Seite 312 von 494 ErsteErste ... 212262302310311312313314322362412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.111 bis 3.120 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 433.069 Aufrufe

  1. #3111
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Wie schauts denn aus,wenn Nachbarländer von Deutschland, deren Bürger, THAI Leute, zum eigenen 50 ten Geburtatag,eines Inländers einladen wollen?? Begründung 50 jähriger Geburtstag.

    Polen-Dänemark- NL. -Belgien Frankreich- Austria-Schweiz ?

    Bin da nicht auf dem Laufenden, mit den Lottozahlen.
    Sinds Lottozahlen? oder GANZ konkret, ein absolutes Positiv für die Einreise, der Thaifreundin? dank kulanter Einreisebestimmungen?

  2.  
    Anzeige
  3. #3112
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    125

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von socky7",p="693614
    Alles, was Recht ist - oder: eine Lanze für Deutschland !
    In einer Woche geht es los. Gerade hatte ich eine Diskussion mit meiner Frau über die Visa-Regelungen von Deutschland und Thailand:
    Meine Frau hatte ein halbes Jahr nach der Heirat kostenlos ein Visum für Ehegattennachzug erhalten, welches nach Verlängerung in der Ausländerbehörde drei Jahre gilt.
    In der Zwischenzeit hatte sie sowohl unselbständig gearbeitet mit Lohnsteuerkarte als auch eine Selbständigkeit beim Finanzamt angemeldet und Rechnungen für geleistete Arbeiten geschrieben. (Die verdienten Euros kann sie jetzt für den Zukauf von Farmland verwenden.)...
    Das ist die eine Seite.

    Aber wenn ich meine Freundin in Thailand besuchen möchte, dann setze ich mich in den Flieger und am Flughafen in BKK bekomme ich einen 30-Tage-Stempel. So weit ich jetzt weiß, wird der durch Aus- und Wiedereinreise um weitere 30 Tage quasi "verlängert", bis zu 90 Tagen insgesamt. Oder ich lasse mir vorher ein entspr. Visum geben. Das habe ich noch nicht probiert, aber im Falle Vietnam war es vor gut einem Jahr so: in die VN-Botschaft in BKK gehen, Antrag abgeben, bezahlen und am nächsten Tag das Visum abholen. Ich denke hier in der Thai-Botschaft in Berlin wäre es nicht anders. Bei Rückkehr aus VN gab es einen neuen 30-Tage-Stempel.

    Umgekehrt, wenn sie mich besuchen möchte, wird erstmal ihre "Rückkehrbereitschaft" geprüft. Ob das gelingt steht völlig in den Sternen und ist evtl. von der Tagesform der an der Entscheidung beteiligten Leute in der Botschaft abhängig. Jedenfalls habe ich nirgendwo etwas konkretes gelesen, was als rückkehrbereit gilt und was nicht. Die Gebühr von 60 EUR wird natürlich bei Ablehnung nicht zurückgezahlt.

    Und: was war denn an dem Visum Deiner Frau kostenlos? Vielleicht wurde dafür keine Gebühr berechnet. Aber was musstet ihr denn alles bezahlen nur dafür der Antrag überhaupt angenommen wurde (A1 mit Prüfung, EFZ, Hochzeit, Legalisation und Übersetzung verschiedenster Urkunden usw....)? Da gehen doch die paar EUR wenn das Visum eine Gebühr gekostet hätte im Rauschen unter.

    Klar, wie schon geschrieben, wenn sie erstmal eine AE hat, ist es für sie hier einfacher als für Dich dort.

