Seite 135 von 494 ErsteErste ... 3585125133134135136137145185235 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.341 bis 1.350 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.530 Aufrufe

  1. #1341
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Kann Deine Argumente,Probleme schon verstehen,ich bin auch oft wütend über Beschlüsse,Entscheidungen der Regierung,aber allen Interessengruppen kann es sicher keine Regierung Recht machen.Aber wir leben in einer Demokratie,viele Nationen würden sich wünschen sie hätten auch eine.
    Ich bin in einer Diktatur aufgewachsen,da konnte keiner seine Meinung öffentlich verbreiten.
    Trotz aller Kritik die ich auch jetzt anbringen muss weis ich es zu schätzen wenn mann gegen staatliche Entscheidungen protestieren darf,Einspruch erheben darf,wie im Falle der A1 Prüfung.

  2.  
    Anzeige
  3. #1342
    Avatar von zicki

    Registriert seit
    12.04.2008
    Beiträge
    276

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @juthamat
    aus Deiner Sicht ist das vollkommen in Ordnung,, verstehe ich voll und ganz .Ich kenne Gott sei Dank ,keine Diktatur
    kann mir aber das einigermaßen vorstellen .
    Ich ärgere mich darüber , dass ein Gesetz verabschiedet wird , ohne vorher , und so meine ich , die Auswirkungen zu prüfen . Sehr viele Briefe sind doch an unsere Politiker geschrieben worden und haben auf die Situation hingewiesen , Auch viel Instituionen haben sich daran beteiligt , aber es bleibt einfach wirkunsglos .
    Ich würde mir wünschen , dass sich unsere Politiker mal mit einigen Betroffenen treffen und sich austauschen .
    Für mich ist klar , ich habe nichts gegen einen Deutschkurs , aber ich habe etwas gegen die Durchführung am GI in Bangkok , die Abzocke und die Selektierung von Prüflinge. das GI ist gut beraten , sich an die Vorgaben zu halten und nicht mit Eigenwilligkeit und Arroganz der Sache widmen . Es gibt viele gute Vorschläge dies zu vereinfachen , und Vorschläge , die beiden Seiten gerecht werden , und damit auch das Ziel erreichen

    Es sind zu viele Unregelmäßigkeiten am GI in Bangkok und ich denke , hier muss man ansetzen

  4. #1343
    Avatar von juthamat

    Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    329

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zicki-verstehe ich schon,war mir nur etwas zu pauschal.

  5. #1344
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    In der Bundestagsdiskussiom hat ein CDU Abgeordneter die rückläufigen Zahlen bei Visa zur familienzusammenführung damit begründet, das es wohl eine ganze Reihe von Ehemännern gibt die nicht wollen das ihre Frauen deutsch lernen und selbstbewuster werden und das man hier "Unheil" verhindert. Ich wäre am liebsten reingesprungen und hätte gefragt ob ihm denn niemand gesagt hat- das ohne Zertifikat ein Antrag gar nicht angenommen wird. Die Reden ohne die geringste Ahnung von der materie zu haben.

  6. #1345
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Seit wann wissen Politiker um die Folgen die ein von ihnen kriertes Gesetz letztlich verursacht. Zu sehr sind diese mit Profilierungen etc. beschäftigt. Und das sie letztlich evtl. Fehler gemacht haben, wird niemand zugeben und schon gar nicht korrigieren.
    Noch etwas ganz wichtiges, in diesem Fall interessiert es sie auch nicht.

  7. #1346
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Wurde bereits gut erläutert.

    Mit Gesetzen wird nicht ein jeder glücklich, auch nicht mit diesem.

    Über Sinn und Zweck kann gestritten werden, was hier in mehreren Threats erfolgreich praktiziert wurde.

    Diese Gesetzesänderung feiert bald den einjährigen Geburtstag. Ob es jemals erfolgreich geändert wird, steht in den Sternen.

    Also was hindert den Frauen eigenständig schon Deutsch zu lernen? Nicht in teuren Schulen oder dem GI, sondern mit Sprachkursen welche schon für wenig Geld zu erhalten sind? Somit entsteht auch kein Zeitdruck, ich muss in 4 Monaten Deutsch lernen, denn einfach ist es nicht.

    Ich sehe hier Wingman als positives Beispiel. Ohne Zwang lernt er Thai, welches für sein späteres Leben wohl wichtig sein wird.

  8. #1347
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Hallo,

    wir sollten immer unterscheiden:
    "Unser" Thema hat ja eigentlich 2 Handlungsstränge.

    Der erste ist das Gesetz selbst, in dem äusserst schwammig von "einfachen Deutschkenntnissen" die Rede ist.
    Schriftlich, mündlich. durch was zu belegen - dies alles bleibt zunächst unklar.
    Eines ist allerdings klar und eindeutig: dieses Gesetz gilt nun auch und vor allem für Ehegatten Deutscher.

    Gegen dieses Gesetz kann man vorgehen - was dauert und Geld kostet.
    Dies geschieht auch.
    Und wenn das Erklettern der vorinstanzlichen Leiter nicht durch einen Vergleich verhindert wird, so wird eine der Klagen eines Tages auf dem Tisch des BVerG liegen.

    Leider muss ein Gesetz mit diesen verfassungsrechtlichen Bedenken nicht VOR Inkrafttreten dem BVerG und zur sofortigen Entscheidung vorgelegt werden.

    Aber sei es drum: grundsätzlich gibt es Möglichkeiten gegen die Schwächen des Gesetzes Klage zu erheben.

    Der 2.Handlungsstrang ist die Umsetzung.
    Hierfür gibt es die bekannten Anweisungen des BMI.
    Dort wird das ganze präzisiert - die Formulierungen sind immer noch, zumindestens teilweise, interpretationsfähig.
    Allerdings reicht die Präzisierung zumindestens aus, um nachzuweisen, dass Bestandteile der Prüfungen des GI ein deutlich höheres Niveau fordern, als es das BMI verlangt.

