Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 92

Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

Erstellt von Conny Cha, 22.01.2004, 08:21 Uhr · 91 Antworten · 8.065 Aufrufe

  1. #51
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Zitat Zitat von Conny Cha",p="106910
    ...Deshalb lasst die Weichen weich sein und die Harten hart!!!
    Weich ist weich - und hart ist hart.

    Dich immer weich, ist besonders hart...

    Nun ich gehöre weder zu den Schwiegermüttereinladern noch zu den Mutterausderwohnungschmeißern, bekenne mich allerdings zur real existierenden Harmoniesucht, weil:

    Ich habe den ganzen Tag mit Verbrechern zu tun, dann bin ich froh, wenn mir nicht unbedingt zuhause bzw. in den Foren noch von Alleskompliziertmachenmüssern eine vermutlich von irgendwelchen hirnrissen Psychoanalytikern empfohlene Streitkultur aufgepropft werden soll. Nein, ich gehe Konflikten in der Regel nicht aus dem Wege, stehe allerdings auch nicht unter einem staatliche verordneten Problematisierungswahn.

    Und wenn man mal genau hinschaut: Harmonie bedeutet nichts anderes als Ausgleich, Ausgewogenheit. Was fehlt, ist nicht der Streit, nein, es ist der sich anschließende Ausgleich, dieses sich virtuell in den Arm nehmen, dieses:"Nun haben wir was erlebt, nun muß auch gut sein..." oder: "Du bist zwar immer noch ´n A...., aber ich mag Dich trotzdem."

    Diese sogenannte Härte ist eigentlich ein Macho-Gehabe, das bereits existierte, als Alice Schwarzer noch in den Windeln lag.So nach dem Motto: Ein Mann weint nicht, zeigt keine Gefühle, haut lieber in die Fre...

    Die Phänomenologie der Erfahrung: Der eine ist mit seiner Frau total auf die Nase gefallen, vielleicht auch noch mit der nächsten, und meint jetzt, so sind se eben alle...
    Der andere hat ein liebes Mädel bzw. eine nette Frau zuhause, Sauferei, Zockerei und kranker Wasserbüffel sind ihm total fremd, und denkt jetzt, so sind se vermutlich alle...

    Doch was red´ ich, wir könnten alle zusammen ´ne Menge bringen - virtuell - nur müßte einige einfach mal über ihren Schatten springen.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    @Kali

    Das mit der Verallgemeinerung stimmt schon.

    @Herbert

    Ohne Deine Beitraege waere es hier langweilig. Aber in diesem Strang bist Du besonders gut drauf.

    Zur Schwiegermutter. Ich wuerde sie mir auch nicht ins Haus holen, aber das muss jeder fuer sich selbst entscheiden. Obwohl meine Schwiegermutter okay ist. Jedenfalls solange man sich nicht staendig auf der Pelle haengt. Aber sie ist immer wieder froh, wenn sie nach Hause kommt. Selbst wenn sie hier warm duschen kann. Auch in Zukunft wird sich diese Frage fuer mich nicht stellen. Denn die Eltern meiner Freundin sind auch beide tot.

    Ich wuerde mal meinen, wenn, dann doch drei Monate. Ist eine lange Zeit, werdet Ihr merken. Habe drei Monate den Juengsten meiner Frau in Deutschland ertragen muessen, war herbe genug. Wartet erst einmal ab, wie Schwiegermami den Kulturschock ueberwindet. Habe das bei Freunden in Deutschland erlebt. Die Eltern waren froh, als es wieder in Richtung Heimat ging. Muss man auch mal bedenken. Das sind einfache Leute vom Lande, die oft nicht aus ihrem Umfeld gekommen sind. Und dann nach Europa, seiner Hektik, dem besch... Wetter usw.

    Nochmal

    @ Kali

    Ich habe mit beiden Frauen Gluecksgriffe gehabt. Also meine Noch-Frau, auch wenn die Scheidung ansteht, sowie mit meiner Freundin. Auf lange Sicht habe ich mit ihr 10 tolle Jahre gehabt, nur hier in TH wars besch... Und bei uns ist sie diejenige, die ausgenommen wird. Von ihren eigenen Soehnen. Ich habe ihr das in all den 15 Monaten hier immer wieder versucht klarzumachen, es gab nur Zoff. Und jetzt, das tut mir wieder so leid, hat sie es im einen Falle sogar begriffen. Der Aelteste. Ein geiziger Knochen (haette gern was anderes geschrieben). Hat am 19. geheiratet. Als meine Frau bei der kuenftigen Frau war, wurde sie behandelt wie der letzte Dreck. Und dann die Hochzeits-"Party". Der Brueller. Ich habe von Anfang an gesagt, das sei die Party eines Geizknochens. Begann um 18.00 Uhr. Ich kam etwa um 20.00 Uhr dazu. Obwohl er weiss, das ich Bier trinke, gab es keines. Ein Glas billigen Fusel bekam ich noch. Und er nebst Gattin wandelten hoch erhobenen Hauptes durch die zahlreiche Gaesteschaar, statt sich in Grund und Boden zu schaemen. Nachdem ich naemlich meinen billigen Fusel getrunken hatte und meine Frau nachschenken wollte, stellt sich heraus, dass Schluss mit lustig war. Der Stoff war alle, es gab noch Cola und Fanta! Meine Frau kam, schlug mir auf die Schulter, machte so eine ruckartige Bewegung mit dem Kopf und entschwand in Richtung Ausgang. Grusslos. Ich hinterher. Sie war auf Hnderttausend. Ihre Schwester, extra aus Ubon Ratchatani angereist (der Gastgeber bei der Einladung zu ihr: "Kannst ja kommen, wenn nicht macht auch nichts"), war schlicht platt. Aber sie ist ohnehin nur gekommen um mal wieder bei uns zu sein. In dieser Familie hat er so etwas noch nicht erlebt.

