Seite 228 von 494 ErsteErste ... 128178218226227228229230238278328 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.271 bis 2.280 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.477 Aufrufe

  1. #2271
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Das ist ein extra Kurs für Frauen in Celle uns ist nur für Frauen um diese für die Integration vorzubereiten das wird vom Stadtrat Celle bezahlt und die Leiterin ist Gymnasiumsleherin das mit dem 1€ ist pro Tag nur Unkostenbeitrag wie zb Kopien usw. Der Kurs ist immer ein mal in der Woche einen halben Tag man kann jederzeit dazu kommen und ist zu nichts verflichtet,Meine Frau war früher auch dort ihr hat es sehr am anfang geholfen weil die Frauen auch mal über andere unt altagsprobleme reden können. Der Unterricht ist so aufgebaut die Leherin gibt ein Thema vor und die Schüler helfen sich gegenseitig also die etwas besseren den Anfängern so lernen beide und unterhalten wird sich in deutsch, dort sind leider viele Frauen wo der Mann sagt lerne später deutsch jetzt merken sie das es hie so wichtig ist schon am anfang gleich deutsch zu lernen so früher so besser. Das ist wie bei Kindern, das gilt aber auch für uns wenn wir eine andere Sprache lernen wollen weil man vieleicht mal auswandern will.Ich sage nur spehrt eure Frauen nicht zu Hause weg (ich meine Bildungsmässig )sondern ermutigt sie lernen und selbständig sein und nicht nur Thaifreunde den ganzen Tag sondern am besten gemischte Freunde.

  2.  
    Anzeige
  3. #2272
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Bang444",p="618650
    Das ist ein extra Kurs für Frauen in Celle uns ist nur für Frauen um diese für die Integration vorzubereiten
    Gibt es auch in Köln. Nennt sich dann Alphabetisierungskurs für ausländische Frauen. Es gibt sogar einleuchtende Erklärungen für die Sinnhaftigkeit: Man will die ausländischen Frauen - die oftmals aus stark patriarchalischen Ländern kommen - nicht gleich in Kurse stecken, wo auch Männer teilnehmen. Denn Männer zeigen oftmals anderes Verhalten in empfundenen Wettbewerbsituationen als Frauen. Drängen dann in ihrem Kampf um Status die eher stillen Frauen an die Wand. Kontraproduktiv.

  4. #2273
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.069

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse


  5. #2274
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @ socky
    Die Verschwörungs-Theoretiker sterben nie aus. Jetzt ist es nicht mehr die "ganz normale Ausländerfeindlichkeit", die uns dazu bringt, Hürden aufzubauen.

    Nein, es ist inzwischen die Angst der Deutschen vor den anderen Deutschen.

    Wohin sich Leute alles so verrennen können.

    Die Vorgabe ist und bleibt: Integration. Wie und womit sie erreicht bzw. umgesetzt wird, ist diskussionsbedürftig und -würdig. So Unterstellungen wie in dem Blog kommen meist von Möchtegern-Zündlern.

  6. #2275
    Avatar von Grumpy

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    534

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ach socky, ich reg mich schon gar nicht mehr auf. Du kämpftst und kämpfst weiter, alles in Ehren, aber es kommt nichts dabei raus.

    Nächstes Jahr sind Bundestagswahlen. Vielleicht, wenn wir andere Mehrheiten bekommnen, kann sich diesbezüglich was ändern, viellecht. Vorher aber nicht. Dazu sind unsere derzeitigen verantwortlichen Politiker (vor allem der im Rollstuhl)zu verbohrt. Und die Tusse hat eh keine Ahnung...

    Grumpy, der froh ist den Scheiss hinter sich zu haben

  7. #2276
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="618937
    ............
    Nein, es ist inzwischen die Angst der Deutschen vor den anderen Deutschen.
    Wohin sich Leute alles so verrennen können.
    ...........
    Nun waanjai,

    ich beobachte in meinem Umfeld durchaus Unterscheidungen zwischen "echten" Deutschen und "unechten" Deutschen.
    Ganz übel kommen übrigens 2 Pässe ( also z.Bsp. einer mit deutschem und türkischem Pass ) an.
    Neid wird bei Menschen eben immer eine Rolle spielen.

