Seite 286 von 494 ErsteErste ... 186236276284285286287288296336386 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.851 bis 2.860 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.387 Aufrufe

  1. #2851
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von zicki",p="686809
    TEST --> schreiben
    Schreiben Sie die fünf fehlenden Informationen in das Formular . Am Ende übertragen Sie ihre Lösung auf den Antwortbogen ....
    Für die Lösung dieses von Zicki geschilderten Prüfungsteils "Schreiben" stehen den Prüflingen weniger als fünf Minuten zur Verfügung. Denn für den weitaus grösseren Teil im Prüfungsteil "Schreiben" , z.B. das Schreiben einer E-Mail oder einer Notiz werden mindestens 15 Minuten benötigt. Insgesamt stehen 20 Minuten zur Verfügung.
    Legastheniker(innen) bekommen 50 % Zeitzuschlag. Es gibt jedoch in Bangkok keine Stelle, die auf Antrag Legasthenie (Schreib-und Leseschwäche) bescheinigt.
    Aufgrund der völlig anderen Schrift in Thailand sollten eigentlich alle thailändischen Prüflinge im Test Deutsch A 1 grundsätzlich als Legastheniker eingestuft werden und durch den 50 - prozentigen Zeitzuschlag profitieren. Ansonsten werden thailändische Prüflinge gegenüber Prüflingen aus Ländern mit lateinischer Schrift: Afrika, Amerika, Vietnam, Philippinen u.a.m. krass benachteiligt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Legasthenie



    Das habe ich gerade an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages geschrieben:

    Schwachstelle in Novelle zum Zuwanderungsgesetz vom 28.August 2007

    Benachteiligung von thailändischen Prüflingen beim „Deutsch A 1 Test“ im Prüfungsteil „Schreiben“, wodurch häufig die Mindestpunktzahl für das Zertifikat verfehlt wird, welches für den Ehegattennachzug gefordert wird


    Sehr geehrte Abgeordnete vom Petitionsausschuss !

    Für die Lösung des Prüfungsteils "Schreiben" im „Deutsch A 1 Test“ des Goethe-Instituts stehen den Prüflingen weltweit 20 Minuten zur Verfügung.
    Legastheniker(innen) bekommen 50 % Zeitzuschlag. Es gibt jedoch in Bangkok keine Stelle, die auf Antrag Legasthenie (Schreib- und Leseschwäche) bescheinigt. (Das Goethe-Institut in Bangkok, welches dazu durchaus befähigt wäre, will oder darf diese Bescheinigung nicht ausstellen. Von der Rechtsabteilung der Deutschen Botschaft in Bangkok werden zwar Vertrauensärzte benannt, die jedoch auf konkrete Anfrage eine Zuständigkeit verneinen, weil sie in anderen Fachbereichen tätig sind .)
    Aufgrund der völlig anderen Schrift in Thailand (einer Lautschrift mit 89 Buchstaben) sollten eigentlich alle thailändischen Prüflinge im Test Deutsch A 1 grundsätzlich als Legastheniker eingestuft werden und durch den 50 - prozentigen Zeitzuschlag profitieren. Ansonsten werden thailändische Prüflinge gegenüber Prüflingen aus Ländern mit lateinischer Schrift: Afrika, Amerika, Vietnam, Philippinen u.a. krass benachteiligt.
    Es wird um Einflussnahme auf das Auswärtige Amt und das Goethe-Institut gebeten.

    Mit freundlichen Grüßen

    xxxxx

  2.  
    Anzeige
  3. #2852
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Also lateinische Schrift hatt meine grosse in TH schon mit vier im Kindergarten gelernt. Allerdings auf Englich.

  4. #2853
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Heute gab es mal wieder einen Entschuldigungszwang für ein Unternehmen (Karstadt), dass einen ....begriff (Sonderkommando) in einer Werbung nutzte.

    Dabei fiel mir auf, dass die ..... doch auch deutsch gesprochen haben.
    Also anstatt die ganzen einzelnen Wörter oder Begriffe unter Strafe zu stellen oder zumindest zu ächten, sollte die ganze deutsche Sprache verboten werden.