    Und dies ist für mich der eigentliche Knackpunkt: trotz vielfacher Hinweise an das GI/BKK, das BBK/HQ/München, an das BMI, an die gute Frau Böhmert und sonst wen seit vielen Monaten passiert: NICHTS.

    Da muss man noch nicht einmal Verständnis für wartende Ehemänner oder Verlobte aufbringen: dieses Vorgehen ist einfach nur unfair.

    Die Inhalte der Prüfung habe ich mit fähigen und fachlich tief in der Materie steckenden Menschen besprochen.
    Alle waren und sind der Meinung, dass vom GI viel Zeit investiert wurde, um die Fragen komplex und schwierig zu gestalten und viele das A1 - Niveau deutlich übersteigen.

    Die Bitte eines Lehrers ( er lehrt in Thailand Deutsch, Englisch und Japanisch. Und vielleicht hat der eine oder der andere sogar sein Thai-Deutsches Lehrbuch ) an das GI/BKK, ihm eine vollständige Liste aller für ein A1 - Zertifikat notwendig zu erlernden Vokabeln für eine qualifizierte Vorbereitung seiner Schüler zukommen zu lassen, blieb bislang unerfüllt.

    E-mails und Schreiben der politisch verantwortlichen Personen versprachen alle eine Prüfung dieses Sachverhaltes bzw. erwähnte Frau Böhmert/CDU bereits laufende Untersuchungen.
    Der SPD-Kollege Wiefelspütz sprach von Prüfungen im Frühjahr 2008.
    Allein: weder Ergebnisse noch eventuelle Korrekturen werden bekannt.

    Ich kann den Ärger und den Frust aller tatsächlich Betroffenen ob dieser unötigen und an den Vorgaben weit vorbeizielenden Vorgehensweise des GI gut nachvollziehen, glaube aber, dass auch andere Mitleser eine faire und den Vorgaben entsprechende Umsetzung durch das GI begruessen wuerden.

    Gruss,
    Strike

  9. #1348
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Member Strike schrieb:
    Hierfür gibt es die bekannten Anweisungen des BMI.
    Dort wird das ganze präzisiert - die Formulierungen sind immer noch, zumindestens teilweise, interpretationsfähig.
    Allerdings reicht die Präzisierung zumindestens aus, um nachzuweisen, dass Bestandteile der Prüfungen des GI ein deutlich höheres Niveau fordern, als es das BMI verlangt.

    Und dies ist für mich der eigentliche Knackpunkt: trotz vielfacher Hinweise an das GI/BKK, das BBK/HQ/München, an das BMI, an die gute Frau Böhmert und sonst wen seit vielen Monaten passiert: NICHTS.

    Da muss man noch nicht einmal Verständnis für wartende Ehemänner oder Verlobte aufbringen: dieses Vorgehen ist einfach nur unfair.

    Dies ist der Punkt an dem man zuerst ansetzen kann.
    Ich habe nun vor diese Thematik unserer Organisation vorzutragen und in diversen Fachzeitschriften zur Diskussion zu stellen. Im Prinzip ist die Heirat einer Thaifrau ja auch eine Art Auslandsadoption :-).Sollte sich beispielsweise ein Bundesverband mit einer Anfrage an Frau Böhmer wenden, hätte dies ein etwas höheres Gewicht.
    Desweiteren habe ich Kontakte zu Redakteuren mehrerer Printmedien. Von zweien habe ich die Zusage sich dieses Themas anzunehmen.

    Wohlgemerkt für meine Frau und mich kommt es eh zu spät sollte sich etwas bewegen. Es geht aber weniger um uns als um die Schieflastigkeit der A1 Prüfung.
    Würde der Lehrstoff an die Erfordernisse angepasst, hätten wir nicht diese hohe Durchfallquote.

    Ein anderer Punkt ist die Frage wo könnte sich eine Frau mit Lerndefiziten sich diese glaubwürdig bescheinigen lassen.
    Das würde zum Beispiel Frauen betreffen, die nur wenige Schuljahre absolviert haben und nicht einmal das lesen der Thaischrift gelernt haben. Diese Frauen hätten niemals eine Chance die Prüfung zu bestehen.

  10. #1349
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Mal eine Interessensfrage, um die Problematik besser einordnen zu können:
    wenn eine Thaifrau zu ihrem Ehemann nach Deutschland zieht und der Mann verdient sehr gut...
    die Frau muss den Integrationskurs machen oder sich um ein Kind kümmern. Erhält die Frau in ersten Fall Hartz IV oder im zweiten Elterngeld oder ähnliches?
    Oder muss der Mann durch die Höhe seines Verdienstes für alles alleine auskommen?

    Würde mich mal interessieren, da ich mir letzteres vorstellen würde und somit doch bei aureichendem Haushaltseinkommen gar kein Problem bzgl. "dem Staat zur Last fallen" anfällt. Oder erhält die Frau doch von Anfang an staatliche Unterstützung?

  11. #1350
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Wenn der Ehemann gut verdient, bekommt die Ehefrau natürlich kein ALG II. Das Einkommen des Mannes wird angerechnet......ALG II fällt weg. Im Falle eines Kindes (Babys) bekommt die Frau mindestens 300 Euro Erziehungsgeld plus 154 Euro Kindergeld. Im Falle eines Babys kommt sie um den Kurs herum.........so gerade in unserer Familie der Fall.
    Die Frau aus Thailand bekam hier ihr Baby.........kein Kurs.
    Denke bei gutem Einkommen wird der Mann den Kurs tragen müssen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08