Seite 289 von 494 ErsteErste ... 189239279287288289290291299339389 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.881 bis 2.890 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.428 Aufrufe

  1. #2881
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von ernte",p="687457
    sorry, aber ich kann und will dir geistig nicht folgen.
    Ja, das können und wollen die wenigsten Befürworter dieses Gesetzes - allen voran die Politiker. Die denken doch innerlich "Hauptsache Deutschland über alles" und öffentlich kritisieren sie den Papst, weil es international gut ankommt. Ist aber sehr durchschaubar, was die Herren Politiker sich da so ausdenken. Zumindest wer mitdenken kann und will.

  2.  
    Anzeige
  3. #2882
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    lieber kcwknarf

    der Thread geht um den Nachweis einfacher Deutschkenntnisse. Wie du nun eine Konvertierung zu einem anderen Glauben in diesem Zusammenhang bringst zeugt schon von weiten nichtthemenbezogenen Ausschweifungen.

    Wenn ich das Problem hätte, dann würde ich halt meiner Freundin auch mal klar sagen, dass es einfach ein paar Spielregeln gibt, die nicht schön sind aber wenn sie entsprechend handelt jederzeit lösbar sind.

  4. #2883
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von franky_23",p="687472
    der Thread geht um den Nachweis einfacher Deutschkenntnisse. Wie du nun eine Konvertierung zu einem anderen Glauben in diesem Zusammenhang bringst zeugt schon von weiten nichtthemenbezogenen Ausschweifungen.

    Wenn ich das Problem hätte, dann würde ich halt meiner Freundin auch mal klar sagen, dass es einfach ein paar Spielregeln gibt, die nicht schön sind aber wenn sie entsprechend handelt jederzeit lösbar sind.
    Wie du selbst erkannt hast geht es um [highlight=yellow:0ad0b3c92a]Spielregeln[/highlight:0ad0b3c92a]. Da ist es wurscht, ob es nun Sprachkenntnisse oder Religionszugehörigkeiten sind. Es geht um Anpassungen an die Regeln des Landes. Daher passt mein Vergleich zu 100%.

  5. #2884
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von ernte",p="687457
    sorry, aber ich kann und will dir geistig nicht folgen.
    ....glaube ich Dir sofort

  6. #2885
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von franky_23",p="687472
    l............ Wie du nun eine Konvertierung zu einem anderen Glauben in diesem Zusammenhang bringst zeugt schon von weiten nichtthemenbezogenen Ausschweifungen..........
    Ich bin ja nicht immer gleicher Meinung wie Frank.
    Aber sein Beitrag ist eigentlich nicht so schwer zu verstehen.
    Er hat eine Analogie hergestellt zur (moeglichen) Intuition der Politik und dies auf ein greifbares Beispiel abgebildet.
    Fuer mich ist dieser Vergleich nicht weit hergeholt.
    Dieser Vergleich beschreibt in gewisser Weise die Dimension, die manche nicht begreifen (wollen).

    Ansonsten ist es bei einer solchen Threadueberschrift durchaus legitim ueber den Sinn zu spekulieren und die Rechtmaessigkeit in Frage zu stellen.
    Einem Newbie das komplette Lesen des Threads zuzumuten, um an ein paar Informationen ueber den Ablauf dieser Prozedur zu gelangen ist allerdings schon eine Herausforderung.
    Semantische Kompression kann hier sehr helfen

    Gruss,
    Strike

  7. #2886
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    ......na, dann geht es in Hessen ja nur noch brutalstmoeglich bergauf

    Integration in Hessen von FDP zur Chefsache erklärt
    http://www.igmg.de/nachrichten/artikel/9206.html?L=

    Hoffnung allerortens - und das trotz Koch............

    http://de.wikipedia.org/wiki/Roland_Koch
    ........Roland Koch erklärte, diese Vorgänge seien ihm nicht bekannt gewesen, und er versprach die „brutalstmögliche Aufklärung“. Auf einer Pressekonferenz am 10. Januar 2000 verschwieg er trotz mehrfacher Nachfrage die Rückdatierung eines Kreditvertrags über 2 Mio. D-Mark, der Geldflüsse in der Parteibuchhaltung rechtfertigen sollte........

