Seite 344 von 494 ErsteErste ... 244294334342343344345346354394444 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.431 bis 3.440 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.835 Aufrufe

  1. #3431
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    ......manchmal ist es ja hilfreich zurück zu schauen.
    Und zu sehen, wie sich Befürchtungen und/oder Analysen von damals heute darstellen.
    Diesem Kommentar vom 07/2007 ist wohl auch heute nichts mehr hinzuzufügen:

    Das neue Zuwanderungsgesetz
    Von Dorothea Jung

    "Das Gesetz regelt die Einreise, den Aufenthalt und die Integration von Ausländern." So steht es in Paragraph 1 des neuen Zuwanderungsgesetzes. Früher stand dort außerdem: "Das Gesetz regelt die Förderung von Integration". Das Wörtchen ´Förderung´ wurde also gestrichen. Und da fragt man sich warum.

    Neben vielem Anderen baut das neue Gesetz Hürden für den Nachzug von Ehegatten auf; es führt verpflichtende Integrationskurse ein; erschwert jugendlichen Ausländern die Einbürgerung und enthält ein Bleiberecht für langjährig Geduldete, die eine Arbeit finden.

    Im deutschen Bundesrat war von all diesen Punkten heute allerdings keine Rede. Dort debattierte man ausschließlich über die Zuwanderung von Fachkräften. Und da fragt man sich ebenfalls, warum.

    Das neue Zuwanderungsgesetz steht für eine Politik nach dem Motto: "Mehr Ausländer, die uns nutzen, als solche, die uns ausnutzen." - Auf diese Formel brachte es heute im Bundesrat Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann, CDU. Und genau da liegt das Problem.

    Die Koalition tut so, als sei die halbe Welt scharf darauf, nach Deutschland einzureisen. Als träume jeder hier lebende Ausländer von einem deutschen Pass. Dabei sind die Asylbewerberzahlen so niedrig wie lange nicht, die Einbürgerungsanträge nehmen ab; und die Schätzungszahlen über illegale Einwanderungen sinken auch. Deutschland ist für Ausländer nicht mehr attraktiv. [highlight=yellow:6d35c3a1db]Das gilt[/highlight:6d35c3a1db] für die erwünschten und [highlight=yellow:6d35c3a1db]sogar auch für die unerwünschten[/highlight:6d35c3a1db].
    Wie aber will ein Land, das nicht einmal mehr die zu überzeugen vermag, die es - nach den Worten Schünemanns - ´ausnützen´, all die anderen überzeugen, die es für nützlich hält?

    In vielen Details des Zuwanderergesetzes zeigt sich außerdem, dass der Gesetzgeber von der tatsächlichen Lebenssituation vieler schon lange in Deutschland lebender Ausländer keine Ahnung hat......."

    Quelle http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kommentar/644106/

    Tja, dann lasst sie mal weiter die Dinge zum Popanz aufbauen.
    Leider findet sich ja offensichtlich tatsächlich niemand - aus finanziellen oder anderen Gründen, wer weiss das schon - der in dieser Sache bis zum Ende klagt.
    Hätte man eigentlich von irgendeinem Verband erwarten dürfen, dass er da unterstützt.
    Deswegen wird dieser Thread wohl noch lange und ausschliesslich "die Klagemauer" der Nittayas bleiben......

    Gruss,
    Strike

  2.  
    Anzeige
  3. #3432
    Avatar von zicki

    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    276

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Hi kcwknarf
    sorry , aber Du kannst nie und mimmer Politiker oder Kanzler werden , dafuer denke ich , bist Du zu ehrlich und Du setzt Dich fuer eine Mitmenschen ein..
    sowas geht in der Politik nicht ...
    gruss zick

  4. #3433
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Wieder mal was Neues von Wiefelspütz:

    Ich habe eine Frage: Ein sehr guter Freund von mir hat im Januar diesen Jahres
    auf den Philippinen geheiratet. Seit Januar 2007 versucht er ein Visum für seine jetzige Frau zu erhalten.
    Angenommen Sie schafft die Prüfung nie, ab welchem Zeitpunkt dar sie trotzdem nach Deutschland einreisen?
    Bitte weichen Sie bei der Beantwortung dieser Frage nicht aus und geben eine ehrliche Antwort.



    Antwort von
    Dr. Dieter Wiefelspütz

    Ohne den Nachweis einfacher Deutschkenntnisse wird die Ehefrau Ihres Freundes
    nicht legal nach Deutschland einreisen dürfen.
    Die Gesetzeslage ist klar und eindeutig.

    Das heißt, sie kann 10000x die Prüfung ablegen,
    xxxxmal durchfallen,
    und xxxxxxxxxxEURO dafür ausgeben,
    ihre Ehe wird sie in Deutschland niemals führen können.

    Na dann. Prost

    Seit Januar 2007 versucht der Gute ein Visum für seine
    Angetraute zu bekommen.
    Jetzt haben wir Mitte 2009.
    Schon ein bißchen lange, oder?

    Den Wiefelspütz wird´s freuen...

  5. #3434
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Für diese Antwort gehört ihm öffentlich und ordentlich was auf´s Maul. Widerliches Gesocks!

  6. #3435
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von singto",p="728839
    Seit Januar 2007 versucht der Gute ein Visum für seine Angetraute (Anm.: in den Philippinen) zu bekommen. Jetzt haben wir Mitte 2009.
    Schon ein bißchen lange, oder?

