Seite 303 von 494 ErsteErste ... 203253293301302303304305313353403 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.021 bis 3.030 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.346 Aufrufe

  1. #3021
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    dank dir bongo für die Bereitstellung der mails. An und für sich ist dagegen meiner Meinung nach nichts einzuwenden.

    Der springende Punkt ist wieder sie Streitfrage was sind einfache Deutschkenntnisse.

    Da muss der Hebel angesetzt werden und nur da.

  2.  
    Anzeige
  3. #3022
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Socky7 # 3040:

    " was macht der Thai-Park in Berlin - Wilmersdorf ? Treffen sich dort bei dieser Kälte Thais mit ihren Freunden und Förderern ? Link externhttp://www.berlinonline.de/[...]0008/index.html
    Wir werden dort jedenfalls in den nächsten drei Monaten nicht auftauchen, weil meine Frau und ich jetzt bis Mitte Mai Winterschlaf in Thailand antreten werden - das spart Heizkosten !

    _____Zitatende____

    Hab keine Ahnung..Bin selbst gebürtiger Berliner ( Wilmersdorf, aufgewachsen in Berlin- Neukölln- Buckow ), mit act.Wohnsitz seit 1989, in Steglitz/ Zehlendorf, meine thl. Lebenspartnerin langjährig mit Wohnsitz in Rheinland- Pfalz. Kennen den " Thaipark " nur, wenn sie in Berlin ist, um dort was zu essen..

  4. #3023
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von bongo",p="690205
    Mit freundlichen Grüßen
    Im Auftrag
    Maria Müller-Bajohr

    Bürgerservice-Zentrum BMI
    ______________________________
    Bundesministerium des Innern
    Alt Moabit 101 D, 10559 Berlin
    Internet: www.bmi.bund.de
    So richtig guten Künstlern ist es peinlich, Playback zu singen. Ebenso wäre es mir peinlich, wenn ich feste Bla-Bla-Sülz-Müll-Bausätze aus politisch korrekten FAQs für eine Mail nehmen und dann noch meinen persönlichen Namen druntersetzen würde.

    Ich kann diee Propaganda nicht mehr hören: Zwangsehe, Integration.... Da bekommt mein Ohrenschmalz Ausschlag!

  5. #3024
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="690327
    ...........
    So richtig guten Künstlern ist es peinlich, Playback zu singen. Ebenso wäre es mir peinlich, wenn ich feste Bla-Bla-Sülz-Müll-Bausätze aus politisch korrekten FAQs für eine Mail nehmen und dann noch meinen persönlichen Namen druntersetzen würde..........
    Die Anwortenden duerften in der Regel PraktikantInnen ( z.Bsp. Arbeitslose in der Umschulung zum EDV-Experten ) oder Studenten sein.
    Mitunter werden es wohl sogar PC-Automaten sein.
    Schliesslich wird man im Interesse des Steuerzahlers hier nicht unnoetig Fachkraefte hinsetzen wollen, denn die kosten dann (noch mehr) richtig Geld.

    Insofern darf man solche Anworten - aus denen der Umgang mit Satzbausteinen ganz schnell herauslesbar ist - nicht persoenlich nehmen.

    Als Optimierungsmassnahme sollen angeblich demnaechst alle moeglichen Kontakt- und Bundestagsbueros diese Textbausteine von den zentralen SDEUBDB-Servern ( hochperformante und -verfuegbare UNIX-Systeme plus VCS) als Vorlage herunterladen koennen.

    Also entspannt bleiben wenn solche Form der Kommunikation zwar voellig inhaltslos ist, aber letztendlich auch den Buerger nicht viel kostet

    Gruss,
    Strike


    P.S.:
    falls jemand raetselt: ServerfuerDeEskalationUndzurBeruhigungDerBuerger

  6. #3025
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="690355
    Also entspannt bleiben wenn solche Form der Kommunikation zwar voellig inhaltslos ist, aber letztendlich auch den Buerger nicht viel kostet
    Dann könnte man es gleich anders machen. Gar kein Kontaktformular oder persönliche Mailadressen.
    Einfach eine Website erstellen, auf dem gleich alle Satzbausteine in einer Art FAQ draufstehen. Dann kann jeder Bürger gleich selber seine Antwortmail zusammenstellen. Damit würde der Staat gleich noch mehr Geld sparen für Aushilfsstudenten oder Antwortsoftware.

    Aber so wird naiven Bürgern suggeriert, die Antwort wäre speziell für ihn verfasst worden, zumal ja ein echter Name druntersteht. Dann lieber "diese Mail wurde automatisch erstellt von Roboter XYZ powered by Siemens". Diese Werbung kann von Siemens bezahlt werden. Das wäre ehrlich und der Staat würde noch viel Werbeeinnahmen erzielen. Siemens würde mehr Umsatz machen, die Finanzspritzen könnten auch gespart werden.

    Aber so ist es mal wieder nur Heuchelei und im Grunde genommen Betrug. Unternehmen aus der Wirtschaft würden schon längst am Pranger stehen, wenn sie ihre Kunden so pauschal abhandeln würden.

  7. #3026
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    :kopfhau:
    Also manche Leute haben es mittlerweile an der Waffel - und interpretieren Dinge hinein, da kann man nur noch mit dem Kopfschütteln.