  4. #3113
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von FliegerTom",p="694004
    Umgekehrt, wenn sie mich besuchen möchte, wird erstmal ihre "Rückkehrbereitschaft" geprüft. Ob das gelingt steht völlig in den Sternen und ist evtl. von der Tagesform der an der Entscheidung beteiligten Leute in der Botschaft abhängig. Jedenfalls habe ich nirgendwo etwas konkretes gelesen, was als rückkehrbereit gilt und was nicht. Die Gebühr von 60 EUR wird natürlich bei Ablehnung nicht zurückgezahlt.
    Die Prüfung der Rückkehrbereitschaft ist internationaler Usus und wird bei Visumspflicht grundsätzlich von allen Staaten geprüft, Visum ist schließlich die Erlaubnis, sich VORÜBERGEHEND in dem Land aufhalten zu dürfen. Da, wo es uni- oder bilaterale Verträge gibt, wird diese Rückkehrbereitschaft als angenommen betrachtet. So auch u.a. im Falle TH (unilateraler Vertrag), zum einen hat dies natürlich finanzelle Aspekte, zum anderen wird eben auch angenommen, dass wenn sich jemand so einen Flug leisten kann auch die fianziellen Mittel hat, sich in TH zu versorgen und auch wieder auszureisen (Rückflugticket).

    Ein besispielhafte Aufzählung, was eine Rückkehrbereitschaft indiziert ist auf der HP der deutschen Botrschaft nach zu lesen. Diese Aufzählung ist nicht abschließend.

  5. #3114
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Geld musst du überall bezahlen, und Bürokratie gibt es auch überall.

    Beispiel Geburtsanzeige:

    Die Geburtsanzeige erfolgt durch eigene Antragstellung der Eltern mit folgenden Unterlagen:

    * 1 Kopie der von der deutschen Behörde legalisierten Geburtsurkunde des Kindes (siehe dazu Liste deutscher Behörden für die Legalisierung)

    Bitte beachten Sie, dass die Geburtsbescheinigung nicht akzeptiert wird.
    * 1 Kopie der Heiratsurkunde der Eltern oder des rechtskräftigen Scheidungsurteils oder der Bescheinigung über die Vaterschaftsanerkennung
    * 1 Kopie des Reisepasses und des Personalausweises des Vaters
    * 1 Kopie des Reisepasses, des Personalausweises und des Hausregisters der Mutter
    * 1 Kopie der deutschen Meldebestätigung
    * Einverständniserklärung des nicht-thailändischen Elternteils, dass das Kind die thailändische Staatsbürgerschaft annehmen darf (Vordruck hier).
    * 1 Kopie der thailändischen Übersetzung der Heiratsurkunde der Eltern oder der thailändischen Geburtsurkunde jedes älteren Geschwisters (von den gleichen Eltern), falls vorhanden
    * einem mit 4,- Euro frankierten Rückumschlag
    * Gebühr für beglaubigte Fotokopien der Geburtsurkunde: 15,- Euro (in Bar beizufügen)
    * Weitere Dokumente können je nachdem zusätzlich verlangt werden.

    Und noch einen

    Ihr Kind ist in Thailand wie folgt anzumelden:

    1. Entsprechend deutschen Gesetzen hat die reisende Person mit zwei Staatsbürgerschaften (in diesem Fall Deutsch-Thai) bei jeder Ein- und Ausreise der deutschen Grenzschutzbehörde die beiden Pässe vorzulegen.

    2. Ihr Kind muss mit dem [highlight=yellow:5039650407]neuen thailändischen Reisepass nach Thailand einreisen.[/highlight:5039650407]

    3. Es bekommt bei der Einreisekontrolle einen Einreisevermerkstempel in den Reisepass. Diesen legen Sie zusammen mit der thailändischen Geburtsurkunde zur Anmeldung Ihres Kindes bei dem Bezirksamt, bei dem Sie angemeldet sind, vor.

    4. Vergessen Sie nicht, nach der Anmeldung Ihres Kindes eine Abschrift aus dem Haus- oder Einwohnerregister zu beantragen, um diese zum Beispiel beim Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main oder bei der Thailändischen Botschaft in Berlin vorzulegen.

    5. Falls Sie, wenn Sie in Bangkok angemeldet sind, bei der Anmeldung Ihres Kindes Schwierigkeiten haben sollten, kontaktieren Sie das Verwaltungs- und Registerbüro des Amtes des "Permanent Secretary" der Hauptstadt Bangkok, Tel. 02-621 0721.

