Seite 291 von 494 ErsteErste ... 191241281289290291292293301341391 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.901 bis 2.910 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.732 Aufrufe

  1. #2901
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="687657
    Ausländische Ehepartner von z.B. Deutschen,, erhalten ebendso, wenn Vorraussetzungen erfüllt sind... KOHLE vom deutschen Staat.

    Wenn der deutsche Staat...Ausländer nicht haben wollte, würde er nicht actuell solche Gesetze haben..

    Dann gäbe es z.B. den §:

    § xx:

    Sie können nicht für sich SELBST sorgen?..begeben Sie sich zurück in Ihr Mutterland. Das Nächstemal, bitte Kohle mitbringen."
    Das ist doch das Problem. Vielleicht will der Zuwanderer die ganze Kohle des Staates gar nicht. Aber es gibt ja keine Wahlmöglichkeiten.

    Nehmen wir mal folgendes extremes Beispiel:
    ich (also nicht ich persönlich) bin der reichste Mann Deutschlands. Ich muss in Deutschland leben, um ab und zu in meinem Firmen nach dem rechten zu sehen. Die restliche Zeit gebe ich Thaiunterricht, da ich das gelernt habe, sowie "Deutsch für Ausländer" studiert habe.
    Nun möchte ich mein thailändische Frau nach Deutschland holen, die kein deutsch kann.

    - sie müsste und möchte in Deutschland nicht arbeiten, da ich ihr monatlich 1 Million Euro Taschengeld gebe
    - für sie ist klar, dass sie nach Thailand zurückzieht, falls es mal zur Scheidung/Tod kommen sollte
    - ich kann perfekt thai und kann ihr deutsch beibringen

    Diese Frau dürfte trotzdem nicht nach Deutschland!

    Sicher ein unwahrscheinliches Beispiel. Aber ich bin sicher, dass es sehr viele Frauen gibt, die Hausfrau sein können, weil der Ehemann genug verdient.

    Von daher begrüsse ich deinen letzten Vorschlag wesentlich mehr - wie es auch Thailand vernünftigerweise macht.

    Denn jetzt passiert genau das Gegenteil: du brauchst ja im Prinzip "nur" deutsch zu lernen, womit man anscheind dem Anschein einer Zwangs/Scheinhochzeit entgegentritt, und schon kann man nach Belieben den deutschen Sozialstaat ausnutzen. Wie kann man das nur besser finden?

  2.  
    Anzeige
  3. #2902
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von singto",p="687775
    z.B.:

    hart-aber-​fair@wdr.de
    maybrit-il​lner@zdf.de
    panorama@n​dr.de
    Ich finde die Aktion gut. Allerdings sind bei Hart aber Fair, Illner oder Anne Will meist nur sehr aktuelle Themen, die fast alle interessieren.

    Versuch es mal bei "Menschen bei Maischberger". Da sehe ich eine gute Chance, weil die auch mal einige Randthemen besprechen.

  4. #2903
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="687795
    Nehmen wir mal folgendes extremes Beispiel:
    ich (also nicht ich persönlich) bin der reichste Mann Deutschlands. Ich muss in Deutschland leben, um ab und zu in meinem Firmen nach dem rechten zu sehen. Die restliche Zeit gebe ich Thaiunterricht, da ich das gelernt habe, sowie "Deutsch für Ausländer" studiert habe.
    Nun möchte ich mein thailändische Frau nach Deutschland holen, die kein deutsch kann.

    - sie müsste und möchte in Deutschland nicht arbeiten, da ich ihr monatlich 1 Million Euro Taschengeld gebe
    - für sie ist klar, dass sie nach Thailand zurückzieht, falls es mal zur Scheidung/Tod kommen sollte
    - ich kann perfekt thai und kann ihr deutsch beibringen

    Diese Frau dürfte trotzdem nicht nach Deutschland!

    Sicher ein unwahrscheinliches Beispiel.
    Ich wuerde diese Frau mit Sicherheit nach Deutschland bekommen. Wer kann beantworten warum und welches in diesem Bezug der essentielle Teil in obigem Zitat ist?

