Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Mit Baby thai-sprechen ... ...

Erstellt von dear, 24.05.2008, 11:10 Uhr · 20 Antworten · 4.838 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    Meine Frau spricht mit unserer Maus viel Thai, wenig Deutsch.
    Ich spreche mit ihr nur Deutsch.
    Sie ist nun 27 Monate alt und kann sehr gut unterscheiden, mit wem sie in welcher Sprache redet.
    Meine Frau und ich finden das einfach fantastisch.
    Gruss
    Kurt

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    Ich kenne viele Paare wo die Mutter mit den Kids
    wann immer möglich Thai spricht und der Vater deutsch.
    Auf jedenfall sollte dein Kind zweisprachig aufwachsen.

  4. #13
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    wir haben auch seit anfang unsere tochter zweisprachig erzogen. obwohl die mutter seit eineinhalb jahren ihre eigene wege geht, versteht unsere 4 1/2 jährige tochter noch einiges thai.
    eltern, die die möglichkeit zur multikulturellen erziehung haben, sollten diese auch konsequent nutzen.

  5. #14
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    @dear: Soweit es moeglich ist, unbedingt!

    Da die "Festplatte" so gut wie leer ist, ist die Aufnahmefaehigkeit etnsprechend hoch!

    Freunde von mir lebten lange in Indien, sie war Englaenderin, er Deutscher, das Kind sprch mit 6 Jahren 3 Sprachen, sogar den Goa-Dialekt Konkani!

  6. #15
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    Bei uns versteht der Kleine thai, deutsch und englisch.
    Mit unserer Tochter werden wir es genauso handhaben, Mama spricht mit ihr thai, ich deutsch und wenn wir alle was von der Unterhaltung haben wollen englisch.
    Ich finde es einen enormen Vorteil gegenüber Kindern die nur einsprachig aufwachsen.

    Rooy

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    ich würde mir da keinen unnötigen Stress machen,
    einfach vom th. Sat.TV einen Lautsprecher ins Zimmer stellen,
    sodass er 24 Stunden, wenn er wach ist, wenn er schläft,
    im Unterbewußtsein immer das Thai aufnimmt.

    Sollte es Euch dann in ein paar Jahren möglich sein,
    für 1 Jahr nach Thailand zu gehen,
    kommt das sprechen schon von alleine.

  8. #17
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    Zitat Zitat von DisainaM",p="593122
    [...]Sollte es Euch dann in ein paar Jahren möglich sein, für 1 Jahr nach Thailand zu gehen, kommt das sprechen schon von alleine.
    Und was nützt das, wenn das Kind dann ständig die Reklamesprüche vor sich in murmelt ?

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    Die Saat ist dann gelegt

  10. #19
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    Wir sprechen hautsaechlich deutsch mit David,

    meine Frau auch manchmal thai - hauptsaechlich wenn sie mit ihm schimpft ;-D ,
    er spricht aber deutsch, ich weiss nicht in wie weit er thai versteht,
    und im Kindergarten lernen sie auch ein wenig Englisch

  11. #20
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Mit Baby thai-sprechen ... ...

    Zitat Zitat von DisainaM",p="593122
    ich würde mir da keinen unnötigen Stress machen,
    einfach vom th. Sat.TV einen Lautsprecher ins Zimmer stellen,
    sodass er 24 Stunden, wenn er wach ist, wenn er schläft,
    im Unterbewußtsein immer das Thai aufnimmt.
    Das ist leider absolut unmöglich, da Babys, Kleinkinder oder Erwachsene mit Wortlauten ohne bildlichen, kognitiven oder anderen relationalen Bezug überhaupt nichts anfangen können (auch nicht im Unterbewusstsein- da auch dort kein Bezug hergestellt werden kann). Eine solche Berieselung wird dann nur als vokales Geräusch ohne irgendeine Bedeutung registriert und geht solange zu einem Ohr rein- und zum Anderen wieder hinaus, bis syncron ein Bezug zu den "Geräuschen" , sprich eine Bedeutung erkennbar ist. Es liegt auf der Hand, dass es unmöglich ist, irgendetwas auf diese Weise von einer Sprache zu assimilieren oder zu lernen. Vielleicht klingt eine Sprache mit der man lange genug so berieselt wurde, irgendwann "seltsam vertraut", - aber das ist dann auch alles. Die Gefahr, dass ein solcher Effekt einen Menschen jeglichen Alters zu gegebenem Zeitpunkt mehr irritieren und frustrieren könnte als sonst etwas, - ist aber für solch' eher leichtsinnigen Experimente zu gross, glaubst du nicht auch?!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai (sprechen) lernen - Tandem oder Privatstunden
    Von kaeferchen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.11, 17:03
  2. thai sprechen für beziehung
    Von kalakke im Forum Touristik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.08.09, 20:28
  3. Thai Baby Musik gesucht....
    Von siajai im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.07, 17:37
  4. thai pass fürs baby..????
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 14:23