Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 106

Nachehelicher Unterhalt

Erstellt von smile, 15.08.2012, 09:18 Uhr · 105 Antworten · 15.464 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von tulogu

    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    32
    Da ich noch recht jung bin, ist wenig Vermögen vorhanden. Das ist immerhin ein Plus, wenn es um die Gebührenberechnung des Notars geht

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Micha-Dom

    Registriert seit
    05.12.2002
    Beiträge
    453
    Schon seltsam, wenn vorher sich Tipps für eine Scheidung holt, bevor man heiratet. Dann lieber nicht.
    Ehevertrag ist ein manifestiertes Eingeständnis, das man nicht fähig ist, mit andere Partner/in zusammenleben.
    Traurig, ein Zusammenleben muss man regeln durch ein Vertrag, da man seine Macht über einen anderen schriftlich fixiert.
    Man will den Spaß haben, bekocht und verwöhnt werden und später vielleicht eine Neue holen. Die Alte wird ja günstig entsorgt .... ist es das, was man will?

    Habe Thais andere Rechte im deutschen Familienrecht als Deutsche? Neee. Eheunterhalt danach aus zu schließen ist eh sittenwidrig und unfair.

    Heirat mit einer Thai hat was von einer Lotterie, manche habe einen Gewinn und viele sind die Looser. Letztere brauchen einen Ehevertrag als Versicherung.
    Scheitert es, kann man sich im Forum ausweinen.
    Man heiratet immer die Thai Family mit. Das ist ein großes Risiko. Ein weiteres, sind die kulturelle und mentale Unterschiede.
    Letztlich das verfügbare Geld und wie es an einen klebt.
    Tipps: Vorher die Family kennenlernen und das Umfeld dort. Wie erzielt die Familie das Einkommen, leben diese auf der eigene Erde, Spiel und Alkohol Gewohnheiten und welche Schulbildung haben diese?
    Was für ein Vertrauen hat man zum künftigen Ehepartner? Ist es ein ein gleichwertiger Partner? Man heiratet immer auch ein Gesamtpaket und nicht nur gute Aspekte daraus.
    Etwas Liebe, Menschlichkeit und Vertrauen, mindern das Risiko, später sich zu trennen. Das Glück selber gemeinsam zu schmieden ist ein durch aus erreichbares Ziel.



    Wir sind seit über 10 Jahren glücklich verheiratet....
    Ach ja, künftige Scheidung wird am Kraterrand des Stromboli oder Vesuv ausgetragen. Der Überlebende bekommt alles.

  4. #63
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.462
    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    Schon seltsam, wenn vorher sich Tipps für eine Scheidung holt, bevor man heiratet. Dann lieber nicht.
    Wir sind seit über 10 Jahren glücklich verheiratet....
    Ach ja, künftige Scheidung wird am Kraterrand des Stromboli oder Vesuv ausgetragen. Der Überlebende bekommt alles.
    sehe ich genau so , hast du das vertraglich festgelegt?

    PS. Ich mag auch die äolischen Inseln.

  5. #64
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.462
    Zitat Zitat von tulogu Beitrag anzeigen
    Da ich noch recht jung bin, ist wenig Vermögen vorhanden. Das ist immerhin ein Plus, wenn es um die Gebührenberechnung des Notars geht
    das heißt ,du bist deiner Frau nix von dem vergönnt ,was ihr euch zusammen schafft?

    machmal wäre es besser ,die Thaifrauen vor manchen Farlang zu warnen.

  6. #65
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    Schon seltsam, wenn vorher sich Tipps für eine Scheidung holt, bevor man heiratet. Dann lieber nicht.
    Ehevertrag ist ein manifestiertes Eingeständnis, das man nicht fähig ist, mit andere Partner/in zusammenleben.
    Traurig, ein Zusammenleben muss man regeln durch ein Vertrag, da man seine Macht über einen anderen schriftlich fixiert.
    Man will den Spaß haben, bekocht und verwöhnt werden und später vielleicht eine Neue holen.
    Scheitert es, kann man sich im Forum ausweinen.
    Man heiratet immer die Thai Family mit. Das ist ein großes Risiko. Ein weiteres, sind die kulturelle und mentale Unterschiede.
    welche kulturellen unterschiede gibt es wenn sich zwei Menschen lieben ?

