Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Mit Baby nach Thailand

Erstellt von Andthei, 17.02.2008, 09:42 Uhr · 46 Antworten · 15.988 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Andthei

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    94

    Re: Mit Baby nach Thailand

    Ach ja um die Frage wohin zu beantworten:

    Zuerst BKK danach Trat Formalitäten erledigen und Stiefsohn
    abholen (er ist 11 Jahre)
    dann BKK wieder Formalitäten ,
    und dann Wissen wir noch
    net genau, wahrscheinlich aber Ko Samui zur Schwester,
    welche dort einen Lebensmittel Laden hat und auch dort
    wohnt !!!
    Natuerlich ist das auch von unserem kleinen abhängig.
    Sollten wir merken, das das alles zu viel wird mit dem Spross dann machen wir halt noch Urlaub in Der Nähe !
    Rayong !

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Mit Baby nach Thailand

    Mahlzeit

    Mit den Gläschen sollte es keine Probleme geben - musst halt nur auf das Haltbarkeitsdatum schauen . Natürlich sind selbstgemachte Breie etc um einiges besser und kontrollierter zuzubereiten , aber solang Ihr im Hotel seid braucht Ihr wahrscheinlich die Gläschen . Gibt auch Hipp und so in Thailand - eigentlich gleiche Angebot wie hier in Deutschland in den großen Supermärkten . In Bangkok kein Problem , auf Samui hast ja dann Deine Familie .
    Da wir ua auch in Bangkok Familie haben gab/gibt es in Punkto Nahrung nicht die geringsten Probleme - immer frisch und super lecker und dann auch noch nach eigenen Wünschen zubereitet und nicht die " Kreationen " aus so manchem Restaurant ...
    Also
    F r e u e n ist angesagt

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Mit Baby nach Thailand

    Zitat Zitat von Andthei",p="565499
    ..einen Buggy mit Einhandbedienung gekauft
    extra fuer den Urlaub ! Er war recht guenstig und sollte
    er nicht mit auf den Weg duerfen, sprich die Airline
    Probleme macht,.....
    der macht keine probleme, den gibste beim boarding seperat ab.
    die günstigen windeln in los, sind damit alles schön trocken bleibt mit
    einem plastik überzug, der lässt baby gut atmen ähh schwitzen.
    solche dinger sind in d inzwischen unverkäuflich.

    bin auch kein freund dieser ferigprodukte für babies. zu einem brei lässt sich gut
    obst, eier, fisch etc. selbst beimischen.

    gruss

  5. #14
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Mit Baby nach Thailand

    NA MAHLZEIT

    Markenjunkies gibts überall aber dafür die Babyluvs und wie sie alle heißen schlecht zu machen finde ich nun auch nicht gerade die feine Art
    Mit Plastiküberzug ?? Haben wir keine gesehen und daher nicht benutzen können - scheint ein Produkt zum Schwimmen zu sein , keine Ahnung .

  6. #15
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Mit Baby nach Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="565465
    Kommt halt darauf an WOHIN!?
    Richtig, Milch nicht das geringste Problem, fast ueberall verfuegbar, alles von normal bis hyperallergisch, im Zweifel in einem Laden, der sich Apotheke nennt. Windeln auch kein Thema, die mit Pampers gleich zu setzenden heisssen Mammy Poko und gibt es in jedem 7/11. Glaeschen ala Hip sind schon seltener, da sie hier fast keiner verwendet, aber auch zu bekommen, in Pattaya z.b. im Best.

    Buggi ist zu empfehlen, als Bettersatz tut es zur Not eine Haengematte, das wuerde ich nicht mitschleppen.

    Vorsicht bei direkter Sonne und auch Aircon.

  7. #16
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Mit Baby nach Thailand

    bin auch kein freund dieser ferigprodukte für babies. zu einem brei lässt sich gut
    obst, eier, fisch etc. selbst beimischen.
    Das Hip Problem loest im Zweifelsfall eine simple Gabel, speziell in diesem Alter. oder wenn es bequemer und feiner sein soll einen 10 Euro Stabmixer mitnehmen. Ich moechte wetten, jedes Hotel und jede Garkueche kocht Dir auch auf Wunsch ein Pfund Karotten oder so, speziell, wenn es fuer ein Kind ist.