    Ja, ein paar Bauern von nebenan haben dann noch mit uns zusammen auf der Terasse gefeiert. Da gab es was zu trinken. Nie in meinem Leben habe ich so frueh Gaeste einer Hochzeitsparty heimkommen sehen.

    Tja. Eigentlich hatte sie gesagt, dass er jetzt seine Huette raeumen soll. Sie ist mit ihrer Schwester nach Ubon gefahren. Er kam auch, der Geizknochen. Strahlte mich an, als sei das die Party des Jahrzehnts gewesen, verschwand in der Huette. Jetzt ist sie wieder abgeschlossen, der denkt nicht im Traum daran auszuziehen. Aber jetzt wird hier der Hammer kreisen, und diesmal von meiner Gattin, der Holden.

    Sie hat ihren Soehnen alles gegeben. Daran ist sogar unsere Ehe letzten Endes zerbrochen. Der Aelteste und der Juengste haben ihr (in Worten) nicht ein Geschenk gemacht, sie nie zum Essen eingeladen oder ihr mal etwas zu trinken hingestellt. Seit Monaten stellt sogar sie ihre Sachen, wie etwa ihre Crispies, Schokolade u. ae. sowie Alkoholika in das Schlafzimmer, damit davon auch noch etwas uebrig ist, wenn sie mal was will. Wir haben all die Monate gekauft und gekauft, wenn wir selbst was davon haben wollten war es alle. Keiner hielt es fuer noetig, neues zu holen. Und dann dieser Knaller.

    Und immer die offene Kralle. Als ihre Stofftiere kamen, hatte natuerlich der Aelteste wieder Ansprueche. Ein erwachsener Mann mit Knuddeltierchen, da gackern die Huehner. Beim grossen Baeren, den ich ihr geschenkt habe, habe ich auf den Tisch gehauen und das gebremst. Habe gesagt, ist ein Geschenk von mir. Ne Stehlampe hat er auch noch abgegriffen. Und als er auf einen Kugelschreiber deutete und meinte der sei schoen (getreu dem Motto, kannst Du mir schenken), sagte ich einfach und mit einem Laecheln auf den Lippen: "Deswegen habe ich ihn mir ja auch gekauft." Da entgleisten alle Gesichtszuege.

    Was ich sagen will, meistens liegt die Wahrheit in der Mitte. Herbert kennt bestimmt meinen netten Anhang. Die Gegenmeinung dagegen meine Noch-Frau.

  4. #53
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Vielen Dank für eure Tipps und Ratschläge, auch wenn ich nicht allen zustimme. Das was ich wissen wollte, weiss ich jetzt und werde somit auch Gebrauch davon machen (entgegen jeder anderen Meinung). Ich habe gestern abend meiner Frau gezeigt, was hier so alles geschrieben wurde und auch sie meinte, dass ein paar Monate ok wären. Mehr wollte ich ja auch nicht. (Von Herbert`s und Chak`s Postings war sie nicht so begeistert).
    Deshalb werden wir beim nächsten Urlaub (im Spätsommer diesen Jahres) alles klar machen und sie mit nach hause nehmen. Wir werden das Besuchervisum für 6 Monate beantragen, werden uns natürlich vorher mit unserem AA in Verbindung setzen und werden sie so lange bei uns bleiben lassen wie sie es möchte und es das Visum zulässt. Will sie schon nach einem Monat wieder heim, werde ich den Flug umbuchen und die Birne ist geschält. Will sie 6 Monate voll auskosten und vielleicht noch länger bleiben, dann werde ich alles versuchen um das zu ermöglichen.

    Gruss
    Conny & Kan

    P.S.: Habe letzten Monat vor unserem Urlaub beschlossen, meine Eltern zu uns ins Haus zu holen !! Sie werden im April bei uns einziehen ! Sie werden den ersten Stock bewohnen, wir den zweiten und die Schwiegermutter werden wir im Keller in der Gästewohnung unterbringen (nur so nebenbei für Chak und vor allen Dingen Herbert) !!! Das musste sein! Wir freuen uns sehr darauf !!!!