    Denn eins ist ja wohl klar: wer deutsch spricht (also die Sprache der .....) ist ein Antisemit. Ich denke, der Zentralrat der Juden und Fred werden mir zustimmen.
    Und wer möchte es seiner Frau schon antun, ....-Werkzeug lernen zu müssen.

    Hinter meinem Beitrag stecken gleich mehrere Kritikpunkte und sollte nicht allzu ernst genommen werden. Aber logisch wäre es schon...

    Und mal eine Frage an unsere Österreicher und Schweizer:
    haben eure Frauen eine A1-Test gemacht und waren die Erfolge bei der Kommunikation auch so gut? Ich habe mir die Tage mal eine Schweizer TV-Show angeschaut. Ich brauchte als Hochdeutscher schon sehr viel Fantasie, um zumidest die Hälfte zu verstehen. Vielleicht sollte ich mal einen A1-Kurs machen....

  5. #2854
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ein Belgischer Sternekoch hatte in seiner TV-Show das Gericht, Forelle in zerlassener Butter, gekocht.
    Der Zentralrat der Juden wurde sehr böse. Die Sendung wurde gestrichen. Das Gericht war das Leibgericht von Adolf ......!

    Und gleich noch etwas: Das Brandenburgische Innenministerium hat ein Faltblatt unter dem Titel "Falsche Kennung" herausgegeben. Die Leser sollen auf ihre KFZ-Kennzeichen achten! Gefährliche Zeichen sind: TF-HJ 032, P-NS 065 oder PR-SS 071. Diese Fahrzeughalter vertreten möglicherweise rechtes Gedankengut! ......jugend, Nationalsozialismus oder Schutzstaffel! Weitere kritische Kombinationen sind: LDS-SA 031, FF-ABB 18 oder OSL-AKH 14. .............. ist noch einfach zu entschlüsseln. Aber ABB ist neutral, nur die 18 ist schlimm. Der erste Buchstabe und der achte Buchstabe des Alphabets = AH, Adolf ......! Die 14 ist ganz schlimm! Der ....... David Lane aus den USA ( American .... Party) hat die Parole rausgegeben: We must secure the existence of our people and a future for white children. Das sind 14 Wörter, also ist die Zahl 14 suspekt! Hoffentlich zerstört kein irrer Antifaschist eure Autos, wer wird für den Schaden aufkommen? Das Faltblatt kann man abrufen unter: http://www.verfassungsschutz.branden...b1.c.136987.de
    BRD-Welt = Irre Welt!!

  6. #2855
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von ernte",p="686778
    ...............
    Mit Schwätzern meine ich die Beiträge, die nur die Regelung kritisieren. Die Regelung ist nunmal da und da kann man auch mit 1000000 Worten nichts dran ändern. ..............
    Na ernte,
    das ist so eine richtig gute, deutsche Einstellung

    So etwas wie "...Die Regelung ist nunmal da..." nenne ich dumm schwaetzen.

    Diese Regelung hat enorme Schwaechen - fuer jeden erkennbar, der sich einigermassen mit den Details dieser Regelung beschaeftigt hat.
    Das haben nach meiner Erfahrung die wenigsten, die sich zur Sache aeussern.

    Erst heute hatte ich ein Gespraech mit der Leiterin eines Integrationskurses/A1+ in D, in dem diese nach mehrmaliger Nachfrage kleinlaut gestand, dass sie die Pruefungsinhalte von A1 nicht kennt.

    Das da einiges im Argen liegt hat nun auch die FDP gemerkt und entsprechend formuliert:

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/117/1611753.pdf

    Aber wohl war: ein guter Deutscher nimmt Gesetze einfach so hin.
    Selbst wenn die Auslegung der Gesetze in der Praxis vom eigentlichen Gesetzestext abweichen und den unterstellten Sinn kontakarieren.