    Gruss,
    Strike

  8. #2887
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.055

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat FDP Hessen
    Auch solle die Erhöhung der im Zuwanderungsgesetz vorgesehenen Sprachkurse von 600 Stunden auf 900 Stunden für eine erfolgreiche Integrationspolitik in Hessen sorgen.
    ...und im gleichen Atemzuge könnten die Deutschkurse an den Goethe-Instituten von A1 auf A2 angehoben werden mit einer Mindestdauer von 6 Monaten bei doppelten Gebühren.

    Freue mich jetzt schon auf den neuen Koalitionspartner FDP
    nach der diesjährigen Bundestagswahl

  9. #2888
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von singto",p="687583
    Zitat FDP Hessen
    Auch solle die Erhöhung der im Zuwanderungsgesetz vorgesehenen Sprachkurse von 600 Stunden auf 900 Stunden für eine erfolgreiche Integrationspolitik in Hessen sorgen.
    ...und im gleichen Atemzuge könnten die Deutschkurse an den Goethe-Instituten von A1 auf A2 angehoben werden mit einer Mindestdauer von 6 Monaten bei doppelten Gebühren.

    Freue mich jetzt schon auf den neuen Koalitionspartner FDP
    nach der diesjährigen Bundestagswahl
    Vermische nicht zwei Dinge. Für das eine nämlich die Erweiterung des Sprachkurses vorher müsste ein Gesetz geändert werden.
    Was in Hessen passiert ist, dass mehr Geld ( in Form von Subventionen) den Betroffenen gegeben wird um sich die nötigen Qualifikationen anzueignen.

  10. #2889
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von franky_23",p="687592
    ............Für das eine nämlich die Erweiterung des Sprachkurses [highlight=yellow:f4fcd1d234]vorher müsste ein Gesetz geändert werden. [/highlight:f4fcd1d234]
    ...........
    Sorry, franky, da bin ich vielleicht ein bischen kleinlich.
    Aber das Verstaendnis fuer die Ablaeufe und Anforderungen sind offensichtlich nicht allen klar.
    Und die Unterschiede muessen bei der Argumentation schon klar sein und fein auseinander gehalten werden.
    Deswegen - ein letztes Mal und schon oefter angerissen - eine Praezisierung.

    Im Gesetz heisst es (lediglich):

    [highlight=yellow:f4fcd1d234]§ 28[/highlight:f4fcd1d234] AufenthG
    [highlight=yellow:f4fcd1d234]Familiennachzug zu Deutschen[/highlight:f4fcd1d234]
    Kapitel 2 (Einreise und Aufenthalt im Bundesgebiet)
    Abschnitt 6 (Aufenthalt aus familiären Gründen)

    (1) Die Aufenthaltserlaubnis ist dem ausländischen
    1.Ehegatten eines Deutschen,
    2.minderjährigen ledigen Kind eines Deutschen,
    3.Elternteil eines minderjährigen ledigen Deutschen zur Ausübung der Personensorge

    zu erteilen, wenn der Deutsche seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet hat. Sie ist abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 in den Fällen des Satzes 1 Nr. 2 und 3 zu erteilen. Sie soll in der Regel abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 in den Fällen des Satzes 1 Nr. 1 erteilt werden. Sie kann abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 dem nichtsorgeberechtigten Elternteil eines minderjährigen ledigen Deutschen erteilt werden, wenn die familiäre Gemeinschaft schon im Bundesgebiet gelebt wird. [highlight=yellow:f4fcd1d234]§ 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2, Satz 3 und Abs. 2 Satz 1 ist in den Fällen des Satzes 1 Nr. 1 entsprechend anzuwenden.[/highlight:f4fcd1d234]

