Seite 432 von 494 ErsteErste ... 332382422430431432433434442482 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.311 bis 4.320 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.585 Aufrufe

  1. #4311
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.070
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Willst du jetzt die Spannung steigern, weil du nach über 4 Jahren eine Antwort bekommen hast?
    Ich denke eher, das diese immer noch aussteht.
    Eine von mehreren Antworten hatte ich am 11.7.2008 in diesem Thread auf Seite 172
    #1711 gepostet.

    Das schreibt das Referat 610 vom Auswärtigen Amt heute (Anm.:11.7.2008)

    Sehr geehrter Herr S.

    vielen Dank für Ihre nachfolgende Mail, die das Auswärtige Amt an das Goethe-Institut zur fachlichen Stellungnahme weitergeleitet hat.
    Nachfolgend erhalten Sie die Stellungnahme des Goethe-Institut zu Ihrer Kenntnisnahme.

    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    C. M.

    Auswärtiges Amt
    Ref. 610-9 (vormals Ref. 603)

    Zum Schreiben von Herrn S. vom 29.06.08 nimmt das
    Goethe-Institut wie folgt Stellung:

    Die Wortliste zur Sprachprüfung "Start Deutsch 1" (ISBN 3-978-3-939670-15-5) umfasst 578 Einträge. Dazu kommen Ableitungen wie z.B. "essen - das Essen" und feminine Formen wie z.B. der Freund, die Freundin, die wir nicht als eigene Einträge rechnen. Die vorangestellte Wortgruppenliste enthält zusätzlich noch einige Zahlen, Zeitangaben, Wochentage, Tageszeiten, Monate, Jahreszeiten, Maße und Gewichte, Farben und Himmelsrichtungen. Insgesamt ist von ca. 650 Wörtern auszugehen.
    Die aufgeführten Wörter sollten passiv verstanden werden, wenn sie den Lernenden in gesprochenen oder geschriebenen Texten begegnen. Als aktiver Wortschatz zur Bewältigung des Schriftlichen und Mündlichen Ausdrucks sollte einem Lernenden etwa die Hälfte dieser Wörter zur Verfügung stehen.
    Wie in der Broschüre "Start Deutsch - Prüfungsziele/Testbeschreibung"
    (ISBN 3-935618-93-X) beschrieben, können innerhalb der Hör- und Lesetexte der Prüfung auch einzelne Wörter vorkommen, die nicht in der Wortliste stehen. Diese Wörter sind allerdings "zum Verständnis und zum Erfüllen der Aufgabe nicht sinntragend", d.h. nicht lösungsrelevant.

    Zum Lerntempo können keine generellen Aussagen gemacht werden. Die Lerndauer hängt vom individuellen Lerner ab. In der Türkei z.B. liegt die Bestehensquote nach einem Kurs von 160 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten bei durchschnittlich 95%. Bei Lese- und Schreibschwäche bzw.
    beim Bedarf nach Umalphabetisierung von einem anderen Schriftsystem in die lateinische Schrift kann allerdings Zusatzunterricht vonnöten sein.

    Für weitere Auskünfte stehen wir gern zur Verfügung.

    Beste Grüße
    H.Str.....
    Bereich 41 - Sprachkurse und Prüfungen

    Anm.socky7 : Diese Wortliste zur Sprachprüfung "Start Deutsch 1" (ISBN 3-978-3-939670-15-5)
    sollte jeder Prüfling vor und nach dem Deutsch A 1 Test vorliegen haben. Wenn ein Prüfling durchgefallen ist, sollten die Wörter im Test mit den Wörtern der Wortliste verglichen werden. Ich bleibe dabei:
    In Wirklichkeit ist die Kenntnis von ca. 1.100 Wörtern zum Bestehen der Prüfung erforderlich.

    Es muss auch die Frage an das Goethe-Institut gestellt werden, warum das Hueber- Lehrwerk "Schritte 1 und 2" rd. 2.000 Wörter umfasst ? Darin ist die extrem umfangreiche Grammatik noch nicht enthalten !

  2.  
    Anzeige
  3. #4312
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Eine von mehreren Antworten hatte ich am 11.7.2008 in diesem Thread auf Seite 172
    #1711 gepostet.
    Sorry,socky7. Ich hätte auch das Zitat von Tim Mii lesen sollen. Manchmal bin ich selten dämlich.

  4. #4313
    Avatar von Tim Mii

    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    58
    Und vielen Dank an Socky7 für die ausführliche Erläuterung die Wortliste betreffend. Hab das Buch jetzt bestellt und werde anhand dessen mit meiner Freundin täglich ca. 30 Minuten üben. Glücklicherweise beherrscht sie durch ihr Englisch-Studium die lateinische Schrift und auch ansonsten sind viele Ableitungen aus dem Englischen möglich. Danke !

  5. #4314
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Sprachkenntnisse beim Ehegattennachzug | Rechtslupe

    Eine interessante, aber auch sehr anstrengende Lektuere zum Thema fuer einen Nichtjuristen.

  6. #4315
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Denke das Thema hatten wir schon einmal. Vorteil ist, dass auf alle klargestellt, dass Doppelstaatler als Deutsche zu behandeln sind, sicherlich für den ein oder anderen Nachwuchs interessant. Bisher sah dies die Bundesregierung anders.