    Wie man allerdings mit einem TH-Reisepass einreisen soll, den man eigentlich noch gar nicht hat, bleibt das Geheimnis der Botschaft. Ich hab dreimal angerufen und dreimal eine andere Antwort bekommen.

  6. #3115
    Avatar von

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Dass es woanders noch schlechter ist, ist eine ziemlich muesige Diskussion.
    Wenn man tatenlos zusieht wie unser schoenes Grundgesetz immer mehr ad absurdum gefuehrt wird vergleichen wir uns bald mit Nordlorea oder Burma und freuen uns tierisch, dass es bei uns doch (noch) so viel besser ist.

    Nur mal zur Errinnerung, diese Freiheitsrechte wurden mit Blut erkaempft, mit verdammt viel Blut. Und unsere lasche Generation gibt das alles so einfach wieder auf.
    So manchder Tote, der dafuer in der Geschichte sein Blut gegeben hat dreht sich grade im Grab um.

  7. #3116
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @ Nokgeo: du solltest mal lernen einen Text komplett zu lesen und das nicht nur dann wenn jemand dir deine absolut richtige Meinung bestätigen soll.

    [highlight=yellow:10af6f3bc2]So sieht das eben jeder aus seiner persönlichen Sicht.[/highlight:10af6f3bc2]

    Genau so habe ich das gemeint- nicht mehr und nicht weniger.

    Natürlich wäre mir als Verheirateter lieb in Thailand wohnen zu können wie in es Socky für seine Frau in Deutschland beschrieben hat-allerdings ohne A1 in Thai- aber das ist nicht mein aktuelles Problem.

    Und völlig bekloppt ist der Text zu den Reisen in andere Länder. Nur mal zur Korrektur- die Araber werfen keinen einzigen Ausländer raus, der dort investiert hat oder sein Geld da ausgibt. So blöd sind die nicht.

    Und zur Prüfung der Rückkehrbereitschaft: es gibt keine nachprüfbaren Voraussetzungen die für ein Visum nach D erfüllt werden müssen- alles Wischi Waschi, kann??? sollte ???
    Frage mal : Was müssen wir vorlegen/erfüllen damit ein Visum erteilt wird? Darauf gibt es keine konkrete Antwort.

    M.

  8. #3117
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von michael59",p="694226
    Frage mal : Was müssen wir vorlegen/erfüllen damit ein Visum erteilt wird? Darauf gibt es keine konkrete Antwort.
    Kennen wir hier Eure Verhältnisse? Es sind doch alles fallspezifische Entscheidungen. Auf der HP steht doch alles, wobei der Hinweis von mir kam, dass dies keine abschließende Aufzählung ist, also auch andere Gründe können angebracht werden.

    Es gibt nunmal keinen Königsweg, nur wenn die Dame Land, Geld odr einen Job hat und somit dieses auch alles in ein bestimmtes Bild passt, dann sind die Chancen recht groß ein Schengenvisum zu bekommen.

    Du wirst auch als Arbeitsloser kein Visum für z.B. Indien bekommen, wenn ansonsten keine entsprechende Mittel bereitstehen - ist dort auch nicht anders.

  9. #3118
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von michael59",p="694226
    .......Was müssen wir vorlegen/erfüllen damit ein Visum erteilt wird? Darauf gibt es keine konkrete Antwort......
    Tja, so wirkliche Klarheit existiert tatsaechlich nicht.
    In diesem speziellen Fall naehern sich das thailaendische und deutsche System.
    Was manches Mal hilft, kann andersherum auch mal nicht zum Vorteil gereichen.

