Seite 136 von 494 ErsteErste ... 3686126134135136137138146186236 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.351 bis 1.360 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 431.305 Aufrufe

  1. #1351
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.997

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="602443
    wenn eine Thaifrau zu ihrem Ehemann nach Deutschland zieht und der Mann verdient sehr gut...
    die Frau muss den Integrationskurs machen oder sich um ein Kind kümmern. Erhält die Frau in ersten Fall Hartz IV oder im zweiten Elterngeld oder ähnliches?
    Oder muss der Mann durch die Höhe seines Verdienstes für alles alleine auskommen?
    Hartz IV kommt nicht in Frage wenn der Mann gut verdient. In erster Linie kommt der Ehemann in eine andere Steuerklasse und spart dadurch bis zu 8.000 Euro im Jahr. Dazu kommen Erziehungsgeld, Kindergeld bzw. bei Besserverdienenden Kinderfreibetrag statt Kindergeld.

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="602443
    Würde mich mal interessieren, da ich mir letzteres vorstellen würde und somit doch bei aureichendem Haushaltseinkommen gar kein Problem bzgl. "dem Staat zur Last fallen" anfällt. Oder erhält die Frau doch von Anfang an staatliche Unterstützung?
    Das Problem beim deutschen System ist, dass es gar nicht möglich ist zu leben ohne dem Staat irgendwie zur Last zu fallen. Schon die Steuerersparnis durch das Ehegattensplitting werden Verteidiger des hier diskutierten Gesetzes möglicherweise als staatliche Förderung interpretieren, ebenso das Erziehungsgeld, das Kindergeld und den Kinderfreibetrag. Dazu kommt der Vorteil der durch die kostenlose Mitversicherung in der Gesetzlichen Krankenversicherung entsteht. Dazu kommen Rentenansprüche der Ehefrau. Wenn Kinder vorhanden sind haben diese Anspruch auf eine Schul- und möglicherweise Universitätsausbildung. All das sind staatliche Leistungen in erheblichem Umfang, die gar keine Sozialleistungen im engeren Sinne sind.

    Die Idee, man könne ja bei der Visavergabe den Bezug von Sozialleistungen ausschließen, ist zwar prinzipiell eine gute. Sie scheitert aber an der Komplexität des deutschen Steuer- und Sozialsystems, dessen Crux eben darin besteht dass ausnahmslos jeder Bürger ein Leistungsempfänger ist, von der Wiege bis zur Bahre. Deshalb sieht man in Deutschland auch erhebliche Eingriffe in persönliche Freiheitsrechte als grundsätzlich gerechtfertigt an. Deswegen hat der Staat auch so ein ausgeprägtes Misstrauen gegenüber seinen eigenen Bürgern. Es könnte ja sein dass jemand betrügt, Steuern hinterzieht oder Leistungen erschleicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #1352
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Wenn die Ehefrau "nicht" zu ihrem Ehemann nach Deutschland zieht,aendert sich ja die Steuerklasse "nicht"
    Was kann man eigentlich steuerlich absetzen?
    Nur 1/4 des Freibetrages von Euro 7680.- fuer im Ausland lebende Ehefrau,fuer in Thailand lebend = Euro 1920.-?

    mfg

  4. #1353
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von ffm",p="602446
    Schon die Steuerersparnis durch das Ehegattensplitting werden Verteidiger des hier diskutierten Gesetzes möglicherweise als staatliche Förderung interpretieren, ebenso das Erziehungsgeld, das Kindergeld und den Kinderfreibetrag....
    Ein interessanter Aspekt - trifft sogar zu. Hier haben wir nämlich das klassische Beispiel wie ein Grundrecht (Gleichheitsgrundsatz) mit Füßen getreten wird (nein, wird eingeschränkt) ;-D . Warum sollen Ehen und Familien anders betrachtet werden, als Singles ...provokativ nicht! ABER genau hier können nun die Verfechter des Artikel 6 GG kommen - Schutz von Ehe von Familie -> da passt das genau hin.