    Inlaenderdiskriminierung - die offensichtliche Benachteiligung des deutschen Staatsbuerger im eigenen Lande gegenueber hierlebenden EU-Buerger - wird selbstredend im Sinne der Autoritaetsglaeubigkeit in Kauf genommen.

    Wenn Du mal Zeit hast, dann lies mal ein gutes Buch.
    http://www.amazon.de/Untertan-Heinri.../dp/3596136407

    Ein Fallbeispiel deutscher Katzbuckelei und Tyrannenmentalität, die sich Macht und Gewaltstrukturen unterwirft, um letztlich an ihnen teilhaben zu dürfen.

    Aber nur wenn Du Zeit hast und nicht gerade wichtigeres wie die Bundesliga laeuft.........

    Gruss,
    Strike

  7. #2856
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Hasde schon was erreicht, mit deinem schreiben hier??

    Wenn nicht dann geh mit gutem Beispiel voran und erleichtere uns von dem Übel. Anschliessend berichte uns davon und wir werden dir ewig huldigen.

    noch ne kleine Bitte - nur vollständige Zitate bitte gell.

  8. #2857
    Avatar von zicki

    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    276

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @ hi Strike

    laß Dich net ..mach weiter so ..... Konstruktive Beiträge gerne Willkommen

    Anbei ne Anfrage an Westerwelle FDP im Abgeordnetenwatch

    Sehr geehter Herr Dr. Westerwelle ,
    Ich habe den Antrag -- Unzumutbare Hindernisse zum Ehegattenzuzug --an die Bundesregierung gelesen ( BT-DRS 16/11753
    Für Ihre Initiative dafür möchte ich mich als Betroffener herzlich bedanken .. Gerne kann ich Ihnen meine persönliche Erfahrung näherbringen . Aber im Kern ist der Antrag genau dies , was Verbände (z.Bsp der IAF ) immer wieder bemängeln .
    Aber laßen Sie mich bitte noch auf einen Sachverhalt hinweisen , der leider nicht erwähnt wurde ..
    Es sollte geprüft werden , ob die Vorgaben sich auf einfache Weise mit Hilfe des Gesprächspartners zu verständigen , ,Eine einfache Postkarte zu schreiben u.s.w ( siehe Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen. ) auch eingehalten wird
    Ich denke , dass es hier zu gravierenden Unterschieden kommt . ebenso denke ich , dass die Prüfungen ein weit höheres Niveau haben , wie eigentlich gefordert ist , Und dies gibt Anlass zu berechtigter Kritik an der Durchführung ..
    Ich bin nicht gegen einen Deutschkurs für Zuzugswilligen Ehefrauen , nur bin ich gegen die Art und Weise , wie dies Umgesetzt wird .
    Was meinen Sie , können Sie dies mit ihrer Fraktion einmal eingehend prüfen und ggf korrigieren ??

    Ich wäre Ihnen , und ich denke auch viele Ehepartner die auf Ihre Ehefrauen Monatelang warten müssen , sehr dankbar
    mfg
    XXX
    Gruß Zick

  9. #2858
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Moin,

    Leute, bleibt doch mal locker!

    Ich hatte ernte zu seiner Definition von "Schwätzer" zugestimmt, und trotzdem bin ich nicht mit diesem unsäglichen Gesetz einverstanden. Aber dem einzelnen fehlt doch einfach die Handhabe. Was kann man denn anderes machen, als bei einer Petition zu unterschreiben (habe ich schon) und bei der nächsten Wahl sich genauestens zu überlegen, wo man sein Kreuzchen macht (werde ich noch)?

    Ich erzähle auch jedem der es hören will (oder auch nicht hören will) in meinem Verwandten-, Bekannten- und Freundeskreis von dieser schlimmen Regelung, aber ob die sich alle bei der nächsten Wahl daran erinnern werden darf man doch bezweifeln. Wer nicht selbst betroffen ist, wird sich davon sicher nicht beeinflussen lassen.

    Wenn Strike ´ne Idee hat, was man noch tun kann, dann immer raus mit der Sprache, wir sind alle ganz Ohr!

