Seite 402 von 494 ErsteErste ... 302352392400401402403404412452 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.011 bis 4.020 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.340 Aufrufe

  1. #4011
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.187

    Cool

    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen

    Schon richtig, was den Wortinhalt anbetrifft. Dennoch wird in den Schulen heute Sozialkunde gelehrt und im allgemeinen Sprachgebrauch findet das Wort "Gesellschaftskunde" anwendung.
    Staatsbürgerkunde wird mit dem, in der ehemaligen DDR gleichnamigen gelehrten Unterrichtsfach assoziiert. Durch dessen mißbräuchliche Anwendung findet es daher heutzutage keinen offiziellen Gebrauch.
    Staatsbürgerkunde
    Wenn das Thema weiter vertieft werden soll, oder diesbezüglich noch Fragen offen sind, empfehle ich das hier http://www.nittaya.de/mitglieder-boa...ebhaber-36451/ zu tun.


    ...und nun wieder zurrück zum eigentlichen Threadthema...

  2.  
    Anzeige
  3. #4012
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Gibt es bei euch in der Gegend nichts anderes? Sonst sucht euch lieber noch schnell eine bessere Schule.

    Es gibt da noch einen privaten Anbieter, aber die VHS ist verkehrstechnisch am Besten zu erreichen....

  4. #4013
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Wir hatten doch aber gerade an anderer Stelle das Thema, wie demotivierend es auf die Frau wirkt, wenn dort so viele lustlose Teilnehmer an dem Integrationskurs teilnehmen.

  5. #4014
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Meine Frau hat mit der VHS sehr gute Erfahrungen. Eun Wechsel in einen anderen Kurs wurde nach einer Woche rückgängig gemacht. Es lag an der Lehrerin.

    Ich rate deshalb sich alles genau anzuschauen,nachzufragen und dann nach Beginn zu entscheiden ob es sinn macht oder nicht.
    Eine zweite Frau hat den Kurs ( der zweite) abgebrochen und wird in den Herbstkurs bei der Lehrerin meiner Frau wieder einsteigen. Hat bei der VHS keine Probleme gegeben.

    Wie immer gilt: Es kommt darauf an.

  6. #4015
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Sprachtest darf Zusammenführung von Familien nicht verhindern"
    Bild vergrößern

    Sprache büffeln schon im Ausland? Brüssel hält es für rechtswidrig, wenn davon abhängt, ob Ausländer zu ihrer Familie in Europa dürfen. - Foto: dpa

    Die EU-Kommission hält Sprachtests für rechtswidrig, wenn sie wie auch in Deutschland zur Voraussetzung für die Einreise von Familienangehörigen gemacht werden. Eine Afghanin hat in Niederlanden jetzt vor Gericht Recht bekommen.

    Hier der Rest: Integration: "Sprachtest darf Zusammenführung von Familien nicht verhindern" - Politik - Tagesspiegel

  7. #4016
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    *
    Tja, da wird dann wohl in ein paar Jahren dieser Nachweis fuer den zuziehenden Auslaender zu einem Auslaender aufgehoben.
    Und wieder Jahre spaeter auch die Beschraenkung beim Zuzug zu einem Deutschen.

    Dass diese Beschraenkung nicht zu den Grundrechten passt war und ist wohl schon lange klar.
    Aber was hilft dieses Wissen?
    Wenn es gerade passt wird eben auch so etwas elementares mal schnell verbogen.

    Und ausserdem hat es ja viele, viele Zwangsehen verhindert.
    Vor allem bei Deutschen.
    Nichts mit Ehegattensplitting, die Finanzaemter brauchen das Geld .......

  8. #4017
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Sprachtest darf Zusammenführung von Familien nicht verhindern"
    Bild vergrößern
    das dürfte der fall Imran sein

    1817-Kommission widerspricht dem BVerwG bei den Sprachanforderungen im Rahmen des Ehegatttennachzugs | Nachrichten Ausländerrecht: Europa und EU

    Der Beschluss

    http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/...1O0155:DE:HTML

  9. #4018
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Petition nach 29 Monaten vom Deutschen Bundestag beantwortet (abgelehnt,
    da dem Anliegen nicht entsprochen werden kann).

    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/064/1706478.pdf

    der Wortlaut der Petition (vgl. BT-Drucksache 17/6478 - lfd. Nr. 17):

    Schwachstelle in Novelle zum Zuwanderungsgesetz vom 28. August 2007

    Benachteiligung von thailändischen Prüflingen beim „Deutsch A 1 Test“ im Prüfungsteil „Schreiben“, wodurch häufig die Mindestpunktzahl für das Zertifikat verfehlt wird, welches für den Ehegattennachzug gefordert wird

    Sehr geehrte Abgeordnete vom Petitionsausschuss !

