Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 111

Mit der Familie nach Thailand auswandern

Erstellt von Kyu, 23.02.2010, 01:46 Uhr · 110 Antworten · 12.050 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Wobei ich Knarfi im Thema Schulpflicht in Thailand beipflichte.

    Die größte Teil der Lehrer sind pädagogisch ungeeignet Kinder zu steuern (blödes Wort ich weiss).

    Westl. Schulen und Schulen in SOA, sind weit von einander entfernt.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Die größte Teil der Lehrer sind pädagogisch ungeeignet Kinder zu steuern (blödes Wort ich weiss).
    besonders wenn eine Vorschule mehrere Lehrer hat, dann kommt der deine Mal und der andere nicht, und dann fehlen fast alle und die Kinder sind sich fast selbst überlassen.

    Was der Threadstarter nicht ausser acht lassen sollte, sind mögliche Krankenhauskosten bei ernsteren Sachen. Er wird sich wohl kaum thaitechnisch günstig behandeln lassen, unter dem Motto wenn die OP schief geht, wird es im nächsten Leben besser ;-D

    Gruß Sunnyboy

  4. #53
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="829299
    Zitat Zitat von voicestream",p="829296
    Fuer eine(n) Thai stimmt das. Fuer einen Auslaender nicht.
    Ja, und? Es reicht doch aus, wenn die Thaifrau die Kokosnüsse verkauft. [highlight=yellow:06f6006391]Das Geld kommt dann doch eh in die Familienkasse.[/highlight:06f6006391] Ist ja nicht so wie in Deutschland, wo jeder nur für sich selber arbeitet (meins ist meins und deins ist deins).


    Zitat Zitat von voicestream",p="829300
    Knarfi, ich lese hier immer nur Thai, Thai, Thai...

    Du bist kein Thai, Du bist Deutscher, kommst aus einem westlichen, entwickeltem [s:06f6006391]Phantasie[/s:06f6006391]Land !


    knarfi....kannst du noch Zusammanhaenge verfolgen, erkennen?

    Aber nebenbei weisst du was EINE Kokosnuss einbringt?

    Weisst du das es fuer 100 Kokonuesse auspacken/entschalen 20 baht gibt?

    An guten Tagen haben einige 100 Baht damit verdient...!

    Ich weiss, dann sind es schon 200 Baht!


    Stimme dem OP soweit zu das es scheinbar hier bessere Moeglichkeiten gibt, scheinbar!

    Nur eben auch keine Rechtssicherheit und unzaehlige leute die nur darauf warten gleich neben deinem Gechaeft, genau die gleich Kopie hinzustellen....!

  5. #54
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="829262
    ....Wenn man also z.B. 10000 Euro hat kommt man dann schon 15 Jahre gut klar. Das schaffen Millionen Thais.
    Warum sollte das ein Farang nicht packen, wenn er weiß, dass er sich einschränken muss?
    moin,

    ... und nach 15 jahren iss was

    kommt santa claus gerade eben mit den gaben vorbei ;-D


  6. #55
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von voicestream",p="829300
    Knarfi, ich lese hier immer nur Thai, Thai, Thai...

    Du bist kein Thai, Du bist Deutscher, kommst aus einem westlichen, entwickeltem [s:821c3c9fcc]Phantasie[/s:821c3c9fcc]Land !
    Ich bin Weltbürger. Also bin ich in der Lage, sofort den Lebensstil eines Thais, als auch eines Mexikaners oder Ägypters anzunehmen. Sind Deutsche heutzutage schon so sehr vom Luxus verwöhnt, dass sie nicht flexibel sind?
    Dann ist es ja kein Wunder, wenn H4ler jammern.
    Man sollte doch wohl in der Lage sein, von heute auf morgen vom Schweinebraten auf Reis umzustellen. Ein Krieg oder eine Naturkatastrophe könnte auch jeden Tag kommen. Da muss man doch gewappnet für sein. Das erwarte ich einfach von einer zivilisierten hochentwickelten Spezies wie es der Mensch von sich selber immer gerne behauptet.

    Wenn du dafür nicht fähig bist, dann sag ich schon mal Gute Nacht.

    Wenn ich nach Thailand ohne viel Geld gehe, dann weiß ich doch, dass das ein sehr bescheidenes Leben wird. Da habe ich dann sogar noch ein paar Wochen Zeit, bereits in Deutschland meinen Lebensstil runterzufahren, damit der Schock nicht zu hoch wird. Aber natürlich geht das.

    Es wird ja immer so viel über die TV-Serie Big Brother hergezogen. Aber das ist ein hervorragendes Lifetime-Wissenschaftsprojekt. Dort ist es nämlich tatsächlich so, dass Menschen mal eine Woche nur von Kohlsuppe leben müssen, draußen penenn, ohne Luxus usw. Und dann kann man beobachten, wie die Leute reagieren. Ob das möglich ist.
    Die Psyche ist zwar schwer belastet, aber es verhungert niemand. Es ist möglich!

    Lebenskünstler wie ich wissen dss. Luxusverwöhnte Deutsche anscheinend können sich überhaupt nicht mehr in das Leben anderer hineinversetzen. Das finde ich sehr schade. Deshlab habensie wohl auch so eien Angst davor, dass Deutschland auch bald wieder zum Dritte Welt-Land wird.

