Ergebnis 1 bis 6 von 6

Nachlassgericht

Erstellt von Teddy, 29.06.2016, 02:37 Uhr · 5 Antworten · 803 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871

    Nachlassgericht

    Frage: gibt es in Thailand so etwas wie ein Nachlassgericht. Ein hinterlassenes Testament sollte ja auch richtig umgesetzt werden, Das ist doch besonders für Farangs wichtig!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Eventuell das Familiengericht? Waere die erste Stelle, an die ich mich wenden wuerde, ggf. koennen die den richtigen Ansprechpartner nennen.

  4. #3
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Eine informative Webseite in Sachen Bestattung: https://www.bestattungsplanung.de/vo...vollmacht.html

  5. #4
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    8.973
    was in D gilt, muss noch lange nicht in TH anerkannt werden.

    Gerade in Thailand können die hiesigen Beamten gar nichts mit deutschen Papieren und Erlassen und Überlassungen, anfangen. Kopfschüttel.

    Es gibt zwei Möglichkeiten: Die Website und Telefonhilfe des Deutschen Hilfsvereins Thailand e.V. Diese haben sich mit dem Thema gründlich auseinander gesetzt. Von diesen kannst Du sehr wertvolle Informationen bekommen, die vor allem darauf abzielen, in Thailand die nötige Rechtssicherheit bei der Bestattung und beim vererben zu erhalten.

    Herrn Morath auf der deutschen Botschaft Bangkok ist für Sterbefälle zuständig, auch hier erhält man ein paar Informationen.

    sodann gibt es als 2. Möglichkeit, für die man gut Englisch können muss, die sehr umfangreichen Beiträge zum Thema "last will in Thailand" im ThaiVisa-Forum.

    evtl auch im Thailand-Tipp Forum, aber das weiss ich nicht genau, denn dort bin ich fast gar nicht unterwegs.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814

  7. #6
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Nachlassgericht , keine Ahnung .
    Weiss nur was meine Frau gemacht hat .
    Jeder von uns hat ein handgeschriebenes Testament hier in D. bei einer echten Vertrauensperson hinterlegt .
    Der Sohn meiner Frau hat in Th. eine Kopie des Testamente ( als Kopie beglaubigt )
    und eine Übersetzung .
    Das ist für ihr deutsches Erbteil .
    In Th. hat sie im Rathaus ein Testament , das von 3 Zeugen unterschrieben ist , dort hinterlegt .
    Auch davon hat ihr Sohn eine Kopie erhalten .
    Wir hoffen , dass so Alles klar geht .

    Sombath



    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Frage: gibt es in Thailand so etwas wie ein Nachlassgericht. Ein hinterlassenes Testament sollte ja auch richtig umgesetzt werden, Das ist doch besonders für Farangs wichtig!