Seite 372 von 494 ErsteErste ... 272322362370371372373374382422472 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.711 bis 3.720 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.305 Aufrufe

  1. #3711
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Franky, B1 förmlich ist nicht unbedingt notwendig. Das hängt aber ein wenig von dem Beamten und seiner Tagesform ab. Nur müssen eben Sprachkenntnisse nachgewiesen werden, dass kann auch durch ein Gespräch erfolgen.

    Gleiches gilt übrigens für den Integrationskurs.

  2.  
    Anzeige
  3. #3712
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Aber dann begibst du dich in die Höhle des Löwen. Kannst du gerne machen. Wünsche dir und deiner Frau: Viel Erfolg!

  4. #3713
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Aber dann begibst du dich in die Höhle des Löwen.
    Wenn man da wieder heil rauskommt ist es doch okay.
    Was kann den schlimmsten Fall passieren?

    Versuch macht klug.

  5. #3714
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Nokgeo,
    ohne B1 könnte es sein, dass deine Frau keine Niederlassungserlaubnis bekommt, die Aufenthaltserlaubnis wird ggf. verlängert. . Evt.wird sie verpflichtet B1 nachzuholen. Auch Aufenthaltsbeendende Maßnahmen sind denkbar.

    Wie lange ist deine Freundin in D? Denn geschieden, bedeutet, dass n i c h t die Priviligierung nach §28 (2) AufenthG (Familiennachzug zum Deutschen) greift, sondern dass die allgemeinen Voraussetzungen geprüft werden, wie z.B. Lebensunterhaltssicherung, B1 und Infos über die Lebensverhältnisse (Integrationskurs) sind da Voraussetzung, 60 Monatsbeiträge für die Sozialversicherung, ...
    Sie ( Thaifreundin ) ist schon ein paar Jahre in D.-Land, hat schon mehrere 3 jährige Aufenthaltserlaubnis - Einkleber im Pass.

    Die 60 Monatsbeiträge ( RV Vers. ) sind vorhanden.
    Arbeitsvertrag und 1000 Euro netto als Monatsverdienst,..dürften ok sein,ebenso der Mietsvertrag.

    Vorbestraft, bzw.polizeilich erfasst, ist Sie nicht.
    Sozialleistungen hat Sie nie in Anspruch genommen.

    Aus meiner Sicht eh ein sogenannter " Altfall ".

    Zu nem Sprachkurs -Integrationskurs ist Sie nie verpflichtet worden..
    Mache demnächst den Antrag für Sie fertig..malschaun was bei rauskommt.

    Sie wäre ja, mit wieder 3 Jahren, zufrieden,.. das halte ich jedoch für falsch,NICHT die Niederlassungserlaubnis zu beantragen.

  6. #3715
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Ist so ein Antrag mit Zeitvorlauf zu stellen..?
    Oder..inetwa zeitgleich, wenn der actl. Aufenthaltstitel abläuft..?

    Möchte die Anfrage per mail an die zuständige ALB stellen, muss dazu aber noch ein E-mail Kto. für Freundin einrichten..

  7. #3716
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn sie bisher eine AE hatte und nun eine AE möchte, dann kann sie dies jederzeit stellen.

    Wenn sie ihren Lebensunterhalt sichern kann, die 60 Monatsbeiträge hat und die anderen Voraussetzungen erfüllt, würde ich es jedenfalls versuchen, umgehend. Antragsformular runterladen, falls online oder abholen, ausfüllen und fertig.

  8. #3717
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Aber dann begibst du dich in die Höhle des Löwen. Kannst du gerne machen. Wünsche dir und deiner Frau: Viel Erfolg!
    Danke, aber meine Frau hat B1 bestanden. Sie macht jetzt freiwillig noch ein wenig weiter. Wahrscheinlich machen ihr Fälle und Propositionen so viel Spaß.

  9. #3718
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wenn sie bisher eine AE hatte und nun eine AE möchte, dann kann sie dies jederzeit stellen.