    Die Unterschiede sind dann nur noch ein Hauch

  7. #66
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    Schon seltsam, wenn vorher sich Tipps für eine Scheidung holt, bevor man heiratet. Dann lieber nicht.
    Ehevertrag ist ein manifestiertes Eingeständnis, das man nicht fähig ist, mit andere Partner/in zusammenleben......
    moin,

    ...... wäre das leben/die partnerschaft eine konstante, wäre o.g. aussage korrekt. iss es jedoch net.

    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    ....Traurig, ein Zusammenleben muss man regeln durch ein Vertrag, da man seine Macht über einen anderen schriftlich fixiert.
    Man will den Spaß haben, bekocht und verwöhnt werden und später vielleicht eine Neue holen....
    mit solchem pipifax sind wohl die wenigsten verträge realiter ausgestaltet.

    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    ......Habe Thais andere Rechte im deutschen Familienrecht als Deutsche? Neee. Eheunterhalt danach aus zu schließen ist eh sittenwidrig und unfair....
    ebend, in d und in thailand iss dafür gerade zu stehen. nur dass im los der zahlungsverpflichtete aufgrund des fehlenden meldegesetzes oft net greifbar iss.

    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    ....Heirat mit einer Thai hat was von einer Lotterie, manche habe einen Gewinn und viele sind die Looser......
    eher keine lotterie, da beide i.d.r. gewinnen. auch wenn es ggf. auch nur für einen kurzen zeitraum sein sollte

  8. #67
    Avatar von tulogu

    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    32
    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    Man will den Spaß haben, bekocht und verwöhnt werden und später vielleicht eine Neue holen. Die Alte wird ja günstig entsorgt .... ist es das, was man will?
    Du maßt dir ein beleidigendes Urteil an, nur weil ich einen Ehevertrag schließen will, ohne mich und die Umstände zu kennen? Na vielen Dank. Ich würde bei jeder Heirat, auch mit einer Deutschen, auf einem Ehevertrag bestehen. Bin selbst ein Kind geschiedener Eltern. Ich halte es sogar für verantwortungslos, wenn man sich nicht vorab für den Worst Case Gedanken macht und entsprechende Vereinbarungen trifft. Übrigens für beide Seiten.
    Denn nochmal: ein Ehevertrag muss/soll ja nicht unfair sein. Aber beispielsweise beim Versorgungsausgleich ist es weder für die thai Frau, noch den deutschen Ehemann vorteilhaft, wenn man die Standardregeln für eine deutsch-deutsche Standardehe, die vor 100 Jahren geschlossen wurde, anwendet. Zumindest unter gewissen Umständen und soweit ich bisher bruchstückhaft Informationen gefunden habe. Darüber würde ich mich eben gerne von einem Anwalt informieren lassen.

  9. #68
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von tulogu Beitrag anzeigen
    Ich würde bei jeder Heirat, auch mit einer Deutschen, auf einem Ehevertrag bestehen.
    Alles andere waere auch voellig verantwortungslos gegenueber der Frau.

    Die haftet ohne Ehevertrag naemlich zu 50% mit, bei den Geschaeften des Ehemannes.

  10. #69
    Avatar von LandmannT

    Registriert seit
    04.01.2013
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von Micha-Dom Beitrag anzeigen
    Eheunterhalt danach aus zu schließen ist eh sittenwidrig und unfair.
    gegenseitigen unterhalt nach trennung sowie jeden anspruch auf ausgleich(rente) vor der ehe per vertrag auszuschließen ist legal und wird in meinem bekanntenkreis praktiziert

  11. #70
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Alles andere waere auch voellig verantwortungslos gegenueber der Frau.

    Die haftet ohne Ehevertrag naemlich zu 50% mit, bei den Geschaeften des Ehemannes.
    Das ist ein weit verbreiteter Irrtum.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterhalt
    Von Franze im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.12.09, 07:46
  2. Unterhalt
    Von Tschaang-Frank im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 09:42
  3. Unterhalt bei Scheidung...
    Von Antonio_Swiss im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 12.11.04, 16:25
  4. Unterhalt
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.04, 10:02
  5. Unterhalt für die Exfrau
    Von matthi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.01.04, 18:42