    Die Idee, man könne ja bei der Visavergabe den Bezug von Sozialleistungen ausschließen, ist zwar prinzipiell eine gute. Sie scheitert aber an der Komplexität des deutschen Steuer- und Sozialsystems,
    Nö, scheitert schlicht am GG ...niemand darf wegen seiner Hautfarbe, Herkunft etc...

  5. #1354
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von JT29",p="602451
    .......
    Ein interessanter Aspekt - trifft sogar zu.......
    Na, warten wir mal ab, wie lange noch.
    In der Diskussion ist das Ehegattensplitting ja schon lange.
    Wenn denn unterm Strich bei einem irgendwie geartetem anderem Modell nur etwas mehr in der Staatskasse hängen bleibt, wird der Artikel 6 GG hier auch keine Rolle mehr spielen.

    Irgendwo woher muss das Geld zum Beispiel für die Verteidigung unserer Freiheit in Afghanistan (oder sonst wo auf der Welt) ja herkommen.........

    Gruss,
    Strike

  6. #1355
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Unser Sozialsystem in allen Ehren, seht es bitte auch mal kurz aus dem Blickwinkel derer, die Nettozahler sind! Von dem was wir monatlich an dem Staat abdrücke :-( können wir (kann ich) ohne Inanspruchnahme seiner Leistungen - incl. Schulausbildung etc. auskommen.
    All die Abgaben zusammen(Sozialabgaben, Steuern, Versicherungen, Mehrwertsteuern) verbleiben effektiv 30% bei mir, sprich 70% gehen an den Staat und die Funktionalitätserhaltung u.a. seiner Sozialsysteme. Ich will hier nicht die Abkehr vom Sozialgedanken propagieren, im Gegenteil - will aufzeigen was wir dazu beitragen das es (noch) läuft. Und dann bitteschön verlange ich von diesem Staat als Dienstleister am Bürger das er dieser Pflicht nach bestem Wissen und Gewissen auf der Basis des Grundgesetzes in der Bedeutung seiner Buchstaben(und nicht den spitzfindigen Interpretationen) nachkommt! Im Bezug auf A1 - um wieder zum Thema zu kommen - A1 für alle oder für keinen! A1 sollte ein Übergang sein bis ein fundierter und für alle gültiger Standard geschaffen wird, der dann tatsächlich dem entspricht, was unsere Opas für Europa beschlossen haben.

    Kennt ihr den von Far in Urlaub?

    http://www.i-songtexte.com/62791/titel/index.html

    schock diie

  7. #1356
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.065

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse


    Integrationsbeauftragte Maria Böhmer:
    "Da hat man den Bock zum Gärtner gemacht !"

    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...535931,00.html

    Dass die CDU-Staatssekretärin und Integrationsbeauftragte Prof. Dr. Maria Böhmer unfähig ist, dafür kann sie nichts. Ich will ihr auch nicht ihre Arroganz gegenüber den Zuwanderern und den Verbänden der Zuwanderer vorwerfen.
    Ich kritisiere das üble Komplott zwischen Maria Böhmer als Integrationsbeauftragte und dem Goethe-Institut. Frau Maria Böhmer sinngemäß:
    300 Wörter reichen zum Erlangen des Zertifikates Deutsch A 1.
    In der Stellungnahme des Goethe-Institutes München gegenüber der Bundesregierung (nach einer Anfrage im Bundestag) heißt es dementsprechend auch:
    300 Wörter aktiver Wortschatz reichen zum Bestehen der Prüfungsteile Sprechen und Schreiben im Test Deutsch A 1. (Dass der Test auch noch die Prüfungsteile Hören und Lesen hat, wird dabei verschwiegen.)
    "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus."

    Das ist bezeichnend, wie hier die betroffenen deutschen Bürger verdummt und verhöhnt werden :
    "Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen."

    Ich habe einen aktiven thailändischen Wortschatz von deutlich mehr als 300 Wörtern. In einem Test analog zum Deutsch A 1 - Test beim Goethe-Institut Bangkok würde ich trotz abgeschlossenem Uni-Studium und anschließender Referendarzeit nicht mehr als 40 Punkte erzielen. Es sind jedoch mindestens 60 Punkte (von 100) erforderlich.

