Seite 4 von 494 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.278 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ich hielt diese A1 Forderung anfangs fuer voellig ungerecht, aber inzwischen, wenn ich sehe wer sich so aus welchen Gruenden darueber aufregt, halte ich das ganze fuer einen Segen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Haya",p="543409
    Solange auf Deutschen Schulhöfen noch gerätzelt wird welchen Platz [highlight=yellow:76360426f7]Brasilien[/highlight:76360426f7] bei der [highlight=yellow:76360426f7]letzten EM[/highlight:76360426f7] belegte, sollte Goethe nicht versuchen Thais die Bundesländer aufzuzwingen.
    wolltest du uns damit eine falle stellen?
    oder war es ein bewusster tipfehler?
    oder blickst du selbst auch nicht durch?
    brasilien und EM?

  4. #33
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von deguenni",p="546193
    wolltest du uns damit eine falle stellen?
    oder war es ein bewusster tipfehler?
    oder blickst du selbst auch nicht durch?
    brasilien und EM?
    Bin zwar nicht Haya, aber ich will mal trotzdem darauf antworten, weil du die Pointe nicht kapiert hast.

    Denn das ist es ja gerade: Wieviele deutsche Schüler wissen denn, dass Brasilien nicht in Europa liegt?

    Ich sehe immer gerne die Umfragen auf den Straßen, wo den jungen Leuten von heute einfache Fragen gestellt werden. Da krauseln einem die Füsse.
    Aber wenn man fragt, was DSDS oder GZSZ heißt, dann kommt die Antwort ratzfratz.

    Und das ist hier gemeint. Warum sollen die Thais mehr wissen als der deutsche Durchschnittsbürger?

  5. #34
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    du beschwerst dich immer wenn andere für dich antworten, dann geh doch einfach mit gutem beispiele voran. mach es genauso. ok?

  6. #35
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von deguenni",p="546204
    du beschwerst dich immer wenn andere für dich antworten, dann geh doch einfach mit gutem beispiele voran. mach es genauso. ok?
    Wann habe ich mich denn darüber beschwert?
    Überlies es einfach. Dann ist die Antwort eben für diejenigen, die es auch nicht gerafft haben.

    Und wenn du nicht willst, dass jemand anderer dir antwortet, dann schreib ihm demnächst eine PM, OK?

    Aber ich tu dir jetzt nicht den Gefallen, mich mit dir hier rumzustreiten. Ich denke mal, du hast die größere Lobby.

  7. #36
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @kcwknarf

    Hast immer noch Kampfgeist. Lass dich nicht unterkriegen.

    Wie gesagt, ich halte mich bei manchen Sachen zurück.

    Gruss Rolf

  8. #37
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    [mod:729e7e1f91="Godefroi"]Friede, werte Herren, Streitet euch in der Sache, nicht um Nebensächlichkeiten![/mod:729e7e1f91]

  9. #38
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.065

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Die Thaifrauen haben auch Schwierigkeiten mit den Artikeln - den Geschlechtswörtern -, die es in der Thaisprache so nicht gibt. Das ist eine Besonderheit, dass allen Gegenständen im Deutschen ein Geschlecht zugeordnet wird: der Sessel, die Couch, das Sofa. Warum macht man das nicht einheitlich wie im Englischen "the" ?
    Warum ist eine ausgewachsene weibliche Person wie "das Fräulein" ein Neutrum ?
    Wenn dann im Goethe-Institut eine Zeit lang im Unterricht von bestimmten und unbestimmten Artikeln die Rede war,
    tauchen dann im Kursbuch vom Hueber Verlag auf Seite 128 die ungewohnten Begriffe auf:
    definiter Artikel und indefiniter Artikel.
    (Vermutlich wissen noch nicht einmal deutsche Hauptschulabsolventen ohne Migrationshintergrund, was ein indefiniter Artikel ist ?)
    Das ist doch alles ganz einfach beim Nachweis "einfacher" Deutschkenntnisse:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nominativ

    Der Gleichsetzungsnominativ wird unterschiedlich bezeichnet. Im Grammatik-Duden wird er „prädikativer Nominativ“ genannt.
    Auch gebräuchlich ist der Ausdruck „Subjektprädikativum“.
    Nichts verstanden ?
    Weiter lernen !

  10. #39
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von socky7",p="546182
    Da Thaifrauen manchmal stur sind und Fehler ungern eingestehen wollen, kann der bei den Hausaufgaben behilfliche deutsche Ehemann zur Verzweiflung getrieben werden, da er nicht weiss, welche von den vier genannten Möglichkeiten der Lehrer gemeint hatte.
    Ich sehe das Problem nicht so sehr bei sturer Ehefrau und verzweifeltem Ehemann, sondern an der Lernsituation an sich.