    Ich bin der Meinung, dass es sehr wohl eine Unterscheidung zwischen deutsch/* und */* - Beziehungen in Deutschland geben darf, eine weitere Granulierung aber unsinnig ist.

    Wenn der Staat schon das Sorgerecht für sich reklamiert ( und dafür entsprechende Alimente vom zu Betreuenden abruft ) , dann sollte er seine eigenen Staatsbürger nicht schlechter stellen als hier lebende EU-Bürger.

    Ich glaube, dass die wenigsten Menschen in welchem Land auch immer eine gleiche oder ähnlich gelagerte Inländerdiskriminierung wie in diesem Falle kalt liesse.
    Und Empörung hervorruft.
    Selbst wenn es sich nicht um einen "national" denkenden Mitbürger handelt.

    Gruss,
    Strike

  8. #2277
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="618937
    .............
    Die Vorgabe ist und bleibt: Integration. .........
    .......die wird so wohl nicht stattfinden:

    Eine weitere Aufgabe der Aufnahmegesellschaft besteht darin, Vorurteile, Diskriminierung und Rassismus abzubauen.
    ( Quelle ==> http://de.wikipedia.org/wiki/Integra...8Soziologie%29 )
    Mein Gefühl ist eher, dass zumindestens die Vorurteile eher stärker geworden sind.

    Ein "Ja, aber..." höre ich oft.
    Aber bitte, ich kann mich täuschen.......

    Gruss,
    Strike

  9. #2278
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="619000
    Ich glaube, dass die wenigsten Menschen in welchem Land auch immer eine gleiche oder ähnlich gelagerte Inländerdiskriminierung wie in diesem Falle kalt liesse. Und Empörung hervorruft.
    Um keine künstlichen Gegensätze zu erzeugen:
    1. Mir gefällt die Umsetzung des Integrationsgebotes in Form von Sprachkursen selbst für die mit einem Deutschen schon verheirateten Ausländer auch garnicht. Da wird Schindluder mit den Instituten der Ehe und Familie getrieben, die eigentlich besonders durch den Staat geschützt werden müßten.
    2. Mir gefällt bei dieser Umsetzung insbesondere die Diskriminierung der thailändischen (aber auch anderer Nationalitäten) Frauen, im Vergleich zu den von den Sprachnachweisen befreiten Nationalitäten garnicht. Gleiches Recht und gleiche Pflichten für alle Ausländer.

    Aber die sog. Inländer-Diskriminierung ist ja eine etwas mokante Wortschöpfung, so formuliert wie formuliert, weil man daraus eine Aufforderung zum Handeln ziehen kann und soll.

    Würde man - wie früher - sagen: Der deutsche Gesetzgeber kann in seinen Gesetzen oftmals nur die Dinge bei den deutschen Staatsbürgern regeln, dann würde sich keiner aufregen.

    Allein das Wort "Inländer-Diskriminierung" ist halt zu offenkundig eine "Wortschöpfung mit normativer Implikation"

  10. #2279
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="619007
    .....
    Allein das Wort "Inländer-Diskriminierung" ist halt zu offenkundig eine "Wortschöpfung mit normativer Implikation"
    Hallo wannjai,

    der Begriff "Inländerdiskriminierung" tauchte erstmalig mit den verschiedenen (unterschiedlichen) wirtschaftlichen Massgaben im Zuge der Öffnung der EU auf.
    Ich weiss nicht, ob dort schon die Implikation wirklich gewollt war

    ( Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Inl%C3%...iskriminierung )

    Nun aber trifft es eben auch direkt die "menschliche" Seite.
    Bemerkenswert finde ich, dass es Österreich immerhin schafft, die Inländerdiskriminierung zu verbieten.
    Wäre ja auch ein gangbarer Weg.
    Und die Österreicher kennen Migrationsprobleme auch.

    Aber Du hast recht, alles schon hundert Mal durchgekaut.
    Es ist halt wie es ist.....

    Gruss,
    Strike

  11. #2280
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="619025
    Nun aber trifft es eben auch direkt die "menschliche" Seite. Bemerkenswert finde ich, dass es Österreich immerhin schafft, die Inländerdiskriminierung zu verbieten.
    In einem Land wie D - mit immer noch so viel Ausländerfeindlichkeit - würde man wohl mit dem Kampfruf "Laßt uns die Ausländer-Privilegierung" abschaffen, mehr Zuspruch erheischen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08