Seite 186 von 494 ErsteErste ... 86136176184185186187188196236286 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.851 bis 1.860 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.806 Aufrufe

  1. #1851
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ich bin an keinem Krawallthema interessiert, sondern an einer eindringlichen darstellung der probleme die sich seit dem gesetz eröffnet haben. für uns inzwischen hinreichend bekannt aber nicht der öffentlichkeit.

    zunächst einmal sind aber andere dinge vorrangig.

  2.  
    Anzeige
  3. #1852
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von wingman",p="609620
    Ich bin an keinem Krawallthema interessiert, .......
    Ich meinte nicht Dich sondern die Kollegen vom TV.
    Sorry, wenn das falsch rüberkam.

    Gruss,
    Strike

  4. #1853
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Vielleicht könnten ja auch alle Nittaya-Forums-Mitglieder mitmachen und eine so richtige Jerry-Springer/Harald Schmitt-Talkshow mit ein wenig Aktion gestalten.
    Als Thema könnte man ja ´mal ins Auge fassen: "Ich will ´mal wieder meine Frau verprügeln - aber der deutsche Staat läßt sie nicht zu mir".
    Da würde man wenigstens mehr Verständnis wecken. Wetten?

  5. #1854
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    waanjai, das Problem sprichst Du damit richtig an, bringst es auf den Punkt.

    Mit normaler Argumentation interessiert dieses Thema einfach keinen Menschen, und die Argumentation der Regierung könnte zum Beispiel darauf abzielen, dass es Schleppern und Menschenhändlern dadurch schwieriger gemacht wird die armen Mädels aus Thailand nach Deutschland zu schleppen um sie dort der Prostitution zuzuführen.

    Das ist ja auch ein nicht von der Hand zu weisendes Argument, Scheinehen wurden ja in der Vergangenheit nicht selten aus eben solchen Gründen eingegangen, deutsche Männer wurden dafür bezahlt, dass sie heiraten ...usw...

    Es ist halt schwierig in der Öffentlichkeit gegen Gesetze vorzugehen, die durch früheren Missbrauch eben diesen verhindern.
    Lösungsansätze effektiv rüberzubringen würde den Rahmen jeder Sendung sprengen und die Öffentlichkeit wirklich absolut Null interessieren.

  6. #1855
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    ......wenn ich es richtig verstanden habe, geht es weniger um das Gesetz selbst, sondern die Art und Weise wie die Prüfungskriterien von GI - möglicherweise zu streng - festgelegt worden sind. Meiner Meinung nach wurde nicht bedacht, das Menschen aus außereurpäischen Kulturen oft eine andere Schrift haben, und deshalb doppelte Schwierigkeiten beim Lernen haben. Fast schon so als wollte man einen Erstklässler schon Abitur machen lassen und wenn er´s nicht schafft: geh´ wieder zurück in den Sandkasten.....

  7. #1856
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @changlek, das ist der richtige Ansatz.
    Viele können nicht einmal ihre eigene Sprache lesen und schreiben, dann noch ein fremdes Alphabet.
    Es muß also Ausnahmen geben, sonst würden zig Millionen aus dem Deutschen Heiratsmarkt fallen. Sollte auch nach 10 facher Prüfung ein A1 nicht möglich sein, muß es einen Weg geben. ANGENOMMEN!!!:
    Was würde passieren, wenn wingman seine Ehe annullieren lassen wollte. Eigentlich hatte sie keinen Bestand.
    Wie würden die Behörden reagieren. Wer hat schuld, welcher Richter will hier Unterhalt usw. festlegen.
    Die Ehefrau hat D nie betreten, sie klagt auf Scheidung. Der wingman wäre nicht einverstanden, er liebt seine Frau. Wie würde das jetzt technisch weitergehen? Stünde dem wingman Klage und Entschädigung zu?
    Würde eine Klinik der Ehefrau einen geringen IQ bescheinigen, wäre sie dann nicht heiratsfähig?
    Oder würde es eine Ausnahmegenehmigung geben?
    Fragen über Fragen.
    Nur die Betroffenen könnten das anleiern, dann hätte man etwas in der Hand. Oder einfach lernen und lernen lassen, auf Gott vertrauen und ein Jahr auf seine Frau warten.
    Gruß Matthias

