Seite 159 von 494 ErsteErste ... 59109149157158159160161169209259 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.590 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.259 Aufrufe

  1. #1581
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.953

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Thaimax",p="606613
    ...eine auf anderer Basis geführte Diskussion sollte es eigentlich gar nicht geben und ist nur ekelhaft und ätzend.
    Was meinst du denn jetzt damit?

  2.  
    Anzeige
  3. #1582
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Loso",p="606617
    Zitat Zitat von Thaimax",p="606613
    ...eine auf anderer Basis geführte Diskussion sollte es eigentlich gar nicht geben und ist nur ekelhaft und ätzend.
    Was meinst du denn jetzt damit?
    Hi Loso,

    ich bemerke in diesem Thread unterschwellige Bemerkungen, die in Richtung Ausgrenzung gewisser Personengruppen gehen, sei es jetzt gegen Ausländer selber, oder aber auch gegen Personengruppen in Deutschland, denen es wirtschaftlich gerade nicht so gut geht, Namen werde ich keine nennen, weil es durchaus auch sein kann, dass das von den Jeweiligen nicht so gemeint ist wie es rüberkommt.

    Im Klartext, die Diskussion sollte nicht auf "Einzelschicksale" reduziert werden, die Sinnhaftigkeit des "Gesamtpaketes" sollte mehr im Vordergrund stehen, und die ist auf jeden Fall gegeben.

    Dass ich mit der gegebenen Sinnhaftigkeit nicht die Unnötigkeit, oder gar Schikane, des "Nachweises einfacher Deutschkenntnisse" meine sollte aus dem Zusammenhang erkennbar sein.

  4. #1583
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Thaimax",p="606618
    [...]oder aber auch gegen Personengruppen in Deutschland, denen es wirtschaftlich gerade nicht so gut geht, [...]
    Den Eindruck habe ich mitunter, als ob denjenigen, denen es wirtschaftlich nicht gut geht, keine Beziehung zustehen würde.

    Wir wissen alle, dass es die abartigsten Formen der zwischenmenschlichen Beziehungen gibt Es ist auch kein Geheimnis, dass immer noch massenweise Frauen nach hier gekarrt werden, um der Prostitution nach zu gehen - im Jargon auch als ´Frischfleisch´ bezeichnet.

    Aber es muss doch - verdammt noch mal - gestattet sein, unabhängig der derzeitigen finanziellen Situation, denjenigen zu ehelichen, den man ehelichen möchte - ohne großartige Komplikationen.

    Eine freie Gesellschaft hat ihren Preis, es sei denn, man ruft wieder nach einem Führer. Dann sieht sich allerdings der Ein oder Andere im Kerker wieder und kann voller Inbrunst gegen die Zellenwände schreien: "Führer sei Dank, wir haben keine Ausländer mehr hier."

    Eigenartigerweise - oder doch nicht ? - kommt die Kritik immer von denjenigen, welche relativ finanziell gesichert scheinen, auch schon mal mit dem Hinweis darauf, dass sie nicht verstehen, andere durch ihre Steuerzahlungen mit zu finanzieren.

    Tja, Jungs, schon mal was von Solidarität gehört oder gelesen ? Im Übrigen ist es diese Gesellschaft, welche euch gut verdienen lässt.

    Beim Einsatz von Soldaten in Afghanistan kommt allerdings keine Kritik, obwohl der Einsatz allein eines Soldaten gemessen an der Unterstützung eines Ehepartners durch die öffentliche Kasse ein Vielfaches teurer kommen dürfte.
    [...]Im Klartext, die Diskussion sollte nicht auf "Einzelschicksale" reduziert werden, die Sinnhaftigkeit des "Gesamtpaketes" sollte mehr im Vordergrund stehen,[...]
    Ebend, das ist ein grundsätzlich Problem, hängt natürlich auch vom Verständnis des Einzelnen über freiheitliche Rechte ab.