    Auch für bildungsferne Ehepartner ist was positives zu sehen. Wenn die Ehefrau vor oder nachher Anstrengungen von 1 Jahr unternimmt (incl. Alphabetisierungskurs ) dann ist das nationale Visum auch ohne A1 zu erteilen, sofern es sich um einen Familiennachzug zum Deutschen handelt.

  7. #4316
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    EuGH soll Spracherfordernis bei Ehegattennachzug prüfen
    VG Berlin, Pressemitteilung vom 13.11.2012 zum Beschluss VG 29 K 138.12 V vom 25.10.2012

    Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) soll die Vereinbarkeit des Nachweises deutscher Sprachkenntnisse als Voraussetzung für den Nachzug ausländischer Ehegatten mit europäischem Recht prüfen.

    Die Klägerin ist eine 1987 geborene türkische Staatsangehörige; sie begehrt ein Visum zum Zwecke des Familiennachzuges zu ihrem in Deutschland lebenden türkischen Ehemann. Die Deutsche Botschaft in Ankara lehnte den Antrag ab, weil die Klägerin nicht den seit August 2007 im Aufenthaltsgesetz geforderten Nachweis erbracht habe, sich auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen zu können. Hiergegen richtet sich die Klage. Die Neuregelung ist bislang von den Gerichten der Bundesrepublik Deutschland nicht beanstandet worden. Die 29. Kammer des Verwaltungsgerichts Berlin sieht allerdings mit Rücksicht auf einen Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 28. Oktober 2011 und eine Stellungnahme der Europäischen Kommission vom 4. Mai 2011 Klärungsbedarf auf europäischer Ebene. Das Gericht hat das Klageverfahren daher ausgesetzt und dem EuGH zwei Fragen zur Entscheidung vorgelegt.
    Vorlagefragen im Beschluss

    1. Stehen Art. 41 Abs. 1 des Zusatzprotokolls zum Abkommen vom 12. September 1963 zur Gründung einer Assoziation zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Türkei für die Übergangsphase der Assoziation vom 23. November 1970 (ZP) und/oder Art. 13 des Beschlusses Nr. 1/80 des Assoziationsrats EWG/Türkei vom 19. September 1980 (ARB 1/80) einer nach In-Kraft-Treten der vorgenannten Bestimmungen erstmals eingeführten Regelung des nationalen Rechts entgegen, mit der die erstmalige Einreise eines Familienangehörigen eines türkischen Staatsangehörigen, der die Rechtsstellung nach Art. 6 ARB 1/80 genießt, davon abhängig gemacht wird, dass der Familienangehörige vor der Einreise nachweist, sich in einfacher Art und Weise in deutscher Sprache verständigen zu können?

    2. Wenn Frage 1. zu verneinen ist: Steht Art. 7 Abs. 2 UnterAbs. 1 der Richtlinie 2003/86/EG des Rates vom 22. September 2003 betreffend das Recht auf Familienzusammenführung (ABl. L 251 vom 3. Oktober 2003 S. 12) der in Frage 1. bezeichneten Regelung des nationalen Rechts entgegen?


    Quelle: VG Berlin


    Wird Frage 2 eigentlich auch (noch) geprueft, selbst wenn die Frage 1 mit "Ja" beantwortet wird?



    EuGH soll Spracherfordernis bei Ehegattennachzug prüfen

  8. #4317
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    EuGH soll Spracherfordernis bei Ehegattennachzug prüfen
    VG Berlin, Pressemitteilung vom 13.11.2012 zum Beschluss VG 29 K 138.12 V vom 25.10.2012



    Wird Frage 2 eigentlich auch (noch) geprueft, selbst wenn die Frage 1 mit "Ja" beantwortet wird?



    EuGH soll Spracherfordernis bei Ehegattennachzug prüfen
    Nach dieser Frage nicht wirklich, da aber solche Verfahren teilweise nach der Stellungnahme der EU Kommission eingestellt werden weil der EuGH meist den Einschätzungen der Repräsentanten der EU Kommission folgt, könnte in so einem Verfahren durchaus beides aufgegriffen werden. Im Grunde abwarten.

  9. #4318
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

  10. #4319
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Nun ja, bei sechs Kindern scheinen die Talente in einem anderen Bereich als Spracherlernung zu liegen.

  11. #4320
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ob es Sinn macht, dass jemand nach 30 Jahren nochmals einen Integrationskurs fordert? Nichts desto trotz befremdend, dass jemand nach 30 Jahren bei der Vorsprache nur 6 von 13 Fragen verstehen konnte.

    Auch toll, dass ein Amtsarzt ohne Nachuntersuchung erklären kann, dass jemand mit aktuellen Leiden in 3 Monaten wieder fit ist. Wusste nicht, dass Ärzte in D auch als Hellseher fungieren können und dürfen. Wieso ein VG dies annimmt ist ebenso befremdend. Normalerweise hätte da zumindest eine neue Untersuchung nach den 3 Monaten erfolgen sollen/müssen.

    Auch bemerkenswert, dass das VG meint, dass der Ehemann ARB 1/80 wieder verliert, nämlich durch seine selbstständige Tätigkeit! Hätte der Mann seine Frau im eigenen Laden angestellt, so hätte sie vermutlich bessere Argumente, da sie dann unter ARB1/80 fallen würde.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08