  5. #2904
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @strike
    Ausser dem ueblichen BlaBlaBla und dem Versprechen einer Pruefung des Themas kam da nie etwas.
    Es ist einfach ein Randthema bei dem die wenig Wissenden auch noch zu wenig Detailwissen haben.
    Richtig!

    Genau die selben Erfahrungen habe ich auch gemacht.
    Das fernsehende Publikum scheint diese Problematik nicht zu interessieren.

    Ganz anders aber z.B. bei "abgeordnetenwatch.de".
    Da taucht das Thema ständig auf.

  6. #2905
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.072

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von singto",p="687847
    Das fernsehende Publikum scheint diese Problematik nicht zu interessieren.
    Ganz anders aber z.B. bei "abgeordnetenwatch.de".
    Da taucht das Thema ständig auf.
    Das Thema "Nachweis einfacher Deutschkenntnisse" bereits im Heimatland der Zuwanderer bekommt jedoch Brisanz durch die krassen Fehleinschätzungen von maßgeblichen Abgeordneten im Bundestag, welche die Novelle zum Zuwanderungsgesetz vom 28.8.2007 maßgeblich beeinflusst haben.
    Aus den Zitaten von den Abgeordneten Dr. Wiefelspütz (SPD), Dr. Uhl (CSU) und der Integrationsbeauftragten Boehmer (CDU) geht zweifelsfrei hervor, dass sie sich mit dem Umfang der Prüfungsfragen im Test Deutsch A 1 nie beschäftigt hatten.
    Zur Erinnerung:
    Dr. Wiefelspütz sinngemäß: "Die Vorbereitung in einem 30-stündigen Kurs reicht aus !"
    Dr. Uhl sinngemäß: "Die Vorbereitung mit einem kleinen Pamphlet irgendwo auf der Welt reicht aus!"
    Boehmer sinngemäß: " Die Kenntnis von 300 Wörtern reicht aus für das Bestehen des Tests Deutsch A 1 !"
    Das dürfte die Fernsehzuschauer schon interessieren, von welchen unqualifizierten und zugleich arroganten Volksvertretern mit Halbwissen bzw. Pseudowissen im Deutschen Bundestag Gesetze beraten und beschlossen werden.

  7. #2906
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von socky7",p="687861
    [...] von welchen unqualifizierten und zugleich arroganten Volksvertretern mit Halbwissen bzw. Pseudowissen im Deutschen Bundestag Gesetze beraten und beschlossen werden.[...]
    Verallgemeinern möchte ich das nicht, zumal der Plenarsaal bei anstehenden Diätenerhöhungen bis auf den letzten Stehplatz besetzt ist

  8. #2907
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Morgen alle zusammen.

    Ich klinke mich auch mal wieder rein.

    @Socky schreibt: ......Das dürfte die Fernsehzuschauer schon interessieren, von welchen unqualifizierten und zugleich arroganten Volksvertretern mit Halbwissen bzw. Pseudowissen im Deutschen Bundestag Gesetze beraten und beschlossen werden.


    Nunja, da frage ich ich trotz alledem: Wer wählt den diese Leute? Das Politiker oftmals, wie auch schon in den Medien berichtet, KEINE Ahnung von dem haben, oder sich einfach nicht dafür interessieren, dass wissen doch die Leute. Doch genau diese Leute wählen diese Volksvertreter. Ich kann nur soviel sagen. Habe es in meinem Wahlkreis oftgenug erlebt. Die meisten Wähler wählen nur die Kandidaten, die sie schon immer gewählt haben. Das nennt man -Macht der Gewohnheit-.
    Um aber diese Gewohnheit ändern zu können, muss schon viel passieren. Und zwar etwas was dem Wähler in seiner eigenen Persönlichkeit angeht. Nein, nicht etwa was anderen betrifft. Das wird wohl diesen Schei..egal sein.

