Seite 163 von 494 ErsteErste ... 63113153161162163164165173213263 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.621 bis 1.630 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.622 Aufrufe

  1. #1621
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Lamai",p="606794
    Im Gegenteil, in den letzten 60 Jahren fand eine regelrechte Bevölkerung5explosion statt, von 60 Mio. 1945 auf 82 Mio. im Jahre 2008.
    1989 lebten in zwei deutschen Staaten etwa 79 Millionen Menschen:
    in der BRD etwa 62,5 Mio.
    in der DDR etwa 16,5 Mio.
    In den letzten 20 Jahren waren noch 3 Mio. zugewandert, wie z.B. 220.000 Juden aus der ehemaligen Sowjetunion, die kaum deutsch sprechen und sonntags meist nicht in die Synagoge gehen, weil sie mit dem jüdischen Glauben nichts anfangen können.
    http://www.hagalil.com/archiv/2005/07/zuwanderung.htm

    http://www.focus-migration.de/Einzel...ash=93681221c4

    Ich habe nichts gegen Juden und auch nichts gegen andere Ausländer. Ich bin selber im Winter ein Ausländer in Thailand. Trotzdem wundere ich mich über manche Vorgänge in Deutschland:
    Die thailändische Frau eines deutschen Werktätigen wird nicht - oder nur mit Verzögerung von einem halben Jahr bis zu zu einem Jahr - nach Deutschland gelassen. Andere Ausländer - wie sog. Russlanddeutsche und die erwähnten Juden - wurden dagegen ohne den Nachweis einfacher Deutschkenntnisse bevorzugt behandelt, man kann schon sagen: regelrecht hofiert. Diese Ungleichbehandlung ist schwer zu verstehen.

  2.  
    Anzeige
  3. #1622
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von socky7",p="606831
    Diese Ungleichbehandlung ist schwer zu verstehen.
    Dann erkläre ich es mal:
    Deine Erklärung hat mir nicht gefallen.
    Wenn sie dir wichtig war, versuche bitte erneut,
    aber in einem andern Stil.
    Du schreibst hier nämlich nicht in einem Hinterzimmer,
    sondern in der Öffentlichkeit.
    Bitte, dies zu berücksitigen.

    Einschränkung deiner Meinungsfreiheit? Stimmt.

  4. #1623
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    der Ur-Vorfahre eines Russlanddeutschen war halt ein deutscher Schäferhund,
    so langsam kommt mir was hoch bei deiner Schreibe.

  5. #1624
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    antibes schrieb:
    @wingman,
    habe gelesen dass du dein vorgehen bzgl. der visaerteilung und der evtl. zuführung deiner frau in die sozialsysteme deutschlands mit dem gehabe korrupter beamten begründest. ich hoffe für dich, dass sich deine berufliche situation zum guten für dich wendet.

    ich habe nicht von korrupten beamten gesprochen, sondern unsere politiker als vorbild genommen. das ist grundlegend etwas anderes. ganz davon abgesehen ist diese diskussion vom kurs abgekommen.
    also ganz klar gesagt, ich halte deutsche beamten nicht für korrupt. in bezug auf unsere heirat und dem nachzug ganz im gegenteil sehr hilfsbereit und freundlich.
    schwierig waren dagegen die jungs vom bauamt, das ist aber eine andere baustelle.

  6. #1625
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    "Weltbürger"kcwknarf,-manchmal sind mir Deine Träumereien ja symphatisch,wenn auch nicht erfüllbar,aber was Du in den vergangenen Tage von dir gegeben hast ist einfach ganz grosser Schwachsinn.

  7. #1626
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von juthamat",p="606842
    "Weltbürger"kcwknarf,-manchmal sind mir Deine Träumereien ja symphatisch,wenn auch nicht erfüllbar,aber was Du in den vergangenen Tage von dir gegeben hast ist einfach ganz grosser Schwachsinn.
    Erläutere doch das bitte mal konkret. Dass mit dem deutschen Schäferhund stammt übrigens nicht von mir. Den Spruch hört man ja praktisch von allen Leuten, wenn man über deutsche Nachfahren in Sibirien spricht, die mit Deutschland so wenig zu tun haben wie Eskimos mit Kenia.

    Wobei mir da eine richtig gute Idee kommt, wie auch Thaifrauen zu deutschen Vorfahren kommen können. Kann man auf Thaimärkten nicht alles kaufen? Sicherlich auch die eine oder andere Geburtsurkunde aus dem 16. Jahrhundert.

    Sorry, aber ich amüsiere mich immer mehr über so manche Gesetze und Vorschriften. Da könnte man richtig lustige Bücher zu schreiben. Die Realität ist doch oftmals "kranker" als so manche Autorenfantasie.

