Seite 301 von 494 ErsteErste ... 201251291299300301302303311351401 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.001 bis 3.010 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.732 Aufrufe

  1. #3001
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ist doch völlig wumpe, ob das Gesetz der Verfassung entspricht oder nicht. Es ist moralisch absolut verwerflich. Und daher wäre die Verfassung halt nicht gut genug, wenn es der Stand halten würde.

  2.  
    Anzeige
  3. #3002
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.284

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Tja Knarfi, das mag vielleicht für dich als Individuum moralisch verwerflich sein; also ein nicht richtiges Handeln/Verhalten darstellen, aber eine Gruppe oder gar Kultur könnte dies subjektiv eben ganz anders sehen ... ist halt immer so eine Sache mit der Moral ;-D

  4. #3003
    Avatar von maisaab

    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    57

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Moralisch verwerflich

    Das hängt nun einmal, wie JT29 gesagt hat, vom Standpunkt ab. Für die einen ist Abtreibung verwerflich, für die anderen sogar Scheidung. An diesen Fällen sieht man, dass Gesetz und Moral in unserer Gesellschaft (oft zum Glück!) nicht mehr viel miteinander zu tun haben.

    Tatsache ist:
    - Dass Möglichkeiten, die Sprache im Land zu erlernen, im Zuge der A1-Regelung eher verhindert werden, macht für die erwünschte Integration keinen Sinn.
    - Dass Ehepartner oft über viele Monate getrennt werden, ist im Hinblick auf den Schutz der Ehe grenzwertig - nach Ansicht des Gesetzgebers aber hinnehmbar, denn die Ehe wird seiner Meinung nach ja "geschützt", nur nicht das Recht auf Zusammenleben .
    - Dass Ehepartner von EU-Bürgern "bevorzugt" werden (und dadurch hinsichtlich ihrer Integrationschancen vielleicht sogar benachteiligt werden), ist erst recht widersinnig - ist aber einfach eine Folge von EU-Recht.

    Individuell kann man nur versuchen, mit der Regelung klar zu kommen (und u.U. darauf zu bestehen, dass Ausnahmen wie Hochschulabschluss auch gewürdigt werden). Oder nicht für alle zugängliche Alternativen probieren (Österreich, Du hast es besser).

    Kollektiv hilft nur: Andere Gesetze gibt es aufgrund anderer Politik.

    ms

  5. #3004
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von JT29",p="690041
    Tja Knarfi, das mag vielleicht für dich als Individuum moralisch verwerflich sein; also ein nicht richtiges Handeln/Verhalten darstellen, aber eine Gruppe oder gar Kultur könnte dies subjektiv eben ganz anders sehen ... ist halt immer so eine Sache mit der Moral ;-D
    Es gibt so etwas wie eine übergeordnete Moral, ein natürliches übergeordnetes Gesetz. Wie sollte sonst Karma funktionieren?

    Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass die Natur es gewollt hat, dass zwei Individueen, die zusammen leben und Nachfahren erzeigen möchten (das allernatürlichste Gesetz!), daran mit staatlichem Zwang und schwersten Repressalien gehindert werden. Das kann mir keiner erzählen. Deshalb zählen für mich nur die Naturgesetze, aber nicht irgendwelche regionalen Willkür-Pseudo-Gesetze und Verfassungen von Wichtigtuern.

    Auf die Natur kommt es an und auf sonst gar nichts.
    Selbst wenn ich in diesem Leben dafür als Verfassungsfeind ins Kitchen wandern muss. Egal, denn ich denke ja langfristig und bin somit im natürlichen Recht.

  6. #3005
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Der geschildere Fall ist aber auch total extrem.

    Er ist heute 58, sie ist heute 27. Er war sie in der gesamten Zeit nur 3x besuchen. Sie spricht nur ein paar Wörter Deutsch. Sie kann noch nicht mal einen Satz formulieren.

    Da hätt ich auch meine Bedenken.

  7. #3006
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="690057
    [ Deshalb zählen für mich nur die Naturgesetze, aber nicht irgendwelche regionalen Willkür-Pseudo-Gesetze und Verfassungen von Wichtigtuern.
    Die Natur hat auch nicht gewollt dass die Kinder die Alten
    pflegen und hegen - irgendwann war der Nachwuchs gross und zog weiter und die Alten starben oder wurden gefressen -

    dass ist ja dann genau dass gegenteil von dem was Du immer in Bezug auf Thailand und die Famillie propagierst.

    Bist also etwas schizophren ?

  8. #3007
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.284

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="690074
    Bist also etwas schizophren ?
    - Nein, das ist nur Knarfsches Universum Denken - wenn wir Naturgesetze wiedermal hätten, könnte er sich die Keule richten, den Geld, Polizei etc. braucht es ja dann nicht mehr.

    Naturrecht könnte er vielleicht eher meinen, aber dann sind wir auch schnell im Theismus - aber dann wird es philosophisch ;-D


    Nachtrag:

    @ernte
    Der Fall ist sicher krass, interessant ist aber eher der 2. Teil, nämlich die Haltung zu A1 mit EU-Recht und GG.