    Für die Lösung des Prüfungsteils "Schreiben" im „Deutsch A 1 Test“ des Goethe-Instituts stehen den Prüflingen weltweit 20 Minuten zur Verfügung.
    Legastheniker(innen) bekommen 50 % Zeitzuschlag. Es gibt jedoch in Bangkok keine Stelle, die auf Antrag Legasthenie (Schreib- und Leseschwäche) bescheinigt. (Das Goethe-Institut in Bangkok, welches dazu durchaus befähigt wäre, will oder darf diese Bescheinigung nicht ausstellen. Von der Rechtsabteilung im Konsulat der Deutschen Botschaft in Bangkok werden zwar Vertrauensärzte benannt, die jedoch auf konkrete Anfrage eine Zuständigkeit verneinen, weil sie in anderen Fachbereichen tätig sind .)
    Aufgrund der völlig anderen Schrift in Thailand (einer Lautschrift mit 89 Buchstaben) sollten eigentlich alle thailändischen Prüflinge im Test Deutsch A 1 grundsätzlich als quasi - Legastheniker eingestuft werden und durch den 50 - prozentigen Zeitzuschlag profitieren. Ansonsten werden thailändische Prüflinge gegenüber Prüflingen aus Ländern mit lateinischer Schrift: Afrika, Amerika, Vietnam, Philippinen u.a. krass benachteiligt.
    Es wird um Einflussnahme auf das Auswärtige Amt und das Goethe-Institut gebeten.

    Mit freundlichen Grüßen

    XYZ

  10. #4019
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    Lightbulb Sprachtest europarechtswidrig?

    Sprachtest europarechtswidrig?

    Es ist möglich, dass in der Zukunft Ausländer, die im Rahmen der Familienzusammenführung ein Visum beantragen, keine Deutschkenntnisse nachweisen müssen

    Ausländer, die zu dem im Bundesgebiet lebenden Ehegatten nachziehen möchten, müssen viele Voraussetzungen erfüllen. Zum Beispiel muss der Ehegatte nach § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AufenthG sich zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen können, um das Visum bzw. die Aufenthaltserlaubnis erhalten zu können.

    Diese Regelung gilt sowohl für die Familienzusammenführung nach einem Ausländer als auch nach einem Deutschen.

    Das Erfüllen dieser Voraussetzung verursacht in der Praxis zahlreiche praktische Probleme. Denn für mehrere Ausländer ist das Erlernen der deutschen Sprache eine nahezu unüberwindbare Hürde (aufgrund Alter, keine Deutschschule in der unmittelbaren Nähe, etc.).

    Diese Anforderung verursacht aber auch rechtliche Probleme. Denn für mehrere Juristen ist diese Regelung bezüglich der Deutschkenntnisse verfassungs- bzw. europarechtwidrig.

    Art. 6 GG sieht vor: Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung. Wenn einem Bürger die Herstellung der ehelichen Gemeinschaft aufgrund der mangelnden Sprachkenntnisse verwehrt wird, respektiert man dieses Gebot nicht mit der Folge, das Aufenthaltsgesetz wird verfassungswidrig. Diese Ansicht haben die deutschen Gerichte aber nicht anerkannt und die Vorschrift wurde für verfassungskonform erklärt.

    Auf der Europäischen Ebene wurde 2003 eine Richtlinie über das Recht auf Familienzusammenführung erlassen. Diese Richtlinie regelt dieses Thema einheitlich für alle EU-Mitglieder. Dass ein Ausländer Sprachkenntnisse nachweisen muss verstößt m.E. auch gegen die genannte Richtlinie.

    Dies kann in der Zukunft geändert werden: Nunmehr hat die Europäische Kommission in Rahmen eines anhängigen Verfahrens vor dem Europäischen Gerichtshof Stellung dazu genommen: Kein Mitgliedsstaat dürfe einem rechtmäßig dort lebenden Ausländer nur deshalb die Einreise seiner Kinder oder der Ehepartnerin verweigern, weil sie nicht schon im Ausland entsprechende Sprachprüfungen bestanden haben.

    Das Verfahren betrifft eine Regelung im Aufenthaltsgesetz in den Niederlanden. Sollte der EuGH dieser Meinung folgen und diese Regelung für nicht EU-konform erklären kann erwartet werden, dass die deutsche Regelung nicht mehr anzuwenden sein wird. Denn die Rechtsprechung des EuGH ist für alle Mitgliedstaaten der EU verbindlich.

    Quelle: Sprachtest europarechtswidrig?

  11. #4020
    Avatar von Dawan

    Registriert seit
    05.07.2011
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Sprachtest europarechtswidrig?
    Nunmehr hat die Europäische Kommission in Rahmen eines anhängigen Verfahrens vor dem Europäischen Gerichtshof Stellung dazu genommen: Kein Mitgliedsstaat dürfe einem rechtmäßig dort lebenden Ausländer nur deshalb die Einreise seiner Kinder oder der Ehepartnerin verweigern, weil sie nicht schon im Ausland entsprechende Sprachprüfungen bestanden haben.
    Ja ja, alter Hut!
    Das nützt 99 % der Mitglieder dieses Forums garnichts, denn wer ist hier schon ein in Deutschland lebender Brasilianer, dem der Zuzug seiner Frau aus Thailand verweigert wird?

    Das Problem in Deutschland ist doch nicht, daß es generell Ausländer schlecht behandelt,
    das Problem ist doch daß D seine eigenen Bürger gängelt.
    Nur die Frauen von Deutschen werden vom Staat mit Visaverweigerung ......., bei alten deutschen grünen Weibern die ihren 18jährigen Tunesier einreisen lassen wollen wird es gehandhabt wie ein mit stolzgeschwellter Brust sich verplappernder linksgrüner Politiker sagte: "ein Anruf beim Westerwelle hat genügt".

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08