Seite 216 von 494 ErsteErste ... 116166206214215216217218226266316 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.151 bis 2.160 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.417 Aufrufe

  1. #2151
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Auch schönen Guten Morgen

    Hallo Zicki, bin heute mal früh dabei und siehe da es gibt neues. Die Antwort der Botschaft auf deine Anfrage hin ist mir nicht ganz schlüssig. Soweit wie ich es noch in Erinnerung habe steht dort nirgens so etwas wie ZITAT: Insofern reicht der Nachweis eines Hochschulabschlusses _allein nicht aus_, um einen geringeren Integrationsbedarf darzulegen. Es sollten zusätzlich die besonderen Umstände dargelegt werden, aus welchen hervorgeht, dass eine Integration auch ohne einfache Deutschkenntnisse
    erfolgen kann.
    _


    Ist es nun so, dass ein Hochschulabschluss ausreicht oder ist es nicht so? Selbst hier wird wieder mit zweierlei Maß gemessen. Wieso solle es nun nicht mehr ausreichen einen Hochschulabschluss zu haben ohne den geringeren Intertrationsbedarf darzulegen? Hü oder Hot!!! Welche besondere Umstände mögen dies wohl sein??

    Ich muss aber auch gestehen, dass mir das noch nie so richtig klar war, warum nun gerade eine höhere Schulbildung dazu beitragen könne, von heute auf morgen die deutsche Sprache zu erlernen und deswegen ein geringeren Integrationsbedarf zu haben. Aber mit dieser Antwort der Botschaft wird einem wohl spätestens jetzt ein Lichlein aufgehen, dass es so gut wie unmöglich sein wird eine der Ausnahmen, wie im Gesetz beschrieben, zur eigenen Anwendung zu nutzen.

    Es bleibt daher zu hoffen, dass die Bundesregierung den langen Schlaf der Gerechten beendet und sich nun dem Spruch des Europäischen Gerichtshofes beugen wird. Oder hört die Globalisierung an den deutschen Grenzen auf???

    Und unser Innenminister sollte sich nach der Wahl ein neues Hobby zulegen. :P


    Gruß


    Andichan


    PS: 7 Tage minus .....

  2.  
    Anzeige
  3. #2152
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Nö, strike,

    es sind 2 Baustellen, die Du da aufführst. ZPO ist die Zivilprozessordnung, geht also alles um Gerichtssachen - hier Speziell um Beweise.

    Das andere ist Verwaltungsrecht. Mit einer EV wirst Du da nicht weit kommen. Du/Sie/Ihr werdet halt nicht umhinkommen, neben dem Abschlusszeugnis noch etwas zu schreiben, aus dem der Entscheider dann zweifelsfrei feststellen kann, jawohl wegen dem und dem und in Verbindung mit dem Hochschulabschluss ist keine Integrationsschwierigkeit zu erwarten -> eben nur glaubhaft machen, nicht beweisen. Es gibt ein paar Member, die das ja schon hinter sich haben.

  4. #2153
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Andichan",p="614215
    Es bleibt daher zu hoffen, dass die Bundesregierung den langen Schlaf der Gerechten beendet und sich nun dem Spruch des Europäischen Gerichtshofes beugen wird. Oder hört die Globalisierung an den deutschen Grenzen auf???
    Halo Andichan,

    Der EuGH hat leider kein Urteil gefällt, dem die Bundesregierung sich beugen müsste. Da Gerichte in der Regel nur antragsgemäß entscheiden, geht es hier nur um die Freizügigkeit innerhalb der EU, also wie in dem Beispiel mit der indischen Frau des in Deutschland lebenden Österreichers. Der Sprachtestzwang für Ehefrauen in Deutschland lebender Deutscher ist davon leider nicht berührt.
    Man müsste also ins EU-Ausland ziehen um seine Frau ohne Sprachtest nach Europa zu bekommen. Allerdings weiß ich nicht, was passiert, wenn man dann nach Deutschland zurückgeht. Greift dann der Sprachtestzwang doch noch?

    Chris

  5. #2154
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Andichan",p="614215
    Aber mit dieser Antwort der Botschaft wird einem wohl spätestens jetzt ein Lichlein aufgehen, dass es so gut wie unmöglich sein wird eine der Ausnahmen, wie im Gesetz beschrieben, zur eigenen Anwendung zu nutzen.
    Sehe ich ganz und gar nicht.
    Im Gegenteil. Mir ist beim Lesen auf Anhieb eine recht simple Variante eingefallen. Z.B. dürfte es doch wohl als Nachweis genügen, wenn die Diplomierte bereits einen zukünftigen Arbeitsplatz in Deutschland gesichert vorweisen kann. So, und nun müsst ihr halt nur weiterdenken, wie das zu bewerkstelligen ist. Ganz legal, ganz im Sinne aller Beteiligte, ganz ohne Probleme.
    Nur etwas nachdenken und schon gibt es noch genügend Möglichkeiten. Und daher kann sich der Staat auch einfallen lassen, was es will. Sind zwar alles lästige und lächerliche Hürden, aber da muss der Staat schon mit Panzern gegen seine Bürger vorgehen.

    Ist wie mit der Musikindustrie. Schließen sie eine Tauschbörse, sind schon die nächsten 100 geöffnet.
    Der mündige Bürger wehrt sich.