  8. #1857
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von garni1",p="609662
    ANGENOMMEN!!!:
    Was würde passieren, wenn wingman seine Ehe annullieren lassen wollte.
    Ersetze wenigstens Wingman durch "jemanden"

    Im Übrigen ist der Zug für eine Annulierung abgefahren:

    Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch ist eine Annulierung / Aufhebung einer Ehe nur möglich, wenn:
    - ein Ehegatte bei der Eheschließung nicht volljährig war;
    - ein Ehegatte bei der Eheschließung geschäftsunfähig war;
    - ein Ehegatte, der eine Ehe eingehen will, noch mit einer dritten Person verheiratet ist (Doppelehe);
    - wenn ein Verwandtschaftsverhältnis in gerader Linie (Kinder – Eltern) sowie zwischen voll- und halbbürtigen Geschwistern besteht;
    - ein Verwandtschaftsverhältnis in gerader Linie durch Annahme als Kind begründet wurde;
    - ein Ehegatte sich bei der Eheschließung im Zustande der Bewusstlosigkeit oder vorübergehende Störung der Geistestätigkeit befand;
    - ein Ehegatte bei der Eheschließung nicht gewusst hat, dass es sich um eine Eheschließung handelt;
    - ein Ehegatte zur Eingehung der Ehe durch arglistische Täuschung über solche Umstände bestimmt worden ist, die ihn bei Kenntnis der Sachlage und bei richtiger Würdigung des Wesens der Ehe vor der Eingehung der Ehe abgehalten hätten;
    - ein Ehegatte zur Eingehung der Ehe widerrechtlich durch Drohung bestimmt worden ist;
    - beide Ehegatten sich bei der Eheschließung darüber einig waren, dass sie eine eheliche Lebensgemeinschaft nicht begründen wollen.

  9. #1858
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Nun, die Fragen von Matthias sind schon berechtigt. Es sind einige Frauen die bereits bis zu 10 x mal durchgefallen sind. Schon allein deren Durchhaltevermögen finde ich bewunderungswert. Meine Frau ist an der Grenze angelangt.
    Anullieren oder Scheidung steht bei uns keineswegs zur Diskussion aber ich könnte mir vorstellen, das bei manch einem Paar sich zeigt wie stark die Zuneigung wirklich ist.
    Von der Politik gewollt, nicht bedacht oder Gleichgültigkeit gegenüber den Betroffenen lasse ich dabei offen.
    Hierbei ist es unerheblich ob überdurchschnittlich gut verdienender Bürger oder ALG Bezieher, alle Betroffene sitzen im gleichen Boot. Und eine hübsche Phu Ying aus dem tiefsten Isaan wird einen schwren Gang haben deutsch zu erlernen.
    Meine Erfahrungen bis jetzt sind das die Behördengänge etc. zwar mit viel Lauferei, Fahrerei, viel Zeitaufwand verbunden sind.........aber den grösste schweren Brocken leisten unsere Frauen im GI. Je öfters sie durchfallen umso grösser wird die Prüfungsangst, je mehr kommen die Selbstvorwürfe das Geld des Partners verbrannt zu haben.

    Aber es gibt auch positives zu berichten. Mal ein Pluspunkt für das GI.
    Man will meiner Frau im Kurs helfend im Kurs ihre Defizite angehen.
    Gestern habe ich mit Herrn Grohbrügge im GI etwas länger telefoniert.
    Hier noch ein Auszug aus der Bestätigungsmail von heute morgen.

    Insgesamt 9x 2 UE = 18
    > UE. Die Gebühr pro UE beträgt 100 THB. Wegen der
    > besonderen Umstände haben wir uns entschlossen ihr ein 50%
    > Stipendium auf die Kursgebühr zu gewähren. Die Kursgebühr
    > beträgt somit 900 THB zuzüglich 2.400 THB für die SD1 am
    > 1.8.2008.

    Also, es geht auch anders.