    [highlight=yellow:f4fcd1d234]§ 30[/highlight:f4fcd1d234] AufenthG
    Ehegattennachzug
    Kapitel 2 (Einreise und Aufenthalt im Bundesgebiet)
    Abschnitt 6 (Aufenthalt aus familiären Gründen)

    (1) Dem Ehegatten eines Ausländers ist eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn
    1.beide Ehegatten das 18. Lebensjahr vollendet haben,
    [highlight=yellow:f4fcd1d234]2.der Ehegatte sich zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann [/highlight:f4fcd1d234]und
    3.der Ausländer.........

    Erst die [highlight=yellow:f4fcd1d234]Anweisungen des BMI[/highlight:f4fcd1d234] definieren bzw. bestimmen dann A1 als Beleg fuer die Umsetzung der allgemeinen Anforderung des Gesetzes bzw. was ein Herr Schaeuble unter [highlight=yellow:f4fcd1d234]einfachem Deutsch[/highlight:f4fcd1d234] versteht:

    Bundesministerium des Innern
    AZ.: PGZU – 128 406/1
    Hinweise zu den
    wesentlichen Änderungen
    durch das Gesetz
    zur Umsetzung aufenthalts- und
    asylrechtlicher Richtlinien
    der Europäischen Union
    vom 19. August 2007 (BGBl. I S. 1970)

    ....................
    Begriff der einfachen Deutschkenntnisse
    210 Die gesetzliche Voraussetzung, [highlight=yellow:f4fcd1d234]sich auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen
    zu können, entspricht der Definition des Sprachniveaus der Stufe „A1“ der
    kompetenten Sprachanwendung des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
    [/highlight:f4fcd1d234]
    des Europarats (GER, Common European Framework of Reference for
    Languages). Die Stufe „A1“ GER beinhaltet als unterstes Sprachstandsniveau die
    folgenden sprachlichen Fähigkeiten:
    211 „Kann sich mit einfachen, überwiegend isolierten Wendungen über Menschen und
    Orte äußern. Kann sich auf einfache Art verständigen, doch ist die Kommunikation
    völlig davon abhängig, dass etwas langsamer wiederholt, umformuliert oder korrigiert
    wird. Kann einfache Fragen stellen und beantworten, einfache Feststellungen treffen
    oder auf solche reagieren, sofern es sich um unmittelbare Bedürfnisse oder um sehr
    vertraute Themen handelt z. B. wo sie/ er wohnt, welche Leute sie/ er kennt oder
    welche Dinge sie/ er hat.“
    212 Für den Ehegattennachzug genügt diese grundlegende Fähigkeit, sich künftig
    zumindest in einfacher Weise in Deutschland zu verständigen.
    .....................

    Quelle: http://infonet-frsh.de/fileadmin/inf...AendGesetz.pdf

    Und damit wird auch klar, dass es keiner Gesetzesaenderung bedarf um das Niveau auf A2 zu erhoehen oder gar ein eigenstaendiges (niedrigeres?) Niveau zu definieren - wenn man es denn will.
    Ja, und nun muss man nur noch eine gewisse Reisebereitschaft voraussetzen und 30 Stunden Arbeit investieren und schon kann man seine Liebe auch in Deutschland leben.

    ".....das Goethe-Institut kann einfach nicht in jedem Dorf einen Kurs anbieten. Da müssen wir schon eine gewisse Reisebereitschaft voraussetzen."
    Quelle: http://www.welt.de/politik/article10...er_Stress.html[highlight=yellow:f4fcd1d234][/highlight:f4fcd1d234]

    Gruss,
    Strike

  11. #2890
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    aber der Begriff einfache Sprachkenntnisse ist ja nicht beliebig variierbar und muss einer juristischen Überprüfung standhalten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08