann Österreicher ist und in D lebt? Ist das dann auch anders herum: wenn ein Deutscher in Österreich oder Frankreich lebt, kann seine Thaifrau ohne Deutschkenntnisse kommen? Und wenn sie eine AE für Österreich oder Frankreich hat, darf sie sich ja sowieso auch in D aufhalten? D.h. der Deutsche braucht eigentlich nur eine Meldeadresse in Österreich oder Frankreich und die Thaifrau kann in Paris oder Wien landen?
    eine Ehefrau braucht auch keine Deutschkenntnisse wenn der Österreicher in Österreich lebt.

  7. #4846
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ja, ist auch anders herum - Freizügigkeit gemäß EU-Recht. Eine reine Meldeadresse wird natürlich nicht reichen, Du wirst dann mit deiner Frau schon dort wohnen müssen.
    Jeder kann wohnen wo er will - man muss gar nichts

  8. #4847
    Avatar von j-m.s

    Registriert seit
    10.05.2015
    Beiträge
    109
    Wo steht eigentlich geschrieben, wie diese Deutschkenntnisse nachzuweisen sind?
    Was macht denn die Botschaft in BKK, wenn jemand mit den Zertifikat einer privaten Schule kommt?
    Oder mit dem Zertifikat einer dt. VHS?

  9. #4848
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    bei der VHS kein Problem, die Telc hat eine Lizens, das ist deren Prüfungsorganisation.

    private Zeugnisse ,wenn man Glück hat fragen die was auf deutsch und wenn die Ergebnisse zufriedenstellend sind ist alles OK.
    dran glauben würde ich nicht, eher daran,das die einen Hinweis auf das GI geben.

  10. #4849
    Avatar von didiking

    Registriert seit
    13.05.2015
    Beiträge
    37
    Ich habe mal gehört, da die deutsche Botschaft Deutschkenntnisse prüft, indem der Person eine aktuelle Tageszeitung hinlegt, aus der man dann vorlesen muß.
    Ich finde aber das ganze Gehabe mit den Deutschkenntnissen echt bescheuert. Wieviel Nichtdeutsche leben in Deutschland und können kein Wort Deutsch. Das seit Jahre. Nun kommen 100000 aus dem Nahen Osten, die können auch kein Deutsch. Von denen wird vor Grenzübertritt kein A1 verlangt. Ob die das jemals erlangen wollen bezweifel ich stark. Sicher werden einige dabei sein die das wollen und auch durchziehen werden.

  11. #4850
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von didiking Beitrag anzeigen
    Ich habe mal gehört, da die deutsche Botschaft Deutschkenntnisse prüft, indem der Person eine aktuelle Tageszeitung hinlegt, aus der man dann vorlesen muß. ...
    Mit A1 wird man sicher noch keine deutsche Tageszeitung lesen können.

    Level A1
    Kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen und verwenden, die auf die Befriedigung konkreter Bedürfnisse zielen. Kann sich und andere vorstellen und anderen Leuten Fragen zu ihrer Person stellen - z. B. wo sie wohnen, was für Leute sie kennen oder was für Dinge sie haben - und kann auf Fragen dieser Art Antwort geben. Kann sich auf einfache Art verständigen, wenn die Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartner langsam und deutlich sprechen und bereit sind zu helfen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08