Seite 468 von 494 ErsteErste ... 368418458466467468469470478 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.671 bis 4.680 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.166 Aufrufe

  1. #4671
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von noritom Beitrag anzeigen
    Bei mir/uns hat das gebracht:

    3. NE ohne jeden Beleg der Sprachkenntnis (hatten wir aber dabei, B1)
    4. Vorsprache beim Landkreis (ALB) bzgl. einer evtl. Einbürgerung. Nachweis Sprachkenntnis in unserem Fall nicht erforderlich, nur der Test mit den 30 Fragen (30 aus 300) muss gemacht werden.

    noritom
    Hallo Noritom,

    den B1 musstet ihr deshalb nicht vorlegen weil der der Träger des Kurses das Ergebnis an die ALB gemeldet hat. geschieht automatisch wenn der Kurs gefördert wurde. Nur zur Ergänzung. Sonst gebe ich dir in allem Recht.

  2.  
    Anzeige
  3. #4672
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von andre Beitrag anzeigen
    Doch, bei uns. Weil ABH und EBH aus Kostengründen zusammengelegt wurden. Es gibt dann nur die Abteilung EBH in der ABH.
    Und wo ist "bei uns"?

  4. #4673
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    in unseren Landkreis das Rechts- und Ordnungsamt. ALB gehört dazu.

  5. #4674
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von andre Beitrag anzeigen
    Doch, bei uns. Weil ABH und EBH aus Kostengründen zusammengelegt wurden. Es gibt dann nur die Abteilung EBH in der ABH. .......
    Das kann ich mir nicht vorstellen. Beide Dienstellen gehören zu den Ornungsbehörden. Aber nie und nimmer ist die Einbürgerungs- der Ausländerbehörde eingegliedert oder unterstellt.

  6. #4675
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ich muss sagen das die meisten Männer die mit einer Thai verheiratet sind tatsächlich ziemliche Hohlbirnen sind, jedenfalls ist das meine Erfahrung. Mittlerweile weigere ich mich für irgendwelche Besuche von Thaifrauen den Unterhalter für die männlichen Begleiter zu machen.
    Ich kann Dir recht geben,

    zum Glueck besucht uns keine Thai mit Farangmann mehr

    2 mal waren solche Paare hier, konnte mit den Typen auch nichts anfangen,
    irgendwie eine andere Welt, vor allen fehlte das zwischenmenschliche bei den Paaren

  7. #4676
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von andre Beitrag anzeigen
    Hat auch niemand behauptet. Aber die Ehemänner bzw Frauen sind keine Hohlbirnen, weil ein Beamter dort genau das Gesetz anwendet und der Vortragende mit seinem Anliegen nicht durchkommt. Denn es ist Fakt: Die Anwendung des Gesetzes muss stattfinden.
    Ein wenig naiv zu glauben, ein Beamter habe keinen Spielraum und Gesetze regeln den exakten Einzelfall.

  8. #4677
    Avatar von andre

    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    168
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Das kann ich mir nicht vorstellen. Beide Dienstellen gehören zu den Ornungsbehörden. Aber nie und nimmer ist die Einbürgerungs- der Ausländerbehörde eingegliedert oder unterstellt.
    Doch, die sind bei uns eingegliedert. Früher gehörten Einwohner- und Ausländeramt bei uns zusammen.
    Das ist überhaupt nichts außergewöhnliches.

  9. #4678
    Avatar von andre

    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    168
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir recht geben,

    zum Glueck besucht uns keine Thai mit Farangmann mehr

    2 mal waren solche Paare hier, konnte mit den Typen auch nichts anfangen,
    irgendwie eine andere Welt, vor allen fehlte das zwischenmenschliche bei den Paaren
    Vielleicht dachten die anderen Leute über rolf2 genauso? Wird wohl sicherlich auf Gegenseitigkeit beruhen.

  10. #4679
    Avatar von andre

    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    168
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ein wenig naiv zu glauben, ein Beamter habe keinen Spielraum und Gesetze regeln den exakten Einzelfall.
    Das kommt darauf an. Wenn es keinen Ermessensspielraum gibt, dann gibt es keinen. Wenn es einen gibt, dann muss der auch angewendet werden.

  11. #4680
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.325
    Zitat Zitat von andre Beitrag anzeigen
    Vielleicht dachten die anderen Leute über rolf2 genauso? Wird wohl sicherlich auf Gegenseitigkeit beruhen.
    Die Gegenseite hielt mich höchstwahrscheinlich für nen eingebildeten Spinner, sicherlich aber nicht für ne Hohlbirne. Das soll jetzt keine Diffamierung irgendwelcher Berufe darstellen, aber das waren LKW-Fahrer,
    einfache Arbeiter und einer hatte ne Imbißbude. Alles Berufe in denen man zwar intelligent sein kann aber nicht muss.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08