  9. #3008
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von JT29",p="690079
    ...............
    Der Fall ist sicher krass, interessant ist aber eher der 2. Teil, nämlich die Haltung zu A1 mit EU-Recht und GG.
    Stimmt.
    Interessant.

    Ungeschickt finde ich allerdings, wenn man sich in der Urteilsbegruendung (Seite 7) ausgerechnet auf das Gutachten des Mannes (Hailbronner, Hillgruber war der andere Verfechter der CDU-Interessen ) zurueckzieht, der aktiver Gestalter des derzeitigen Gesetzes in seiner aktuellen Form ist.

    In der Stellungnahme von Dr.Reinhard Marx wird dies anders gesehen.
    Quelle: http://www.fluechtlingsinfo-berlin.de/fr/zuwg/marx.pdf
    Hier ist insbesondere die Interpretation des Artikel 6 GG eine andere und es wird auf Seite 8 auch der genannte Hailbronner als Beleg fuer die Argumentation angefuehrt.

    Dies ist alles also dermassen unscharf, dass man tatsaechlich - besonders unter Beruecksichtigung der Folgen dieses Gesetzes und der Eingriffstiefe in das private Leben - ohne schlechtes Gewissen dieses in Frage stellen kann, ja sogar muss.

    Ja, und Du hast recht.
    Keiner klagt.

    Aber: ich kann mich erinnern, dass eine Klage nur gefuehrt werden kann, solange man unmittelbar Betroffener ist.
    Von daher ueberrascht es ueberhaupt nicht, dass angesichts der Zeit und der notwendingen finanziellen Mittel bislang keiner aus diesm Kreis an dieser Stelle aktiv wurde.
    Auch wuerde es mich nicht ueberraschen, wenn genau dieser Umstand schon bei der Gestaltung des Gesetzes betrachtet und schmunzelnd in Kauf genommen wurde.

    Dennoch ist dieses "Stillehalten" kein Argument fuer das Gesetz.
    Ich gebe Dir allerdings recht, dass das gebetesmuehlenhafte ledigliche Bedauern ueberhaupt nicht weiterbringt.

    Zumal - wie von mir schon mehrfach erwaehnt - eine tatsaechliche Aenderung des Gesetzes gar nicht notwendig ist, sondern eine ledigliche Anpassung der Anwendungshinweise des BMI ausreichten.

    Gruss,
    Strike

  10. #3009
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.072

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="690102
    Zumal - wie von mir schon mehrfach erwaehnt - eine tatsaechliche Aenderung des Gesetzes gar nicht notwendig ist, sondern eine ledigliche Anpassung der Anwendungshinweise des BMI ausreichten.
    Damit liegt der "schwarze Peter" wieder beim Goethe-Institut München, welches für die Zweigstellen vor Ort die Prüfungsaufgaben für den Test Deutsch A 1 erarbeitet.
    Insofern sollte jeder deutsche Mann, dessen Thaifrau den Test nicht bestanden hat, sich zusammen mit seiner Frau die Aufgabenstellungen genau ansehen und ggf. reklamieren.
    Da ist eine bestimmte Frist einzuhalten, in der die Einsichtnahme in die benoteten Prüfungen möglich ist.

    http://www.bwl-bote.de/20080317.htm

    "Haben mehrere Teilnehmer in einem Kurs oder Lehrgang Einsicht in ihre Prüfung5exemplare genommen, so sollten sie sich über die Prüfungseinsicht austauschen. Das ist sinnvoll, um systematische Fehler zu finden, die in einem einzelnen Exemplar nicht auffallen."
    Nur gemeinsam sind die Betroffenen stark !

  11. #3010
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.284

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ja, strike, auch dieses ist lediglich eine Rechtsmeinung - mehr nicht (kann ich auch so nachvollziehen).
    Durch ein Urteil wird es dann zur herrschenden Meinung und auch diese ist nicht statisch. Es wäre nicht das erste Mal, dass ein BVerfG seine 7 Jahre alte Entscheidung nun über den Haufen wirft - die Gesllschaft und das daraus resultierende Recht(sempfinden) entwickelt sich ebenso stetig weiter und istWandlungen unterworfen.

    Was das Klagen betrifft, ja nur der Betroffene selbst kann klagen. Mein Vater hat seinerzeit auch mit 12 anderen gegen ein KKW erfolgreich geklagt - Klar, es stand auch eine entsprechende Lobby/Region und eine große BI dahinter, die sich finanziell an den Kosten beteiligt hätte.

    Drum wundert es mich ja, dass keine von den Vereinen/Verbänden hier mit einem Betroffenen einen Musterprozess führen will.

    Hat sich die Steitkultur so geändert mittlerweile ? Mein alter Herr meinte mal, dass heute das KKW stehen würde und es keinen solchen Rückhalt aus der Region geben würde wie damals, wo sich eine Gemeinde nach der anderen mit der Platzbesetzung abwechselte....

    Letztlich ist halt das Problem, dass die Lobby zu klein ist und es den Mainstream der Bevölkerung gar nicht interessiert, geschweige denn die Politik.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08