    Der Threadstarter wird ja selber wissen, zu welcher Kategorie er gehört: anpassunsgfähig oder luxusverwöhnt und nicht reparabel?
    Wer in Thailand natürlich deutsch denkt und fühlt sollte nicht mal Urlaub in Thailand machen.

  7. #56
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="829362
    Zitat Zitat von voicestream",p="829300
    Knarfi, ich lese hier immer nur Thai, Thai, Thai...

    Du bist kein Thai, Du bist Deutscher, kommst aus einem westlichen, entwickeltem [s:d72d6ead8a]Phantasie[/s:d72d6ead8a]Land !
    Ich bin Weltbürger. Also bin ich in der Lage, sofort den Lebensstil eines Thais, als auch eines Mexikaners oder Ägypters anzunehmen. Sind Deutsche heutzutage schon so sehr vom Luxus verwöhnt, dass sie nicht flexibel sind?
    Dann ist es ja kein Wunder, wenn H4ler jammern.
    Man sollte doch wohl in der Lage sein, von heute auf morgen vom Schweinebraten auf Reis umzustellen. [highlight=yellow:d72d6ead8a]Ein Krieg oder eine Naturkatastrophe könnte auch jeden Tag kommen. Da muss man doch gewappnet für sein.[/highlight:d72d6ead8a] Das erwarte ich einfach von einer zivilisierten hochentwickelten Spezies wie es der Mensch von sich selber immer gerne behauptet.

    Wenn du dafür nicht fähig bist, dann sag ich schon mal Gute Nacht.

    Wenn ich nach Thailand ohne viel Geld gehe, dann weiß ich doch, dass das ein sehr bescheidenes Leben wird. Da habe ich dann sogar noch ein paar Wochen Zeit, bereits in Deutschland meinen Lebensstil runterzufahren, damit der Schock nicht zu hoch wird. Aber natürlich geht das.

    Es wird ja immer so viel über die TV-Serie Big Brother hergezogen. Aber das ist ein hervorragendes Lifetime-Wissenschaftsprojekt. Dort ist es nämlich tatsächlich so, dass Menschen mal eine Woche nur von Kohlsuppe leben müssen, draußen penenn, ohne Luxus usw. Und dann kann man beobachten, wie die Leute reagieren. Ob das möglich ist.
    Die Psyche ist zwar schwer belastet, aber es verhungert niemand. Es ist möglich!

    Lebenskünstler wie ich wissen dss. Luxusverwöhnte Deutsche anscheinend können sich überhaupt nicht mehr in das Leben anderer hineinversetzen. Das finde ich sehr schade. Deshlab habensie wohl auch so eien Angst davor, dass Deutschland auch bald wieder zum Dritte Welt-Land wird.

    Der Threadstarter wird ja selber wissen, zu welcher Kategorie er gehört: anpassunsgfähig oder luxusverwöhnt und nicht reparabel?
    Wer in Thailand natürlich deutsch denkt und fühlt sollte nicht mal Urlaub in Thailand machen.

    Wie willst du mit 100 Baht pro Tag gewappnet sein?

    Vor Allem aber bleib einfach mal bei den gegebenen Realitaeten die du bewusst umgehst!

    Aber vielleicht ist der Fredstrater ja bei dir in die Schule gegangen und wird alle, bis hin zur Einwanderungsbehoerde ueberzeugen!

  8. #57
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="829297
    ....Habe aber kein Geld, weil meine Frau alles zahlt....
    moin,

    haste x überlegt, weshalb das so iss?

    ggf. haste selbst auch keinen realen bezug zu geld


  9. #58
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    100 Baht halte ich für zu wenig.

    Ich könnte mir vorstellen, mit 500 Baht pro Tag aus zu kommen...

    15.000 Baht pro Monat ist ~330 €, also weniger als ein Hartz4 Empfänger!

  10. #59
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="829391
    ....15.000 Baht pro Monat ist ~330 €, also weniger als ein Hartz4 Empfänger!
    moin,

    ... und der bekommt hier in d für die familie noch ein extra geld,
    wie ich hier im board lesen konnte :P


  11. #60
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von tira",p="829375
    haste x überlegt, weshalb das so iss?

    ggf. haste selbst auch keinen realen bezug zu geld :
    Gerade, weil ich einen Bezug zu Geld habe, haben wir das so organisiert. Sie kennt sich mit den Thaigepflogenheiten viel besser aus (Handeln, günstig einkaufen...). Das spart insgesamt viel Geld in der Familienkasse.
    In Deutschland wäre es andersherum gewesen.

    Ich verstehe immer noch nicht, dass hier einige Millionen von Thais verleugnen, die tatsächlich vom Kokosnuß-Verkauf und ähnlichen Dingen leben. In unserer Familie haben wir auch Personen, die das machen. Das läuft so gut, dass wir sogar immer kostenlos einige mitnehmen können, wenn wir sie mal besuchen.

    Aber manche glauben, man muss schon Hotelbesitzer sein, um in Thailand überleben zu können. Das ist dann halt eine andere Dimension, in der manche Member leben. Oder völlig abgehoben.

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 19:42
  2. Auswandern nach Thailand
    Von Wantan38 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 18:19
  3. Auswandern nach Thailand
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 16:58
  4. Auswandern nach Thailand
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.04, 13:26