  8. #1627
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @kcwknarf
    Oft schilderst Du Deine Version von einer anderen gerechteren Welt,machst Dir Gedanken wie die Menschheit zusammen leben könnte"manchmal sehr utopisch und realitätsfern wenn man sieht das schon eine gemeinsame europäische Verfassung scheitert)
    Anderseits übernimmst fällst Du auf tiefstes Stammtischniveau herab(deutscher Schäferhund)
    Von der deutschen Bevölkerung erwartest Du Toleranz wenn es darum geht eine thail. Frau nach der Heirat hierherzuholen-wo bleibt Deine Toleranz in Bezug auf die Russlanddeutschen,die in der früheren Sowjetunion oft schwer benachteiligt wurden auf Grund ihrer deutschen Indentität.???????
    Ps-bin selbst kein deutscher Schäferhund

  9. #1628
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="606846
    Sorry, aber ich amüsiere mich immer mehr über so manche Gesetze und Vorschriften. Da könnte man richtig lustige Bücher zu schreiben. Die Realität ist doch oftmals "kranker" als so manche Autorenfantasie.
    Für dich mag das ja alles "ganz furchtbar lustig" sein, für die Betroffenen ist es das sicher nicht.

    Wenn der deutsche Staat das nunmal so macht...was solls, wäre ich Russe u. hätte die Möglichkeit auf ein besseres Leben in Deutschland, würde ich den nächsten Zug nach D nehmen, obs Leuten wie dir nun paßt oder nicht....

    Den Leuten selber, ob Anatolier oder Russen kann man den Wunsch nach einem besseren Leben wohl kaum verübeln, oder ?

  10. #1629
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    socky in seiner unnachamlichen Art -> 30min später fällt im noch was ein und es wird editiert

    Zitat Zitat von socky7",p="606831
    ... eines deutschen Werktätigen
    Sind wir nun wieder in der DDR

    sog. Russlanddeutsche und ..... - wurden dagegen ohne den Nachweis einfacher Deutschkenntnisse bevorzugt behandelt,
    Zum einen sind das nunmal Deutschstämmige, zum andern war
    das in den ersten Jahren so - seit einigen Jahren ist auch hier schon längst die Deutschprüfung Pflicht - ja, richtig, auch hier müssen alle seit 2005 auch A1 haben.

    http://www.almaty.diplo.de/Vertretun...erty=Daten.pdf

  11. #1630
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von juthamat",p="606850
    wo bleibt Deine Toleranz in Bezug auf die Russlanddeutschen
    Dann hast du mein Statement falsch verstanden.
    Natürlich bin ich der Meinung, dass auch jeder Russlanddeutsche leben sollte, wo er will - z.B. auch in Deutschland. Und zwar völlig ungehindert und ohne Hürden.
    Genauso wie das alle menschen auf Erden frei entscheiden sollten.

    Was ich mit meinem ironischen Beitrag kritisiere ist die sehr kuriose und dubiose Ausnahmeregelung von Zuwanderregelungen. "Schäferhund" ist symbolisch gemeint. Aber es reicht eben, wenn irgendein Ur-Ur-Ur-Großvater über 3 Ecken (ok, auch übertrieben - aber ich zeige damit nur die Kuriosität auf) aus Russland oder auch aus anderen Teilen der Welt mal deutsch war. Dass der inzwischen mindestens genauso wenig oder viel integrationsfähig ist wie alle anderen spielt dann plötzlich keine Rolle mehr.

    Das gilt dann auch für studierte Thais oder Müttern von deutschen Kindern etc.

    JEDER, der ein bisschen Kreativität hat, kann so die Gesetze umgehen. Das finde ich ja auch sehr gut. Es zeigt aber doch nur auf, dass man dann diese ganzen Hürden sparen kann, deren Sinn sowieso nur wenige verstehen. Es fordert doch geradezu "kriminelle" Taten heraus.

    Aber anscheined braucht das Deutschland ja.
    Wozu gibt es so viele Steuerberater? Damit man die ganzen Vorschriften so umgehemn kann, dass man trotzdem wenig Steuern zahlen braucht. Warum dann nicht gleich so?

    Benachteiligt werden nur diejenigen, die stumpf nach Vorschrift gehen, sich alles gefallen lassen, keine Kreativität zeigen oder nicht genug Geld haben, um die Ideen umzusetzen.

    Also entweder Mauer wieder komplett hochziehen oder Grenzen komplett auf machen. Alles dazwischen ist sinnlos, kostet nur unnötig Geld, Nerven und Zeit.

    Und wenn ich hier etwas ablästere (nur an Gesetzen) dann liegt das an meiner guten Laune. Manchmal regen mich Dinge halt tierisch auf, manchmal ziehe ich die Dinge halt ironisch durch den Kakao.
    Die Leidtragenden haben aber in beiden Fällen immer meine volle solidarische Unterstützung! Das gilt auch für Russlanddeutsche, die plötzlich auf dem Dachboden eine alte Geburtsurkunde eines deutschen Vorfahren finden - selbst wenn sie niemals leiden mussten und in Deutschland nur wirtschaftlich profitieren wollen (mache ich schließlich ja auch). Interessant übrigens, dass das dann plötzlich mit russisch möglich ist... Man lernt ja nie aus.
    (Anm. habe gerade das letzte Statement gelesen. Die brauchen nun auch den A1 - hat sich damit erübrigt, was aber die ganzen Gesetze noch mehr paradoxisiert).

    Aber wie gesagt: ich gönne es ihnen - aus tiefstem Herzen! Wie ALLEN Menschen und Lebewesen im Allgemeinen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08