Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Mutter, Thai + Vater, Deutsch = Kind, doppelte Staatsbürgerschaft?

Erstellt von Stereo, 31.07.2013, 13:41 Uhr · 36 Antworten · 11.016 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.877
    Zitat Zitat von Ralli Beitrag anzeigen
    vielleicht ist es deutsche Leitkultur, zu denken, Deutsch sein ist besser ...

    Deine Frage zeigt, Thai sein ist besser ...

    geh deinen Weg, beginne bei deiner Mutter , beantrage die thail. Geburtsurkunde , dann lass dich ins thail. Hausbuch eintragen und versuch den Thai Pass zu kriegen.

    Bedenke, die Deutschen sehen so was nicht gern, also LEISE LEISE . Haeng deine doppelte Staatsbuergerschaft nicht an die Glocke, am besten es sollte dein bestes Geheimnis sein.

    Wenn der deutsche Amtsschimmel merkt, dass du zwei Paesse hast, kann er unangenehm reagieren. So mein Wissen ... Aber die Gesetze sind fliessend, dauernd kommt was neues raus und jeder legt die Gesetze anders aus ...

    Am besten gehts du mal zu einem thail. Fachanwalt, der dich korrekt beraten kann.
    abend ralli ! warum sollte ich leise sein ? es ist nun mal so wies ist. die deutschen behörden kennen das spiel, auch die thais wissen bescheid, davon gehe ich mal aus,also was solls.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Seesen1

    Registriert seit
    25.07.2012
    Beiträge
    33
    Meine Tochter (jetzt 2 Jahre alt) hat auch 2 Staatsbürgerschaften. Dies ist begründet mit meiner Deutschen (Vater) und meiner Frau ihrer Thai (Mutter) Staatsbürgerschaft.
    Er möchte, soweit ichs verstanden habe nun die Mütterliche Staatsbürgerschaft annehmen (und nicht Beantragen!). Insofern kann er das wie hier im Threat schon geschrieben machen lassen. Deutsche Geburtsurkunde ins Thai übersetzten lassen (wenn möglich von der Thai-Botschaft, das macht es bei der Ampore später leichter), dann ins Hausbuch eines Verwandten in Thailand eintragen lassen. Des Rest wie oben beschrieben, ID-Card wird erstellt, Reisepass beantragen- fertig.

    Der Deutsch Amtsschimmel wird dann nur problematisch wenn man eine neue Staatsbürgerschaft beantragt, soll heißen, wenn man NUR deusche Eltern hat und will eine neue Staatsbürgerschaft haben.
    Hier muss er dann die deutsche abgeben.

    In dem Fall ist es nur eine "Annahme" einer Staatsbürgerschaft die ihm nach Thailändischem Recht aufgrund der Mutter zusteht. Daher hat er eine doppelte Staatsbürgerschaft aufgrund des Geburtsrechts hier in Deutschland.

    Das Optionsmodell (entscheiden der Staatsbürgerschaft mit 18.) kommt nur zum Tragen, wenn er in Deutschland geboren wurde mit 2 ausländischen Eltern.

    Was das mit dem Entscheiden der Staatsbürgerschaft betrifft bin ich auch nicht so richtig schlau geworden, dies betrifft aber nur die Thailändische wenn überhaupt.

    Mir ist noch nicht zu Ohren gekommen wenn jemand der 21. ist, gefragt wurde in der Thai-Botschaft für was er sich entscheiden möchte (Staatsbürgerschaft). Außerdem bürgern die Thais sehr ungern aus, das gebründet u.a. nach §12 STAG das einzubürgerde Thai-Ehefrauen nach 3 Jahren doppelte Staatsbürgerschaften erhalten in D und keine Entlassung mehr betreiben müssen.

    Angeblich gibt es einen Paragraphen der besagt das der Minister auf Antrag sogar das bewillen kann mit 2 Staatsbürgerschaften, nur gibt es keinen Ausführenden Paragraphen wie das zu machen ist. Insofern nehmen die Thaibehörden das so hin erstmal, wichtig ist nur das man Sie nicht so darauf aufmerksam machen sollte unbedingt (bei Ein und Ausreise mit den "Richtigen" Pass machen)...

  4. #33
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.877
    tag seesen1 genauso ist es! das ganze problem ist doch nur das,dass sich solche leute aus angst in die hosen machen.sie meinen immer sie machen etwas was man nicht machen darf.dabei werden alle documente die man dafür braucht ganz offiziel und amtlich mit unterschrift und stempel ausgestellt.

  5. #34
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.480
    Auch wenn das Thema schon älter ist:

    Gibt es was neues zu "Section 14 Nationality Act"? Ich finde nicht's im www

  6. #35
    Avatar von chrima

    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von xander1977 Beitrag anzeigen
    Auch wenn das Thema schon älter ist:

    Gibt es was neues zu "Section 14 Nationality Act"? Ich finde nicht's im www
    nicht unbedingt was neues, aber immerhin von 2016:
    Doppelte Staatsbürgerschaft

  7. #36
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.480
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    nicht unbedingt was neues, aber immerhin von 2016:
    Ok, also noch alles beim Alten...

  8. #37
    Avatar von chrima

    Registriert seit
    21.08.2019
    Beiträge
    187
    Willst du deine Kinder ein- oder ausbürgern lassen?
    Ich denke bei Mädchen sollte ein Doppelpass keinerlei Schwierigkeiten bereiten. Bei Jungen sollte man sich aber Gedanken um den Militärdienst in Thailand machen.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.03.13, 17:10
  2. Familienversicherung. Vater, Mutter, Kind evtl. Oma
    Von shaishai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.12, 19:45
  3. BGH: Mutter muss Vater von außerehelichem Kind nennen
    Von antibes im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.11.11, 15:00
  4. Hilfe! Vater will Mutter Kind wegnehmen!
    Von Chrisp im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 11.07.11, 14:08
  5. Doppelte Staatsbürgerschaft als Thai, wie siehts da aus?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 16:40