    Solche emails/Schrieben, die da zu Hunderten einfladdern, werden von Sachbearbeitern erledigt. Wenn man Glück hat, dann geht die mail weiter nach oben, weil die Beantwortung dann eben etwas schwieriger ist.

    Also was macht man, wenn man vielfach die gleiche Frage bekommt, man nimmt einen alten adequaten Vorgang, checkt diesen mit der aktuellen Lage ab und benutzt selbstverständlich den dortigen Brief als Antwortentwurf.

    Macht doch jeder Geschäftsmann genauso - oder erfindet ihr alle das Rad neu und vor allem habt ihr die Zeit dazu neue Prosa zu entwickeln - ich habe sie nicht? Ist bei 1&1, Anwälten etc. doch genauso.

    Die Kunst liegt doch darin intelligent zu fragen, und zwar so intellgient, dass eben ein Baustein nicht mehr ausreicht. Dann darf man sich vielleicht freuen, wenn darunter stehen:

    Mit freundlichen Grüßen an dss Knarfsche Universum ;-D

  8. #3027
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Lieber JT

    das Problem besteht nicht darin was zu formulieren, das Problem besteht darin zu erreichen das es überhaupt gelesen wird und nicht nach kurzem überfliegen mit einer Standartantwort positv erledigt wird und in der statistik als nachweis dienst wie toll hier bürgerfragen bearbeitet werden

  9. #3028
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Eben, drum habe ich es doch so geschrieben:

    "Die Kunst liegt doch darin intelligent zu fragen, und zwar so intelligent, dass eben ein Baustein nicht mehr ausreicht. "

  10. #3029
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von JT29",p="690379
    Macht doch jeder Geschäftsmann genauso - oder erfindet ihr alle das Rad neu und vor allem habt ihr die Zeit dazu neue Prosa zu entwickeln - ich habe sie nicht? Ist bei 1&1, Anwälten etc. doch genauso.
    Wenn das ein Geschäftsmann macht, bietet er einen schlechten Kundenservice. Würde ich meinen Kunden niemals zumuten, nicht individuell zu antworten.
    Natürlich gibt es immer mal wieder festgelegte Antworten.

    Aber bei diesem Schreiben wird erstmal ewig lang dargelegt, dass es das Gesetz gibt, seit wann, warum... Als wenn der Schreiber das nicht eh schon wüsste oder sogar in seinem Schreiben sogar als Kritikpunkt genannt hat.

    Ich habe auch schon einig Briefe an die Politiker geschickt. Da habe ich persönliche Fälle genannt. Was kam als Antwort? Maßnahmen der Regierung, um solche Fälle zu verhindern und dass es auch geschafft wurde.
    Ja, toll. Wurde aber nicht, wie ja meine Fälle bewiesen.

    D.h. Kritik prasselt komplett ab, weil es eben nichts an der Regierung zu kritisieren gibt. Die Bürger sollen gefälligst zufrieden sein. Es gibt nichts, was es nicht geben darf.

    Und das hat auch nichts mit der Art der Fragestellung zu tun. Die können noch so persönlich und individuell sein. Ein Schlagwort reicht, um einen Baustein zu aktivieren.
    Das ist in der Tat nicht nur ein Problem in der Regierung. Es gibt in der Tat miese Firmen oder Organisation (die TV-Sender sind z.B. auch so ein Fall), die ebenfalls Roboter-Studenten am PC sitzen haben, die die Köpfe ausschalten können.

    DAS ist kein Kunden- oder Bürgerservice! Das ist nichts anderes als ein Lexikon oder Wikipedia. Dazu brauche ich keine Mails zu verschicken. Servicewüste Deutschland. Da sieht man es mal wieder. Kein Wunder, dass immer mehr Leute frustriert sind und auswandern.

    Und die Argumentation, man hätte nicht so viel zeit oder Fachkräfte, um die Mails manuell zu beantworten... ja, wenn so viele Mails kommen, dann ist das doch ein Zeichen, dass etwas nicht stimmen kann. Unzufriedeneheit kann man nicht mit Standardantworten abbügeln. Man muss die Unzufriedenheit beseitigen. Dann kommen auch nicht so viele Mails. Fanz einfache Geschichte. Das Pferd vorne anfassen und nicht hinten!

    Auch hierzu ein Beispiel aus dem Leben:
    bekomme ich z.B. immer wieder ähnliche Anfragen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung. Dann frage ich mich, warum? Habe ich vielleicht so wenig Informationen auf meiner Website? Natürlich! Also wimmele ich nicht meine Kunden ab, sondern ich verbessere meine Website (dazu müssen die Probleme aber zu dem Problemlöser durchgestellt werden!) Und schwupps kommen weniger Mails an. Und das ist mehrfach erlebte Tatsache!
    Und das erwarte ich auch von Politikern!

  11. #3030
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von JT29",p="690379
    ............ interpretieren Dinge hinein, da kann man nur noch mit dem Kopfschütteln.
    .........
    Hallo JT29,

    mein Beitrag war deeskalierend, humorvoll und wirklich nicht so ernst gemeint.
    Falls dies daneben ging, bitte ich um Entschuldigung.

    Gruss,
    Strike

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08