Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Nach Adoption auch wieder Thai Staatsbügerschaft möglich?

Erstellt von Chumphon, 30.03.2014, 02:10 Uhr · 42 Antworten · 4.965 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.056

    Question Nach Adoption auch wieder Thai Staatsbügerschaft möglich?

    Hallo,

    hoffe es kann mir hier jemand eine Antwort drauf geben:

    Kann ein, mittlerweile, Deutscher, der als Thailänder, Vater und Mutter Thai, geboren wurde, aber nach der Hochzeit und Umzug der Mutter nach Deutschland dort adoptiert wurde und dadurch nur noch eine deutsche Staatsbürgerschaft hat, auch wieder zusätzlich ein Thailändische erhalten?

    Er will also seine Thailändische neben der bestehenden Deutschen erhalten, also eine doppelte Staatsbürgerschaft.

    Seine Mutter ist noch in Thai in Deutschland und würde ihm später Land und Haus in Thailand vererben (wollen).

    Thx

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    tag, wenn noch irgentwo eine geburtsurkunde vorhanden ist,und er auch noch im hausbuch eingertragen ist, dürfte das kein problem sein.
    er muss halt mal der sache auf den grund gehen, was über ihn ihn im dorf oder der stadt noch an unterlagen zu finden ist. familie dürfte es doch noch geben.

  4. #3
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002
    Wenn die Mutter zum Zeitpukt der Geburt thailändische Staatsbürgerin war, dann sollte er die thailändische Staatsangehörigkeit von Geburt an haben. Die thailändische Staatsbürgerschaft erlischt nicht durch die Adoption durch einen ausländischen Elternteil.

  5. #4
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.056
    Die Geburtsurkunde ist vorhanden und im Hausbuch ist er auch noch eingetragen. Mitglieder der Familie wohnen auch im Haus der Mutter, die ja mittlerweile in Deutschland wohnt.

    Durch die Adoption hatte er die Deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.

    Er hat sich auch nicht mehr um Unterlagen und Pässe in Thailand gekümmert, da alle davon ausgegangen sind, durch die Annahme der Deutschen Staatsbügerschaft die Thailändische zu verlieren.

    Heißt das, dass er sich an die Thailändische Botschaft in Deutschland wenden kann um seine Thailändischen Papiere, wie Pass, zu erhalten und dieses sollte ohne Probleme gehen?

    Keine Probleme wegen der doppelten Staatsbürgerschaft auf Seiten von Thailand und Deutschland?

    Thx

  6. #5
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Das wird wohl vor Ort wesentlich einfacher zu handhaben sein als über die Botschaft.
    Die thailändische Geburtsurkunde gibt es ja nur einmal. Er muss mit dem Hausbuch zum Amphoe gehen und sich eine ID Card machen lassen. Dann zum nächsten Passoffice und den beantragen. Defacto hat er die thailändische Staatsbürgerschaft nie verloren. Seine Mutter wird sie wohl auch noch haben.
    Dann aber wieder mit dem deutschen Pass ausreisen.
    Von deutscher Seite wird der Dopplepass hingenommen. Einfaches suchen reicht- hier steht dazu schon genug.

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    .....Keine Probleme wegen der doppelten Staatsbürgerschaft auf Seiten von Thailand und Deutschland?.....
    moin,

    ...... wie geschrieben thai id card und pass im los und über die jeweils andere nationalitätszugehörigkeit bei den behörden mund zu.


  8. #7
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Ja Mund zu kann man machen .
    Aber der deutsche Staat akzeptiert inzwischen bei Thais 2 Pässe .
    Wir haben vor 3 Wochen die Einbürgerung beantragt , Thaipaß ist kein Problem .

    Sombath



    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    ...... wie geschrieben thai id card und pass im los und über die jeweils andere nationalitätszugehörigkeit bei den behörden mund zu.


  9. #8
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Aber der deutsche Staat akzeptiert inzwischen bei Thais 2 Pässe .
    Deutschland hat damit weniger ein Problem, aber Thailand eventuell?

  10. #9
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.056
    Und wie geht er am besten vor wenn er dann später, nach dem er den Thailändischen Pass erhalten hat, in Thailand längere Zeit verbringen will?
    Ausreise aus Deutschland mit Deutschen Reisepass, Einreise in Thailand mit Thailändischen Pass, Ausreise Thailand mit Thailändischen Pass und Einreise in Deutschland wieder mit Deutschen Pass?

  11. #10
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ja, genau so

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 13:12
  2. Immer wieder Thai - Style
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 16:04
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  4. Erhöhung Flugpreis auch bei Thai
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 18:22
  5. Schon wieder Thai TV
    Von Nimra im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.04, 14:12