Seite 481 von 494 ErsteErste ... 381431471479480481482483491 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.801 bis 4.810 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.412 Aufrufe

  1. #4801
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Können sie ja auch schon lange nicht mehr, eben weil es ausgenutzt wurde und die "Damen" dann nach dem Urlaub einfach hiergeblieben sind.
    Die konnten noch nie ohne Visum einreisen.

    Mir ist kein einziger Fall bekannt wo Thailänderinnen wegen Visavergehen belangt oder abgeschoben wurden, und das taucht auch in keiner Statistik auf. Würde sagen, Du behauptest das einfach mal. Und wenn sie hiergeblieben sind, dann weil sie heirateten.

  2.  
    Anzeige
  3. #4802
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Eigentlich geht es mir um "Gleiche Behandlung für Alle. "
    Wenn die Regeln schärfer verfasst werden, auch in Ordnung.
    Ich denke da auch an Masseneneinwanderer, ohne Ausweispapiere die die Sozialsysteme fluten.
    Wie soll das funktionieren bei einer EU mit offenen Grenzen?
    Sollte jedes Mitgliedsland seine Grenzschranken wieder aufstellen?

  4. #4803
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Die konnten noch nie ohne Visum einreisen.

    Mir ist kein einziger Fall bekannt wo Thailänderinnen wegen Visavergehen belangt oder abgeschoben wurden, und das taucht auch in keiner Statistik auf. Würde sagen, Du behauptest das einfach mal. Und wenn sie hiergeblieben sind, dann weil sie heirateten.
    Da liegst du leider falsch, laut diesem Artikel gilt die Visumspflicht seit 1.6.1989.
    PROSTITUTION: Codewort Orchidee - DER SPIEGEL 22/1989
    Da ist auch von Abschiebung die Rede. Wie ich schon schrieb, dass heute kaum noch illegale Thailänderinnen aufgegriffen werden liegt sicherlich daran, dass die Botschaft in Bangkok ihre Arbeit bei der Visaerteilung richtig macht, auch wenn sie manchmal ein wenig über das Ziel hinausschießen.

  5. #4804
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Da liegst du leider falsch, laut diesem Artikel gilt die Visumspflicht seit 1.6.1989.
    PROSTITUTION: Codewort Orchidee - DER SPIEGEL 22/1989
    Da ist auch von Abschiebung die Rede. Wie ich schon schrieb, dass heute kaum noch illegale Thailänderinnen aufgegriffen werden liegt sicherlich daran, dass die Botschaft in Bangkok ihre Arbeit bei der Visaerteilung richtig macht, auch wenn sie manchmal ein wenig über das Ziel hinausschießen.
    Der Spiegel-Artikel sagt aber auch aus, dass die aufgezeigten Probleme in Westberlin aufgetreten sind und die Damen über die DDR rein gekommen sind und gewusst haben, auf was sie sich eingelassen haben. Da konnte es also keine Visa-Vergehen geben! Abgeschoben (wenn überhaupt) wurden sie wegen ihrer "unerlaubten Tätigkeit".

  6. #4805
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Der Spiegel-Artikel sagt aber auch aus, dass die aufgezeigten Probleme in Westberlin aufgetreten sind und die Damen über die DDR rein gekommen sind und gewusst haben, auf was sie sich eingelassen haben. Da konnte es also keine Visa-Vergehen geben! Abgeschoben (wenn überhaupt) wurden sie wegen ihrer "unerlaubten Tätigkeit".
    Der Weg über die DDR wurde ja dann kurz danach auch versperrt, was aber damals noch keiner ahnen konnte.

    Ausgangspunkt war, Singto meinte, er könne seiner Frau nicht erklären, warum Thailänderinnen ein Visum bräuchten. Ich habe die Gründe aufgezeigt. Wenn die euch nicht passen, dann kann ich nichts dafür, aber das sind einfach die Tatsachen.

  7. #4806
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ausgangspunkt war, Singto meinte, er könne seiner Frau nicht erklären, warum Thailänderinnen ein Visum bräuchten. Ich habe die Gründe aufgezeigt. Wenn die euch nicht passen, dann kann ich nichts dafür, aber das sind einfach die Tatsachen.

    Meiner Frau musste ich nichts erklären, sie hatte nie Probleme mit Visa.

    Aber das was du da ausgegramt hast mit dem Spiegel-Artikel von 1989 ist schon sehr interessant. Damals waren Thai-Prostituierte noch sehr gefragt bei den Menschenhändlerringen. Sie waren billig, anspruchs- und gefahrlos. Weil - nicht die Zuhälterringe wurden belangt, sondern die Mädchen. Die Einreise erfolgte per Touri-Visum mit Reisegruppen. Das wäre auch heute, bei entsprechendem Nachweis von Barvermögen, ohne weiteres möglich, aber Thaimädels sind nicht mehr gefragt, weil viel zu teuer. Heute kommen die Damen aus Rumänien oder Bulgarien, visumfrei mit ordentlichen Papieren. Prostitution ist inzwischen legal und die Ringe verdienen besser denn je. Dank Europas offener Grenzen.

    Übrigens, Visumpflicht für Thailand gibt es schon immer seit Existenz der BRD.

    Das Ungerechte meiner Meinung nach ist, dass unser Auswärtiges Amt die sogenannten Dritt-Staaten in Positiv- und Negativstaaten unterscheidet. Positivstaaten sind z.B. Brasilien oder Paraguay, viele südamerikanische Staaten bei denen kein Visum zur Einreise im Heimatland beantragt werden muss. Wahrscheinlich das Erbe der Na.zivergangenheit. Dagegen gibt es Negativstaaten, zu denen auch Thailand gehört. Warum das so ist konnte mir bisher noch keiner wirklich erklären, wo doch die wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen beiden Ländern (laut homepage Auswärtiges Amt) äußerst vorbildlich ist.

  8. #4807
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Übrigens, Visumpflicht für Thailand gibt es schon immer seit Existenz der BRD.
    Im Artikel steht 1.6.1989, also gab es die ersten 40 Jahre der BRD keine Visumspflicht für Thailänderinnen. Das wurde nebenan im Forum auch in mindestens drei Fällen bestätigt. Warum weigerst du dich denn so hartnäckig das anzuerkennen?

  9. #4808
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Meiner Frau musste ich nichts erklären, sie hatte nie Probleme mit Visa.
    Entschuldige, es war Andichan, der das seiner Frau nicht erklären konnte. Ich habe ihm aufgezeigt, woran es liegt, was du nun fortwährend abstreitest.

    Ich habe da eher den Eindruck, weil du es als ungerecht empfindest wird entgegen der Fakten argumentiert. Ich hingegen sage, gut so, wir brauchen nicht noch mehr Isaanerinnen. (Wie auch alle anderen schlecht ausgebildeten Wirtschaftsflüchtlinge.)

  10. #4809
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Themenfremde Beitraege wurden entfernt.

  11. #4810
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.443
    Wie schon mal gesagt, wir hatten letztes Jahr 2 mal Besuch von Thaifamilien mit je 4 Leuten, die haben das Visum auch ohne VE bekommen, ein Job in Thailand reichte aus. Und die hatten keine Pauschalreise.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08