Seite 102 von 494 ErsteErste ... 25292100101102103104112152202 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.884 Aufrufe

  1. #1011
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    A1 ist meiner Meinung nach eine unnötige Hürde, bzw. Zeitverzögerung. Die meisten werden wohl eh hier in DE einen Kurs besuchen müssen (vom Amt aus).

    Dieser Zwangstest "A1" ist so sinnvoll wie ein Pickel am Ar...

    Zwar lernen sie bei dem A1 Kurs etwas, aber hier in DE wird dann wohl wieder von vorne angefangen. Also wozu dieser A1 Zwang?



    Man könnte auch das Visum an eine Auflage binden, dass eben hier in DE ein Kurs besucht wird. Wie gesagt, die meisten A1 Teilnehmer werden wohl eh vom Amt in einen Kurs geschickt...

  2.  
    Anzeige
  3. #1012
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von MooKai",p="589194
    A1 ist meiner Meinung nach eine unnötige Hürde, bzw. Zeitverzögerung. Die meisten werden wohl eh hier in DE einen Kurs besuchen müssen (vom Amt aus).
    Hier kann man getrost seine eigene Meinung vertreten.

    Ein Anfängerkurs für Deutsch kann durchaus sinnvoll sein. Im Endeffekt kritisiert jeder das Niveau des Deutschkurses, nicht die Notwendigkeit eines Kurses selbst.

    Es schadet keinen mit ein paar Wörtern und Sätzen in das Gastland zu ziehen.

    Aber mir erschließt sich ehrlich gesagt nicht.

    * Warum diesen Umfang an unnötigen Vokabular/Grammatik

    * Warum erhält das Goethe Institut diese Monopol(Macht)stellung

  4. #1013
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Naja ich bin auch nicht der Meinung das dieses Gesetz so Menschenfreundlich ist, aber wenn man in den nächsten 10 Jahren dann eine Statistik hervorhebt, die aussagt, dass die Scheidungsrate mit erlangen der Daueraufenthaltsgenehmigung des Ehepartners deutlich zurück gegangen ist und das die Ehepartner weniger vom Staat getragen werden da erwerbstätig und man hier im Forum auch weniger von der bösen Exfrau was zu lesen bekommt, dann vielleicht war dieses abstruses Gesetz für viele Männer doch ein Segen.

    Ich bin mir Sicher das dieses Gesetz viele abschreckt auf Montage oder Raubzug nach Deutschland zu heiraten. Es ist eine Hürde für alle sich liebende aber wer auch diese Hürde besteht kann doch dann noch stolzer auf seine Frau sein und dieses bestehen verbindet dann doch auch noch mal zusätzlich.

    Hat immer alles 2 Seiten auch wenn das Empfinden einem auf den ersten Blick vielleicht nur die eine Seite aufzeigt.


  5. #1014
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    ich bin ja derzeit vor ort mit meiner frau. das buch des hueber verlages verwendet zeichnungen und grafiken teils mit handgeschriebenen texten, die ich kaum lesen kann.
    dazu verstecken sich ab und an fehler im text. wie soll eine thai damit erst zurecht kommen?
    am 23.5. hat sie nun pruefung und ob sie die besteht ist reine glueckssache.

  6. #1015
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Silom",p="589202
    * Warum erhält das Goethe Institut diese Monopol(Macht)stellung
    Monopolstellungen sind immer Gift für die Monopolinhaber. Die nutzen ihre Machtstellung aus und sind selten bereit Fehlverhalten zu korrigieren.
    Das Goethe-Institut saniert sich derzeit durch die Monopolstellung bei der Erteilung der Deutsch A 1 Zertifikate.
    Am 23. Mai werden vermutlich wieder rd. 80 bis 100 Lehrgangsteilnehmer am GI Bangkok geprüft.
    Zeitlicher Einsatz:
    5 Lehrkräfte x 3 Stunden (1,5 Stunden Test plus 1,5 Stunden Auswertung). Für insgesamt 15 Arbeitsstunden der - im Vergleich zu Deutschland - relativ schlecht bezahlten Lehrkräfte werden rd. 4.000 bis 5.000 Euro einkassiert. Das ergibt nach Adam Riese im Mittel etwa 300 Euro pro Arbeitsstunde. Da verbleibt ein satter Gewinn - auch nach Einrechnung der sonstigen Fixkosten und variablen Kosten.
    Kein Wunder, dass sich das Goethe-Institut in Bangkok oder in 140 anderen Orten von 80 Ländern weltweit überhaupt keine Gedanken macht, wenn Lehrgangsteilnehmer nach mehreren Monaten Intensivlehrgängen einmal oder mehrmals durchfallen.

