Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 91

Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

Erstellt von Küstennebel, 01.10.2008, 08:25 Uhr · 90 Antworten · 6.413 Aufrufe

  1. #31
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="637450
    Klar, Thais sind nur dumm, geldgeil und nur zum F... geeignet.
    Wenn Du das meinst, dann wundern mich Deine anderen Argumente.
    Willst du mich hier verschaukeln, oder was?
    Das lese ich aus deinen Zeilen heraus.
    Wo liest Du bei mir, dass ich so denke? Ich glaube langsam Du hast wirklich was am Kopf!
    Da nützt es auch nichts, deine Kommentare noch mal vollständig aufzuführen.
    Wenn Du mich bewusst falsch zitierst, werde ich dies wohl richtigstellen dürfen.
    Leider ist das kein Einzelfall. Ich habe hier schon länger das Gefühl, dass die große Mehrheit so diskriminerend über Thailänder denkt.
    Ich nenne dies verzerrte Wahrnehmung.

    Und ich nenne das rassistisch und arrogant.
    Siehe oben.
    Woher kommt denn der ganze Reichtum der Farangs?
    Weil die westliche Welt den Rest abzockt und unterdrückt.
    2% der Bevölkerung besitzen 50% des Gesamtvermögens der Welt. Und die sitzen komischerweise alle in Europa und den USA. Wohl kaum, weil die mehr arbeiten. Und dann sich über angebliche Thaifrauen aufregen, die Minimalbeträge abzocken würden.
    Ich bin weder reich noch wohlhabend und in meinem Leben habe ich auch noch niemanden ausgebeutet. Gleiches untesrtelle ich jetzt mal dem "Opa" also was soll der Quatsch mit Unterdrückung und Ausbeutung?
    Absolut lächerlich.
    Das stimmt allerdings!




    Zitat Zitat von petpet",p="637450
    Du beziehst also deine Informationen über Thailand über RTL2, sehr aufschlussreich diese Info. Jetzt kann ich Dich auch besser einordnen.
    Quark. Mich wundert nur, woher RTL2 seine Infos hat. Seitdem ich das Nittaya kenne, weiß ich es.
    Besonders peinlich ist es, wenn deren User sich darüber auch noch aufregen. Daher wird das Bild über Thaifrauen hier sehr sehr deutlich. Und damit wohl auch der Hauptgrund, warum man nach Thailand reist.
    Aha, ich wundere mich schon lange, was der wirtschaftliche Hintergrund vom Nittaya ist. Danke für die Info.
    Frauen werden hier nur als eigene Befriedigung angesehen - als Sklaven. Man darf sie füttern, aber sonst müssen sie im tiefsten Dreck leben. Abartig, solche Einstellung.
    Wo? Bei Dir in der Gegend? Ich habe derartige Zustände in Thailand noch nie gesehen, jedenfalls nicht in Thai-Farang-Ehen.

    Also scheinen die RTl2-Reportagen doch realistisch zu sein.
    Was RTL12 so sendet, weiß ich nicht, ich kenne den Sender ehrlich gesagt noch nicht einmal. Aber da RTL2 ja vom Nittaya mit Informationen gespeist wird, wird es bei denen schon korrekt zugehen.


    Zitat Zitat von petpet",p="637450
    Jetzt musst Du mir aber wirklich erklären, was ein Thai im Geiste bedeutet, BITTE!
    Weil sich die Eigenschaften der Thais mit mir decken:
    weltoffen, tolerant, friedlich, besonnen, freundlich...
    Bleibt unkommentiert.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Zitat Zitat von petpet",p="637476
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="637450
    Woher kommt denn der ganze Reichtum der Farangs?
    Weil die westliche Welt den Rest abzockt und unterdrückt.
    2% der Bevölkerung besitzen 50% des Gesamtvermögens der Welt. Und die sitzen komischerweise alle in Europa und den USA.(..)
    Ich bin weder reich noch wohlhabend und in meinem Leben habe ich auch noch niemanden ausgebeutet.
    petpet, deine Aussage kam bei mir ehrlich gesagt auch reichlich arrogant rüber, sie unterstellte nämlich sehr direkt, dass Thais im Vergleich zu Farrangs arbeitsscheuer wären. Nebenbei sei bemerkt, Armut ist kein Schicksal, es ist die Folge der von @knarf oben genannten Gründe. Indirekt beutest auch Du die Menschen der Dritten Welt aus. Das lässt sich, wenn man normal leben will zwar leider nur schwer verhindern, aber dessen bewusst sollte man sich zumindest sein.

