Seite 213 von 494 ErsteErste ... 113163203211212213214215223263313 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.121 bis 2.130 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.250 Aufrufe

  1. #2121
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von tira",p="613376
    [...] und für ein leben hier in d iss die sprache
    unabdingbar.
    Nur und ausschließlich die Sprache ist es, die einem Menschen den Zugang zum alltäglichen Leben ermöglicht.
    Alles Andere ist mit Stress und Unwohlsein verbunden.

    Dadurch, dass wir hier in BR jeden Tag mit einer uns mehr oder weniger unbekannten Sprache konfrontiert werden, habe ich höchsten Respekt vor der Leistung meiner Frau, ihre recht guten Kenntnisse der deutschen Sprache sich innerhalb von 5 Jahren selbst angeeignet zu haben.

  2.  
    Anzeige
  3. #2122
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="613427
    Alles Andere ist mit Stress und Unwohlsein verbunden.
    Du hast also Streß und fühlst dich unwohl in Brasilien?
    Warum wohnt ihr dann da?

    Bei mir ist es genau umgekehrt: ich fühle mich ganz entspannt und fühle mich wohl - trotz sprachlicher Defizite.

    Man kann es also nicht verallgemeinern.
    Schließlich gibt es noch andere Sinne: Sehen, Riechen, Fühlen, Spüren...
    Und nicht umsonst heißt es: Liebe sagt mehr als Worte.

    Für alle Europäer, die das Wort "Liebe" nicht mehr kennen und es mit 5extourismus, Ausbeutung, Diskriminierung, Sklaverei, Heiratsschwindel, Vorteilnahme oder Scheidungsvorbereitung verwechseln:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liebe

  4. #2123
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="613430
    ...Du hast also Streß und fühlst dich unwohl in Brasilien?
    Warum wohnt ihr dann da?

    Bei mir ist es genau umgekehrt: ich fühle mich ganz entspannt und fühle mich wohl - trotz sprachlicher Defizite...
    Ansichtssache, wer womit zufrieden ist. Du stimmst aber schon zu, dass mit der Qualität der sprachlichen Kenntnisse der Kommunikationsfaktor steigt - und somit auch das Wohlfühlen...

  5. #2124
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ohne Sprachkenntnisse bleibt einem halt das Lebensgefuehl der Menschen hier unbekannt.

    Damit koennte ich mich nicht abfinden :-) .

  6. #2125
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    gugu
    möge der Schatten mit euch sein...hihi

    Sprache ist Kommunikation zwischen verschiedenen Individuen, ohne diese Art der Kommunikation wären wir wahrscheinlich immer noch stark behaart und würden uns liebend gerne auf Bäumen aufhalten.

    Hör dir einmal ein Lied im Radio an, wenn zwischen Sender und Empfänger Störungen stattfinden....es hört sich grausam an und eventuell versteht man garnichts. So ähnlich ist es mit der Sprache, klar kann man sich aufgrund eines Mixes von Sprachteilen und Gebärden bis zu einem bestimmten Grad verständlich machen. Einem Gespräch an sich fehlt jedoch die Grundlage.

    Nun wie wichtig ist eine gemeinsame Sprache...kleines Beispiel:
    Der Intelligenzquotient eines Agrariers ist reziprok proportional zur Volumina der von ihm produzierten subterranen Knollen. < dies ist alles deutsche Sprache in Reinkultur.
    Übersetzt man sie jedoch in eine Sprache die allgemein verständlicher ist so liest man:
    Der dümmste Bauer erntet die größten Kartoffeln < dies ist ebenfalls alles deutsche Sprache in Reinkultur

    Kurz gesagt senden Sender und Empfänger auf einer unterschiedlichen Trägerwelle, so ist eine Kommunikation äußerst mühsam wenn nicht sogar unmöglich.

    Somit ergibt sich für mich also nur eine Möglichkeit, lebe ich in Deutschland dann rede ich deutsch, lebe ich in einem anderen Land dann bleibt mir nichts anderes übrig als diese Sprache zu lernen. Das Verhaltensmuster deutscher Urlauber die der Meinung sind wenn sie sich im Ausland aufhalten sollten die Einheimischen gefälligst deutsch lernen halte ich für ziemlich arrogant.

    cu shadow

  7. #2126
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von UAL",p="613501
    dass mit der Qualität der sprachlichen Kenntnisse der Kommunikationsfaktor steigt - und somit auch das Wohlfühlen...
    Merke auch bei meiner Frau, die nun seit 8 Monate in AUT lebt. Im Frühjahr hat sie den A1-Kurs besucht und nun wird großteils Deutsch gesprochen. Jeden Tag können wir kleine sprachliche Erfolge erzielen und das ohne Lerndruck.