    Ungeachtet dessen ist es für mich mal wieder bezeichnend, wie hier auf diesem Hintergrund einzelne Member angegangen werden.

    Na ja, die Menschen sind nicht so wie ich sie gerne hätte - und wer bin ich schon ?

  5. #1584
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Kali-bei allem Respekt,hast grundlegend Recht,aber auch Du vergleichstÄpfel mit Birnen,wenn Du auch das Beispiel Afghanistan bemühst.
    Deutschland ist eingebunsden in die Nato und hat Aufgaben zu übernehmen,ob uns das passt oder nicht.Da kann es sich nicht einfach ausklinken um Steuergelder zu sparen.
    Wer würde denn im Bedrohungsfall unser Land verteidigen,geht nur im Bündniss mit der Nato.
    Thailändische Ehefrauen in die Bundeswehr,auf zum Kampfeinsatz?
    Ich schrieb es schonmal,beide Punkte haben nichts miteinander zu tun.
    Ich bin aber auch Deiner Meinung,das jeder das Recht hat eine Familie zu gründen auch wenn er finanziell im Moment nicht in der Lage dazu ist. Dann muss er eben solidarisch von der Gesellschaft unterstützt werden.

  6. #1585
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Kali, Du hast das für mein Verständnis und meine Einstellung zu dem Thema eigentlich auf den Punkt gebracht.

    Es gibt in fast jedem Staat sehr viele Dinge, die dem Einzelnen nicht gefallen mögen, auch gibt es sehr viele Ausgaben, die der Einzelne lieber nicht mit seinen Steuern und Sozialabgaben finanziert wissen möchte, das war auch bei mir selber der Fall, ich habe daraus einfach die logische Konsequenz gezogen und bin in ein Land gegangen, wo diese Abgaben eben ein Minimum ausmachen, ein dementsprechendes Minimum ist dann natürlich auch meine Möglichkeit an Sozialleistungen in Zeiten der Not zu profitieren, auch keine Frage.

    Aber, dass Männer das Recht haben, egal ob sie sich gerade in einer wirtschaftlichen Not befinden, oder nicht, ihre Ehefrau in ihr Heimatland bringen zu dürfen wäre mir nie auch nur im Traum als Negativum aufgefallen
    Und wäre es das doch, hätte sich das nach genauem Nachrechnen in Hinblick auf die zukünftige Steuerleistung des zu erwartenden Nachwuchses in Luft aufgelöst, also es gibt nicht nur Argumente "dafür" für Leute die die Freiheit einzelner Personengruppen nicht gerne eingeschnitten sehen würden und Jeder kann jetzt mit "ruhigem Gewissen" auch dem Wingi alles Gute wünschen

  7. #1586
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Kali",p="606633
    Den Eindruck habe ich mitunter, als ob denjenigen, denen es wirtschaftlich nicht gut geht, keine Beziehung zustehen würde.
    Hmm, habe mir überlegt, ob man sich hier überhaupt noch ernsthafter als die bisherigen als Spaß gemeinten Einwürfe einklinken sollte. Aber ich befürchte, dass bei einigen wegen der diskriminierend umgesetzten ausländerrechtlichen Regelungen zur Schaffung von besseren Integrationsbedingungen, die Proportionen irgendwie verloren gehen.

    1. Als ich meine thailändische Verlobte in D heiraten wollte, mußte ich meine Bonität vorher nachweisen. Ich hab' das so verstanden, wie das immer in Old Germany verstanden wurde: Man soll über genügend Wohnraum und regelmäßiges Einkommen verfügen, um für seine spätere Frau aufkommen zu können.

    2. Hatte das auch so verstanden, dass man nicht gleich bei Eintritt in ein anderes Land Anspruch auf die Hilfe der Solidargemeinschaft der Gesetzlichen Sozialversicherung hat, sondern maximal auf staatliche Leistungen zur Existenzsicherung (also Sozialhilfe). Insbesondere, wenn man bislang nichts in die Solidargemeinschaft eingezahlt hat.