    Ich fordere in diesem Zusammenhang erneut, dass die Mindestpunktzahl für thailändische Staatsbürger(innen) beim Deutsch A 1 Test auf 50 Punkte gesenkt wird, weil die Thais große Probleme mit der lateinischen Schrift haben, die zudem in Englisch stark unterschiedlich zu Deutsch ausgesprochen wird. Die Thais werden sonst gegenüber Zuwanderern aus Ländern mit lateinischer Schrift (Vietnam, Philippinen, Südamerika, Afrika u.a.) stark benachteiligt.

    Darauf soll in diesem Zusammenhang noch einmal hingewiesen werden:
    fast genau zwei Drittel der Zuwanderer sind weiblich !
    Der deutliche Rückgang der weiblichen Zuwanderer (d.s. meist die Verlobten und Ehefrauen deutscher Männer) wird den gravierenden Frauenmangel - insbesondere in Ostdeutschland - nicht beheben.

  8. #1357
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Member Socky schrie in # 1356

    " Ich fordere in diesem Zusammenhang erneut, dass die Mindestpunktzahl für thailändische Staatsbürger(innen) beim Deutsch A 1 Test auf 50 Punkte gesenkt wird, weil die Thais große Probleme mit der lateinischen Schrift haben, die zudem in Englisch stark unterschiedlich zu Deutsch ausgesprochen wird. Die Thais werden sonst gegenüber Zuwanderern aus Ländern mit lateinischer Schrift (Vietnam, Philippinen, Südamerika, Afrika u.a.) stark benachteiligt. "

    Der deutliche Rückgang der weiblichen Zuwanderer (d.s. meist die Verlobten und Ehefrauen deutscher Männer) wird den gravierenden Frauenmangel - insbesondere in Ostdeutschland - nicht beheben."

    .........Zitatende
    _________________

    Ja was denn nun? wird in den Schulen englisch gelehrt / gelernt und auch langfristig im eigenen Speicher gehalten?

    Falls nicht...haut die Argumentation mit dem Englischen so kaum hin..

    Mal nebenbei..
    ..schon ok, dass du forderst, die Mindestpkt.zahl zu senken.


    Nun gibts nicht nur Thailand, die eine andere Schrift haben.

    Zitat Socky: " Ich fordere in diesem Zusammenhang erneut, dass die Mindestpunktzahl für thailändische Staatsbürger(innen) usw." Zitatende.

    Fallen mir spontan Indien, Nepal, Cambodia, Laos, Burma, China ein.

    Also, nun mal nicht so egoistisch mit Forderungen.
    Hoffe doch, das die NDL evtl. Neubürger dann auch willkommen heissen.

  9. #1358
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="602504
    Member Socky [highlight=yellow:e4b0119ecb]schrie [/highlight:e4b0119ecb]in # 1356...
    Als so laut habe ich den Post gar nicht empfunden...

  10. #1359
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Nachgereicht, ein kostenloses..b..

  11. #1360
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.065

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="602504
    ...haut die Argumentation mit dem Englischen so kaum hin..
    Die Thais haben bekanntlich eine Lautschrift mit rd. 89 Buchstaben.
    Da wird jeder Laut genau definiert.
    Der Satz:
    "Die Hamburger stolpern über den spitzen Stein."
    wird in Thai etwa so geschrieben:
    "Di Hammburga schtolpärn üba den schpitzen Schtain".

    Nun lernen die Thais als erste Fremdsprache meist Englisch.
    Das deutsche Wort "Wein" wird im Englischen "wine" geschrieben. Das deutsche Wort "Reis" in Englisch "rice".
    Die Thais werden demnach "meschugge", wenn sie vom Englischen auf das Deutsche umlernen müssen.

    Was viele Deutsche nicht können:
    sich in die Lage von anderen Menschen versetzen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08