    Gibt uns ein gutes Gefühl.

    Nur ist mir aufgefallen, dass ein wenig Scheu besteht, das neu Erlernte auch in der Öffentlichkeit anzuwenden. Aber ich denke, es wird sich mit der kommenden Sprachroutine auch legen.

  8. #2127
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von wingman",p="613397
    gegen eines werde ich mich allerdingst vehement wehren......gegen den plastikmüllberg auf dem grundstück. und verbrannt wird der dreck schon gar nicht.
    moin wingi,

    ....und was passiert dann mit dem müll, nach landessitte auf dem grundstück verbuddelt


  9. #2128
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von UAL",p="613501
    Du stimmst aber schon zu, dass mit der Qualität der sprachlichen Kenntnisse der Kommunikationsfaktor steigt - und somit auch das Wohlfühlen...
    Natürlich steigt der Kommunikationsfaktor, wenn man sich versteht. Aber dazu benötigt man lediglich eine GEMEINSAME Sprache auf ähnlichem Niveau. Und die muss halt nicht die Landessprache sein.

    Wenn z.B. 2 Gesprächspartner mittelmässig englisch sprechen können ist das für einen gelungene Kommunikation doch vielmals besser als wenn einer perfekt die Landessprache spricht und der andere sich in den ersten Jahren sehr schwer damit tut. Denn dann haben wir ja genau das angesprochene Rauschen im Radio.

    Noch besser ist es natürlich, wenn beide die Landessprache als Muttersprache perfekt beherrschen. Logisch. Aber das ist natürlich nicht gegeben, wenn einer von beiden ein Ausländer ist.

    Und was Medien angeht, kann man sich doch mittlerweile von überall auf der Welt Nachrichten in seiner gewünschten Sprache ansehen und durchlesen.

    Und wenn alles nichts hilft, nimmt man sich halt einen Dolmetscher. Soll ja auch Leute geben, die nutzen für ihre Steuererklärung einen Steuerberater oder zum Hausbauen einen Maurer. Warum soll man dann gerade beim Sprechen nicht auch externen Service in Anspruch nehmen?

    Zum Wohlfühlen zählen für mich andere Dinge wesentlich mehr. Man kann auch durch Gesten und Gefühle mitbekommen, was andere über einen denken. Da brauche ich keine Sprache, zumal die ja auch gerne mal zum Lügen genutzt wird.

    Und wenn die Sprache tatsächlich sooo wichtig ist, dann frage ich mich, warum sich die Menschen nicht schon lange auf eine gemeinsame Sprache geeinigt haben und immer wieder auf ihre nationale Sprache pochen. Anscheinend sind wirtschaftliche Gemeinsamkeiten (siehe die Währungseinheit Euro) zum Wohlfühlen noch wichtiger.

    Und DAS wäre für mich ein echter Wohlfühlfaktor: wenn alle Menschen die gemeinsame Sprache sprechen würden. Das wäre nämlich auch eine Form von Gemeinschaftsgefühl. Aber diese Klein-Klein-Lösungen kotzen mich an. Deshalb kann ich mich damit nicht wohlfühlen.

  10. #2129
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="613532
    ...Natürlich steigt der Kommunikationsfaktor, wenn man sich versteht. Aber dazu benötigt man lediglich eine GEMEINSAME Sprache auf ähnlichem Niveau. Und die muss halt nicht die Landessprache sein.
    ...
    Noch besser ist es natürlich, wenn beide die Landessprache als Muttersprache perfekt beherrschen. Logisch. Aber das ist natürlich nicht gegeben, wenn einer von beiden ein Ausländer ist.
    Unter Kommunikation verstehe ich, die Verständigung in einem Land in dem ich lebe und nicht die Reduzierung auf den kleinsten gemeinsamen Nenner, sprich das schon angesprochene Kauderwelsch thai-denglish.

    Wenn beide die Landessprache als Muttersprache beherrschen sollte man davon ausgehen, dass sie sich verstehen - echt logisch...

  11. #2130
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von tira",p="613518
    ....und was passiert dann mit dem müll, nach landessitte auf dem grundstück verbuddelt [picture]

    Vielleicht hat der Wingi ja schon eine Geschäftsidee inpetto, quasi eine Isaan-Müllabfuhr...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08