    Wenn sie ihren Lebensunterhalt sichern kann, die 60 Monatsbeiträge hat und die anderen Voraussetzungen erfüllt, würde ich es jedenfalls versuchen, umgehend. Antragsformular runterladen, falls online oder abholen, ausfüllen und fertig.
    Nun..
    ..das mit der normalen Aufenthaltserlaubnis, kenne ich aus vergangenen Tagen ( ALB, Berlin / Friedrich - Krause Ufer ) ........anders.
    ( War selbst mit Thai verheiratet, bzw. war ich mit meiner Ex Schwiegermutter..auch früher mit zur ALB in Berlin. Anstehen im Winter bei Minusgraden draussen in ner Schlange, im Laufgitter...um ~ 6 Uhr früh, noch in Erinnerung...)

    Heisst.. ein paar Tage vor Ablauf zur Ausländerbehörde, die Verlängerung, der AE, gabs dann am gleichen Tag in den Thaipass.

    Bei meiner Freundin ist nun nicht Berlin zuständig, da sie in Rheinland Pfalz wohnt..
    ..ausserdem hab ich Ihr angeraten, die Niederlassungserlaubnis zu beantragen, und wie ich gelesen hab, wird dazu einiges überprüft, was wohl ne Weile dauert. DIE PC - VERNETZUNG ..scheint das also noch nicht zu geben..

    Von daher...meine Frage, wegen der etwa Zeitgleichheit -> Ablauf / Beantragung.

    Ps 1. Aufenthaltserlaubnis, ( AE ) die 3 Jährige,läuft im Juni 2011 aus.

    Ps 2. was die Deutschkenntnisse anbelangt..das scheint die ALB,je nach Sachbearbeiter unterschiedlich auszulegen..

    Da kann das z.B. im Bundesland Rhl. Pfalz passieren..das Dialekt mit dem KUNDEN gesprochen wird, wenn das Anliegen vorgetragen wird.

    Oder der / die Sachbearbeiter/rin auf die Idee kommt, mal vom Antragsteller aus ner deutschen Zeitung, sich was vorlesenzu lassen....:-)

    " Meine " ist ein Altfall.

    Damals, bei Ihrer Heirat, genausowenig nach Ihrer Scheidung, gabs noch keine Verpflichtung zum Spracherlernen..

    Nun bin ich kein RA..

  10. #3719
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    .ausserdem hab ich Ihr angeraten, die Niederlassungserlaubnis zu beantragen, und wie ich gelesen hab, wird dazu einiges überprüft, was wohl ne Weile dauert. DIE PC - VERNETZUNG ..scheint das also noch nicht zu geben..
    Das hat damit rein gar nichts zu tun, fast alles wird online beantragt, kann aber eben nicht gleich auch online beantwortet werden. Daher geht das Verfahren gut 4 Wochen. Sollte die Frist knapp werden, gibt es eh eine Fiktionsbescheinigung.

  11. #3720
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.065
    gute Nachricht:

    Zwei Jahre und elf Monate nach der ersten Einreise in Deutschland hat meine Thaifrau jetzt die unbefristete Niederlassungserlaubnis nach § 28 Abs.2 Aufenthaltsgesetz erhalten. Sie braucht nicht mehr zum Integrationsunterricht zu gehen, obgleich sie nur das Zertifikat Deutsch A 1 hat. Allerdings hatte sie 600 Stunden Integrationskurse besucht. Ich werde sie in einigen Jahren aber mal freiwillig zum Deutsch B 1 Test schicken, an dem sie dann ganz entspannt teilnehmen kann.
    Die Niederlassungserlaubnis erlaubt meiner Frau die selbständige und unselbständige Erwerbstätigkeit in Deutschland.
    Zur Ausländerbehörde muss meine Frau nur noch gehen, wenn sie einen neuen thailändischen Reisepass bekommt und der unbefristete Aufenthaltstitel in den neuen Pass übertragen werden muss.
    Wir sind zufrieden.
    Fazit:
    Das Zertifikat Deutsch A 1 lohnt sich !
    Das hätte ich vorher nicht gedacht. Denn ich war bisher der Meinung, dass nur das Zertifikat Deutsch B 1 von grosser Wichtigkeit ist.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08