    Und wer die Rechtstexte versteht braucht kein A1 mehr
    Gibt es neue Zahlen aus BKK?
    Eine letzter Report berichtete, dass 90 Prozent der beim GI Lernenden die Pruefung bestehen :-)
    Nicht erwaehnt wurde nach wievielen Versuchen bzw. mit welchem Zeitaufwand :-(

    Gruss,
    Strike


    "Rechtssicherheit
    ......Rechtsklarheit bedeutet aber auch, dass sie den Regelungsgehalt widerspruchsfrei, deutlich und verständlich (für den Adressaten der Rechtsnorm und den Rechtsanwender) wiedergeben.
    ..................
    Geschützt werden soll mit der Beständigkeit des Rechts das Vertrauen der Bürger in die rechtliche Regelung."

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Rechtssicherheit

    Voellig transparent scheint mir das deutsche Auslaenderrecht ( zugegeben: auch das thailaendische ) nicht zu sein.
    Vielleicht helfen 12,00 Euro?

    ".........Nicht nur für den Laien, sondern auch für manchen Juristen, wenn das Ausländerrecht nicht zu seiner alltäglichen Praxis gehört, erschschienen Begrifflichkeit, Systematik und Verwaltungs- sowie Verwaltungsgerichtsverfahren zum Ausländergesetz als schwierig....."

    Quelle: http://www.amazon.de/Ausl%C3%A4nderr.../dp/3889775756

  10. #3119
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zwar alles sehr interessant, ich will auch gar nicht die Sinnhaftigkeit eines Sprachtestes in Frage stellen, finde einfach nur die oft genannte Argumentation von wegen Schein-, Zwangs-, wasweissich- Ehe für billig und unehrlich.

    Dann soll die Regierung gleich hergehen und ehrlich sein, ehrlich wäre zu sagen, dass sie den eigenen Bürgern nicht zutraut selbst zu entscheiden mit welcher Frau sie verheiratet sein wollen. Aber da wäre ja dann wieder das Problem da, dass, wenn sie mit der Wahrheit rausrücken, Teile der Bevölkerung dagegen sein könnten, da ist die Geschichte mit "zum Schutz der armen, zwangsverheirateten Frauen" schon das wesentlich bessere Argument.

    Sinnhaftigkeit hin oder her, ich finde diese Bevormundung der eigenen Staatsbürger einfach ekelhaft, so jetzt einfach mal als Nichtbetroffener gesagt.

  11. #3120
    Avatar von nongnapat

    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    1

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Hallo,
    bin neu hier. Mit diesem verbrecherischen gesetzeswidrigen Methoden von Goethe in BKK befasse ich mich aber schon länger.Das Problem ist und bleibt das sich keine Behörde für zuständig hält und einer immer die Verantwortung auf den Anderen abschiebt.Petition von mir läuft noch. Zu der gelobten Sprachenschule in Buriram kann ich nur sagen:"Vergesst es!" Die thail. Lehrerin ist arrogant und hält sich nicht an die Regeln. Von bezahlten 8 Stunden Unterricht am Tag werden nur 6-7 Stunden abgehalten. Der letzte Kurs hatte die komplette Gruppe der 10 Schülerinnen vorzeitig abgebrochen wegen dieser Lehrkraft. Ferner ist das Wasser in den Unterkünften der Sprachschule verschmutzt und stinkt. Einige der Mädels bekamen sogar Ausschlag wegen diesem Wasser.Verschiedene Mädels verlangten eine Rückerstattung des Geldes für eine Woche. Sie wurden nur, wie es die Thais so gerne machen, angelächelt und bekamen natürlich kein Geld zurück. Seit diesem Vorfall ist die Webseite der Sprachschule auch geschlossen, angeblich wegen Umbau.http://www.deutschlernen.coolix.com/
    Ferner fehlt bei dieser Webseite ein Impressum und folglich hat man auch keine verantwortliche greifbare Person zur Hand!
    Falls interesse besteht stelle ich auch mal eines meiner Schreiben an AA und Goethe ein.
    Bleibt alle tapfer und kämpft gegen diese unmenschlichen Behörden, inl. deren Handlanger.
    Viele Grüße
    Nongnapat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08