  7. #1016
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von socky7",p="589564
    Kein Wunder, dass sich (Anm.: aufgrund der Monopolstellung) das Goethe-Institut in Bangkok oder in 140 anderen Orten von 80 Ländern weltweit überhaupt keine Gedanken macht, wenn Lehrgangsteilnehmer nach mehreren Monaten Intensivlehrgängen einmal oder mehrmals durchfallen.
    Gestern habe ich einen langen Brief von Sebastian Edathy, dem SPD-Bundestagsabgeordneten vom Wahlkreis Nienburg-Schaumburg erhalten.
    Ich gebe nur Auszüge wieder:
    "Ob und inwiefern das vom Goethe Institut eingesetzte Prüfungs-und Unterrichtsmaterial angemessen ist, ist durch die zuständigen untergeordneten Behörden wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zu prüfen und ggf. zu ersetzen. Die Qualität des in Thailand eingesetzten Lehrmaterials wurde bereits hinterfragt und entsprechende Änderungen vorgenommen."
    Sowie:
    "....habe ich wiederholt auf meine verfassungsrechlichen Bedenken bezüglich des neuen Erfordernisses formuliert. Meiner Meinung steht die Maßgabe mit Artikel 6 des Grundgesetzes, welcher das Institut der Ehe als ein besonders zu schützendes Rechtsgut etabliert, in Konflikt. Ein weiterer höchst problematischer Aspekt ist die Ungleichbehandlung von Menschen aus visapflichtigen und nicht visapflichtigen Ländern."

    Das BAMF hatten Strike und ich bei unseren Aktivitäten vernachlässigt. Da besteht m.E. noch Nachholbedarf von anderen deutschen Männern, deren Thaifrauen mit den Lehr- und Prüfungsinhalten sowie den terminlichen Verzögerungen am Goethe-Institut Bangkok unzufrieden sind. (Ich hatte Anfang des Jahres einhundert Bundestagsabgeordneten E-Mails zukommen lassen mit detaillierten Verbesserungsvorschlägen für das Goethe-Institut Bangkok und der Fragestellung:
    "Hat das Goethe-Institut bei der Bundesregierung Narrenfreiheit ?"
    Die unerwartet zahlreichen Antworten erfolgten meist schriftlich an meine Berliner Adresse. Nach der Auswertung werde ich demnächst einige interessante Auszüge hier posten.)
    MfG
    socky7

  8. #1017
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Das Monopol des Goethe-Instituts bei der Erteilung des Zertifikats Deutsch A 1 zum Nachweis einfacher Deutschkenntnisse für den Ehegattennachzug muss dringend beseitigt werden !