    Hab einen Buchtipp für Dich: Das Imperium der Schande von Jean Ziegler

    Grüße,
    Christian


    edit: Tippfehler

  4. #33
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Zitat Zitat von soulshine22",p="637582
    Zitat Zitat von petpet",p="637476
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="637450
    Woher kommt denn der ganze Reichtum der Farangs?
    Weil die westliche Welt den Rest abzockt und unterdrückt.
    2% der Bevölkerung besitzen 50% des Gesamtvermögens der Welt. Und die sitzen komischerweise alle in Europa und den USA.(..)
    Ich bin weder reich noch wohlhabend und in meinem Leben habe ich auch noch niemanden ausgebeutet.
    petpet, deine Aussage kam bei mir ehrlich gesagt auch reichlich arrogant rüber, sie unterstellte nämlich sehr direkt, dass Thais im Vergleich zu Farrangs arbeitsscheuer wären. Nebenbei sei bemerkt, Armut ist kein Schicksal, es ist die Folge der von @knarf oben genannten Gründe. Indirekt beutest auch Du die Menschen der Dritten Welt aus. Das lässt sich, wenn man normal leben will zwar leider nur schwer verhindern, aber dessen bewusst sollte man sich zumindest sein.

    Hab einen Buchtipp für Dich: Das Imperium der Schande von Jean Ziegler

    Grüße,
    Christian


    edit: Tippfehler
    Ich kenne dutzende von Fällen, in denen eine Thai-Farang-Ehe letztendlich daran gescheitert ist, dass der Angetrauten in ihrer Heimat schlicht völlig überzogene und falsche Hoffnungen gemacht wurden und das nicht aus Boshaftigkeit, sondern weil der Verehrer die Dame abgöttisch liebte. Ich würde nie irgend jemandem in Thailand den ich nicht persönlich kenne unterstellen, er oder sie sei arbeitsscheu. Habe ich auch nirgendwo geschrieben. Ich halte es nur für falsch und das hat sich in der Vergangenheit oft bewiesen, dass jemanden, der sein Leben mit wenig auskommen musste und den es schlicht überfordert, plötzlich ein relativ großes Budget an finanziellen Mitteln zur Verfügung zu stellen.

    ..deine Aussage kam bei mir ehrlich gesagt auch reichlich arrogant rüber, sie unterstellte nämlich sehr direkt, dass Thais im Vergleich zu Farrangs arbeitsscheuer wären.
    Dann möchte ich gerne wissen, wo ich das geschrieben habe. Genauso würde ich gerne wissen, wo ich geschrieben habe, :
    Zitat kcwknarf:
    Klar, Thais sind nur dumm, geldgeil und nur zum F... geeignet.
    oder:

    Und nur Deutsche sind arbeitsfähig, intelligent und ohnehin die einzig lebenswürdige Rasse.
    Hier wird teilweise ein derartiger Mist verzapft, dass es schon fast weh tut.
    Ich bin selber mit einer Frau aus dem Isaan verheiratet und das seit 14 Jahren. Meine Frau hat ihre 6 Jahre Dorfschule absolviert und sonst keinerlei weiterbildende Schule besucht, außer drei Jahre Integrationskurs in BRD. Meine Frau hat nach einem Monat, nach dem sie in BRD gelandet ist, angefangen als Zimmermädchen zu arbeiten und hat seit dem immer mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln ihr Bestes getan, um etwas zu unserem Lebensunterhalt beizusteuern. Erzählt mir also nicht, dass ich nicht weiß, was in BRD in den Thai-Deutsch-Beziehungen, in denen es nicht funktioniert, so abgeht. Den größten Fehler in der Beziehung machen in der Regel die Männer, wenn sie ihren Herzdamen das süße Leben in BRD vorgaukeln und sie in eine, von den Vorstellungen der Mädchen total entfernte, BRD holen.

    Aber egal, mich interessiert bei dem Thema im Prinzip nur eines, nämlich wie hoch -denn alles wird ja teurer- nach eurer Erfahrung die monatlichen Kosten in BKK beim Besuch des GI´s sind?
    War die Ausgangsfrage und in Beantwortung, unter Beachtung der günstigsten und besten Wahl für beide (Opa und Freundin), habe ich argumentiert warum ich 50.000 THB für völlig überzogen halte.
    Was hat das mit Arroganz zu tun?


