Seite 100 von 494 ErsteErste ... 50909899100101102110150200 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 4935

Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

Erstellt von socky7, 14.11.2007, 08:43 Uhr · 4.934 Antworten · 432.692 Aufrufe

  1. #991
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von strike",p="584948
    ( deswegen auch die hohe Scheidungsquote! )
    Da ja quasi keine Urlaubsvisa mehr vergeben werden, wird man(n) ja nun gezwungen direkt zu heiraten und erst danach zu testen, ob das (gemeinsame) Leben in D funktioniert --- ich denke, dass hierdurch [Heiraten ohne Test dafür aber mit D-Kenntnisse] eine signifikant höhere Scheidungsquote generiert wird.

    Man sollte die Verantwortlichen im Falle einer Scheidung der Ehe, die durch abgelehntes Urlaubsvisum komplett testfrei geschlossen wurde, auf Schdensersatz verklagen können...

  2.  
    Anzeige
  3. #992
    Avatar von Hanseat

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    194

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Mein Fazit: ernsthafte Auseindersetzung findet nicht statt, Stammtischparolen ("Jeder ..... kann hier rein", "Alles Scheinehen",...... ) werden gern bedient.

    Sehe ich genauso. Es ist echt erschreckend, welches Weltbild hier in manchen Köpfen der "weißen" Deutschen vorhanden ist. Da spielt meiner Meinung nach, die Frustation einiger Leute, die selbst nichts gebacken bekommen und mit sich selber unzufrieden sind, eine große Rolle.
    Gibt halt genug dumme Menschen in diesem Land :-(

  4. #993
    Avatar von Hanseat

    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    194

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Man sollte die Verantwortlichen im Falle einer Scheidung der Ehe, die durch abgelehntes Urlaubsvisum komplett testfrei geschlossen wurde, auf Schdensersatz verklagen können...

    Hahaha...der war gut Wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich auch ernsthaft darüber lachen.
    Leider ist die vorherrschende Meinung unserer Regierung / Gesellschaft die, das man ja nicht unbedingt eine Thailänderin zu heiraten brauch und sich doch lieber im eigenen Land nach einer Partnerin umgucken kann. Da brauch man dann auch kein Visum für die Frau. Kannst die Frauen vor der Heirat auch ausgiebig auf Herz und Nieren prüfen...
    Noch kann dieser Staat einem nicht verbieten eine Ausländerin zu heiraten, aber Steine in den Weg legen, das können die ganz gut.

  5. #994
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Zitat Zitat von Hanseat",p="584992
    ....Leider ist die vorherrschende Meinung unserer Regierung / Gesellschaft die, das man ja nicht unbedingt eine Thailänderin zu heiraten brauch und sich doch lieber im eigenen Land nach einer Partnerin umgucken kann.....
    tach,

    die nr. habe ich wie andere hier schon hinter mir, net x geschenkt ;-D


  6. #995
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ich möchte keine deutsche Frau mehr, bin irgendwie meiner Panraya verfallen .
    Sie sagt des öfteren Mia Farang hat Dut Chang .

  7. #996
    Avatar von Uli-Harley

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    29

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Hi,

    hat jemand eine Ahnung inwieweit nun beim GI die "neuen" Lehrbücher beim A1 verwendet werden bzw. hat sich bei den Prüfungen was positives getan?

    Gruß Uli

  8. #997
    Avatar von Umops

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    37

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ich möchte keine deutsche Frau mehr, bin irgendwie meiner Panraya verfallen .
    Sie sagt des öfteren Mia Farang hat Dut Chang :Wow Wingman..................Elefanten Arsch sanuk...............pai Jogging ! Gruß nach Thailand uwe

  9. #998
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Ja das kann ich bestätigen. Meine Frau ist seit dem 21.04. im Goethe Institut in Bangkok und lernt nach dem neuen Buch -Schritte international A1/1 (grün) und A1/2 (rot).

    Diese sind entschieden einfacher als die vorhergehenden Bücher. Muss aber trotzdem sagen, dass ich wieder eine vielzahl von Aufgaben sehen habe, die es dem Schüler sehr schwer machen, diese auch korekt zu verstehen.
    Das Problem hierbei ist, dass die Büche für den gesamten deutschspracheigen Raum gemacht wurden. Hier wird auf viele Dinge eingegangen die sich rein spezifisch auf einen regionalen Raum eines Landes beziehen.