    Es ist nicht selbstverständlich, dass eine so eindeutige Schüler/Lehrer Beziehung in einer Partnerschaft gut geht. (Das vielleicht auch zur Beruhigung für andere)

    Ich finde es toll, dass Du versuchst, Deiner Frau zu helfen. Sei geduldig, aber sag Deiner Frau, sie soll auch geduldig mit Dir sein, denn Du bist kein ausgebildeter Lehrer, aber möchtest ihr trotzdem helfen, so gut Du kannst.

    Wenn man bei den Hausaufgaben nicht weiß, was der Lehrer gemeint hat oder etwas falsch von der Tafel abgeschrieben wurde, würde ich die Lösung für alle möglichen Fälle (des Sie/sie - 2. oder 3. Person Singular, 3. Person Plural) durchgehen und auch gleich nochmal die Unterschiede erklären. Dabei wird auch klar, welche Kombination von Personalpronomen und Verbkonjugation nicht geht und deshalb falsch sein muss. Dann ist es egal wie es der Lehrer gemeint hat, weil man die Lösung auf jeden Fall dabei hat. Außerdem wurde der Stoff nochmal erklärt und wiederholt.

    Aber wie gesagt, für sowas muss man sich dann als Lehrer auch die Ruhe und die Zeit nehmen und der Schüler muss die Erklärungen des Lehrers (Ehemannes) auch annehmen können. Da können Hausaufgaben schon mal ein paar Stunden dauern.


    Zitat Zitat von socky7",p="546238
    Die Thaifrauen haben auch Schwierigkeiten mit den Artikeln - den Geschlechtswörtern -, die es in der Thaisprache so nicht gibt. Das ist eine Besonderheit, dass allen Gegenständen im Deutschen ein Geschlecht zugeordnet wird. Warum macht man das nicht einheitlich wie im Englischen "the"?
    Du gibst Die Antwort selbst: es ist eine Besonderheit der deutschen Sprache. Haltet Euch hier nicht zu lange nach Fragen nach dem Warum und dem Ärger "auf englisch ist es aber ganz anders" auf (damit ist nicht gemeint, die paar Regeln, die es zur Artikelbestimmung gibt, dem Schüler vorzuenthalten).

    Zitat Zitat von socky7",p="546238
    Wenn dann im Goethe-Institut eine Zeit lang im Unterricht von bestimmten und unbestimmten Artikeln die Rede war, tauchen dann im Kursbuch vom Hueber Verlag auf Seite 128 die ungewohnten Begriffe auf:
    definiter Artikel und indefiniter Artikel.
    Sowas finde ich auch ärgerlich, weil es die Schüler verwirrt.
    Das erläre ich dann aber doch gerne mit einem Vergleich. Auf thai gibt es auch viele Synonyme, die sich nur in Bedeutungsnuancen entscheiden, die Auskunft über die Schicht oder den Status des Adressaten oder Sprechers geben. Erst kürzlich hier im Forum gab es das Beispiel: essen
    กระทำภัตตากิจ gratham patthagid
    รับประทาน rapbprathaan
    ทาน thaan
    กิน gin
    Oder auch, um ein formelleres Beispiel zu wählen, Geburtsurkunde:
    สูติบัตร Sudthibat
    ใบเกิด Bai Goed

    Zitat Zitat von socky7",p="546238
    Der Gleichsetzungsnominativ wird unterschiedlich bezeichnet. Im Grammatik-Duden wird er „prädikativer Nominativ“ genannt. Auch gebräuchlich ist der Ausdruck „Subjektprädikativum“.
    Nichts verstanden ? Weiter lernen !
    Hier gilt wieder die Maxime: Wähle möglichst simple Erklärungen und lasse Unnötiges weg. Die gegebenen Beispiele sollen möglichst selbsterklärend, leicht zu merken und einleuchtend sein.

    Oder auf gut deutsch: KISS - Keep it short and simple.


    Weil Du gerade so viel zu den ersten Lektionen schreibst: ist Deine Frau in dem Kurs, der am 22.11 begonnen hat?

    Alles Gute weiterhin.


  11. #40
    Avatar von wiff

    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    67

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    ...meine Freundin hat am 22.11. begonnen. Ist im Nachmittagsintensivkurs. Hatte gestern wieder nette Hausaufgaben. Auszug aus den Sätzen:
    arbeitet als Ingenieur, ..ist von Beruf Mechaniker, ...was kostet die doppelte Küchenspüle,....die Leika Kamera,...
    Alles ganz leichte Worte die zum einfachsten Wortschatz gehören ???? Kann nur noch den Kopf schütteln.

Seite 4 von 494 ErsteErste ... 234561454104 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08