  10. #1859
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @JT29, wir schreiben aneinander vorbei!!
    Es kann nicht "jemand" zum Amt gehen, sondern der Wingman.
    Er fragt auf seiner Behörde nach, er kennt dort einen Beamten, was ist wenn?
    An den Antworten bin ich interessiert.
    Es muß Durchführungsbestimmungen geben, welche solche Fälle berücksichtigen.
    Also, auch wenn der Wingi NICHT seine Ehe beenden will, steht es ihm frei, solche Fragen zu stellen.
    -meine Frau schafft das nicht
    -finanziell überfordert
    -defizite, egal mal welcher Art
    -er kann schlecht helfen
    -wie geht es jetzt weiter
    -seine Frau will keine Prüfung mehr absolvieren
    Hier muß, da es seine Frau ist, ein Ausnahmeverfahren existieren. Oder es kommt der "Ratschlag", eine Ehe über diese Entfernung ohne persönlichen Kontakt zu führen.
    Dann könnte man eingreifen!
    Sollte seine Frau nochmals durchfallen, werde ich mich bei den Leitern des GI stark machen. Versprochen!
    Gruß Matthias

  11. #1860
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von garni1",p="609705
    ............
    Hier muß........ein Ausnahmeverfahren existieren. ........
    Dieses Gesetz und seine Nebenwirkungen sollen nach mehreren Meldungen im November 2008 evaluiert werden - Herr Dr. Wiefelspütz hatte zwar ursprünglich vom Frühjahr 2008 gesprochen, aber was soll es, Qualität braucht halt seine Zeit

    Werden Mängel festgestellt, so wird man sich darauf einigen müssen, welche Mängel wie zu beheben sind.
    Anschliessend sind dann die Ausnahmeregelungen in den Durchführungsbestimmungen anzupassen und zu verteilen.
    Es könnte also durchaus sein, dass schon ab Mitte des nächsten Jahres Entspannung angesagt ist.

    Alles natürlich im Konjunktiv.
    Vielleicht stellt man auch gar keine Mängel fest und/oder ist bei der Umsetzung schneller oder langsamer.
    Aber falls dort etwas passiert, ist alles bestimmt bereits bis Ende 2009 geregelt.

    Also nur nicht die Hoffnung und den Glauben an unsere tüchtigen Jungs und Mädels im Bundestag verlieren.

    Wie übrigens subtile Meinungsmache aussieht, kann man gut an dem von mir vorher hinterlegten Link der FAZ http://www.faz.net/s/Rub9B4326FE2669...~Scontent.html sehen.

    Auszug:
    "...Wer das Gesetz studiert, wird darin, im Gegensatz zu den Behauptungen der Vereine, keine Lex turcica entdecken. Die Anforderungen (dreihundert Wörter der deutschen Alltagssprache) gelten für alle - in den Niederlanden führte eine ähnliche Vorschrift (mit noch höherem Heiratsalter) zu einem Rückgang von fünfzig Prozent dieser Heiraten. Wahr ist am rhetorischen Getöse um ein vermeintliches Anti-Türken-Gesetz nur, dass andere Nationalitäten die Sprachprobleme kaum kennen."

    "...In einer parlamentarischen Anfrage der Linken an die Bundesregierung ist die Rede von Verzweiflung und Wut angesichts dieses Aufwands für die Einwanderung in ein fremdes Land. Viele würden an der Hürde „erzwungener Sprachkenntnisse“ scheitern, der Ehegattennachzug eindeutig behindert. In der Antwort aber kann, wer will, erstaunliche Erfolge erkennen. Innerhalb eines Quartals ging der Ehegattennachzug aus der Türkei um siebenundsechzig Prozent zurück. Mädchen, denen die Schule verweigert wird, scheitern unvermeidlich an der Dreihundert-Wörter-Hürde."

    Na, das nenn´ ich dann doch qualitativ hochwertigen Journalismus.
    Ein einfacher Blick auf die GI-Seite hätte der Autorin gereicht um die Zahl 300 zumindestens anzuzweifeln.
    Aber warum sich mühen, wenn man die Infos doch schon alle hat - aus was für Quellen auch immer.

    Gruss,
    Strike

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08