  5. #54
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Zitat Zitat von Conny Cha",p="107167
    Wir werden das Besuchervisum für 6 Monate beantragen, werden uns natürlich vorher mit unserem AA in Verbindung setzen und werden sie so lange bei uns bleiben lassen wie sie es möchte und es das Visum zulässt. Will sie schon nach einem Monat wieder heim, werde ich den Flug umbuchen und die Birne ist geschält. Will sie 6 Monate voll auskosten und vielleicht noch länger bleiben, dann werde ich alles versuchen um das zu ermöglichen.
    Vorsicht Falle:

    Ein Visa für 6 Monate ist kein Touristenvisum mehr !!

    Ich hatte für meine Schwiegermutter damals alles für ein Touristenvisa (3 Monate) vorbereitet.

    Auf der Botschaft hat sie und die damalige Begleitung dann irgendwas von 6 Monaten erzählt und der Ärger ging los. Die Botschaft wollte ihr kein Visum mehr geben, da meine Unterlagen und ihr Antrag auf der Botschaft nicht zusammengepasst haben.

    Ich hatte Arbeit ohne Ende um die Botschaft durch Telefonate und Emails davon zu überzeugen, dass sie nicht länger wie 3 Monate bleiben wird.

    Bin jetzt nicht sicher, aber über 3 Monate ist schon Aufenthaltserlaubnis.

    Gruss
    C N X

  6. #55
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    @Conny & Kan
    Ich begrüße eure Entscheidung

    Habe selber zu diesen Beitrag keine Meinung oder Empfehlung abgegeben da ich als Familien-Mensch nicht über mögliche Folgen oder Probleme nachgedacht hätte.
    Wünsche eurer Mutter viel Spass in Deutschland
    Gruß Olli

  7. #56
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Zitat Zitat von CNX",p="107172
    Ein Visa für 6 Monate ist kein Touristenvisum mehr !!
    Ich habe nur wiedergegeben, was der für die Visabearbeitung zuständige Sachbearbeiter in unserem AA gesagt hat. Ein 6-monatiger Aufenthalt ist möglich. Aber die Botschaft kann dies nicht alleine ausstellen. Das AA muss zustimmen. Wahrscheinlich wird die Botschaft sowieso nur ein 3-monatiges Visum ausstellen. Das AA wird dann um 3 Monate verlängern. In dem Fall meiner Schwiegermutter war erstmal ein Aufenthalt von 9 Monaten geplant. Die Botschaft stellte auch nur ein Visum für 3 Monate aus. Das AA verlängerte dann. Conny Cha sollte aber unbedingt vorher mit dem AA sprechen und alles abklären. Natürlich dauert die Bearbeitung länger da die Botschaft in Konatkt mit dem zuständigen AA treten muss. In dem Fall meiner Schwiegermutter hatte ich es etwas beschleunigt, indem ich das AA dazu bewegte, eine Vorabzustimmung an die Botschaft zu senden. Der Sachbearbeiter unseres AAs sieht aber keine Probleme. So etwas hätte er schon öfter gemacht.

  8. #57
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Na dann viel Glück in der Großfamilie, ConnyCha!

  9. #58
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Zitat Zitat von Chak",p="107186
    Na dann viel Glück in der Großfamilie, ConnyCha!
    Ich weiss ja nicht ob Conny Kinder hat. Wenn nicht, dann wird es Zeit.
    Dann ist die Familie mit drei Generationen unter einem Dach vollständig. Ich hätte als Kind gerne engeren Kontakt zu meiner Familie und besonders zu meinen Grosseltern gehabt.

  10. #59
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Hi Conny,
    wenn du deine Frau damit glücklich machst (und deine Schwiegermutter),
    dann hol sie rüber. Ist natürlich auch mit einem gewissen Risiko verbunden. Gerade ältere Menschen neigen dazu mal schnell eine schwerwiegende Krankheit zu bekommen und das kann für dich recht teuer werden. Kannst du das für dich mit einkalkulieren, dann hol sie rüber.
    Spaßeshalber hab ich meine Mia gefragt, was sie davon hält ihre Mama mal für 1-3 Monate nach D´land zu holen. Hat sie laut gelacht . Mama würde sagen: sia-djai satang ! Schade um´s Geld, gebt mir lieber das Geld was ihr für´s Ticket ausgeben müßtet.
    So hatte ich Mama auch eingeschätzt. Mach ich aber nicht, da ich weiß, daß dort ein Schwager nur darauf wartet eine neue Karaokeanlage, ein neues Handy,etc. kaufen zu können.
    Ich fragte meine Frau auch, ob Mama Probleme hätte nach einem Besuch im "gelobten Land" wieder in ihr ärmliches Umfeld zurückkehren zu müssen (war eigendlich meine größere Sorge als das Geld). Quasch, (meine Mia sagt immer Quasch) hier hätte sie nur uns, dort hat sie ihre vielen Freunde. Sie würde eh nur einen Monat in D´land aushalten.
    Ich hätte jedenfalls nichts dagegen, sie rüber zu holen.

  11. #60
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Aufrichtigen Dank Chak !

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kinder nach Deutschland holen
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 12:30
  2. Freundin nach Deutschland holen
    Von Streifenkarl im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.10.10, 15:47
  3. 13 jaehrige nach Deutschland holen
    Von hschub im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 12:32
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48