    Beispiel: Begrüßungen die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz unterschiedlich gesagt werden. Ohne jemanden zu nahe zu treten. Wenn ich meine Frau ans Goethe Institut schicke, dann erwarte ich, dass sie deutsch lernt. Und nicht die verschiedenen Dialekte der einztelnen Bundesländer oder deutschprachigen Staaten, wie Österreich oder Schweiz.

    Natürlich ist es immer leicht zu sagen, mache dies oder mache jenes. Aber wie in -Schritte international A1/2 (rotes Heft) im Teil -Die Prüfung- ab Seite 156, in der Aufgabe Schreiben Tei 1 zu sehen ist, müsste die Frau auch noch die einzelnen Hauptstädte- und Städtnamene der europäischen Länder lernen, da dies in der Aufgabe Seite 163 so gefordert ist.

    In der Aufgabe steht: Sie studieren schon seit zwei Jahren ion Berlin. Ihr italienischer Freund, Federico Russo aus Rom, hat einen Studienplatz für Architektur in Berlin bekommen. Sie sollen ihn für die Anmeldung für ein Einzelzimmer im Studentenheim ausfüllen. Schreiben Sie die fünf fehlenden Informationen in das Formular.

    Da heist es: -Studentenheim Humboldt-

    Familienname: Russo
    Vorname: Federico
    Wohnort: Rom
    Straße: Via Massa 24
    Land: Italien
    Geschlecht: X männl weibl
    Zimmer: X Einzelzimmer Doppelzimmer
    Studienfach: Architektur

    Also müsste sie wissen das Rom eine Stadt in Italien ist. Ist schon ein bisschen komisch und unverständlich, dass wieder solche krummen Dinge in den Prüfungen vorkommen.

    Und es gibt noch mehr solche Beispiele.
    Es hilft wohl wirklich nur, dass die Frauen wesentlich mehr lernen, als sie auch wirklich bräuchten.

    Dennoch sind diese beiden Bücher besser als die letzten. Natürlich wird auch hier die Grammatik entsprechend gefordert. Ist aber meiner Meinung nach, und wie ich bis jetzt von meiner Frau mitbekommen habe, noch erträglich. Sie kommt mit klar. Das heist aber nicht, dass die anderen Frauen damit auch keine größeren Probleme haben.

    Übriegens Jungs: Die Lehrerin im Kurs meiner Frau achtet sehr auf die korrekte Aussprache ohne das -Verenglischen-.

    Und schön lernen lassen, denn morgen am Dienstag ist der erste Test. Begrüßen usw. .

    Andichan

  10. #999
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Also müsste sie wissen das Rom eine Stadt in Italien ist. Ist schon ein bisschen komisch und unverständlich, dass wieder solche krummen Dinge in den Prüfungen vorkommen.
    Siehste mal, das ist mir gar nicht aufgefallen, das Frau/Mann ja dann noch Weltkunde durchnehmen muss

    Hat ich auch letztens und er fragte mich ob das ein Name oder eine Stadt ist, für dieses ausfüllen ging ganz schön Zeit drauf.

    Bei mir ist es anfang Juni soweit. Da er auch nicht beim GI gelernt hat, bin ich doppelt gespannt ob das so hinhaut.

  11. #1000
    Avatar von Franky

    Registriert seit
    07.02.2008
    Beiträge
    23

    Re: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse

    Mit den neuen Büchern gilt wohl nur für Neustarter/in. Meine Freundin besucht seit 21.4. leider schon den 3. Kurs (ein "Testfehlschlag") und mir wurde auf Anfrage in einer Mail des GI vom 22.4. folgendes mitgeteilt: "In diesem Sprachkurs wird, wie in beiden vorhergehenden auch, das Buch "Themen aktuell 1" benutzt." Da kann ich nur hoffen, das der Test am 23.5. leichter ausfällt als bisher.

    Franky

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 09:52
  2. ausreichende deutschkenntnisse + was noch?
    Von ottifan im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.05.12, 17:21
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 08:01
  4. Familienzusammenführung - Deutschkenntnisse
    Von diveyourdream im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 21:27
  5. Sprachvisum einfacher als Schengenvisum?
    Von tee-rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.07, 20:08