Seite 405 von 494 ErsteErste ... 305355395403404405406407415455 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.041 bis 4.050 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.839 Aufrufe

  1. #4041
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Kretschmann ist ja kein Jungspund. Bei allem Respekt und Sympathie für ihn. Dass er den Familiennachzug zum Deutschen ignoriert ist bestenfalls Bauerntrampelniveau.

  2.  
    Anzeige
  3. #4042
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    http://www.migazin.de/2011/09/28/nie...er-tuerken-ab/

    Die Niederlande hat auf den zunehmenden Druck des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) reagiert und den seit März 2006 geltenden Integrations-und Sprachtest für türkische Staatsbürger mit sofortiger Wirkung abgeschafft.
    Damit sind türkische Ehegatten von der Verpflichtung befreit, grundlegende Kenntnisse der niederländischen Sprache nachzuweisen, wenn sie zu zu ihrem in den Niederlanden lebenden Partner ziehen wollen. Das teilte das niederländische Innenministerium am 23. September 2011 dem Parlament offiziell mit.


    Mal sehen wann in Deutschland nur noch fuer den Nachzug zum deutschen Ehepartner das A1 gefordert wird.
    Um Zwangsehen und Ghettobildung zu verhindern .....


  4. #4043
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    "Die Niederlande hat auf den zunehmenden Druck des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) reagiert und den seit März 2006 geltenden Integrations-und Sprachtest für türkische Staatsbürger mit sofortiger Wirkung abgeschafft.
    Damit sind türkische Ehegatten von der Verpflichtung befreit, grundlegende Kenntnisse der niederländischen Sprache nachzuweisen, wenn sie zu zu ihrem in den Niederlanden lebenden Partner ziehen wollen. Das teilte das niederländische Innenministerium am 23. September 2011 dem Parlament offiziell mit."
    __________________

    Das SOWAS mal kommt, hab ich geahnt.

    Tja Turkey, ist halt was anderes wie z.B. THAI.

    Die Regelung, ist natürlich gerecht...

    Zuzug zum Ausländer Ehemann allgemein oder Zuzug zum türkischen Ehemann, der in den Niederlanden lebt..?

    Hab mir deinen Link noch nicht angeschaut.



  5. #4044
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    " Deutsche Regelung wackelt

    Zurückgeführt wird der Verstoß auf das Assoziationsabkommen zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Türkei.

    Darin ist ein Verschlechterungsverbot verankert, das den EU-Staaten verbietet, die Arbeitnehmerfreizügigkeit türkischer Staatsbürger einzuschränken. Das Verbot greift laut EU-Kommission bereits dann, wenn der türkische Staatsbürger (vor der Einreise) beabsichtigt, von dieser Freizügigkeit Gebrauch zu machen.


    Damit ging die Kommission auch auf Konfrontationskurs mit der deutschen Regelung. Die Bundesregierung hält nach wie vor an ihrer Rechtsauffassung fest, der ähnlich gestrickte deutsche Sprachtest sei europarechtskonform.



    Die Begründung lautet: Das Verschlechterungsverbot gelte nur für Arbeitnehmer, die sich bereits in Deutschland aufhalten.

    Vorbild Niederlande
    Mit dieser Begründung stand die Bundesregierung bereits vor dem Kurswechsel der Niederlande ziemlich alleine da und geriet massiv in Erklärungsnot. Nach dem Einlenken der Niederlande dürfte diese Not umso größer werden.


    Denn die Bundesregierung hatte sich unter anderem an der niederländischen Regelung orientiert, als sie im Jahre 2007 den deutschen Sprachtest einführte. In einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion im Jahre 2008 erklärte sie, dass „bei der Erarbeitung von Gesetzentwürfen die Erfahrungen anderer Länder“ mitberücksichtigt werden.

    Jetzt, wo die Niederlande den Sprachtest für türkische Staatsbürger abschaffen musste, wird spannend zu beobachten sein, ob sich die Bundesregierung den Nachbarn erneut zum Vorbild nimmt, und die europarechtswidrige Sprachtestregelung für türkische Staatsbürger ebenfalls für unanwendbar erklärt."
    _____________

    Quelle:

    http://www.migazin.de/2011/09/28/nie...fur-turken-ab/

    Aha..hat mit Thai z.B. vordergründig nix zutun.



  6. #4045
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ... Aha..hat mit Thai z.B. vordergründig nix zutun.


    Vordergruendig sicher nicht.
    Heiratest Du zukuenftig aber eine Tuerkin wird es einfacher.
    Irgendwie sind die uns auch und sowieso naeher.
    Und waren ja auch schon immer deutschfreundlich, gelle?

    Und mit Zwangsverheiratung oder mangelnder Integration gab es mt denen ja eh nie Probleme.
    Das wird das Claudia freuen ........

  7. #4046
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.533
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Vordergruendig sicher nicht.
    Heiratest Du zukuenftig aber eine Tuerkin wird es einfacher.
    Irgendwie sind die uns auch und sowieso naeher.
    Und waren ja auch schon immer deutschfreundlich, gelle?

    Und mit Zwangsverheiratung oder mangelnder Integration gab es mt denen ja eh nie Probleme.
    Das wird das Claudia freuen ........
    Wenn ich jetzt eine Türkin heiraten will, bin ich dann einem Türken gleichgestellt oder hat dieser immer noch mehr Previlegien als ich, in Deutschland?

  8. #4047
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Du weisst doch, dass die privilegierten Staaten mehr Rechte erhalten. Wo hast du dein Problem. In D kümmert sich kaum ein Politiker darum, warum Menschen von der staatlichen Leitkultur schlechter behandelt werden.

  9. #4048
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    .... In D kümmert sich kaum ein Politiker darum, warum Menschen von der staatlichen Leitkultur schlechter behandelt werden.
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass hier Missgunst eine Rolle spielt.
    Yogi hat sicherlich nur noch einmal den Status der eigenen Landsleute hinterfragen fragen wollen.

    Erst wenn man den kennt, werden die Anstrengungen unserer Volksvertreter "Zum Wohle des deutsche Volkes" und die Verhinderung von massenhaften Zwangs- und Scheinehen richtig wertgeschaetzt.

    Und das Goethe Institut in der Tuerkei wird sich von den Umsatzverlusten schon irgendwie erholen ......




  10. #4049
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.533
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass hier Missgunst eine Rolle spielt.
    Yogi hat sicherlich nur noch einmal den Status der eigenen Landsleute hinterfragen fragen wollen.
    Das hast du sehr richtig erkannt, strike.
    Wahrscheinlich komme ich ja nicht mehr in den Genuss diese Vorteile nutzen zu können, aber interessieren tun sie mich schon.
    In unserem kleinen Dorf komme ich unweigerlich mit CDU und SPD Mitgliedern beim Wein zusammen, die mich umwerben. Da macht es mir einen Heidenspass denen mal verbal in den Hintern zu treten. Muss aber fundiert sein.

  11. #4050
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.533
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Du weisst doch, dass die privilegierten Staaten mehr Rechte erhalten. Wo hast du dein Problem. In D kümmert sich kaum ein Politiker darum, warum Menschen von der staatlichen Leitkultur schlechter behandelt werden.
    Heisst das jetzt ja, oder nein?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08