Seite 426 von 494 ErsteErste ... 326376416424425426427428436476 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.251 bis 4.260 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.566 Aufrufe

  1. #4251
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Wenn sie das große Glück hat ein Dreimonatsvisum zu ergattern, auf jeden Fall!

  2.  
    Anzeige
  3. #4252
    Avatar von Gert

    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Wenn sie das große Glück hat ein Dreimonatsvisum zu ergattern, auf jeden Fall!
    Das erste Dreimonatsvisum war ein Kampf, da die Rückkehrbereitschaft angezweifelt wurde. Danach waren die Besuchsvisa reine Formsache. Aus "taktischen" Gründen würde ich empfehlen, das erste Besuchsvisa nur für einen kürzeren Zeitraum zu beantragen, hat einfach mehr Erfolgsaussichten.

    Gruß Gert

  4. #4253
    Avatar von zicki

    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    276
    @Hallo Gert
    das wäre ja das einfachste, aber .................. zuerst muss sie mal ein 90 Tage Visum bekommen, das wird die größte Schwierigkeit sein, den, Du hast es schon richtig gesagt... die Rückkehrbereitschaft .. welcher Arbeitgeber läßt seine Angestellten schon 90 Tage weg,, außer sie hat keine Arbeit..

    ich hatte bei der ALB angerufen und gefragt, wie es mit der eAT ist , also Erstantrag 135 Euro dann wenn sie einen neuen Reisepass benötigt ( eventl abgelaufen ) nur noch 30 Euro, aber das gleiche Verfahren wieder.. Lichtbild und Fingerabdruck . Bei uns ist das so.. heute eAT 135 und 2014 neuen Reisepass, neue eAT und 30 Euro

    Gr Zick

  5. #4254
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von zicki Beitrag anzeigen
    ja gut , damals war´s angeblich nicht möglich, das sind schon 4-5 Jahre her. Jetzt ist es, glaube ich bisschen anders / gelockert worden. Ich hatte mich damals auch persönlich mit der Frau Trixxx vom GI über das Thema unterhalten. Im Grunde gab sie mir recht, aber sie mussten sich nach den Vorschriften halten. ....
    Damals - 2007 - war vieles angeblich nicht moeglich.
    Da mussten sogar Frauen auf die Schule, die laengst ein deutsches Kind hatten und selbst bei der deutschen Botschaft erst auf Hinweis erkannt wurde, dass dies gar nicht notwendig war.
    Das GI war voellig ueberfordert - woran sie selbst gar nicht soviel Schuld hatten.

    Fakt war und ist aber: der Partner konnte und kann lernen wo und so lange immer er will.
    Die Pruefung allerdings muss durch das GI - das in TH meines Wissens immer noch das Monopol fuer die Pruefungen haelt, obwohl nun laengst saniert - erfolgen.

  6. #4255
    Avatar von Gert

    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    23
    Nein, die Prüfung muss nicht mehr durch GI abgehalten werden. Die Prüfung fand in Deutschland statt durch das Benedikt Institut (Sprachschule). Gab keine Probleme bei der Visumsbeantragung

  7. #4256
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Gert Beitrag anzeigen
    ... Die Prüfung fand in Deutschland statt durch das Benedikt Institut (Sprachschule). ...
    Ich sprach von Thailand.

    Nachweis über Grundkenntnisse der deutschen Sprache (in der Regel A1- Zertifikat des Goethe-Instituts, nicht älter als zwei Jahre)
    http://www.bangkok.diplo.de/contentb...tnerschaft.pdf

  8. #4257
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Die Pruefung allerdings muss durch das GI - das in TH meines Wissens immer noch das Monopol fuer die Pruefungen haelt
    gibt auch 2 Unis in Thailand an denen Prüfung abgelegt werden kann, aber mit dem Goethe Institut scheint die Damenwelt höchst zufrieden zu sein.

    Gruß Sunnyboy

  9. #4258
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    gibt auch 2 Unis in Thailand an denen Prüfung abgelegt werden kann ...
    Ja, dann hat sich meine Annahme, dass die immer noch das Monopol in TH haben, nicht bestaetigt.
    Gut, dass da wenigstens ein Hauch von Konkurrenz einzieht.

    Ansonsten werden bei der Botschaft mittlerweile auch noch die Zertifikate anderer Lehrinstitute akzeptiert:

    „Start Deutsch 1“ des Goethe-Instituts e.V.
    „Start Deutsch 1“ der Telc gGmbH (The European Language Certificate, Tochtergesellschaft Deutscher Volkshochschulverband)
    „Grundstufe Deutsch 1“ des Österreichischen Sprachdiploms (ÖSD)
    „TestDaF“ des TestDaF-Instituts e.V. (An-Institut der Fernuniversität Hagen und
    der Ruhr-Universität Bochum; Sprachprüfungsniveau erst ab Stufe „B2“ GER)

    Fuer die muss man dann aber - Ausnahme GI - wohl schon einmal in D oder A gewesen sein .....

    http://www.bangkok.diplo.de/contentb...nloaddatei.pdf

  10. #4259
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Gert Beitrag anzeigen
    Das Zertifikat ist in der deutschen Botschaft in Bangkok problemlos anerkannt worden, so dass einem Visum zwecks Eheschliessung nichts mehr im Weg steht. Ich denke, dass ist der einfachste Weg, an ein A1 Zertifikat zu kommen.
    Das irrsinnige an dieser Sache ist doch. Deine Frau hat in Deutschland den A1 Test bestanden. Du must sie aber trotzdem wieder zur Deutschen Botschaft nach Bangkok zurück schicken, damit sie dort einen Antrag auf Familienzusammenführung stellt. Da kommt doch der eine Wahnsinn zum anderen. Wir leben in einem Zeitalter, wo alle Daten schnell ausgetauscht werden können. Schließlich müßte die Deutsche Botschaft in Bangkok doch bereits alle notwendigen Daten Deiner Frau haben. Die Ausländerbehörde bräuchte doch nur noch einen Datenabgleich machen und somit wäre alles gelaufen.

  11. #4260
    Avatar von Gert

    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    23
    Meine Verlobte war zweimal in Deutschland als Touristin (je 3 Monate). Im letzten Sommer hat sie wie gesagt das A! Zertifikat mit Prüfung in Deutschland gemacht. Wir werden erst nächsten Monat in Deutschland heiraten. Meiner Meinung nach war der ganze Papierkrieg im Vorfeld sowieso völlig sinnfrei. Wenn man es dann geschafft hat muss es wirklich wahre Liebe sein...;)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08