Seite 438 von 494 ErsteErste ... 338388428436437438439440448488 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.371 bis 4.380 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.857 Aufrufe

  1. #4371
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770
    Hallo,

    habe da auch noch was.

    Heute im Deutschen Bundestag in der Fragestunde, wird folgendes auf der Tagesordnung stehen:

    Abgeordnete Sevim Dagdelen
    (DIE LINKE.)



    Ist die Bundesregierung (Auswärtiges Amt) bereit,

    der Fragestellerin den Runderlass vom 6. Dezember
    2012 an die Auslandsvertretungen zur Umsetzung
    des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts 10 C
    12.12 als Ablichtung zur Verfügung zu stellen (bitte
    begründen), und stimmt sie mir zu, dass die entspre-
    chende Weisung für eine korrekte Umsetzung des
    Urteils enthalten muss, dass von Sprachnachweisen
    von vornherein abgesehen werden muss, wenn sie
    absehbar aufgrund der persönlichen oder allgemei-
    nen Umstände nicht innerhalb eines Jahres in zu-
    mutbarer Weise erworben werden können (Rn. 28
    des Urteils: „in diesem Fall braucht die Jahresfrist
    nicht abgewartet zu werden“), so dass es fehlerhaft
    wäre, in jedem Fall Nachweise über einen vergeb-
    lichen mindestens einjährigen zumutbaren Spracher-
    werb zu verlangen (bitte begründen)?


    Bin auf die Antwort gespannt!


  2.  
    Anzeige
  3. #4372
    Avatar von nongtae

    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    23
    hallo
    bin 10 jahre mit einer thai verheiratet-davon 6 jahre in deutschland-meine frau spricht deutsch-wir waren dann 2 jahre in thailand-danach war ihr daueraufenthalt erloschen--nun möchte ich wieder nach deutschland ziehen aber es wird ein a1 verlangt.mein frau-ich 62 sie 51j ist analfabetin und schafft natürlich den d1 nicht.also kann ich nicht mit meiner in frau in deutschland leben?
    soetwas kann doch wohl nicht sein-oder?

  4. #4373
    Avatar von nongtae

    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    23
    a1 gibts nur in deutschland und östereich und ist mit dem eurorecht nicht vertretbar.in den anderen staaten sind die ehefrauen dem eheman gleichgestellt.

  5. #4374
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von nongtae Beitrag anzeigen
    hallo
    bin 10 jahre mit einer thai verheiratet-davon 6 jahre in deutschland-meine frau spricht deutsch-wir waren dann 2 jahre in thailand-danach war ihr daueraufenthalt erloschen--nun möchte ich wieder nach deutschland ziehen aber es wird ein a1 verlangt.mein frau-ich 62 sie 51j ist analfabetin und schafft natürlich den d1 nicht.also kann ich nicht mit meiner in frau in deutschland leben?
    soetwas kann doch wohl nicht sein-oder?

    Wenn Deine Frau 6 Jahre in Deutschland gelebt hat und Deutsch spricht, warum sollte Sie dann den A1 Deutschtest nicht schaffen? Ist ueberhaupt ein A1 Test notwendig wenn entsprechende Deutschkenntnisse vorliegen? Habe mal gehoert das man keinen A1 benoetigt wenn man auf der Botschaft sich auf Deutsch in ausreichender Weise unterhalten kann?!

  6. #4375
    Avatar von nongtae

    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    23
    sorry--du hasst viel gehört-und wenn man weder lesen noch schreiben kann -wird es schwer einen test zu machen wo man sätze schreiben muss

  7. #4376
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Wenn dem so ist magst Du Recht haben, wirft allerdings die Frage auf warum Deine Frau in den letzten 51 Jahren das nicht gelernt hat. Waehrend der 6 Jahre in Deutschland haette sich da bestimmt die ein oder andere Moeglichkeit ergeben, Stichwort Volkshochschule. Aber anderes Thema, will da jetzt keine Diskussion anfangen.

  8. #4377
    Avatar von nongtae

    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    23
    war ja auch nicht die frage--die frage war ja ob es wirklich gesetze in germany gibt die dir verbieten mit deiner ehefrau in deutschland zu leben?und ausserdem ist die durchfallrate bei a1 kurs 60%.also alle doof?so einfach ist das nähmlich auch nicht

  9. #4378
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von nongtae Beitrag anzeigen
    war ja auch nicht die frage--die frage war ja ob es wirklich gesetze in germany gibt die dir verbieten mit deiner ehefrau in deutschland zu leben?
    Man verbietet Dir ja nicht mit Deiner Frau in Deutschland zu wohnen, solange bestimmte Voraussetzungen erfuellt sind. In Deinem Fall scheint wohl A1 zu diesen Vorausseztungen zu gehoeren und diese sind auch gesetzlich verankert.

    Zitat Zitat von nongtae Beitrag anzeigen
    und ausserdem ist die durchfallrate bei a1 kurs 60%.also alle doof?
    Doof nicht, aber die meisten haben zum einen keinerlei Kenntnisse der deutschen Sprache und viele wohl auch nicht die Motivation.

    Zitat Zitat von nongtae Beitrag anzeigen
    so einfach ist das nähmlich auch nicht
    Kennst Du den Spruch "Wer nähmlich mit h schreibt...?

  10. #4379
    Avatar von nongtae

    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    23
    ok machs gut bye bye-is mir zu dämlich

  11. #4380
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Na ja, wenn die Dame bereits 6 Jahre in DE gelebt hat, dann frage ich mich schon, warum sie kein einfaches Deutsch sprechen kann. Denn genau das würde bei der Botschaft ausreichen - auch ohne A1 - . Weiterhin hätte Sie ja dann auch schon einen unbefristeteten Aufenthaltstitel haben können. Wen dem so war, würde ich mal mit der zuständigen AB sprechen, ob man den wieder so aufleben lassen kann.
    Ansonsten bleibt nur der A1 (mit Alphabethisierungskurs) - ggf. mit medizinischen Attests. Mittlerweile gibt es ein Urteil, dass nach (IMHO) 12 Monate nachweislichem redlichen Bemühens das Visum dann doch ausgestellt werden muss.

    Klemmt eigentlich deine SHIFT Taste?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08