Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 111

Mit der Familie nach Thailand auswandern

Erstellt von Kyu, 23.02.2010, 01:46 Uhr · 110 Antworten · 12.069 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von voicestream

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    436

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="828925

    Inzwischen sind ganz andere Dinge sinnvoll, die man eben nicht an deutschen Schulen lernt, z.B. [highlight=yellow:07a7563e94]Fantasie[/highlight:07a7563e94], Eigenmotivation, Sozialverhalten und [highlight=yellow:07a7563e94]Weitblick[/highlight:07a7563e94].
    Knarfi, wir leben nicht in einer Phantasiewelt. Und bitte erzaehle mir nicht, das man weitblick und eigenmotivation in einer Thaischule lernt

    Darf ich fragen, wo Du schon ueberall, ausser Thailand gelebt hast? Ich habe in den USA und Kanada andere Erfahrungen mit meiner Deutschen Schulbildung und Ausbildung gemacht. Allerdings hat meine Frau sich dort mit Ihrer Thaischulbildung recht schwer getan.

    Ich lebe hier in Thailand sehr gerne und mich zieht es nicht wirklich nach Deutschland. Aber bitte nimm die rosarote Brille ab. Thailand ist ein Dritte Welt Land und die Schulbildung Jahre hinter dem westlichen standart. Ob Du es magst oder nicht.

    Trotzdem hast Du mir die Frage nicht beantwortet ob Du Schulpflichtige Kinder hast....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von Samurain",p="828777
    In Thailand muß man jedenfalls keine Angst um seine Kinder haben, während sie in der Schule sind. Keine Drogen, keine Polizei die jahrelang den Drogenhandel filmt und nur eingreift falls Eltern durch Selbstjustiz die Ermittlungen gefährden, usw. usw.....
    Es ist noch gar nicht allzulange her, da waren die Leute hier schockiert ueber die hemmungslose Gewaltbereitschaft unter Schuelern und Studenten zwischen rivalisierenden Schulen und Universitaeten. Dabei gab es sogar Tote.

  4. #23
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von voicestream",p="828939
    Knarfi, wir leben nicht in einer Phantasiewelt. Und bitte erzaehle mir nicht, das man weitblick und eigenmotivation in einer Thaischule lernt
    Nein, aber auch nicht in einer deutschen. Ich sehe Schule generell als unnütze Zeitverschwendung an, da ich die außerschulische Bildung durch die Eltern und die Eigenschulung über Internet, Bücher, Medien und die eigene Erfahrung in der realen Welt für viel wichtiger halte.
    Da aber zumindest einiges an Sozialverhalten auf Thailands Schulen gelehrt wird und es wesentlich friedlicher unter den Schülern abgeht (auch schon wegen der Schulkleidung), hat hier Thailand einen Vorteil.

    Zitat Zitat von voicestream",p="828939
    Darf ich fragen, wo Du schon ueberall, ausser Thailand gelebt hast?
    Länger gelebt habe ich nur in Deutschland und Thailand. Alles andere kenne ich nur über Reisen und Personen, die rund um den Globus leben.
    Mit meiner deutschen Schul/Unibildung wäre ich nicht so weit gekommen. Über 90% habe ich mir selber beigebracht.

    Zitat Zitat von voicestream",p="828939
    Thailand ist ein Dritte Welt Land und die Schulbildung Jahre hinter dem westlichen standart. Ob Du es magst oder nicht.
    Das ist eine reine Frage der Definition. Es kommt halt darauf an, welchen Standard und welche Prioritäten man festlegt.

    Zitat Zitat von voicestream",p="828939
    Trotzdem hast Du mir die Frage nicht beantwortet ob Du Schulpflichtige Kinder hast....
    Da Thailand leider auch eine Schulpflicht hat, werde ich in 4 Jahren eine schulpflichtige Tochter haben.
    Wenn sie Lust hat, kann sie auch schon im nächsten Jahr auf die Schule gehen (Kindergarten/Vorschule). Das muss sie selber entscheiden.

  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="828961
    ....Da Thailand leider auch eine Schulpflicht hat, werde ich in 4 Jahren eine schulpflichtige Tochter haben.
    Wenn sie Lust hat, kann sie auch schon im nächsten Jahr auf die Schule gehen (Kindergarten/Vorschule).
    Das muss sie selber entscheiden.
    moin,

    anarchie in uk, nur biste net dort

    ja, das benannte sozialverhalten läßt sich zuhause trefflich erlangen :P


  6. #25
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von Jon Doe",p="828861
    Ich hab auch Ein-Hundert-Tausend gelesen...

    .... ist aber auch der Betrag, den ich mir als Minimum gesetzt habe - mit Weniger gehe ich nicht rüber ...

    (zzgl. der monatlichen Ausschüttungen aus drei verschiedenen Sparverträgen !)

    Was bleibt, ist die offene Frage nach dem Geschäftsmodell, mit dem man aus 100.000,00 € eine EK-Rentabilität bzw. Erträge schöpft, die eine Familie mit Kleinkind auf Dauer in Thailand leben lassen. Was mich im besonderen dabei interessieren würde ist, warum gerade 100.000,00 €. Es wird doch sicherlich Menschen geben, die auch schon aus wesentlich weniger wesentlich mehr gemacht haben, andersherum, sicherlich die Mehrheit, die es schaffte wesentlich mehr als die 100k in recht kurzer und erfolgloser Zeit durch zubringen.

  7. #26
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat:
    ...die eine Familie mit Kleinkind auf Dauer in Thailand leben lassen...
    Zitat Ende:

    Wo kommt denn plötzlich das Kleinkind her ...



    Es soll ja Menschen geben, die rüber gehen, um sich zur Ruhe zusetzen und einfach nur "leben" wollen ...


  8. #27
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von Jon Doe",p="828999
    Zitat:
    ...die eine Familie mit Kleinkind auf Dauer in Thailand leben lassen...
    Zitat Ende:

    Wo kommt denn plötzlich das Kleinkind her ...



    Es soll ja Menschen geben, die rüber gehen, um sich zur Ruhe zusetzen und einfach nur "leben" wollen ...

    Bestimmt gibt es die! Ich werde z.B. auch zu denen gehören, darum stelle ich in einem Eingangspost ja auch nicht die Frage, ob ein Kind in Thailand wohl vernünftig aufwachsen kann. Würde ich so fragen, könnte der aufmerksame Leser jedoch aus meiner Frage schließen, ich könnte ein Kleinkind am Wickel haben.

  9. #28
    Avatar von Jon Doe

    Registriert seit
    24.09.2008
    Beiträge
    354

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Du hast recht ...

    Ich hatte das eigentliche Thema aus den Augen verloren:

    Zitat an:
    ...Welche Vor und Nachteile hat es für thai/deutsche Kinder in Thailand aufzuwachsen ?...
    Zitat Ende:


    :-)

  10. #29
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    Zitat Zitat von Jon Doe",p="829015
    Du hast recht ...

    Ich hatte das eigentliche Thema aus den Augen verloren:

    Zitat an:
    ...Welche Vor und Nachteile hat es für thai/deutsche Kinder in Thailand aufzuwachsen ?...
    Zitat Ende:


    :-)
    No pompem! :-)

  11. #30
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Mit der Familie nach Thailand auswandern

    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auswandern nach Thailand
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 19:42
  2. Auswandern nach Thailand
    Von Wantan38 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 10.04.09, 18:19
  3. Auswandern nach Thailand
    Von Ralf2209 im Forum Event-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 16:58
  4. Auswandern nach Thailand
    Von Mehran im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 17.11.04, 13:26