    Anfang des Jahres hatte ich einhundert Bundestagsabgeordnete angeschrieben und konkret auf Missstände beim Goethe-Institut Bangkok hingewiesen mit der Frage:
    "Hat das Goethe-Institut bei der Bundesregierung Narrenfreiheit ?"
    Für die zahlreichen konstruktiven Antworten hatte ich mich jeweils bedankt. Es hat sich inzwischen auch Einiges am Goethe-Institut Bangkok verbessert wie z.B. das neue Lehrbuch "Schritte 1 und 2".
    Freundlicherweise wurde mir damals ein Schreiben vom damaligen Generalsekretär Dr. Knopp des Goethe-Instituts München an Lothar Mark, MdB zugeleitet. Wenn man den beruflichen Lebenslauf von Generalsekretär Dr. Knopp durchliest, erkennt man sofort zweifelsfrei, dass es sich um einen sehr ehrenwerten Mann handelt.
    Insofern hat mich der folgende Absatz seines Schreibens sehr erstaunt:
    "Sehr viele Prüfungskandidaten sind z.B. ohne Vorbereitung in die Prüfung gegangen und haben sie dann nicht bestanden. Damit sind auch die niedrigen Bestehensquoten zu erklären, die es kurz nach der Einführung des Gesetzes gab. Inzwischen haben sie sich aber normalisiert."
    Ich hatte in den vier Monaten November bis Februar zahlreiche Prüflinge am Goethe-Institut Bangkok und deren Ehepartner detailliert befragt. Von den 98 Prüflingen beim Test am 21.12. 2007 hatten fast alle Prüflinge mindestens zwei bis vier Monate in Intensivlehrgängen am Goethe-Institut Bangkok verbracht und in Vollzeit (200 Stunden monatlich) Deutsch gelernt. Trotzdem fielen 78 % beim ersten Test durch. Wenn sich die Durchfallquote inzwischen halbiert hat, dann liegt das daran, dass die Lehrgangsteilnehmer derzeit daran gehindert werden, rechtzeitig am Test Deutsch A 1 teilzunehmen, indem ihnen der zum Bestehen der Prüfung dringend benötigte, gesonderte kostenpflichtige Vorbereitungskurs von 12 Schulstunden verweigert wird.Das führt dazu, dass das Visum für den Ehegattennachzug in den meisten Fällen erst ein halbes Jahr nach der Hochzeit erteilt wird, was dem Artikel 6 des Grundgesetzes widerspricht.
    In meinem Fall, in dem meine 40-jährige Ehefrau außer den einfachen Deutschkenntnissen relativ gut Englisch und vier weitere Sprachen (Thai, Khmer, Suay, Lao) fließend spricht, wurde das Visum exakt sechs Monate nach der Hochzeit erteilt, obgleich sie glücklicherweise bereits den ersten Test bestand. Viele Kolleginnen fielen mehrmals im Deutsch A 1 - Test durch.
    Mir sind zahlreiche Fälle konkret bekannt, in denen berufstätige deutsche Männer im Dezember bzw. Januar in Thailand geheiratet hatten und die noch bis Juli auf die Ankunft ihrer Ehefrauen in Deutschland warten müssen.
    Die 140 Goethe-Institute weltweit in 80 Ländern sind m. E. mit der Aufgabe zur Prüfung und Erteilung des Zertifikats Deutsch A 1 zeitlich und strukturell überfordert. Deshalb habe ich den Entscheidungsträgern (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge BAMF, Auswärtiges Amt, Bundeskanzleramt, Innenministerium und den 30 Bundestagsabgeordneten, die mir seinerzeit auf mein o.a. Schreiben konstruktiv geantwortet hatten) heute geraten, das diesbezügliche Monopol des Goethe-Instituts baldmöglich aufzuheben. Denn Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.
    MfG
    socky 7

  9. #1018
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    @ Wenn sich die Durchfallquote inzwischen halbiert hat, dann liegt das daran, dass die Lehrgangsteilnehmer derzeit daran gehindert werden, rechtzeitig am Test Deutsch A 1 teilzunehmen, indem ihnen der zum Bestehen der Prüfung dringend benötigte, gesonderte kostenpflichtige Vorbereitungskurs von 12 Schulstunden verweigert wird...

    Das kapier ich nun beim besten Willen nicht! Man verweigert Ihnen den dringend benötigten Kurs und halbiert damit die Durchfallzahlen Das heisst umgedreht, dass ein Besuch des Vorbereitungskurses die Durchfallzahlen verdoppelt?

    Wie dem auch sei... es ist ein Skandal ohnegleichen, dass das GI eben diesen Kurs den Menschen verweigert, die nicht im GI Schüler waren! (siehe mein Post anfang Mai) Hier nochmal: Ich fragte einen Mitarbeiter des GI, wann meine Frau sich zu diesem Kurs anmelden könne und bekam zur Antwort "...gern, aber nur wenn sie (meine Frau) bei uns Schülerin war!" Man verweigert externen Schülern mit der Begründung "wir haben an euch noch nicht genug verdient" den "zum Bestehen der Prüfung dringend benötigten..." Vorbereitungskurs. Kann man es noch deutlicher formulieren? Es geht nur um Kohle, gnadenlos um Kohle und Vormachtstellung und damit wieder um Kohle. Wenn nicht durch Schulung dann eben durch zwei bis drei Prüfungsgebühren! Das GI gehört geschlossen! Aus! Fertig! Ich habe die ...pieeep... gestrichen voll. pieeep pieeep pieeep... Sprachschulung im Vorfeld ist vom Ansatz her ok! Aber nicht den Terror den das GI zelebriert! Was ist daran so schwer, die derzeitigen Prüfungen/Lehrpläne hinsichtlich ihrer tatsächliche vorgeschriebenen Inhalte zu evaluieren? Und überhaupt: A1! Wer hat die pieeep Idee das A1 die geeignete Prüfung sei? Nur weil es A1 schon gab? Weil es dafür Lehrmittel gab? Wertes GI, komm aus deinem Elfenbeinturm - lese die Anforderungen der EU-Richtlinie genau durch,versuche bitte Diese inhaltlich korrekt zu erfassen, setzt euch mit all euren diplomierten Fachlehrkräften auf euere Sitzfläche und kreiert einen anforderungsgerechten Test sowie den den dem jeweiligen Land(Mentalität) angepassten didaktischen Weg dorthin. Von mir aus bemüht jeweils externen Sachverstand. Wenn man versucht aus pieeep Bonbons zu machen (Schritte 1+2) bleibt es doch immer noch pieeep!

