Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 92 von 92

Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

Erstellt von Conny Cha, 22.01.2004, 08:21 Uhr · 91 Antworten · 8.088 Aufrufe

  1. #91
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Hallo Uwe,

    Zitat Zitat von Uwe",p="110554
    Hallo CNX,
    Darum eine letzte, abschliessende Stellungnahme.
    Du sprichst aus Deiner Erfahrung von anderen Erlebnissen. Nach dem, was ich hier so gelesen habe, machst Du solche Sachen aber nicht von berufswegen, weswegen sich die Frage stellt, ob das nun Erfahrungen oder nur einzelne Erlebnisse sind.
    Dann erlaube auch mir ein paar letzte, abschliessende Zeilen.

    Die Frage nach "von berufswegen" habe ich mir auch schon gestellt. Aber da ich einen guten Job habe, mache ich das alles "Just for Fun".
    Nun, Erlebnisse habe ich meist im Urlaub, Erfahrungen allerdings im Umgang mit unseren Behörden genug.
    Würde ich Fussball spielen, würde man - glaube ich - Ausputzer sagen, der dann anrufen wird wenn "das Kind in den Brunnen" gefallen ist.

    Klar haben unsere Gesetze "Ecken und Ösen" und ich finde es gut sich wie Du damit auszukennen, um diese Informationen geben zu können.

    Persönlich ziehe ich ein sachliches Gespräch vor. Dies hat schon sehr oft zum Erfolg geführt - und das ohne Gesetzbuch in der Hand.

    Noch ein kleiner Nachtrag zur eigentlichen Fragestellung.
    Schwiegermütter sind meist etwas betagte Damen und anfällig für Krankheiten. Einen guten Hausarzt hat fast jeder und Gesetze brauch ich dafür auch nicht.

    Wenn Ihr also unbedingt das letzte Wort haben wollt, bitte, lasst Euch aus. Das es die letzte Weisheit ist, darf bezweifelt werden.
    Weisheit vielleicht nicht, aber Erfahrung. Den Rest kann der Leser für sich entscheiden.

    Dies war meine letzte Stellungnahme hierzu.

    Gruss
    C N X

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Mutter meiner Mia langfristig nach Deutschland holen ?

    Mein Hinweis auf das Gesetz hatte eigentlich einen anderen Hintergrund. Oft(oder meist) sind Gestze derart unverständlich, dass eben diese Ausführungsbestimmungen notwendig sind. Die Sachbearbeiter sind oft überfordert. Daher ist es notwendig, sich selbst kundig zu machen und seine Rechte zu kennen. Ich meine aber, dass es verschiedene Wege gibt seine Rechte einzufordern. Ich ziehe es vor, mein Ziel gemeinsam mit den beteiligten Parteien zu erreichen, anstatt es im Kampf zu erobern. Wir sehen uns als mündige Staatsbürger und fordern den Dienst des Staatsdieners auf der anderen Seite des Schreibtisches ein, aber er ist auch nur ein Mensch. Ich habe immer wieder erlebt, wie ein vernünftiges Gespräch Wunder gewirkt hat, dagegen die Faust auf dem Tisch die Fronten verhärtet hat.

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Kinder nach Deutschland holen
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.10.12, 12:30
  2. Freundin nach Deutschland holen
    Von Streifenkarl im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.10.10, 15:47
  3. 13 jaehrige nach Deutschland holen
    Von hschub im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 12:32
  4. Thailänderin nach Schulvisum nochmal nach Deutschland holen
    Von silence34 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.05, 04:48