    Den Wiefelspütz wird´s freuen...
    Ich war gerade sechs Wochen auf den Philippinen. Die Philippinas tun sich im Erlernen der "einfachen" Deutschkenntnisse erheblich leichter als unsere Thaifrauen, die keine lateinische Schrift haben.
    Fast jede Philippina beherrscht die englische Sprache in Wort und Schrift ziemlich gut.
    Insofern kann es auch möglich sein, dass "der Gute" seine Frau finanziell zu großzügig unterstützt, womit sie auf den Philippinen ein herrliches Leben führen kann und sehr wenig Interesse am Bestehen des Tests "Deutsch A 1" hat.

  7. #3436
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von socky7",p="728862
    Zitat Zitat von singto",p="728839
    Seit Januar 2007 versucht der Gute ein Visum für seine Angetraute (Anm.: in den Philippinen) zu bekommen. Jetzt haben wir Mitte 2009.
    Schon ein bißchen lange, oder?

    Den Wiefelspütz wird´s freuen...
    Ich war gerade sechs Wochen auf den Philippinen. Die Philippinas tun sich im Erlernen der "einfachen" Deutschkenntnisse erheblich leichter als unsere Thaifrauen, die keine lateinische Schrift haben.
    Fast jede Philippina beherrscht die englische Sprache in Wort und Schrift ziemlich gut.
    Insofern kann es auch möglich sein, dass "der Gute" seine Frau finanziell zu großzügig unterstützt, womit sie auf den Philippinen ein herrliches Leben führen kann und sehr wenig Interesse am Bestehen des Tests "Deutsch A 1" hat.
    wenn jemand 2 Jahre ernsthaft versucht Deutsch zu lernen und es nicht zu A1 schafft, dann sollte er den Ausnahmetatbestand der geistigen Behinderung geltend machen.

    Dafür gibt es Ausnahmen.

  8. #3437
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Endlich - jetzt gibt es ihn:

    Den Wiefelspütz-Generator

    Abgeordnetenwatch.de mal wieder down?
    Keine Sorge. Sie können Dr. Dieter Wiefelspütz auch hier eine Frage stellen.
    Er wird sie genau so freundlich und umfassend benatworten wie er es schon viele Male auf abgeordnetenwatch.de getan hat.

    http://fieser-admin.de/wiefelspuetz-generator/

    Viel Spaß damit...

  9. #3438
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von franky_23",p="728889
    wenn jemand 2 Jahre ernsthaft versucht Deutsch zu lernen und es nicht zu A1 schafft, dann sollte er den Ausnahmetatbestand der geistigen Behinderung geltend machen.

    Dafür gibt es Ausnahmen.
    Dann erzähl das deinem Freund, dem Herrn Doktor (in was hat er eigentlich seinen Doktor gemacht? Hieß seine Doktorarbeit: "wie arrogant kann man dem Volk gegenübertreten, bevor es zu einer Revolution kommt?")

    Wie sagte er so [s:1e281419a7]blöd[/s:1e281419a7] schön:

    Die Gesetzeslage ist klar und eindeutig.

    Und hier jemanden zu unterstellen, man wolle aus Geldgier oder geistiger Behinderung gar keinen Test bestehe, ist sogar noch eine Steigerung der Doktoranten-Arroganz.
    Dann müssten ja 75% aller deutschen Studenten geldgierig oder undicht in der Birne sein, weil es an deutschen Unis auch normal ist, ständig durch die Prüfungen zu fallen, um sie dann nach 3 oder 4 Jahren igendwann mal zufällig zu bestehen.
    Wer von euch hat denn jemals deutsche "Qualitäts"-Tests gemacht? Wir sind hier schließlich nicht in der Fahrschule.

  10. #3439
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ich finde es richtig, dass jetzt endlich mal Minimalanforderungen gestellt werden, an Leute aus dem Ausland, die beabsichtigen, ihren Lebensmittelpunkt nach Deutschland zu verlegen.

    Die deutsche Staatsbürgerschaft ist etwas sehr wertvolles und garantiert hohe Sozialstandards von denen andere Länder wie z.B. Thailand oder Philipines nur träumen können. Und man muß auch mal an die Leute denken, die durch ihre Steuerzahlungen und ihre Arbeit diese Sozialstandards erst möglich machen.

    Es wird schließlich niemand gezwungen, nach Deutschland zu kommen. Es kann nicht sein, daß Deutschland permanent nur die Leute aufnimmt, die andere Länder nicht haben wollen. In erster Linie gilt es, die Interessen Deutschlands zu vertreten. Das macht schließlich jedes andere (Einwanderungs) Land auch so.

  11. #3440
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Lamai",p="729023
    ..........
    Die deutsche Staatsbürgerschaft ist etwas sehr wertvolles und garantiert hohe Sozialstandards von denen andere Länder wie z.B. Thailand oder Philipines nur träumen können. Und man muß auch mal an die Leute denken, die durch ihre Steuerzahlungen und ihre Arbeit diese Sozialstandards erst möglich machen.

    Es wird schließlich niemand gezwungen, nach Deutschland zu kommen. .........
    Genau.
    Aber warum denn bei "deutsch" halten?
    Wenn schon, denn schon.



    Einwände?

    Gruss,
    Strike

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08