    Edit: Satzbau

  5. #34
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Zitat Zitat von petpet",p="637594
    (..)Habe ich auch nirgendwo geschrieben.

    (..)
    Dann möchte ich gerne wissen, wo ich das geschrieben habe.
    Hier.
    Zitat Zitat von petpet",p="637419
    Warum sollen sich nur Farangs abends Biere und Freizeitvergnügen erlauben dürfen und Thaifrauen haben gefälligst am Existenzminimum zu leben...
    Diese Einstellung gefällt mir ganz und gar nicht.
    [highlight=yellow:50a98af538]Weil die Farangs in der Regel auch ein Leben lang sich den Allerwertesten aufgerissen haben.[/highlight:50a98af538]
    [hr:50a98af538]
    Zitat Zitat von petpet",p="637594
    Aber egal, mich interessiert bei dem Thema im Prinzip nur eines, nämlich wie hoch -denn alles wird ja teurer- nach eurer Erfahrung die monatlichen Kosten in BKK beim Besuch des GI´s sind?
    War die Ausgangsfrage und in Beantwortung, unter Beachtung der günstigsten und besten Wahl für beide (Opa und Freundin), habe ich argumentiert warum ich 50.000 THB für völlig überzogen halte.
    Was hat das mit Arroganz zu tun?
    Das nichts, ging nur um deine obige Aussage. Hier geb ich dir recht, halte 50k THB auch für sehr hoh angesetzt und wahrscheinlich, aus den Gründen die Du auch genannt hast, für unvernünftig. Das hat aber nichts mit deiner anderen Aussge zu tun.


    Christian

  6. #35
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Dann solltest Du das Zitat auch vollständig bringen:
    Zitat kcwknarf:
    Warum sollen sich nur Farangs abends Biere und Freizeitvergnügen erlauben dürfen und Thaifrauen haben gefälligst am Existenzminimum zu leben...
    Diese Einstellung gefällt mir ganz und gar nicht.
    Zitat petpet:
    Weil die Farangs in der Regel auch ein Leben lang sich den Allerwertesten aufgerissen haben. [highlight=yellow:bc96a2626b]Außerdem geht es nicht darum, was sein wird, wenn sich die Beziehung etabliert hat, es geht ums jetzt und jetzt geht es darum, dass Madam eine Prüfung besteht.[/highlight:bc96a2626b]
    Ich habe mit nichten geschrieben, dass irgendjemand in Thailand faul und arbeitsscheu ist, sondern ich habe geschrieben, dass ein Deutscher, der sich sein Leben lang den Arsch aufgerissen hat, auch die Früchte seines Erfolges genießen sollte ohne dabei abgezockt zu werden.
    Was ist daran falsch?

  7. #36
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    [quote="kcwknarf",p="637467"
    Frauen werden hier nur als eigene Befriedigung angesehen - als Sklaven. Man darf sie füttern, aber sonst müssen sie im tiefsten Dreck leben. Abartig, solche Einstellung.

    [/quote]


    @soulshine22,

    ich denke, kcwknarf hat doch teilweise recht eigenartige Interpretationen von der Realität. Vielleicht hat er einfach einen schlechten Tag heute.
    Warum also @petpet angreifen, er hat sich doch meistens relativ objektiv verhalten.

  8. #37
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Wollte ihn sicher nicht angreifen, hoff das kam nichts so bei dir an petpet. Diese eine Aussage halte ich nach wie vor für unkorrekt und arrogant, weil sie verallgemeinernd geschrieben wurde ("Weil die Farrangs...").


  9. #38
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    In Bangkok lebt es sich ab 50.000,-- Baht / Monat ertraeglich, darunter eher nicht :-) .

  10. #39
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Nö, passt schon. Man muss ja nicht einer Meinung sein um miteinander auszukommen.

    Grüße
    Jochen

  11. #40
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Monatl. Lebenshaltungskosten für A1 in BKK?

    Zitat Zitat von Dieter1",p="637608
    In Bangkok lebt es sich ab 50.000,-- Baht / Monat ertraeglich, darunter eher nicht :-) .
    Ein genialer Humor ;-D

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 23.06.12, 20:31
  2. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Tokee aus HH im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 22:29
  3. Lebenshaltungskosten Thailand
    Von bmf555 im Forum Sonstiges
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 17:02
  4. Lebenshaltungskosten
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 06:10
  5. Lebenshaltungskosten in Thailand
    Von Gilalei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 03.11.03, 04:21