  8. #17
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Mit Baby nach Thailand

    - Fieberzäpfchen (gibt es in Thailand nicht)
    Es gibt Paracetomol als Saft fuer Kleinkinder, der schmeckt aber ekelhaft suess, selber probiert

    Anosten aufpassen, es wird gerne und viel Antibiotika verabreicht, was nicht immer gut sein muss. Die Versorgung im allgemeinen ist aber gut bis ok, wir mussten auf Wunsch meiner Frau letzte Woche ins KH nach Satahip wegen Erkaeltung, die Aerztin war sehr proffesionel, gutes English, nichts daran aus zu setzen. Das Roentgen war etwas altertuemlich, aber die Sicherheitsbestimmungen, hier der Bleischutz wurden vorbildlich eingehalten, sowohl fuer den kleinen, als auch fuer mich.

  9. #18
    Avatar von Andthei

    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    94

    Re: Mit Baby nach Thailand

    Also beim Gemuese sehe ich auch kein Problem laesst sich
    wirklich mit ner Gabel zerdrücken aber Fleisch ??

  10. #19
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Mit Baby nach Thailand

    Gläschenessen gibt es in Thailand auch, aber die Auswahl ist sehr gering. Überhaupt gibt es das nur in den grossen Supermärkten, und dann auch nur ein paar wenige Sachen zur Auswahl. Also kein Vergleich zu dem Angebot das man in Deutschland hat. Fruchtsäfte für Babys gibt es in Thailand überhaupt nicht. Der Grund ist dass die Babys in Thailand in der Regel einfach Wasser trinken und von der Muttermilch auf Reis und Gemüse mit Eiern/Huhn/Fisch/Fleisch umgestellt werden. Wenn man im Restaurant nach Babynahrung fragt wird die selbstverständlich ohne Chili zubereitet. Aber wenn das Kind schon auf Gläschen fixiert ist und seine Vorlieben hat sollte man eher ein paar Pakete aus Deutschland mitbringen.

    Pampers sind überall zu bekommen, die heissen Mamy Poko (das ist der Marktführer) und sind nicht schlechter als ihre Pendants in Deutschland.

    Dann gibt es noch - GANZ WICHTIG - etwas was man sich auf jeden Fall besorgen sollte, und zwar Anti Moskito Tücher. Dengue Fieber ist ein großes Problem in Thailand, viel mehr als Malaria, und es kann für Babys lebensgefährlich sein. Deswegen muss man Moskitostiche so weit wie möglich vermeiden. Also immer dann wenn man nach draußen geht das Kind mit den Anti Moskito Tüchern abreiben. Gegen Dengue gibt es auch keine Impfung, man muss also einfach dafür sorgen dass das Baby nicht gestochen wird.

  11. #20
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Mit Baby nach Thailand

    Ich würde nie ohne Buggy nach Thailand. In Bangkok und auch auf Märkten kommt man überall prima durch. Die hohen Bordsteine sind kein Problem. Anders als in Deutschland macht jeder Platz, wenn man mit einem Buggy um die Ecke kommt.
    Gerade wenn man durch den Weekend-Markt läuft möchte ich die 10 kg eines Einjährigen Kindes nicht im Baby-Björn tragen müssen. Das weiß man dann am Abend, was man gemacht hat.

    Bzgl. Essen gibt es diverse Breis auch in Thailand. Sind aber oft nur welche, die, die man mit Wasser anrühren muss. In vielen Orten findet man Läden, die nur Baby-Sachen anbieten. Deren Ausstattung mit Folgemilch u ä. ist gigantisch.
    Trotzdem würde ich für die erste Zeit nur das aus Deutschland gewöhnte mitnehmen. Wenn sich die Kleinen eingewöhnt haben, werden sie eh neugierig und probieren andere Sachen aus. Ansonsten einfach den Stabmixer mitnehmen und selber etwas zusammenkochen.

    Eins noch: Schau dass Du Anti-Juck-Spray mitnimmst. Unser Kleiner wurde von den Moskitos aufgefressen, da es juckt, kratzt er solange bis es entzündete Wunden werden.

    Auch wenn das alles sehr nach Streß aussieht. Verreisen mit Kindern macht auch Spaß!!!

    Kleiner Tipp noch. Wenn Ferien sind, dann nehmt eine ältere Cousine oder Cousin mit in die Urlaubsorte. Die passen dann auch mal auf die Kleinen auf und Ihr habt auch mal einen freien Abend.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit Baby nach Thailand fliegen - sinnvoll? Erfahrungen?
    Von turbocarl69 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 07.12.14, 08:15
  2. Baby/Kleinkind durch Vater in Thailand weggenommen
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 05:49
  3. Ernährung Baby in Thailand
    Von dear im Forum Essen & Musik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.10, 18:19
  4. Mit Baby nach TH
    Von ernte im Forum Touristik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.03.09, 22:57
  5. Einreise in Thailand mit Baby
    Von Samui-Klaus im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.08, 14:11