    Nur ein Beispiel: Aktuell haben viele Menschen ihr Geld verloren. Da kann man nichts machen, Oder? Betrifft es dem Nachbarn. Dagt man nur. Pech gehabt. Betrifft es mir. Was für eine Katastrophe.

    Liebe Leute geht bitte wirklich nicht davon aus, dass es irgendjemant interessiert, was die Menschen im Lande angeht, die viele Monate auf ihre Lieben warten müssen, nur weil diese den A1 Kurs in dessen Heimatland und nicht wie von uns gewünscht, im Zuzugsland absolvieren müssen. Es geht ja auch nicht darum ob deutsch gelernt werden muss. Es geht ja vielmehr darum auf die Art und Weise der Umsetzung.
    Den unmöglichen Schwachsinn der Regierung zu teilen, dass es etwas bringen würde die Scheinehen zu unterbinden.

    Stellt Euch nur mal vor, die Regierung hätte Israel nicht auf der Liste, wie Japan, etc.
    Was wäre da für ein Geschrei vom Nachbarzaun zu hören. OH Mann.


    Gruß

    AndiChan


    PS: Ich hatte es auch schon mit einem Themenvorschlag bei den verschiedenen Sendern probiert. Auch bei ARD und ZDF. Habe unter anderem auch angemahnt, dass es auch um Gebührenzahler geht.

    Antwort: K E I N E.

  9. #2908
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.284

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Andichan",p="687874
    Liebe Leute geht bitte wirklich nicht davon aus, dass es irgendjemant interessiert, was die Menschen im Lande angeht, die viele Monate auf ihre Lieben warten müssen, nur weil diese den A1 Kurs in dessen Heimatland und nicht wie von uns gewünscht, im Zuzugsland absolvieren müssen.
    ^

    Hast Du sehr gut erkannt - die Lobby ist da schlichtweg zu klein - wir sind halt eine Randgruppe von vielen und Politik war schon immer ein schmutziges Geschäft und Geschachere. Hilfst Du mir bei dem Gesetz, helfe ich Dir bei deinem Gesetz - so geht das ... und wie man nun sieht, interessiert das auch die Bevölkerung nicht so wirklich - von daher sehr schlechte Karten momentan.

    Es hat sich aber immer noch niemand getraut ein Prozess anzustrengen - nicht mal aus den Reihen des iaf - ein zahnloser Tiger

  10. #2909
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="687795

    Das ist doch das Problem. Vielleicht will der Zuwanderer die ganze Kohle des Staates gar nicht. Aber es gibt ja keine Wahlmöglichkeiten.
    Dann braucht er sie ja nicht zu beantragen - die meissten Leistungen muss man ja schon beantragen

    Manchmal versteh ich dich echt nicht

  11. #2910
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von JT29",p="687880
    ...........
    Es hat sich aber immer noch niemand getraut ein Prozess anzustrengen - nicht mal aus den Reihen des iaf - ein zahnloser Tiger.....
    Dies ist wahrlich verwunderlich.
    Das keiner aus unserem Kreis diesen Schritt - aus den verschiedensten Gruenden - wagt, ist fuer mich nachvollziehbar.
    Das aber die Verbaende - vor allem die islamisch-tuerkischen - nach meinem Sachstand solange untaetig bleiben, spricht fuer wenig Glauben an einen publikumswirksamen Sieg in diesem Rechststreit.

    Und der ist, wenn es um auslaendisch-auslaendische Ehen geht, wohl sogar berechtigt.
    Denn ich unterstelle, dass ein deutsches Bundesverfassungsgericht in einem deutsch-auslaendischen Fall eher bereit ist Maengel in diesem Gesetz bzw. der Umsetzung anzumahnen.

    Wobei das Gesetz selbst ja eigentlich recht harmlos klingt.
    Dies wird wohl schon eine komplexe Rechtsfallbetrachtung erfordern.
    Mit entsprechenden zeitlichen und finanziellen Aufwaenden.

    Gruss,
    Strike

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08