  10. #1019
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Bjoern",p="590420
    @ Wenn sich die Durchfallquote inzwischen halbiert hat, dann liegt das daran, dass die Lehrgangsteilnehmer derzeit daran gehindert werden, rechtzeitig am Test Deutsch A 1 teilzunehmen, indem ihnen der zum Bestehen der Prüfung dringend benötigte, gesonderte kostenpflichtige Vorbereitungskurs von 12 Schulstunden verweigert wird...
    Das kapier ich nun beim besten Willen nicht! Man verweigert Ihnen den dringend benötigten Kurs und halbiert damit die Durchfallzahlen Das heisst umgedreht, dass ein Besuch des Vorbereitungskurses die Durchfallzahlen verdoppelt?
    Wenn die Lehrgangsteilnehmer(innen) durch diese Vorgehensweise gezwungen werden, noch einen Monat am Goethe-Institut weiter zu lernen, dann vergrössert sich die Chance, dass diese Prüflinge den Test bestehen - in drei Monaten lernt man mehr als in zwei Monaten.
    Dass dadurch Kosten entstehen und die Familienzusammenführung um einen Monat verzögert wird, das interessiert das Goethe-Institut nicht. Hauptsache, die Statistik stimmt !

  11. #1020
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Also Leute,

    ich bin gerade dabei mit meiner Frau den Übungssatz 02 Start deutsch 1 durchzugehen. Beim Teil -Lesen verstehen- im Test. Ich könnte in die Luft gehen und a..rasten, wenn ich so etwas sehe. Wenn ihr euch diesen Test mal anseht, dann werdet ihr verstehen, was ich meine. Sehen wir uns mal die Aufgabe im Beispiel auf Seite 15 an. Auch wenn es "nur" Übungsaufgaben sind, sind diese doch auch nach der Neuerstellung noch immer viel zu schwer und gehören nicht in diesen Test. Selbst meine Frau, die schon recht gut die vielen Aufgabenstellungen in den Lehrbüchern versteht und auch ausführen kann, konnte diese nicht verstehen. Wie sollte ich sie am Telefon diese Aufgabe erklären? Ich habe es versucht und es nun vorerst aufgegeben und werde mit ihr, wenn ich in BKK bin, diese Üben. Anders geht es wirklich nicht.

    Schon bei dieser Fragestellung in der Übungsaufgabe, kann einem im wahrsten Sinne des Wortes, der Kragen platzen. Haben sich die Macher dieses Übungssatzen überhaupt Gedanken gemacht, was die da so fabrizierten? Ich denke eher nicht. Ich frage mich, was, wenn ich nur den Inhalt dieser Frage lese, das mit einfachen Kennnissen zu tun hat. Selbst wenn der Sinn, den ich bezweifele, angebracht sein sollte.

    Ist es denn nicht möglich einfache Fragen zu stellen, die es dem Schüler ermöglichen, den Sinn zu erfassen, um das er eine entsprechende Antwort formulieren kann?

    Fragen wie:
    Ich möchte nach Berlin fahren. Wo kann ich eine Fahrkarte kaufen? Oder. Wo kann ich ein Taxi mieten? Wo kann ich etwas zum Essen kaufen? Oder der gleichen sind doch die Fragen, die ein Mensch zu Beginn seines Aufenthaltes hier in Deutschland benötigt. Das sind doch Fragen, die ein Zuwanderer stellt, wenn er sich mit -Einfachen Kenntnissen- in Deutschland zurecht finden will. Ich kann das wirklich nicht nachvollziehen. Es geht einfach nicht. :???: Wenn ins Ausland gehe, dann lerne ich doch auch nicht zuerst, wie man Verkaufsgespräche führt, oder die Aufgaben einer Sekretärin.


    Gruß

    Andichan

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08