    3. Hatte das auch so verstanden, dass Mann lieber die Finger vom Heiraten lassen sollte, wenn er nicht - aus welchen Gründen auch immer - in der Lage sei, eine Frau zu ernähren. War immer so. Und in Thailand erst recht: No Money No Honey. Werd' mal erst einmal was Richtiges, dann kannst Du wiederkommen.

    4. Hatte die durch das GG besonders geschützten Institutionen der Ehe und Familie auch nicht als wohlfeile "Import-Begründungen" verstanden. Wenn in der deutschen Gesellschaft die Integrationsproblematik durch eine Vielzahl von nicht-ein-Wort-Deutsch-sprechenden-Ausländern so auf die Spitze getrieben wird, dann wundert mich die Reaktion der Politik nicht. Das Grundgesetz hat so eine Reihe von eingebauten Wertentscheidungen. Vielleicht sollte man wirklich mal einen Volksentscheid zum Recht des Mannes auf eine (ausländische) Frau durchziehen. Mal sehen, was die Mehrheit der dt. Frauen - also dieses Staates - dazu meint.

    5. Und wenn nun schon die ersten im Ernst damit beginnen, die Finanzierung einer Ehe - ob mit oder ohne Ausländerbeteiligung - als eine staatliche Bringschuld anzusehen, noch dreister gar als Aufgabe der Solidargemeinschaften, die durch die gesetzlichen Regelungen der Sozialversicherungen geschaffen wurden, dann haben diese Leute gedanklich den Rubikon überschritten.

    6. Soll keiner kommen und hier behaupten, es käme doch nur zu einer Umverteilung von reich auf arm. Die Reichen nehmen schon lange nicht mehr an Umverteilungsmaßnahmen teil.

  8. #1587
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von juthamat",p="606638
    Kali-bei allem Respekt,hast grundlegend Recht,aber auch Du vergleichstÄpfel mit Birnen,wenn Du auch das Beispiel Afghanistan bemühst.[...]
    Ist in Ordnung, ich denke allerdings, dass wir - als Land - in eine Auseinandersetzung reingebeamt werden, nur aufgrund der Tatsache, dass wir in der NATO sind.

    Ist Amerika bedroht durch Afghanistan, ist einer der europäischen Natoangehörigen bedroht ? Die Taliban gehören zu den Bösesten der Achse der Bösen, zumindest nach der Definition der Amis.
    Ich will ihnen nicht Unrecht tun, sie haben Nelson Mandela nun gestrichen, von der Achse des Bösen, nachdem er fast 30 Jahre Im Knast war, und auch zu politischen und menschlichen Ehren kam.
    Sind wirklich schnell und konsequent, die Amis.

    • Korea
      Vietnam
      Irak
      Irak


    Und nun ziehen sie nicht nur uns in das rein, was sie auch nicht schaffen werden.

    Aber vielleicht hinkte der Vergleich wirklich, obwohl, wenn man sich die Kosten ansieht. ?!

    ...könnte man z.B. die Spritsteuern senken - mal als Idee

  9. #1588
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von wingman",p="606606
    [...] und ich habe kein schlechtes gewissen.
    Warum solltest du auch?
    Schließlich handelst du nur im Rahmen der dir gesetzlich zustehenden MÖglichkeiten. Du hast ein geschriebenes Recht darauf. Punkt.

    Etwas Anderes wäre es natürlich, wenn du grundsätzlich alles ablehnen oder kritisieren würdest, was der Deutsche Staat an sozialen Hilfen und Leistungen organisiert oder gar das System durch nichtgestatteten Hinzuverdienstes unterläufst.
    Dann sollte dir deine eigene Moral zeigen, ob dein Gewissen rein bleibt.

  10. #1589
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="606646
    [...]
    Ohne Wenn und Aber: Bravo!

  11. #1590
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Kali",p="606647
    • Korea
      Vietnam
      Irak
      Irak
    Warum 2x den Irak?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08