  6. #2155
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Andichan",p="614215
    ...............
    Es bleibt daher zu hoffen, dass die Bundesregierung den langen Schlaf der Gerechten beendet und sich nun dem Spruch des Europäischen Gerichtshofes beugen wird. ......
    Naja, der beanstandete Fall spielte sich in Irland ab.
    In Deutschland gibt/gab es die monierte Regelung meines Wissens nicht.

    Von daher muss die deutsche Regierung in dieser Sache nichts ändern, denn es ging ausschliesslich um die Praxis der vorgeschriebenen EU-Freizügigkeit und die wird in Deutschland gemäss Interpretation des Europäischen Gerichtshofes gelebt.

    Natürlich könnten die Hinweise und Argumente bezogen auf den Stellenwert von Familie und Beziehung auch mit Blick auf die Inländerdiskriminierung hilfreich sein.

    Das würde allerdings voraussetzen, dass alle Politiker überhaupt verstehen wovon sie sprechen und die Absicht tatsächlich der proklamierten entspricht.
    Dies erlaube ich mir zu bezweifeln.

    Aber auch wenn man sich die Kommentare mancher Zeitungen anschaut, stellt man fest, dass selbst Journalisten nicht ausreichend recherchieren und/oder schlichtweg falsches Zeug verbreiten.

    Beim ND wundert mich dass eher nicht ( http://www.neues-deutschland.de/arti...riminiert.html ).
    Die Inländerdiskriminierung gibt es seit letztem Jahr und nicht erst "NUN..".

    Bei der BZ ( http://www.berlinonline.de/berliner-...020/index.html ) ist inhaltlich auch nicht (mehr) alles "sauber".

    So schreibt halt einer beim anderen ab und trägt zur Desinformation bei - natürlich nicht in böser Absicht.

    Das Thema "Nachweis einfacher Deutschkenntnisse" wird also noch ein Weile auf der Tagesordnung der Politik stehen.
    Und im Forum immer wieder für Unterhaltung sorgen.

    Gruss,
    Strike

  7. #2156
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von JT29",p="614217
    Nö, strike,

    es sind 2 Baustellen, die Du da aufführst. ZPO ist die Zivilprozessordnung, geht also alles um Gerichtssachen - hier Speziell um Beweise.....
    Korrekt, du hast natürlich recht.
    Deswegen habe ich mich auch als Rechtsunkundiger bezeichnet.
    Ich ging aber davon aus, dass die ZPO sich nicht so gewaltig bei Begrifflichkeiten vom VR unterscheidet.

    Zitat Zitat von JT29",p="614217
    ....Du/Sie/Ihr werdet halt nicht umhinkommen, ........ Es gibt ein paar Member, die das ja schon hinter sich haben.
    Uns betrifft dieser Zirkus seit Februar 2008 auch nicht mehr, von daher kann ich dem Treiben mittlerweile recht gelassen zu schauen.

    Es bleibt für mich aber dennoch ein spannendes Thema, weil ich durch die unmittelbare persönliche Konfrontation sozusagen "hautnah" die Kompetenz unserer sogenannten Volksvertreter in Sachfragen und die Ignoranz sowie Arroganz derselben im Umgang mit denen, die sie angeblich vertreten, erleben durfte.

    Grosses Kino!

    Gruss,
    Strike

  8. #2157
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Chris67",p="614219
    ........Allerdings weiß ich nicht, was passiert, wenn man dann nach Deutschland zurückgeht. Greift dann der Sprachtestzwang doch noch?
    .....
    Nein, die Freizügigkeit gilt auch dann weiter.
    Das ist das Schöne an der EU-Freizügigkeit.

    Gruss,
    Strike

  9. #2158
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Nein, die Freizügigkeit gilt auch dann weiter.
    Das ist das Schöne an der EU-Freizügigkeit.
    Hallo Strike,

    Wie lange müsste man denn im Ausland gemeldet sein um mit der Methode durchzukommen? Muss man den Erstwohnsitz im Ausland haben oder reicht ein Zweitwohnsitz?

    Gruß, Chris

  10. #2159
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Es geht weniger um die Begrifflichkeiten, sondern eher um die Anspruchsnormen. Du wirst halt nicht unbedingt mit einer EV (Eidesstattlichen Versicherung) aus dem ZPO ankommen können. "Glaubhaft" ist hier schon im gleichen Sinne, nur die Wege hierzu sind dann doch oftmals anders.

    Es sind mir hier 1 oder 2 Member bekannt, die Hochschulabschlüsse über Kiesow vorgelegt haben und auch darauf das Visum erhalten haben - Frage ist allerdings auch, ob die hier noch lesen.

  11. #2160
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Chris67",p="614233
    .............
    .....Muss man den Erstwohnsitz im Ausland haben oder reicht ein Zweitwohnsitz?
    ...........
    Das ist egal.
    Wichtig ist, dass Du auf eventuelle Nachfragen der für Dich/Euch dann zuständigen Behörden glaubhaft machen kannst, dass der Wohnsitz ausserhalb Deutschlands Deinen Lebensmittelpunkt darstellt.

    Wie kwcnarf schon sagte: mit ein wenig Kreativität geht manches.
    Entsendegesetz ist z.Bsp. ein Stichwort.

    Gruss,
    Strike

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08