    Gruß, Chris

  10. #2859
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von ernte",p="687197
    Hasde schon was erreicht, mit deinem schreiben hier??

    Wenn nicht dann geh mit gutem Beispiel voran und erleichtere uns von dem Übel. Anschliessend berichte uns davon und wir werden dir ewig huldigen.

    noch ne kleine Bitte - nur vollständige Zitate bitte gell.
    Deine Frage erinnert mich an alte Zeiten.
    "Da kannst Du ja eh nichts daran aendern".
    Was meinst Du wie oft das Kritiker im 3.Reich aber auch in der DDR gehoert haben.
    Mit einer Einstellung wie der Deinigen wuerde Honecker wohl noch heute irgendwelche Parolen schreien und Du wuerdest schulterzuckend sagen "was kann ich da schon machen".
    Das Bundesverfassungsgericht haette beim Leben Deiner Einstellung nie irgendein Gesetz kippen muessen, alles waere wohl geordnet in Deutschland.

    Natuerlich ist einiges erreicht.
    Es wurde in vielen Foren ein Bewusstsein fuer die Problematik geschaffen.
    Das ist im ersten Augenblick sicher nicht messbar, wirkt aber auf Dauer.
    Es ist gelungen zu veranschaulichen welche Mechanismen mit welcher Qualitaet beim Gesetzgebungsverfahren wirken.
    Wie duenn doch ein wirkliches Mitspracherecht fuer den Einzelnen ist.

    Wie uninformiert und unwissend die sogenannten Volksvertreter, die solch einen Kram abnicken, oft sind.
    Dafuer gibt es Gruende.
    Was aber auch heisst, dass im System etwas nicht stimmt.

    Aber klar, es ist immer bequemer sich abzufinden.
    Wenn Du mal (noch einmal) viel Zeit hast, dann lies mal unter http://www.palikanon.com/angutt/a04_...5.html#a_iv193
    Vielleicht verstehst Du ja irgendwann mal was gemeint ist....

    Gruss,
    Strike

    P.S.: Von Vollzitaten wurde bislang immer abgeraten.
    Ich kann dies aber fuer Dich gern unberuecksichtigt lassen.

  11. #2860
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="687194
    ...
    Das da einiges im Argen liegt hat nun auch die FDP gemerkt und entsprechend formuliert:

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/117/1611753.pdf

    Aber wohl war: ein guter Deutscher nimmt Gesetze einfach so hin.
    Selbst wenn die Auslegung der Gesetze in der Praxis vom eigentlichen Gesetzestext abweichen und den unterstellten Sinn kontakarieren.

    Inlaenderdiskriminierung - die offensichtliche Benachteiligung des deutschen Staatsbuerger im eigenen Lande gegenueber hier lebenden EU-Buerger - wird selbstredend im Sinne der Autoritaetsglaeubigkeit in Kauf genommen.
    Die Benachteiligung von Deutschen gegenüber EU-Bürgern und in Deutschland lebenden Koreanern, Japanern, Israelis u.a. beim Ehegattennachzug ist ein klarer Fall für das Bundesverfassungsgericht.
    http://www.integration-in-deutschlan...lyer-de-de.pdf

    "Gibt es Ausnahmen?
    Ja. Sie müssen in der Regel keine Deutschkenntnisse nachweisen,
    wenn unter anderem eine der folgenden Aussagen zutrifft:
    Ihr Ehegatte ist Staatsangehöriger Australiens, Israels,
    Japans, Kanadas, der Republik Korea, Neuseelands oder
    der Vereinigten Staaten von Amerika."

    Erfreulich:
    Gestern wurde von Geflügelzüchter Georg Heitlinger ein grandioser Sieg gegen den übermächtigen Bauernverband und den CMA beim Bundesverfassungsgericht errungen:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,604980,00.html

    Die Abzocke durch GEZ und IHK sollte eigentlich auch auf den Prüfstand. Aber vorrangig ist die Beseitigung der Inländerdiskriminierung beim Ehegattennnachzug.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08